Obsidian - Peanut

Antworten
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11693
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Obsidian - Peanut

Beitrag von Morgaine999 »

PhototasticCollage-2016-11-25-20-26-39.jpg
Es sind geschnittene Rohstücke, also ungeschliffen, deswegen hab ich sie unter Wasser fotografiert,
weil dann sieht man die Sägestreifen nicht so ;)
Es soll ein selten zu bekommener Obsidian sein, die orange bis rötlich-braune Einschlüsse sollen aus Labradorit/Feldspat und Eisen und/oder Kupfer bestehen.
Runde Einschlüsse sollen einen schwachen Katzenaugeneffekt haben.



Erdnuss-Obsidian ist eine Art Perlit mit Sphärolithen und ein natürlich vorkommendes amorphes Vulkanglas mit hohem Wassergehalt. Perlit (englisch: perlite) bezeichnet in den Geowissenschaften ein alteriertes (chemisch und physikalisch umgewandeltes) vulkanisches Glas (Obsidian) und zählt damit zu den Gesteinen. Der harte Obsidian wird im Verlaufe der Umwandlung durch kleine Risse in etwa erbsengroße Glaskügelchen oder -scherben zerlegt und zeigt dann die typische perlitische Struktur. Durch Zutritt von Wasser entlang der Risse setzt eine Entglasung ein, dabei bilden sich aus dem amorphen Glas mikroskopisch kleine Kristalle von Quarz, Cristobalit und Feldspat. Im fortgeschrittenen Stadium der Umwandlung entsteht ein Lockergestein von bläulichgrüner, bräunlicher oder grauer Farbe.
https://de.wikipedia.org/wiki/Perlit_(Gestein)
Erdnuss Obsidian wurde in Alamos, Sonora, Mexiko von Alberto Maas entdeckt. Eigentlich sollte es nach ihm „Almasit“ benannt werden. Aber dieser Name wurde bereits für ein anderes Mineral beansprucht. Interessanterweise wurde keine andere Lagerstätte dieses Minerals entdeckt
Die wunderschönen roten Kugeln, die den Schmuck aus diesem Gestein so einzigartig machen, sind Feldspatkristalle die im Laufe der Zeit durch eine Beschichtung aus Hämatit rot gefärbt wurden.
Ein Großteil des verfügbaren Gesteins auf dem Markt wird von amerikanischen und mexikanischen Juwelieren gehortet.

Mögliche Wirkung
Erdnuss-Obsidian bietet dir an, dich besser mit Mutter Erde zu verbinden und gleichzeitig erlaubt er deinem Bewusstsein sich zu erweitern und zu wachsen. Der Feldspat und der Hämatit in diesem Mineral helfen, das kreative Denken zu aktivieren und den persönlichen Willen zu aktivieren. Probier diesen Stein einfach mal bei der nächsten Meditation, auf den Bauch gelegt, aus. Das bringt die unteren drei Chakren in Linie, verbessert gleichzeitig ihre Energien und ermöglicht einem, sich leicht auszudrücken, weil das zweite Gehirn (der Magen/Darm) voll in Anspruch genommen werden kann. Dieser Bereich beherbergt auch einige der stärksten Energien, die unser Körper besitzt; insbesondere unsere künstlerischen, intuitiven und phantasievollen Fähigkeiten.
Zuletzt geändert von Morgaine999 am 26.11.2016, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11693
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Peanut Obsidian

Beitrag von Morgaine999 »

Den ersten habe ich jetzt fertig geschliffen und poliert. Also trocken fotografiert. Im Bild unten sieht man ganz schön die Zusammensetzung des Gesteines:
PhototasticCollage-2016-12-05-14-20-10.jpg
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11693
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Peanut Obsidian

Beitrag von Morgaine999 »

Und der 2. ist nun auch fertig, trocken und glänzend ;)
PhototasticCollage-2016-12-11-14-36-03.jpg
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11693
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Peanut Obsidian

Beitrag von Morgaine999 »

peanut obsidiane.jpg
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6626
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Peanut Obsidian

Beitrag von Obsidiane »

Gibt es da schon Heilwirkungen hier für's Lexikon?
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11693
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Obsidian - Peanut

Beitrag von Morgaine999 »

siehe oben ;) Danke an Flowerchen fürs einfügen!
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6626
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Obsidian - Peanut

Beitrag von Obsidiane »

+._-{### [{³@²
Antworten

Zurück zu „Edelsteine Obsidian - Obsidiangruppe“