Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst Walte

Du weisst nicht welches Buch Du nutzen möchtest?
Du findest ein Buch empfehlenswert ?
Antworten
       
Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4176
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst Walte

Beitrag von manfred » 01.08.2006, 22:07

Taschenlexikon der Heilsteine.
Taschenlexikon der Heilsteine

bestellen bei Libri .
Taschenlexikon der Heilsteine



Von den Autoren Kühni Werner und von Holst Walter.
Dieses Steinelexikon eigenet sich auch ideal fuer alle Einsteiger, die sich mit dem Thema Edelsteine, Heilsteine und ihre Wirkungen und Bedeutungen. Die Auswirkungen von Heilsteinen auf unseren Koerper, unsere Seele und unseren Geist.
Das Buch ist sehr guenstig und eignet sich hervorragend zum Mitnehmen an alle Orte an denen man schoene Steine finden kann, wie z.B. Maerkte, Messen Edelstein-Boersen und natuerlich beim "Selberbuddeln".
Der praktische und durchgehend farbige Gesundheitsratgeber für alle, kompakt, leicht verständlich und umfassend.

Diese beiden Experten und Autoren der »Enzyklopädie der Steinheilkunde« (AT Verlag) legen nun ein kompaktes Werk für jedermann vor. Das Taschenlexikon ermöglicht einen sofortigen Einstieg in die faszinierende Welt der Heilsteine. Über 500 Mineralien und ihre Farbvarietäten werden in Farbfotos gezeigt und prägnant sowie leicht verständlich beschrieben. Die Texte geben Informationen über die wichtigsten körperlichen und seelischen Indikationen und über die Verfügbarkeit der Steine. Symbole verweisen auf geeignete Anwendungsarten, optimale Pflegemethoden und das Kristallsystem des jeweiligen Heilsteins.

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 24.08.2006, 10:53

Lieber liebster Manfred das Buch habe ich auch.
Ich finde die Bücher von Kühni/Holst super. Vielleicht bin ich auch eingenommen da ich die Herrschaften persönlich kenne.
Irgendwie sind die Steine , die Pflege und alles drum herum für jedermann verständlich.
Liebe Grüsse
fairie

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 24.08.2006, 11:50

Hallo lieber Manfred!

Leider habe ich das Büchlein noch nicht bekommen.

Ist aber schon bestellt und werde es sozusagen am 4.9. bekommen
Als Geburtstaggeschenk und noch einige andere dazu. *gggg*

Liebe Grüsse

vom Felixdorfer

Japs
Beiträge: 53
Registriert: 20.07.2008, 21:16

Beitrag von Japs » 20.07.2008, 21:27

Hallo
Ich habe das buch auch es ist das erste was ich mir in die Richtung gekauft habe ich wollte mal wissen ob es sich lohnt auch noch die Große Variante davon zu kaufen? (Enzyklopädi der Steinheilkunde)

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 20.07.2008, 21:42

Hallo, Japs!

Erst einmal sage ich Dir ein herzliches )`?=) und wünsche Dir, dass Du Dich wohlfühlst bei uns.

Ob Du Dir die gespeckte Version noch kaufen wirst, das liegt an Dir, welche Ansprüche Du stellst. Freilich steht mehr drinnen, und es ist detaillierter. Doch ich denke, dass es für den Anfang erstmal das kleine Taschenbuch tut. Mir reicht es aus, obwohl ich noch viele andere daheim habe.

Lieben Gruß
Sylvie

Angelit
Beiträge: 58
Registriert: 26.11.2007, 23:32

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Angelit » 12.10.2010, 15:11

Hallo Ihr Lieben :)

Die 6. Auflage vom Taschenlexikon ist da !!!
Das Buch wurde verbessert und erneuert, so gibt es ungefähr 40 neue Steinbeschreibungen,
es lohnt sich das Büchlein für knapp 10 € zu kaufen.
++"#

Benutzeravatar
Kupferkrähe
Beiträge: 438
Registriert: 27.12.2009, 20:57

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Kupferkrähe » 12.10.2010, 16:43

Hallo,
das ist ja ne interessante Info.
Wir haben das kleine Buch zwar, aber eine Neuauflage ist sicher gut.
Danke. +#

Benutzeravatar
beecharmer
Beiträge: 892
Registriert: 05.07.2010, 21:47

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von beecharmer » 12.10.2010, 17:45

