Nutella-Brot oder Käse-Schinken Brot

Rezepte ARCHIV alphabetisch sortiert.
Antworten
Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1892
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Nutella-Brot oder Käse-Schinken Brot

Beitrag von SteinEi Sammler »

Steinkatze hat geschrieben: 31.12.2021, 02:48
1640732502964(2).jpg
1640732502964(2).jpg (75.22 KiB) 1565 mal betrachtet
Ich selber würde es auch gerne mal backen, aber ich würde sicher kein Nutella nehmen, weil da das Palmöl drin und mir das auch seit der Rezepturänderung auch nicht mehr schmeck.
Ohne Palmöl und auch weil es mir viel besser schmeckt, nehme ich nur noch das von Milka.
Wenn du magst und Zeit hast, schicke mir doch bitte mal das Rezept. +##+
Das Rezept ist denkbar einfach!
Du musst lediglich einen ganz normalen Brotteig deiner wahl machen. Nach dem ersten ruhen, wird dieser ausgerollt (ich streiche ihn lediglich mit einer nassen Hand glett) und dann den Teig mit Nutella (schmeckt uns nicht, wir nehmen das Nusskati vom Aldi, weil es weniger süß und mehr nach Haselnuss schmeckt) den Teig bestreichen. Dann zusammenrollen und in eine geeignete Backform legen und die Hefe nochmals kräftig pupsen lassen :lol: bis der Teig mindestens wieder die doppelte Größe erreicht hat. Dann noch in den Ofen und fertig ist es.

Übrigens, die bessere Variante ist ein helleres Brot, wie oben beschrieben bearbeiten, nur statt Nutella mit reichlich Käse und Kochschinken belegen. Der Teig muss aber relativ dünn ausgerollt werden. Ungefähr doppelt so dick wie der Plätzchenteig zum ausstechen. Beim zusammenrollen aufpassen, dass er eher locker zusammengerollt wird. Diesen "Teig-Schlauch" auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Seiten (unterhalb des Backpapiers) mit zusammengeknüllte Alufolie stabilisieren. Bei 30° bis 40° eine Stunde lang mit Ober/Unterhitze reifen lassen und unten in den Ofen eine große Schüssel mit Wasser stellen. Darauf achten, dass diese immer reichlich Wasser hat.

Nach der Stunde ganz normal Backen (immer an die Schüssel Wasser denken) und genießen +##

Wenn du selber keinen Brotteig machen kannst/willst, die Fertigmischungen sind teilweise auch recht gut und gehen sehr schnell. Du brauchst dort lediglich Wasser hinzuzufügen und kneten +++###
Wenn es mal schneller gehen soll, sind die ganz in Ordnung.

Lass es dir schmecken +#
Benutzeravatar
mui
Beiträge: 1358
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Nutella-Brot oder Käse-Schinken Brot

Beitrag von mui »

Tolle Idee. Das ist was für meinen Sohn, er experimentiert gerne beim Kochen/Backen
.
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6336
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Nutella-Brot oder Käse-Schinken Brot

Beitrag von Steinkatze »

SteinEi Sammler hat geschrieben: 01.01.2022, 23:10
Steinkatze hat geschrieben: 31.12.2021, 02:481640732502964(2).jpg
Ich selber würde es auch gerne mal backen, aber ich würde sicher kein Nutella nehmen, weil da das Palmöl drin und mir das auch seit der Rezepturänderung auch nicht mehr schmeck.
Ohne Palmöl und auch weil es mir viel besser schmeckt, nehme ich nur noch das von Milka.
Wenn du magst und Zeit hast, schicke mir doch bitte mal das Rezept. +##+
Das Rezept ist denkbar einfach!
Du musst lediglich einen ganz normalen Brotteig deiner wahl machen. Nach dem ersten ruhen, wird dieser ausgerollt (ich streiche ihn lediglich mit einer nassen Hand glett) und dann den Teig mit Nutella (schmeckt uns nicht, wir nehmen das Nusskati vom Aldi, weil es weniger süß und mehr nach Haselnuss schmeckt) den Teig bestreichen. Dann zusammenrollen und in eine geeignete Backform legen und die Hefe nochmals kräftig pupsen lassen :lol: bis der Teig mindestens wieder die doppelte Größe erreicht hat. Dann noch in den Ofen und fertig ist es.

Übrigens, die bessere Variante ist ein helleres Brot, wie oben beschrieben bearbeiten, nur statt Nutella mit reichlich Käse und Kochschinken belegen. Der Teig muss aber relativ dünn ausgerollt werden. Ungefähr doppelt so dick wie der Plätzchenteig zum ausstechen. Beim zusammenrollen aufpassen, dass er eher locker zusammengerollt wird. Diesen "Teig-Schlauch" auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Seiten (unterhalb des Backpapiers) mit zusammengeknüllte Alufolie stabilisieren. Bei 30° bis 40° eine Stunde lang mit Ober/Unterhitze reifen lassen und unten in den Ofen eine große Schüssel mit Wasser stellen. Darauf achten, dass diese immer reichlich Wasser hat.

Nach der Stunde ganz normal Backen (immer an die Schüssel Wasser denken) und genießen +##

Wenn du selber keinen Brotteig machen kannst/willst, die Fertigmischungen sind teilweise auch recht gut und gehen sehr schnell. Du brauchst dort lediglich Wasser hinzuzufügen und kneten +++###
Wenn es mal schneller gehen soll, sind die ganz in Ordnung.

Lass es dir schmecken +#
Vielen Dank, das muss ich wirklich mal probieren. Herzhaft ist natürlich auch klasse! [{³@²
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Rezepte A-Z“