Steinerätsel 11

Antworten
       
Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 06.02.2018, 17:18

Passend zu Karneval kommt die Nummer 11.
Also wer bin ich?(Es werden zwei Mineralien gesucht.) :lol:
IMG-20180204-WA0001-1200x1269.jpg

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1392
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von pezzottait » 06.02.2018, 19:11

Wirklich nur zwei Mineralien? Ich dachte schon da sind mindestens drei abgebildet.

Prehnit, Calcit und Apophyllit ebventuell

LG pezzottait

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8150
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Morgaine999 » 06.02.2018, 19:23

ich sage auch prehnit und manganocalcit

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 06.02.2018, 19:39

Nein wirklich 2
Ein leichtes und ein eher schwierigeres

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4152
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Steinkatze » 06.02.2018, 21:35

Ich hätte auch drei gesagt, aber keine Ahnung welche.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3396
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Viola » 07.02.2018, 06:50

Hallo,
bei dem Kugeligen dachte ich auch kurz an Prehnit, aber die Farbe kommt nicht ganz hin, soweit ich weiß. Darum habe ich es für mich wieder verworfen. Interessant, dass er ins Rennen gebracht wird! Ansonsten Quarz!?

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 07.02.2018, 07:24

Wir kommen einem Teil der Sache schon Mal näher. +##

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8150
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Morgaine999 » 07.02.2018, 10:30

chrom chalcedon auf rosa quarz?

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 07.02.2018, 18:08

Das eine Mineral ist durchsichtig, das andere ist undurchsichtig weiß. Es bildet sowohl Kugeln, als auch prismatisch

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8150
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Morgaine999 » 07.02.2018, 18:35

also ich seh auf dem bild rosa, weiße, durchsichtige und grüne kristalle...
ich geb jetzt auf

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 07.02.2018, 19:45

Es ist ein bisschen verwirrent, das eine Mineral tritt in 2 Formen auf. Das andere ist ziemlich leicht zu erraten, wenn man vorne links auf den Kristall achtet.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4152
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Steinkatze » 07.02.2018, 23:45

Ich habe nicht die leiseste Ahnung...

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 08.02.2018, 07:21

Ich brauche nur noch die Quarz Variität

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16856
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Wildflower » 08.02.2018, 07:41

Schneequarz/Milchquarz

Benutzeravatar
Donaukiesel
Beiträge: 105
Registriert: 13.01.2018, 17:06

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Donaukiesel » 08.02.2018, 22:45

Wenn man nach deiner Beschreibung von den durchsichtigen Kristallen ausgeht, würde ich Bergkristall tippen. Die Kugeln (falls sie in Natura nicht so grünlich aussehen) erinnern mich an Aragonit, der ja auch oft auf Quarz vorkommt. Also, um mal mitten ins blaue zu raten: Bergkristallstufe mit Aragonit.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5531
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Obsidiane » 09.02.2018, 08:07

Bergkristall und Chalcedon?

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 09.02.2018, 08:31

Die Auflösung:
Also beim Bergkristall lagen ein paar schon mal richtig. Ich hätte zwar gedacht dass das schneller geht aber ist ja nicht schlimm. ;-)
Das zweite Mineral welches sowohl die Kugeln, als auch die großen Kristalle an der rechten Seite bildet ist Datolith. Eine Gesamtaufnahme kommt gleich noch. Vielleicht war das ein bisschen zu schwer.
Trotzdem +._-{### fürs Mitmachen.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5531
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Obsidiane » 09.02.2018, 09:46

+._-{### für's Rätsel!
Datolith :oops: noch nie gehört, muss ich mal nachschauen...
Oder gibt's hier eine Kurzbeschreibung? [{³@²

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8150
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Morgaine999 » 09.02.2018, 09:57

aha, das war dann also das rosane, auch noch nie gesehn oder gehört. mich hätte dann auch der rest interessiert, das grüne....
und (bitte um Verzeihung, meine augen sind alt ) schärfere bilder wären echt ein vorteil wenn man mineralien erraten soll finde ich, sonst ist es wie blinde kuh spielen....

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 09.02.2018, 10:23

Ok.
Dabei muss man aber auch sagen das die Bildbreite 4mm ist.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8150
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Morgaine999 » 09.02.2018, 14:57

ok, 4 mm ist sehr klein. was ist denn nun das grüne?

Benutzeravatar
smaragd
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2014, 11:43

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von smaragd » 09.02.2018, 15:28

Hier steht es. Datolith kann auch grün wirken.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datolith

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8150
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinerätsel 11

Beitrag von Morgaine999 » 09.02.2018, 15:56

ok, danke. hatte es gelesen, war mir aber nicht sicher, weil traubiges auf bildern bei google ein kleines bisschen anders aussah ;)

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steine Edelsteine Rätsel“