Danke für den Tipp! Ich habe noch kein Steinebuch, und dieses hier soll ja für Anfänger gut geeignet sein... ist dann ja der ideale Zeitpunkt für mich, kann ich mir gleich die Neuauflage bestellen +._-{###

Benutzeravatar
daud
Beiträge: 75
Registriert: 22.09.2007, 12:20

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von daud » 15.10.2010, 12:08

Kan ich nur emfehlen das einzigste Buch das ich noch verkaufe. Walter von Holst kann selbst die Steine erspühren . Die allermeisten Bücher ob Heilsteine oder Äth.Öle oder ähnliche Themen sind von Cleveren Schreiberlingen die sich zwei drei Bücher hnlegenund daraus ein neues Zaubern und können noch nicht mal Rhodonit von eine Rhodochrosit unterscheiden.

Benutzeravatar
beecharmer
Beiträge: 892
Registriert: 05.07.2010, 21:47

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von beecharmer » 15.10.2010, 12:59

Gut, gut..... ich muss allerdings noch warten, bei amazon ist nach wie vor die fünfte Auflage im Angebot.... scheint wohl doch nicht so schnell zu gehen mit der Neuauflage.... :-?

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Schnee_eule » 19.10.2010, 12:22

Ich habs eben bekommen.
Meine alte Ausgabe ist schon so zerfleddert, dass sich die Anschaffung wirklich lohnt :D

Frage: hat jemand eine Auflistung, welche Steine neu dazukamen?

Bisher habe ich nur den Hilutit entdeckt und noch einen, der mir völlig fremd ist.
Gehofft hätte ich auf den Pyroxmangit - der ist leider nicht drin.

Angelit
Beiträge: 58
Registriert: 26.11.2007, 23:32

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Angelit » 26.10.2010, 18:17

Liebe Schnee_eule.
Die Autoren haben 40 neue Steine ausgearbeitet, wurde aber doch nicht alles vom Verlag übernommen (Platzmengel oder sowas). So muss ich mich korregieren, es sind ungefähr 30 neue Steine. Ich versuche eine Auflistung zu besorgen oder ich vergleiche die zwei Bücher miteinander.

Zum Pyroxmangit nun soviel, dass es vor 3-4 Jahren hochaktuell war, sogar Michel Gienger schrieb über diesen Stein in seinem Newsletter (Nr 23.) er bezeichnete ihn als Rhodonit, hoch zwei. Doch paar Monate später müsste er auch zugeben, dass dieser wunderschöner fleischfarbiger Stein -der überall als Pyroxmangit * (Mn,Fe)7(Si7O21) * verkauft worden ist - eigentlich Edelrhodonit * CaMn4(Si5O15)+Al,Ba,cu,fe,li,K,Na,S,Zn * sei.

Beide Steine sind Triklin und sind Silikate und haben auch die MohsS. 6 (Pyrox kann ab 5,5).
Aber der Rhodonit enthält mehr Zutaten. Der Rhodonit bildet fünferketten (kettensilikat), der Pyromangit bildet sibenerketten usw...

Warum der Pyroxmangit nicht beschrieben worden ist weiss ich nicht, aber ich glaube es ist z.Zeit besser so, erst sollen mal wirklich alle Menschen, die Edelrhodonit als Pyroxmangit gekauft haben wissen, was sie besitzen.

Hast Du ein orig. Pyroxmangit oder hast Du auch damals den Rhodonit als Pyroxmangit gekauft????

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Schnee_eule » 27.10.2010, 07:49

Hallo Angelit,

ich habe meinen als Pyroxmangit gekauft. Aber obwohl ich ihn schon ca 2 Jahre habe ist er noch ungetestet.
Ergab sich irgendwie noch nicht. Die Newsletterberichte habe ich in meiner Sammlung.

Ich habe auch beide Ausgaben und schon etwas verglichen, etliche neue habe ich schon entdeckt.
Sehr gefreut habe ich mich über zwei meiner besonderen Lieblinge, Stichtit und Stichtit in Serpentin.

Den Lamellenobsidian scheint kein Mensch zu kennen. Auch Google gibt dazu nix her.
Aber v. Holst wird sicher auch in München sein, ich hoffe, er kann mir eine Bezugsquelle nennen *g.

Derzeit fasziniert mich dieser neue, polychrome Jaspis. Leider fehlt er auch noch. Wobei ich mal vermute, der wird wie seinerzeit der Ozeaner noch einen "richtigen" eigenen Namen bekommen. Anfangs ist ja alles mal Jaspis :D .
Hast du über den noch Infos, hat über den schonmal jemand geschrieben?

