versteinertes Holz aus der Ostsee

Antworten
       
Benutzeravatar
Ostseesand
Beiträge: 124
Registriert: 25.01.2012, 21:51

versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Ostseesand » 06.03.2012, 15:12

Möchte euch mein neues Fundstück zeigen. Ein echt schönes Stück versteinertes Holz mit Pyrit - Markasit Kruste. Gefunden habe ich es im Geschiebe der Ostseeküste vor Fehmarn. Es liegt schwer in der Hand und hat eine größe von ca. 7cm. Wüsste vielleicht jemand, von welchen Bäumen, die versteinerten Holz Stücke aus der Ostsee kommen? Wäre schön so etwas zu wissen! :D LG Ostseesand
Dateianhänge
versteinertes Holz (3).jpg
versteinertes Holz (1).jpg
versteinertes Holz (2).jpg
Zuletzt geändert von Ostseesand am 06.03.2012, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.

Windfee
Beiträge: 6885
Registriert: 18.03.2011, 22:48

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Windfee » 06.03.2012, 16:23

Tolles Fundstück ! ++"#
Ich habe auch schon versteinertes Holz aus dem Ostsee-Geschiebe, kann aber leider auch nicht sagen um welche Baumsorte(n) es sich handelt.

LG
Windfee

Christine
Beiträge: 2389
Registriert: 17.07.2009, 00:23

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Christine » 06.03.2012, 19:12

ja, ist wirklich ein toller fund! ..in gedanken hab ich es schon 'befummelt' (es sieht so samtig aus. fühlt es sich auch so an??) ;-)

inspiriert durch deine frage, bin ich selbst neugierig geworden, welche fossilen hölzer ostseestränden angespült werden. außer 'sprockholz' , was jedoch keine baumart umschreibt, habe ich nur herausgefunden, daß seine schwarze färbung durch vererzung herrühren könnte. woher die kommt, finde ich nicht minder spannend, wie die frage, um welche baumart es sich handelt. ;-)

lg

christine
Ich war ärgerlich, weil ich keine Schuhe hatte,
- da traf ich einen, der ohne Füße war.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Ostseesand
Beiträge: 124
Registriert: 25.01.2012, 21:51

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Ostseesand » 06.03.2012, 20:29

Windfee hat geschrieben:Tolles Fundstück ! ++"#
Ich habe auch schon versteinertes Holz aus dem Ostsee-Geschiebe, kann aber leider auch nicht sagen um welche Baumsorte(n) es sich handelt.

LG
Windfee
+._-{### Windfee. Habe mir deine versteinerten Hölzer auch angesehen, richtig klasse deine Funde. Sogar ein richtig größes Stück ist dabei. :D Ich hatte mal in Flügge auf Fehmarn das Glück, ein mini Stückchen zu finden. Das war mein erster Fund von versteinerten Holz. Ich glaube um so etwas zu finden bedarf es Glück und ein recht geschultes Auge
LG Ostseesand

Windfee
Beiträge: 6885
Registriert: 18.03.2011, 22:48

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Windfee » 06.03.2012, 20:46

Ostseesand hat geschrieben: +._-{### Windfee. Habe mir deine versteinerten Hölzer auch angesehen, richtig klasse deine Funde. Sogar ein richtig größes Stück ist dabei. :D Ich hatte mal in Flügge auf Fehmarn das Glück, ein mini Stückchen zu finden. Das war mein erster Fund von versteinerten Holz. Ich glaube um so etwas zu finden bedarf es Glück und ein recht geschultes Auge
LG Ostseesand
Das große Stück hab ich letztes Frühjahr hier an der Westküste gefunden. Und mich natürlich riesig gefreut. :D
Ja, um seltenere Stücke am Strand zu finden bedarf es viel Glück und ein geschultes Auge. Aber andererseits wenn so Stücke einfach zu finden wären, wären sie ja nichts Besonderes mehr :wink:

Ein Gegenstück zu Deinem schwarzen Holz habe ich auch noch
verstHolz-weiss.JPG
versteinertes Holz, weiß
LG
Windfee

Benutzeravatar
Ostseesand
Beiträge: 124
Registriert: 25.01.2012, 21:51

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Ostseesand » 06.03.2012, 20:51

