Sammlung Nr.6 - gefleckt

-Steine Bestimmen, hier könnt Ihr Edelsteine, Heilsteine und Steine Fotos sowie Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4552
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Viola »

Na, ein Hoch erstmal auf die scheinbar unscheinbaren kleinen Trommler, die einen (mich...) im ersten Moment nerven, weil sie sich oft zieren und wegen scheinbar "billiger" Qualität noch nicht mal eindeutig zu erkennen geben wollen. :lol:
Und dann schaut man genau hin (was ich irgendwie immer wieder lernen muss, auch wenn es sich so simpel anhört), und dann ist es so ein interessantes Steinli. ++"#
Danke für die Lehrstunde an alle Beteiligten. +#
@ Venom: Das ist eine spannende Idee.
Benutzeravatar
Venom
Beiträge: 684
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Venom »

Vielleicht ist es einer von denen..

Eher das untere, da man Calcit ausschließen kann
Dateianhänge
Screenshot_20220608_124116_com.niksoftware.snapseed.jpg
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11597
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Morgaine999 »

Ja Vesuvianit oder auch Vesuvian genannt war ja weiter oben schon mal mein Gedanke..... Später sah ich dann im neuen Bild dass die Matrix nadelig ist.....
Wiluit wird mit Grossular zusammen in serpentinisierten Skarnen gefunden, also auch weich.
Benutzeravatar
Venom
Beiträge: 684
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Venom »

Ja da hast du recht.

Ich bin mir eigentlich sicher dass es sich beim Grundmaterial um Quarz (Rutil) handelt.

Gibt es denn Rauchquarzkristalle im Quarz? Die braunen Stellen müssen härter sein als das Grunmaterial..?

Ansonsten noch eine andere (letzte) idee
Dateianhänge
Screenshot_20220608_130926_com.niksoftware.snapseed.jpg
Screenshot_20220608_130327_com.niksoftware.snapseed.jpg
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11597
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Morgaine999 »

Ein gedanke von mir zwischendurch wegen der hexagonalen form war mal beryll. Aber Pezzo kennt sich besser aus, denke mal dass er richtig liegt.
Benutzeravatar
Venom
Beiträge: 684
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Venom »

Also.. nochmal im Mineraliengeschäft gefragt.

Es ist Granat., wie ich mir schon dachte. Denn neben kubischer Kristallstruktur hat Granat auch hexagonal
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11597
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Morgaine999 »

Hm, das ist mir neu
Quelle: Mineralienatlas
Granat Kristallsystem.jpg
Benutzeravatar
Venom
Beiträge: 684
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Venom »

Morgaine999 hat geschrieben: 01.09.2022, 13:13 Hm, das ist mir neu
Quelle: Mineralienatlas
Granat Kristallsystem.jpg
wenn ich den im Anhang nehme und poliere, sieht er genauso aus wie meiner (auch mit den schwarzen "streifen"). Die Kristallstruktur ist ist im Querschnitt 1 zu 1
Dateianhänge
granat.jpg
granat.jpg (53.09 KiB) 640 mal betrachtet
Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 6652
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Jenni »

Venom hat geschrieben: 02.09.2022, 00:28
Morgaine999 hat geschrieben: 01.09.2022, 13:13 Hm, das ist mir neu
Quelle: Mineralienatlas
Granat Kristallsystem.jpg
wenn ich den im Anhang nehme und poliere, sieht er genauso aus wie meiner (auch mit den schwarzen "streifen"). Die Kristallstruktur ist ist im Querschnitt 1 zu 1
Der Stein auf diesem Foto erinnert mich an Radentheinit / Granatglimmerschiefer. Habe ähnliche in dieser Form auch schon online gesehen.
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11597
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Morgaine999 »

das aussehen mag ähnlich sein. aber ist dennoch nicht hexagonal.....
Ich bin auf Pezzos statement gespannt
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6336
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Steinkatze »

Venom hat geschrieben: 07.06.2022, 21:29 es ist wirklich erstaunlich, was man beim genauen HINSEHEN alles sieht. Bin echt überrascht!