Angelit
Beiträge: 58
Registriert: 26.11.2007, 23:32

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Angelit » 27.10.2010, 16:56

Ihr Lieben, hier ist die Liste. Also die Steine, die in der 6. Auflage neu dazu gekommen sind. Es gibt auch Steine, die nicht mal in der Enzyklopädie beschrieben sind +##

Achat bläulich / Achat blut / Achat korallen / Alurgit / Apatit türkis / Aurichalcit / Auripigment /
Aventurin schwarz / Basalt / Bauxit / Flashstone / Bournonit / Brookoit / Chalcedon-Opal
Cyprin / Disthen blau / Disthen orange / Eldarit-Kabamba / Eldarit-Nebula / Fluor-Chrysopras
Gedrit / Glaukophan / (Gold Kolloidal) / Granit / (Halit-Salzsole) / Haüyn / Heddenbergit
Hilutit / Kämmererit / Klinoptilolith / (Klino Pulver) / Kopal / Kryolith / Lepidolith mit Rubellith
Lizardit / Molybdänit / Mondolith / Nuumit / Lamellen-Obsidian / Schwarzer Matrix-Opal
Honigopal / Piemontit / Radentheinit / Rauchquarz mit Phantom / Edelrhodonit
Saphir rosa / Schattuckit / Shungit / (Silber Kolloidales) / Skutterudit / Sodalith grün
Sonnenstein mit Orthoklas / Spinell rot / Spinell blau / Stichtit / Stichtit in Serpentin
Tremolit / Verkieselter Seeigel / Villiaumit / Violan / Wüstenglas / Yttrofluorid
Zeolith Cabasit / Zeolith Natrolith / Zeolith Stellerit

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Schnee_eule » 28.10.2010, 07:58

wow - Danke, dass du dir die Arbeit gemacht hast.

winter2009
Beiträge: 717
Registriert: 29.12.2009, 05:50

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von winter2009 » 30.10.2010, 22:52

hab mir heut auch die neuauflage besorg - bei sir kühni himself *g* am messestand und hab ihm 10 cent (von 9,90 buchpreis auf meinen 10 euro schein) für seine 'macho-kasse' (o-ton kühni) spendiert. :lol:
der mann hat ja echt einen richtig sarkastischen schalk im nacken sitzen :mrgreen:

mit immer noch schmunzelndem gruß
birgit

Angelit
Beiträge: 58
Registriert: 26.11.2007, 23:32

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Angelit » 10.11.2010, 23:14

haha , du hast ihm nur fünf Cent spendiert, weil das Buch offiziell 9,95 € kostet ;)

winter2009
Beiträge: 717
Registriert: 29.12.2009, 05:50

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von winter2009 » 11.11.2010, 22:22

oh ne, echt, angelit? zu blöd, weil ich später bruder gefragt hab, ob er auch eine macho-kasse hat wie kühni (hat ihm ein verkniffenes grinsen entlockt), und ihm auch 10 cent gespendet hab für die bestimmung meiner steine (hm, naja, war schon bisschen mehr). ahhhhhh :shock:

gruß
birgit

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Schnee_eule » 12.11.2010, 07:57

Ich habs für 8,90 gekauft - Buchhandelspreis.

Benutzeravatar
lovelyangel
Beiträge: 2381
Registriert: 30.11.2007, 09:36

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von lovelyangel » 12.11.2010, 08:49

Ich habs jetzt auch !!
Hier in die Niederlande kostet es 10,99.
Ein sehr schönes Buch.

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Felixdorfer » 29.11.2010, 10:18

Hallo Angelit!

Herzlichen Dank für die Auflistung der neu hinzugekommen Steine.

zum Alurgit kann ich sagen dass der sehr wohl in der Enzyklopedie angeführt ist in der Neuauflage und
als Muskovit Varietät angefürht ist.

zu dem Pysroxmanganit und dem Edel Rhodonit kann ich auch was beitragen. *ggg*

Da ich beide Steine habe und vergleichen konnte, kann ich saghen, dass der Rhodonit von der Farbe
vielleicht etwas intensiver ist aber keinen Schiller zeigt im polierten Zustand, währtend die polierten
Pyroxmanganite sehr wohl auf zwei Seiten Schiller zeigen öhnlich wie ein Petalit.
Mit einem Rohstein aus Pyroxmanganit kann man die polierten Steine aber nicht vergleichen.

