Qualitäten von Lapislazuli

Schreibe Deine Steine und Heilsteine Erfahrungen hier.
Antworten
       
Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 263
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Qualitäten von Lapislazuli

Beitrag von Jenni » 10.01.2017, 03:14

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage zu Qualitätsunterschieden von Lapislazuli.

Bei meiner Recherche im Internet ist mir aufgefallen, dass es bei Lapislazuli sehr große Preisunterschiede gibt zu vermeintlich gleich aussehenden Produkten mit dem gleichen Maß.

Wie kann den so etwas sein?

Das kann doch meiner Meinung nach nicht nur an den unterschiedlichen Kalkulationen der Händler liegen, oder?

Auch habe ich mal gelesen, dass Lapis manchmal zermahlen wird und dann wieder zusammen gesetzt wird und die Pyridteilchen bei diesem Prozess mit dazu gegeben werden usw..

Ich habe mir kürzlich einen Strang Lapis-Röhren bestellt für einen günstigen Preis. Und überhaupt sind sämtliche Lapis-Steine in unterschiedlichen Ausführungen bei jenem Shop sehr preisgünstig und sehen auch richtig gut aus.

Und bei einem anderen Shop habe ich einen Preis für das augenscheinlich gleichwertige Produkt mit einem Unterschied von 40 Euronen gesehen. Hm, wie kann das denn sein? :-?

Würde mich über eure Meinung sehr freuen. Lieben Dank schon mal im Voraus.

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Feueropale
Beiträge: 5425
Registriert: 29.08.2012, 09:57

Re: Qualitäten von Lapislazuli

Beitrag von Feueropale » 10.01.2017, 10:21

Echter Lapis kostet,die Preiswerten sind rekonstruiert.
Seid alle herzlich gegrüßt von Feueropale

Es ist ein ungeheures Glück wenn man fähig ist,sich zu freuen - George Bernhard Shaw

mui
Beiträge: 532
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Qualitäten von Lapislazuli

Beitrag von mui » 11.01.2017, 10:02

...Ist zwar ein bischen schwer zu dem Thema sicher und richtig zu liegen, aber meine Erfahrung würde sagen. Rekonstruiert so gut wie nie... hab ich jedenfalls noch nie bewusst in dt Hand gehalten. Gefärbt oder nachgefärbt oder meistens : farbiges Wachs anstatt farbloses genutzt das schon.
Rekonstruiert macht wahrscheinlich auch weniger Sinn weil es Lapis in Unmengen gibt und nur der sehr sehr gute teurer ist. Also als Rohstein.
Und Preisunterschiede haben viele Gründe so weit vom Abbau Ort entfernt.
Für genaueres müsste man sehen was genau du da vergleichst.
Manne und Muei mit Tablet gesendet.
Schoenen Gruss an Alle Steinefreunde.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 263
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Qualitäten von Lapislazuli

Beitrag von Jenni » 12.01.2017, 03:21

Hallo Feueropale und Mui,

lieben Dank für eure Antworten. :)

Nun ja, mich haben eben diese immensen Preisunterschiede irritiert. Ich habe mir z.B. Laislazuli-Stäbchen oder auch Röhren/Röhrchen genannt, bei einem Online-Händler bestellt für 8 € pro Strang mit Stranglänge von ca. 40 cm oder so bestellt. Das entspricht 30 Röhrchen.

Die gleichen Röhrchen mit identischen Maßen habe ich z.B. hier im Shop für 48 € gesehen.

Das hat mich dann schon sehr irritiert. Aber ich muss sagen, dass die Röhrchen, welche ich erworben habe, super aussehen. Da gibt es keine Mängel.

Und zu meiner anderen Frage, wegen der evtl. Aufbereitung von Lapis, wie Zermahlen und neu zusammenfügen und nachträgliches Untermischen von Pyritpigmenten usw.. Das las ich im Internet. Das wurde auch im Zusammenhang mit anderweitigem Einsatz von Lapis erläutert, wie z.B. als Färbemittel usw..

Von daher dachte ich, dass evtl. der preiswertere Lapis eben aufbereiteter sein könnte, im Gegensatz zu dem teuren.

Naja, meine Lapiskette ist jedenfalls sehr schön geworden. Habe sie mit Silberelemtenen kombiniert. Und es reichte auch noch für wunderschöne Ohrringe. :)

Aber auch die Granatspindeln aus dem hiesigen Shop haben eine schöne Kette ergeben plus 2 verschiedene Armbänchen und Ohrringe sind in Planung. Daumen hoch.

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2966
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Qualitäten von Lapislazuli

Beitrag von Steinkatze » 12.01.2017, 20:18

Hallo Jenni, bekommen wir die Werke auch mal zu sehen? :mrgreen:
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(von Ernest Hemingway)

Benutzeravatar
turmalin57
Beiträge: 837
Registriert: 15.10.2016, 23:37

Re: Qualitäten von Lapislazuli

Beitrag von turmalin57 » 12.01.2017, 20:40

´´#*++ oh ja Bilder Bitte ++"#
Liebe Grüsse Samuel
+#

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 263
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Qualitäten von Lapislazuli

Beitrag von Jenni » 13.01.2017, 01:13

Hallo Turmalin und Steinkatze,

ja, liebend gern. Aber ich habe noch keine Fotos davon, da ich die Schmuckstücke ja erst in den letzteren Tagen machte. Aber sobald ich Zeit habe fotografiere ich sei und zeige sie euch. :)

Die Granatspindelkette mit dem Armband werde ich morgen zum ersten Mal "ausführen" und hoffe, dass ich nix davon unterwegs verliere.

Bis dann und
lG Jenni :)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Erfahrungsberichte“