..unerträgliches Kopfhautjucken...!!

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

..unerträgliches Kopfhautjucken...!!

Beitrag von Birgit » 10.07.2006, 18:48

Hallo meine Lieben!

Seit längerem plagt mich schon das Kopfhautjucken...am meisten in der Scheitelgegend und Kopfmitte...jetzt wo es so heiß ist und ich schwitze wird es aber immer ärger...ich könnte mich ständig kratzen.

Was kann ich dagegen tun?

Habe auch schon verschiedenste Shampoons und Haarsprays versucht...aber es ändert sich nichts...bleibt gleich - und wenn ich schwitze könnte ich mir die Kopfhaut abschaben....

Hoffe es hat jemand einen Rat für mich.

Herzlichen Dank schon mal.

Ganz liebe Grüße aus dem schwülen
Graz, Eure Birgit!

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 10.07.2006, 21:03

Hallo Birgit,

eben habe ich gelesen, dass Aventurinwasser bei starkem Juckreiz helfen soll. Lass den Stein über Nacht in einem Glas Leitungswasser liegen und tränke deine Kopfhaut damit. Besonders stark wirkt das Wasser wenn du das Glas mit dem Stein cirka eine Stunde in der Sonne stehen lässt.

Falls das nicht hilft, dann dürfte Stevia das Mittel sein.

Liebe Grüße aus dem nicht weniger schwülen Kraiburg
Rosi

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 11.07.2006, 07:16

Hallo Rosi!

Herzlichen Dank, werde das mit dem Aventurinwasser probieren...natürlich erst morgen weil ich den Stein erst heute am Abend in Wasser legen kann...Sonne? Kein Problem...davon haben wir nun ja genug...zuviel besser gesagt....**schwitz**

Was ist bitte Stevia? Davon habe ich noch nie gehört!

Soll ich das Aventurinwasser solange anwenden bis es mit dem Juckreiz ein Ende hat oder länger? Mei...ich hoffe es wirkt...könnte mir schon wieder die Schädeldecke runterholen...

Vielen Dank schon mal.

Ganz liebe Grüße,
Birgit

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 11.07.2006, 16:37

Hallo liebe Birgit!

Tut mir leid, dass ich dir nicht früher Antworten konnte,
Habe zwar deinen Beitrag gelesen, aber mit dem Antworten hats dann nicht geklappt.

Vermutlich leidest du unter Schuppenflechte, bei der Hitze wenn man
viel Schwitzt dann wird das ziemlich unangenehm.

als ich deinen beitrag las, hats mich auch gleich überall zu Jucken begonnen.

Stevia dürfte vermutlich Bachblütenmittelchen sein.

Weiß aber nicht genaues.

Tut mir leid für dich habe leider keinen Tip. kratze selber *gggg*

Prasemwasser hilft aber auch so gut wie Aventurinwasser.

Liebe grüsse vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 11.07.2006, 18:49

Liebe Birgit,

Stevia ist eine süße Pflanze, das Honigblatt aus Paraguay. Die Indianer versüßten sich ihr Leben mit diesem Kraut, das ca 20 mal süßer ist als Zucker und keine Kalorien hat aber sehr viele wichtige Mineralstoffe und Vitamine. Es gibt das flüssige "Stevia Dulce" mit dem kann man nicht nur seine Lebensmittel versüßen.
Bei Hautkrankheiten, Schuppenflechte, offenen Beinen Juckreiz und vielen schlecht heilenden Wunden hilft Stevia Dulce.

Für dein Köpflein einfach die Flüssigkeit auftragen, einmassieren und nach ein paar Stunden auswaschen. Weißes Haar nimmt leider von der Pflanze eine leicht gelbliche Farbe an.

Da fällt mir eben noch eine Möglichkeit der Behandlung gegen Kopfjucken ein. Aber nur anwenden, wenn das Haar nicht getönt ist.
Nach dem Haarwaschen mit einem Glas Essigwasser nachspülen. Auf ein kleines Glas Wasser ein bis zwei Esslöffel Apfelessig geben.

Lieber Felixdorfer,
du hast auf Bachblüten getippt, da gibt es auch eine Blüte, die helfen könnte "Grab Apple" heilt auch Hautpilz, oft schon nach einer Anwendung.


So genug zur Verwirrung beigetragen,

ich wünsche euch noch einen schönen Abend
Liebe Grüße
Rosi

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“