Meine neueste Errungenschaft

Vorstellung bekannter Steine,...Kronjuwelen, Steine mit Mystik oder Eure eigenen Schätze...
Antworten
       
Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von laecheln » 18.04.2010, 20:01

Hallo Ihr Lieben ++"#

wir waren heute am Markt ...

Bei einem Händler hab ich einen super tollen Chrysokroll entdeckt (4,5 x 2 cm) ...
chrysokoll.jpg
Das schöne Stück hätte 10,-- € kosten sollen ... und wisst Ihr was?

Wir haben uns etwas über Steinschmuck unterhalten ... und er meinte, er bräuchte
ca. 20 Stück Metallperlkappen ... ich sagte ihm, das ich ihm gerne welche von meinen
abgeben würde.

Dann hat er mir ein Tausgeschäft vorgeschlagen ... tausche Stein gegen 20 Perlkappen ´+´´<<>

Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen +##

LG
laecheln

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2449
Registriert: 05.11.2008, 13:45

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von Schnecke » 18.04.2010, 21:06

Den Deal haette ich mir auch nicht entgehen lassen, das ist ja ein Sahnestueck. Ich wunesch dir viele schoene Erfahrungen mit deinem neuen Fund... +## .

Benutzeravatar
alaja
Beiträge: 307
Registriert: 27.10.2009, 11:12

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von alaja » 18.04.2010, 21:54

Was für ein wunderschöner Stein !!!! ´´+

ich liebe Chrysocoll auch - viel Freude damit !! :D

lg
alaja

helmut
Beiträge: 3256
Registriert: 04.02.2010, 19:52

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von helmut » 19.04.2010, 08:20

:mrgreen: dann hat dich der stein also gerademal 1,50 - 2 euro "gegenwert" gekostet :lol:

stell mir lebhaft vor, wie "frau" es immer wieder schafft freundlich lächelnd
mit dem funkeln in den augen geschickte "einkaufsergebnisse" zu erreichen.

So ein Steinchen dieser Grösse liegt i.d.R. zwischen 10 und 15 Euro
und Deiner ist wirklich sehr sehr schön !

Viel Freude damit

chappl

Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von laecheln » 19.04.2010, 08:44

Hallo ++"#

ich hab mir jetzt überlegt, ob ich meinen Chrysokoll nicht von einem befreundeten
Steinehändler bohren lassen soll ... dann könnte ich ihn in eine Kette als "Highlight"
einarbeiten ...

Was meint Ihr?

lg
laecheln

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 4566
Registriert: 23.10.2006, 13:31

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von Gitte » 19.04.2010, 09:18

Hallo laecheln,

der Stein sieht richtig toll aus. Hat der in Wirklichkeit auch so eine tolle, fast schon grelle, Farbe?
Wenn Du die Möglichkeit hast ihn bohren zu lassen, könntest Du ihn tatsächlich gut in eine Kette einarbeiten, da sieht er bestimmt sehr schön aus.

Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von laecheln » 19.04.2010, 09:27

Ja ... die Farbe auf dem Foto ist genau so, wie er in echt aussieht!

Deshalb konnte ich an ihm auch nicht vorbei gehen ... er hat mich mit der tollen leuchtenden Farbe
so richtig angestrahlt ++"#

lg
laecheln

Benutzeravatar
synergy
Beiträge: 928
Registriert: 17.03.2010, 22:23

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von synergy » 19.04.2010, 10:05

ist wie wirklich ein wunderprächtiges
teil - wie ein kleiner zauberstern am himmel -
und bei so viel freude wird er sich sicherlich bei dir wohl fühlen

viel freude wünsch ich dir
synergy

Benutzeravatar
alaja
Beiträge: 307
Registriert: 27.10.2009, 11:12

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von alaja » 19.04.2010, 13:00

Den würde ICH sofort zum Anhänger umfunktionieren !! der will gezeigt werden :D :wink:

aber man muss nicht immer bohren, es gibt auch Silberteile, die quasi über den spitzen Teil oder den dünnsten Teil des Steines gelegt und geklebt werden... das liess ich bei meinem Pietersit so machen, kuckmal:

lg
alaja
Dateianhänge
IMG_1505.JPG
IMG_1504.JPG

Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von laecheln » 19.04.2010, 13:03

alaja hat geschrieben:Den würde ICH sofort zum Anhänger umfunktionieren !! der will gezeigt werden :D :wink:

aber man muss nicht immer bohren, es gibt auch Silberteile, die quasi über den spitzen Teil oder den dünnsten Teil des Steines gelegt und geklebt werden... das liess ich bei meinem Pietersit so machen, kuckmal:

lg
alaja
@ alaja

Das ist 'ne super Idee .... hast Du das beim Goldschmied machen lassen?

