Neu eingezogen: Pata Dante

Hilfe mein Papagei hat Schluckauf. Hilfe und Tipps, Lustiges und Liebevolles von und über unsere Freunde.
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 23.10.2017, 16:57

Hab da noch welche..... ;-)

P1120960.JPG
P1120962.JPG

Und Pata im Gesträuch wo sich immer mal wieder Spatzen aufhalten. Blöderweise kommt man da jetzt immer schlechter hoch....Als er noch weniger Gewicht hatte ging das irgendwie leichter..... :roll:

P1120952.JPG
P1120953.JPG
P1120954.JPG

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 23.10.2017, 16:58

Eigendlich habe ich die Bilder mit Abstand gepostet, aber jetzt ist keiner zu sehen.... :-? :evil:

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5406
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Obsidiane » 24.10.2017, 07:13

2 Leerreihen, dann entsteht ein Abstand. ;-)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 24.10.2017, 07:22

Okay, Danke, werde ich beim nächsten Mal 2 Leerreihen setzen :)
Hmmm...eigendlich kann ich das doch noch ändern, bin ja Moderatorin..... ;-) :mrgreen:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 24.10.2017, 07:24

Aber zwischen den Bildern selber entsteht trotzdem kein Abstand :-?

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5406
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Obsidiane » 24.10.2017, 07:30

{³³@ bei mir hatte es so funktioniert.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 24.10.2017, 07:35

Ich sage nur: Technik..... :roll:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 24.10.2017, 18:40

Trotzdem tolle Bilder von Pata! :D

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3296
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Viola » 25.10.2017, 07:22

Hallo,
hoffentlich geht's wieder gut!
+##+

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 25.10.2017, 07:27

Seufz....ich weiß es nicht. Gestern ging wieder keiner der beiden auf´s Klo....... :-?
Ich werde wohl mal Flohsamen besorgen müssen. Und Hefe.
Aber Fischi wird allmählich wieder die Alte. Gestern kam sie schon kurz zum schmusen. Der Tierarztbesuch mit Einlauf hat sie seelisch ziehmlich mitgenommen gehabt. Sie hat 250 gr abgenommen seit Freitag.

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2391
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Junikind » 26.10.2017, 15:32

Hört sich nicht besonders gut an. Habt ihr schon mal die Nierenwerte bzw. großes Blutbild machen lassen. Erbrechen die beiden auch doll?
Bei Minka hat es damals ähnlich angefangen aber sie war auch wesentlich älter. Am ende meinte der TA das sie FIP gehabt hätte.
Behalte das Gewicht im Blick. Wenn die beiden anfgangen sehr viel zu trinken unbedingt zum TA und Nieren und Leberwerte abklären lassen.
LG
Junikind
+#

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 26.10.2017, 15:44

Sie erbrechen nicht. Fischi war schon immer ein Leichtgewicht und bei Streß verliert sie schnell an Gewicht.
Hab heute wieder angefangen die Lactulose zu geben, aber dieses Mal nur die Hälfte, wie mir die Tierärztin geraten hat. Hab auch Flosamen bestellt und ich hoffe, die kommen bald an. Irgendwie müssen wir den Darm doch wieder in Bewegung bringen. :-?
Ich gebe ja auch noch Steinwasser (Moosachat) und habe beide letztens trinken sehen. :D
Aber sie vermissen schon sehr das Schmeiß- und Suchspiel mit dem Trockenfutter :( Sie verstehen nicht, das es das nicht mehr gibt. :(

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 27.10.2017, 00:07

Wildflower hat geschrieben:
25.10.2017, 07:27
Seufz....ich weiß es nicht. Gestern ging wieder keiner der beiden auf´s Klo....... :-?
Ich werde wohl mal Flohsamen besorgen müssen. Und Hefe.
Aber Fischi wird allmählich wieder die Alte. Gestern kam sie schon kurz zum schmusen. Der Tierarztbesuch mit Einlauf hat sie seelisch ziehmlich mitgenommen gehabt. Sie hat 250 gr abgenommen seit Freitag.
Ich hatte mal einige Probetütchen Flohsamen bestellt, die waren kostenlos. Ich dachte gut, kipp mal eins (etwa ein Esslöffel) in einen Becher Naturjoghurt... Der Joghurt wurde augenblicklich zu einer sehr steifen Masse, die man kaum herunterschlucken konnte. :shock: :shock: :shock:
Man braucht seeeeeeeeehr viel Flüssigkeit, um die essen zu können.
Die anderen Tütchen liegen hier noch rum.... :-?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 27.10.2017, 07:44

Ja, es quillt auf, das ist auch der Sinn. Damit soll der Darm angeregt werden.
Eine Katze soll einen halben Teelöfel davon ins Futter bekommen. Mal sehen......