Vielleicht sollen wir uns alle mal treffen und unsere Steine rumgeben die wir nicht kennen..... dann kann jeder was dazu sagen, während er ihn in der Hand hält. :lol:
Eine Stein-Party! Am besten mit Kaffee und Kuchen... :D
Benutzeravatar
Watti
Beiträge: 775
Registriert: 12.08.2014, 21:12

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Watti »

Granat ist kubisch und zeigt oft die Kristallform des Rhombendodekaeders (12 rhombische Flächen)
Im Querschnitt ist der zwar sechseckig, hat aber mit hexagonaler Kristallisation gar nix zu tun.
Benutzeravatar
Venom
Beiträge: 684
Registriert: 19.01.2021, 14:11

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Venom »

Watti hat geschrieben: 04.09.2022, 16:14 Granat ist kubisch und zeigt oft die Kristallform des Rhombendodekaeders (12 rhombische Flächen)
Im Querschnitt ist der zwar sechseckig, hat aber mit hexagonaler Kristallisation gar nix zu tun.
eben drum.. und deswegen passt das auch zu dem einst gezeigten Trommelstein. kann mir doch keiner erzählen das das kubisch (also würfel) aussieht... was die chemische struktur ist, ist ja erstmal egal. es geht darum was ich sehe, und ich sehe da definitiv keinen würfel. auch bei Granat nicht. auch wenn es nur eine Täuschung ist, dann ist sie bei dem Trommelstein eben auch so.
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11597
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Morgaine999 »

okay, mach dir doch einfach einen märchennamen!
Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1892
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von SteinEi Sammler »

Ich dachte, ich hätte schonmal etwas dazu gesagt aber gerade sehe ich, dass noch keinen Senf dazu abgegeben hatte :lol:

Was hälst du von Seftonit "+"+"
Hier eine sehr bunte Variante
Hier eine sehr bunte Variante
Der gehört zu der Kategorie Jaspis und kann auch ohne Grüntöne ausfallen.
Dateianhänge
IMG_20220909_140527.jpg
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22382
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Wildflower »

Ist das nicht dieser Vulkan-Jaspis, oder wie der heißt? "+"+"
Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1892
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von SteinEi Sammler »

Wildflower hat geschrieben: 09.09.2022, 14:20 Ist das nicht dieser Vulkan-Jaspis, oder wie der heißt? "+"+"
Manche bezeichnen ihn fälschlicherweise als "Afrikanischen Blutstein" und wenn ich mich nicht täusche, verkäft ihn Manfred als "Coromit Vulkanjaspis". Da bin ich mir jedoch nicht 100%'ig sicher, ob es der selbe Stein ist "+"+"
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22382
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Wildflower »

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1892
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von SteinEi Sammler »

Wildflower hat geschrieben: 09.09.2022, 16:36 Ja, den meinte ich jaspis-coromit-vulkanjaspis-t1147.html
Genau, da hatte ich ihn gezeigt {}@@²³
Man o Mann, bin ich manchmal vergesslich... :oops:
Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1683
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von pezzottait »

pezzottait hat geschrieben: 07.06.2022, 16:04 ....1. Bei genauer Betrachtung der roten Einschlüsse, gehören diese Kristalle NICHT dem kubischen Kristallsystem an (grüne Kreise).
Granat und roten Spinell können wir demnach ausschließen. Die Querschnitte in den grünen Kreisen deuten auf ein hexagonales oder triklines Kristallsystem hin....
Morgaine999 hat geschrieben: 02.09.2022, 21:59 ....Ich bin auf Pezzos statement gespannt...
Ich habe mich inzwischen mit euren Argumenten auseinandergesetzt und kam schließlich zu dem Schluss, dass Venom durchaus Recht haben könnte. :oops: :oops:
Venom hat geschrieben: 02.09.2022, 00:28 ...wenn ich den im Anhang nehme und poliere, sieht er genauso aus wie meiner (auch mit den schwarzen "streifen"). Die Kristallstruktur ist ist im Querschnitt 1 zu 1....
Würfelschnitt durch Seitensymmetralen.png
Würfelschnitt durch Seitensymmetralen.png (32.87 KiB) 279 mal betrachtet
Sogar im "einfachen" Würfel gibt es einen Schnitt, der ein regelmäßiges 6-Eck ergibt.

Mit sonnigen Grüßen
pezzottait
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11597
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Sammlung Nr.6 - gefleckt

Beitrag von Morgaine999 »

Danke Pezzo,
okay, das mag sein dass das hexagonale Aussehen vorgetäuscht wird, und möglicherweise Granat ist, was nach foto sowieso nicht sicher bestimmt werden kann. nur Granat mit hexagonalem kristallsystem ist es halt nicht.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine bestimmen - Wie heisst der Stein ?“