Ich bekomme in lden nächsten Tage zwei Steine die mir als Rhodonit in Pyrolucit angeboten wurden und die Steine dürften auch nur Edelrhodonit mit eingeschlossen haben. und kann nochmals einen Vergleich anstellen.

lg.
vom Felixdorfer

bebra
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2010, 09:11

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von bebra » 30.11.2010, 13:09

danke für den Buchtipp! :)
mit meinem ersten Griff bin ich nicht so glücklich ("Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter" vom Methusalem Verlag).. und die <10 Eur sind mal richtig wohltuend für mein Buch-Budget (die meisten meiner Exemplare führen eine Null zusätzlich dran...... :roll: )

LG Bettina

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2449
Registriert: 05.11.2008, 13:45

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Schnecke » 30.11.2010, 13:12

Soweit ich weiß ist das Methusalem-Buch nicht der Liebling des Forums :wink: .

Den kleinen Gienger dagegen kann ich dir sehr sehr empfehlen!

bebra
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2010, 09:11

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von bebra » 30.11.2010, 14:00

ja im nachhinein war das buch (von methusalem) ein echter fehlgriff. aber ich denk mir so: durch fehlgriffe lernt man die guten bücher erst so richtig zu schätzen :) was mir an dem besagten buch so überhaupt nicht gefällt sind gleich mehrere punkte:
- es werden viele methoden und möglichkeiten angerissen, aber nichts soweit erklärt, dass man damit dann auch was anfangen kann
- da ich vorbildung im bereich tcm, ätherische öle (herstellung & anwendung) habe, tut mir das "fachwissen" darin tw. richtig weh..... manchmal ist weniger eben mehr - das buch hätt besser mehr steine beinhaltet als den zusatzmit den ölen &kräutern zumal oft falsch bzw teil-richtig :-? beschrieben
- wenige steinbeschreibungen, vor allem wenig variäteten, wenn ich so bedenke, welche farbvielfalt es allein bei achaten gibt...

ich freu mich jedenfalls schon auf die taschenlexikon-lieferung die hoffentlich bald bei mir eintrifft! :)

Achaty
Beiträge: 993
Registriert: 15.02.2011, 22:08

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Achaty » 30.04.2011, 00:38

So nun habe ich auch endlich ein Buch. Habe es heute zu mir geholt. Ich habe 9,95 euro gezahlt falls es interesiert. Zuhause angekommen hab ich direkt das dazugehörige Lesezeichen ins Buch gesteckt (danke für den Tipp )...und drauf los gelesen :D

Angelit
Beiträge: 58
Registriert: 26.11.2007, 23:32

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Angelit » 16.05.2011, 18:09

Felixdorfer hat geschrieben:Hallo Angelit!

Herzlichen Dank für die Auflistung der neu hinzugekommen Steine.

zum Alurgit kann ich sagen dass der sehr wohl in der Enzyklopedie angeführt ist in der Neuauflage und
als Muskovit Varietät angefürht ist.

zu dem Pysroxmanganit und dem Edel Rhodonit kann ich auch was beitragen. *ggg*

Da ich beide Steine habe und vergleichen konnte, kann ich saghen, dass der Rhodonit von der Farbe
vielleicht etwas intensiver ist aber keinen Schiller zeigt im polierten Zustand, währtend die polierten
Pyroxmanganite sehr wohl auf zwei Seiten Schiller zeigen öhnlich wie ein Petalit.
Mit einem Rohstein aus Pyroxmanganit kann man die polierten Steine aber nicht vergleichen.

Ich bekomme in lden nächsten Tage zwei Steine die mir als Rhodonit in Pyrolucit angeboten wurden und die Steine dürften auch nur Edelrhodonit mit eingeschlossen haben. und kann nochmals einen Vergleich anstellen.

lg.
vom Felixdorfer
Danke Felixdorfer und wie sind die Ergebnisse???

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Taschenlexikon der Heilsteine Kühni Werner u. v. Holst W

Beitrag von Felixdorfer » 16.05.2011, 20:34

Hallo Angi!

also das Ergebnis ist dass es in dem Stein Pyrolucit mit Rhodonit keinen Schiller gibt. *ggg*

Ich nehen and das hat dich bei deiner Frage interessiert.

lg.
vom Felixdorfer

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Literaturempfehlungen Buecher ueber Steine“