Gestern die halbe Menge Lactulose in die Katzen befördert. Erfolg bei Pata, Durchfall bei Fischi......seufz...... :roll:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 27.10.2017, 19:58

Schwierig bei mehreren Katzen... :(

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 28.10.2017, 07:33

Gestern hat es ohne Hilfe von Lactulose geklappt! :D Pata zwar noch "Schafsködel" und zu hart, aber heute haben ich beiden die Flohsamen übers Futter gegeben.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 28.10.2017, 18:17

Da bin ich gespannt wie die wirken...

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 28.10.2017, 18:18

Ich auch....Bis jetzt noch kein Erfolg..... :roll:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 28.10.2017, 18:26

Erst mal abwarten. Meine machen auch nur einmal am Tag ein großes Geschäft ;)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 29.10.2017, 06:50

Gestern nichts, aber heute Morgen alle beide. Als wenn die sich absprechen...... :roll:
Sieht soweit gut aus, auch mengenmäßig normalisiert es sich. Nur bei Pata müßte es noch ein wenig weicher werden.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 29.10.2017, 23:39

Das klingt doch schon viel besser! Ich hoffe, dass sich alles wieder normalisiert. :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 30.10.2017, 07:00

Danke :D

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 31.10.2017, 21:48

Wie sieht es inzwischen aus mit Pata?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 01.11.2017, 07:11

Immer noch recht fest, was da rauskommt. Wir probieren jetzt aus, ob es am Naßfutter (Finefood, Granatapet) liegen könnte. Granatapet fressen sie nicht so gerne, da ist wieder einiges liegen geblieben. Vielleicht sollte ich auch die Flohsamenmenge erhöhen.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 01.11.2017, 08:38

Was kann man bei diesem Wetter anderes machen als abhängen......

P1130112.JPG

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 01.11.2017, 12:05

Ja, abhängen tut gut... wenn man nichts vor hat... :roll:

Benutzeravatar
Calcita
Beiträge: 7
Registriert: 28.10.2017, 12:12

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Calcita » 16.11.2017, 02:31

Hallo Wildflower,
mein Kater hatte auch das Problem, daß er nur schlecht sein großes Geschäft absetzen konnte. Ich war schon richtig verzweifelt, da er sich jedesmal sehr gequält hatte.
Teilweise konnte er bis zu 4-5 Tage nicht auf Toilette gehen. Kaffeesahne, Öl, alles half nur vorübergehend.
Alle möglichen Tipps von meinem Tierarzt halfen nichts.
Ich mußte dann sogar nachts mal zum Tiernotarzt mit ihm, und dieser gab mir dann den Tip, das Futter zu wechseln.
Er bekommt jetzt " Fibre Response " Trockenfutter von
Royal Canin, er futtert es total gern, obwohl er sehr wählerisch ist und verträgt es trotz seiner Allergien sehr gut. Und das wichtigste, er geht jetzt ohne Problem jeden Tag aufs Klo. Vielleicht hilft Dir das. Ganz liebe Grüße , Calcita

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 16.11.2017, 07:15

Danke, für deinen Tipp, aber irgendwas bei Royal Canin war, das wir es nicht kaufen. Kann es sein, das das Trockenfutter zuviel Getreide hat? Das Naßfutter hat, glaube ich Nebenprodukte mit drinn, oder einen geringen Prozentsatz Fleisch. Irgendetwas war da jedenfalls. :-?
Heute Morgen lag eine "Bilderbuchwurst" im Klo :mrgreen: Auch Fischis von gestern sah wieder normal aus.

Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1801
Registriert: 21.01.2015, 11:02

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Ilse » 16.11.2017, 08:35

Das liest sich schon besser und mit dem Getreide bei Royal Canin liegst Du richtig, Wildflower.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 22.11.2017, 15:00

Seit der Erfindung des Flachbildschirmes paßt jetzt auch eine Katze hinter den Fernseher..... :roll:


P1130194.JPG

Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1801
Registriert: 21.01.2015, 11:02

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Ilse » 22.11.2017, 15:22

:lol: Ein schönes Plätzchen hat sie gefunden :lol:

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7781
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Morgaine999 » 22.11.2017, 16:33

der moderne kaminsims ;) schön warm....

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 22.11.2017, 17:30

Warm? Wird der warm? Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Aber in diesem Fall war der Fernseher aus. Aber ungewohnter Weise, weil nicht so häufig in dem Zimmer, war Musik an und er schien irgendwie die Quelle zu suchen...... :roll:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3979
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 23.11.2017, 00:32

Ein musikalisches Kätzchen :mrgreen:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16587
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 26.11.2017, 08:58

Fischi ist vorhin vom hohen Regal auf die Couchlehne gesprungen, ca 1,80 weit, was sie vorher noch nie gemacht hat. Pata war ganz irritiert und bekam einen Waschbärenschwanz. Ob er Angst hat, das ihm seine Fischi eines Tages wegfliegt und er nicht hinterher kommt?

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tiere und Edelsteine. Tierkrankheiten Hausmittel, Bilder und Geschichten.“