Stein gegen Pigmentflecken und Neurodermitis

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Benutzeravatar
Jenni1712
Beiträge: 21
Registriert: 18.01.2006, 15:53

Stein gegen Pigmentflecken und Neurodermitis

Beitrag von Jenni1712 » 04.04.2006, 14:59

Ich habe diese beiden sachen von klein auf und suche jetzt gegen das Heilsteine.
DANKE

Lilalu
Beiträge: 22
Registriert: 23.01.2006, 13:22

Beitrag von Lilalu » 10.04.2006, 11:29

hallo Jenni :-)

Versuche es mal mit einem Silberauge. Habe bei diesem Stein schon von guten Erfolgen gehört. Die Neurod. schübe haben sich reduziert!
Bei den Pigmentflecken bin ich überfragt...vielleicht weiß die Rosi was?

lg
Lilalu

Benutzeravatar
Jenni1712
Beiträge: 21
Registriert: 18.01.2006, 15:53

Beitrag von Jenni1712 » 13.04.2006, 10:53

Weiß sonst noch jemand was?

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 13.04.2006, 19:56

Hallo, Jenni,

ich konnte nur eine Information zu Pigmentflecken finden. Der Rhodochrosit soll, als Kette getragen, hilfreich sein.
Silberauge (Serpentin), ich kann mir vorstellen, dass er bei Neurodermitis gut helfen kann, probieren lohnt sich bestimmt.

Schönen Abend noch und liebe Grüße
Rosi
Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein

Benutzeravatar
Jenni1712
Beiträge: 21
Registriert: 18.01.2006, 15:53

Beitrag von Jenni1712 » 17.05.2006, 15:30

Sonst gibt es nicht mehr mehr Steine. Ich hab auch schon mal gehört dass der Olivin gegen Neurodemitis gut ist.
Aber weiß noch jemand einen gegen Pigmentflecken?

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 17.05.2006, 18:39

Hallo Jenni ich habe auch noch was gefunden.
Zur verbesserung des Hautzustandes Heliotrop oder gelbbraunen Jaspis tragen oder bei Juckreiz sanft massieren.
Zu stärkung der Entlastung der Darmfunktion mit einem Amethyst Drusenstück sanft ausstreichen und einen Sprdonyx in der Hosentasche tragen.. zur anschlissenden Entgiftung Chrysopras Tragen oder als Wasser trinken.
Zur Juckreizminderung Lapislazuli oder Chalcedon als Anhänger oder Kette mehrere Wochen bis zu Abheilung tragen.
Alternative Anwendung: 2-mal-täglich tropfenweise Kolloidales silber auftragen.
Liebe Grüsse
fairie

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“