LG
laecheln

Benutzeravatar
Taurus
Beiträge: 1138
Registriert: 06.06.2009, 14:15

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von Taurus » 19.04.2010, 13:24

:shock: ui, ein Prachtstück von Stein ++"#

Benutzeravatar
alaja
Beiträge: 307
Registriert: 27.10.2009, 11:12

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von alaja » 19.04.2010, 16:38

hallo laecheln... :)

nein das war in einem *normalen* Steineladen in Basel.. die Inhaberin hatte allerlei zum Basteln nebst Steinen und da ich den Pietersit unbedingt als Anhänger wollte, kamen wir auf diese Idee... ( da das Teil aus Silber ist, musste ich halt ca. 18 Euro hinlegen, aber ich denke der Goldschmied machts nicht günstiger) :D

Es gibt auch so kleine silberne oder goldfarbige *Hütchen*, die man aufkleben kann... hab grad keines hier... und mit Superkleber hält das felsenfest !!

ich hoffe du findest was, schau Dich mal in Bastelläden um oder eben in Steineläden, die auch Bastelmaterial haben

Viel Glück !!
+##

alaja

Benutzeravatar
alaja
Beiträge: 307
Registriert: 27.10.2009, 11:12

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von alaja » 19.04.2010, 16:51

ach doch, hab noch eines hier.... ist auch geklebt, hält superfest !! :mrgreen:
Dateianhänge
IMG_1507.JPG
IMG_1506.JPG

Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von laecheln » 20.04.2010, 07:54

alaja hat geschrieben:ach doch, hab noch eines hier.... ist auch geklebt, hält superfest !! :mrgreen:
@ alaja ...

da werde ich mich doch mal auf die suche nach so was machen ....

nochmals vielen dank für den tipp liebe alaja ...

lg
laecheln

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von Felixdorfer » 20.04.2010, 14:35

Hallo laecheln!

Einen sehr schönen Chrysokoll denn du dir da eingetauscht hast.

er enthält auf alle Fälle auch Cuprit (braun-rot) und das schwarze ist ein sehr ausgefallenes Metall bin mir sicher dass es mnit C beginnt aber im Moment finde ich den Namen nirgends werde mal nachblättern.
Aber vorsicht Chrysokoll ist ein sehr poröser Stein und durch die Metalleinlagerungen kommt es beim Bohren leicht zu Erschütterungen die so einen Stein dann bersten lassen.

Ich würde bei dem Stein das Risiko nicht eingehen wäre schade um den schönen Stein.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
alaja
Beiträge: 307
Registriert: 27.10.2009, 11:12

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von alaja » 20.04.2010, 20:47

gerne geschehen laecheln :D

siehst Du, Felixdorfer meint auch nicht bohren! .... Chrysocoll ist wirklich sehr brüchig, siehe meinen kaputten Donut :cry:

ich hoffe Du findest was schönes zum Kleben, und zeig uns das dann ok ?? :wink:

lg
alaja

Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von laecheln » 21.04.2010, 08:24

alaja hat geschrieben:gerne geschehen laecheln :D

siehst Du, Felixdorfer meint auch nicht bohren! .... Chrysocoll ist wirklich sehr brüchig, siehe meinen kaputten Donut :cry:

ich hoffe Du findest was schönes zum Kleben, und zeig uns das dann ok ?? :wink:

lg
alaja
ich hab jetzt schon was zum kleben entdeckt ... müsste auch sehr schön aussehen.

wenn mein steinchen zum anhänger umfunktioniert wurde gibt's selbstverständlich ein bildchen :D

lg
laecheln

Benutzeravatar
Rita_S
Beiträge: 1672
Registriert: 23.03.2010, 21:54

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von Rita_S » 21.04.2010, 16:23

hallo laecheln,
ein toller stein,
ich liebe chrysokoll
Felixdorfer hat geschrieben:das schwarze ist ein sehr ausgefallenes Metall bin mir sicher
lieber felixdorfer, es ist antimonit
liebe grüße mini +##+

Benutzeravatar
Anschi
Beiträge: 1943
Registriert: 21.12.2009, 16:32

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von Anschi » 23.04.2010, 12:41

Wunderschöner Stein!
ich persönlich würd ihn einfach so lassen wie er ist,aber das ist ja Geschmackssache... :wink:

selis
Beiträge: 28
Registriert: 14.04.2010, 11:04

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von selis » 23.04.2010, 15:54

Ich habe einen runden Chrysokoll-anhänger. Der Surchmesser ist ca.5 (!) cm und er ist sogar schräg quer gebohrt.
Den Anhänger habe ich vor Jahren sehr teuer auf einem Kunsthandwerkermarkt erstanden.

Ich will damit sagen, dass Bohren durchaus möglich ist. Mir persönlich wäre das lieber als etwas aufgeklebtes Künstliches.

Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von laecheln » 24.04.2010, 19:31

Hallo Ihr Lieben ++"#

so ... jetzt kann ich meinem edlen Chrysokollstein endlich die grosse weite Welt zeigen :D

Hab' Ihn mit einer silbernen Anhängeröse zu einem wunderschönen Schmuckstück umfunktioniert ++"#
IMG_1389.JPG
Er hängt schon um meinen Hals ´´#*++

LG
laecheln

Benutzeravatar
alaja
Beiträge: 307
Registriert: 27.10.2009, 11:12

Re: Meine neueste Errungenschaft

Beitrag von alaja » 25.04.2010, 14:13

Fantastisch geworden laecheln !!!

ich freue mich mit Dir, ein wunderschönes Schmuckstück ist draus geworden !!

´´+ ´+##+#´´+

schönen Sonntag
alaja

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steine, Edelsteine mit Geschichte und eigene Schätze“