Christine hat geschrieben:ja, ist wirklich ein toller fund! ..in gedanken hab ich es schon 'befummelt' (es sieht so samtig aus. fühlt es sich auch so an??) ;-)

inspiriert durch deine frage, bin ich selbst neugierig geworden, welche fossilen hölzer ostseestränden angespült werden. außer 'sprockholz' , was jedoch keine baumart umschreibt, habe ich nur herausgefunden, daß seine schwarze färbung durch vererzung herrühren könnte. woher die kommt, finde ich nicht minder spannend, wie die frage, um welche baumart es sich handelt. ;-)

lg

christine
Hallo Christine +._-{### für deine Antwort. Von Sprockholz hatte ich noch nicht gehört. Ist das nur konserviertes Holz oder auch versteinert? Mein Stück sieht vielleicht nur samtig aus ist es aber nicht. Es füllt sich kalt und eben steinig an :lol:
Habe auch schon gegoogelt welche Baumarten damals in der heutigen Ostsee befanden. Kam aber zu keinen Ergebnis.
LG Ostseesand

Benutzeravatar
Ostseesand
Beiträge: 124
Registriert: 25.01.2012, 21:51

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Ostseesand » 06.03.2012, 20:59

Ja da hast du recht besonderes soll besonders bleiben. Dein Stück ist auch sehr schön echt klasse richtig weiß und die Strucktur des Holzes ist auch gut zu erkennen :D Dein Stück das mag ich :D

Windfee
Beiträge: 6885
Registriert: 18.03.2011, 22:48

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Windfee » 06.03.2012, 21:41

Ostseesand hat geschrieben:Ja da hast du recht besonderes soll besonders bleiben. Dein Stück ist auch sehr schön echt klasse richtig weiß und die Strucktur des Holzes ist auch gut zu erkennen :D Dein Stück das mag ich :D
+._-{###

LG
Windfee

Christine
Beiträge: 2389
Registriert: 17.07.2009, 00:23

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Christine » 06.03.2012, 21:49

Ostseesand hat geschrieben: Von Sprockholz hatte ich noch nicht gehört. Ist das nur konserviertes Holz oder auch versteinert? Mein Stück sieht vielleicht nur samtig aus ist es aber nicht. Es füllt sich kalt und eben steinig an :lol:
Habe auch schon gegoogelt welche Baumarten damals in der heutigen Ostsee befanden. Kam aber zu keinen Ergebnis.
LG Ostseesand
hallo ostseesand,

finde ich ja nett, daß du für mich dein versteinertes holz 'befummelt' hast. +._-{### mußte auch ein klein wenig über das 'fühlt sich kalt u. eben steinig an' schmunzeln. für mich fühlen sich die meisten versteinerten hölzer wunderbar, d.h. nach einer weile gar nicht mehr sooo 'steinig' an. ;-)

zu sprockholz guckst du:

in deiner eigentlichen frage bezüglich der baumarten bin ich auch nicht weiter gekommen. vielleicht habe ich auch nur an der falschen stelle gesucht. ;-)

@ liebe windfee,
dein fossiler holzfund ist klasse (ist total faszinierend, wie gut die holzmaserung erhalten blieb!!) ! in mir formulierte sich beim erblicken spontan: das ist "der stein der weisen' :D

liebe grüße

christine
Ich war ärgerlich, weil ich keine Schuhe hatte,
- da traf ich einen, der ohne Füße war.
(Chinesisches Sprichwort)

mc_elik
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2016, 13:46

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von mc_elik » 12.12.2016, 13:55

Windfee hat geschrieben:
Ostseesand hat geschrieben: +._-{### Windfee. Habe mir deine versteinerten Hölzer auch angesehen, richtig klasse deine Funde. Sogar ein richtig größes Stück ist dabei. :D Ich hatte mal in Flügge auf Fehmarn das Glück, ein mini Stückchen zu finden. Das war mein erster Fund von versteinerten Holz. Ich glaube um so etwas zu finden bedarf es Glück und ein recht geschultes Auge
LG Ostseesand
Das große Stück hab ich letztes Frühjahr hier an der Westküste gefunden. Und mich natürlich riesig gefreut. :D
Ja, um seltenere Stücke am Strand zu finden bedarf es viel Glück und ein geschultes Auge. Aber andererseits wenn so Stücke einfach zu finden wären, wären sie ja nichts Besonderes mehr :wink:

Ein Gegenstück zu Deinem schwarzen Holz habe ich auch noch

verstHolz-weiss.JPG

LG
Windfee
Hallo, habe auch so ein weißes gefunden.
Wollte es zuerst gar nicht mitnehmen:)
Da ich keine Ahnung hab von sowas.
Ist es eigentlich was Wert?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 15113
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: versteinertes Holz aus der Ostsee

Beitrag von Wildflower » 12.12.2016, 14:12

Ist es dir was Wert? ;-)
Reich wirst du nicht wenn du das verkaufen willst, falls das deine Frage war..... :roll: :mrgreen: ;-)
"None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty

Bild

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Heimische Steine, Mineralien Eigenfunde“