Rauchentwöhnung

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
wolkenlos

Rauchentwöhnung

Beitrag von wolkenlos » 31.05.2006, 21:13

Und nochmal eine Frage :-)

Mein Männe möchte sich das rauchen abgewöhnen. Ist der Dendritenchalcedon der einzige Stein dafür? Entladen mit Wasser und aufladen in der Sonne?

Hat jemand schon Erfolge erzielt? So unterstützend...

Dank und liebe Grüße
wolkenlos
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 01.06.2006, 14:46

hallo wolkenlos in meinem schlauen buch stehen zur raucherentwöhnung
Botswana Achat,Chrysopras und Diamant.
Aber ich denke solange es im Kopf nicht klick macht helfen die Steine auch wenig.
Ich bin schon lange daran zu entwöhnen und schaffe es nicht.
liebe grüsse
fairieBild

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4176
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 05.06.2006, 11:20

@fairie...
... also bist Du blond... wie auf dem Bildchen...?

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 05.06.2006, 15:07

hihi lieber Manfred das täuscht. Ich bin grau, auf dem Kopf.
Liebs grüßle
fairie

Lilalu
Beiträge: 22
Registriert: 23.01.2006, 13:22

Beitrag von Lilalu » 07.06.2006, 10:12

Hallo Wolkenlos!
Ja, der Botswana-Achat soll gut sein. Und zwar wird der gelutscht! Danach schmeckt die Zigarette bitter. Kenne ein Pärchen, das sich so das Rauchen tatsächlich "verbittert" hat.
Viel Durchhaltewillen
wünscht Lilalu

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 07.06.2006, 10:34

Hallo liebe Liane!

Also wenn nicht 100% im Kopf verankert ist, sich das Rauchen abzugewöhnen, dann wird das auch mit Steinen sehr schwierig.

Ich war eigentlich nie ein starker Raucher, habes aber auch nicht geschafft als meine Frau sich das Rauchen abgewöhnte mit zu ziehen.

Aber wir habe unsere Vereinbarung getroffen, es wird seit dem nicht mehr im ganzen Haus geraucht, auch im Winter nicht.
Unsere Tochter und ich wir rauchen jetzt ab und an mal eine Zigarette auf der Terrasse.

Ich habe mich auf 3 bis 6 Stück pro Tag eingependelt, und das
bereits ein ganzes Jahr lang.

Damit kann auch der Arzt leben. *gggg*

da ich eigentlich Genußraucher bin und ich mir die Zigarette nach dem Essen nicht nehmen lasse, ist das doch auch ein fairer Kompromiß.
Man muß aber ständig gran Arbeiten nicht öfter zum Glimmstengel zu greifen.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer


Liebe Grüsse vom Felixdorfer

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 09.06.2006, 10:40

Hallo Lilalu, hallo Felixdorfer,

vielen Dank für eure Antworten und Deine guten Wünsche, liebe Lilalu. Mein Mann hatte sich das rauchen im Februar schon für 4 Wochen abgewöhnt. Auch ganz gut sogar. Aber dann kam ein Behördenbrief, ich war noch auf Arbeit und er so nervös, das er in Laden ging und sich eine Schachtel Kippen kaufte und seitdem raucht er wieder.

Auch bei uns zu Hause nur draussen, da ich Nichtraucher bin. Also mit 1 Schachtel kommt er schon paar Tage, da er auch auf Arbeit nur in seiner Mittagspause rauchen darf.

Aber mit rauchen nur nach dem Essen, das wäre doch ein Kompromiss. Mal schaun was er dazu sagt. Das mit dem Stein werde ich aber auch ausprobieren.

Herzliche Grüße
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 17.06.2006, 18:54

Servus!

Weiß nicht ob das Thema nun noch aktuell ist...meine Freundin hat sich das Rauchen mit dem gelben Jaspis abgewöhnt.....am Abend hat sie das Elixier getrunken....hat einen Stein immer bei sich getragen und einen kleineren gelben Jaspis immer gelutscht wenn sie Lust auf eine Zigarette hatte.

Sie ist nun seit 1 1/2 Jahren rauchfrei.

Klar, der Kopf muß es schon auch. :wink:

Liebe Grüße aus Graz,
Birgit

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 19.06.2006, 17:04

Hallo Birgit,

vielen Dank für Deinen Beitrag, dessen Thema noch immer aktuell ist, weil mein Männe immer noch raucht :-)

Klar muss es im Kopf beginnen, aber das allein reicht nicht. Rauchen ist ja eine Sucht und man braucht Ausgleich statt der Zigarette.

Hab jetzt unabhängig davon den gelben Jaspis ohnehin im Visier und werde es einfach damit versuchen. Den eigentlich will er ja, aber der letzte Schubs fehlt noch *gg

Liebe Grüße
wolkenlos

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“