Warum Ent- und Aufladen?

Edelsteine richtig Aufladen und Entladen, Reinigung der Steine.
Antworten
Benutzeravatar
Alera
Beiträge: 190
Registriert: 05.06.2024, 09:18

Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Alera »

++"#

Hallo zusammen,

Ist es notwendig Steine ent- und aufzuladen?
Warum? Oder ist es eher eine spirituelle Ritualisierung um (das jeweilige verbundene Thema mit dem Stein) loszulassen und neu auf etwas einzustellen?

Reinige meine gelegentlich mit lauem Wasser evtl auch Spüli um Körperfette gut abzuwaschen.

Lieben Dank für Antworten.
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 23308
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Wildflower »

Ich bin der Meinung, das sollte jeder so halten, wie er sich damit wohl fühlt.

Ich wasche die getragenen Steine, wenn ich das Bedürfnis verspüre, mit Spülmittel und viel klarem Wasser und lege sie anschließend auf eine Amethyststufe.
Wahrscheinlich ist das nicht unbedingt nötig, aber ich fühle mich besser damit.
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 7073
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Obsidiane »

Eigentlich wasche ich meine Steine auch nur ab, gegen Fette auch mit Spülmittel. Bei neuen Steinen ist es etwas anders... mancher Stein wird abgewaschen und auch mal in meine Bergkristallminis gelegt... andere bleiben auch mal eine Zeitlang nur so liegen.... und dann gibt es noch solche, wie meinen gebohrten Rauchquarzkristall, der kam aus den Händen des Sammlers direkt an meinen Hals, da war alles stimmig in dem Moment.
Wie Du siehst, alles ist möglich, Dir muss es passen.
Im Forum gibt es auch noch andere Varianten, wie die Blume des Lebens... falls Du noch andere Möglichkeiten suchst.

Liebe Grüße Obsi :D
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 23308
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Wildflower »

Bei neuen Steinen habe ich immer das Bedürfnis sie zuerst zu waschen. Ich stelle mir immer vor, wieviele Menschen sie schon in den Händen hatten....
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 12309
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Morgaine999 »

Alle Schutzrituale wie waschen, räuchern oder energetisch reinigen dienen letztlich der Entfernung eigener Emotionen wie Angst.......
Der Stein wird sich davon wohl kaum beeindrucken lassen. Er ist was er ist. Ein Objekt dem wir eine Bedeutung zuschreiben. Aber ob er die hat?
Benutzeravatar
mui
Beiträge: 1453
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von mui »

Ich denke schon, dass es Informationen gibt, die -mehr- oder -eher weniger- stofflich transportiert werden.
Wie bei Homöopathie. Kein nachweislicher Stoff, vielleicht eine Art Energie, die Informationen an einen Stoff verknüpft.
Vielleicht wie unsichtbare EXIF Dateien bei Bildern, nur eben noch unsichtbarer, da wir das "Dateiformat" nicht kennen.
Muss man nicht glauben, kann man aber.
Und ich denke so irgendwie funktioniert auch Homöopathie. ( Auch wenn unsere Krankenkassen diese Behandlungen bald nicht mehr bezahlen werden. obwohl finanziell günstiger als vieles)
Interessant bei Homöopathie finde ich auch, dass viele von guten Resultaten bei Tieren berichten, anscheinend auch bei Massentierhaltung beobachtet, und da kann es kaum auf eine Erwartungshaltung des Tierhalters zurückzuführen sein, ... aber wer weiss.

ich hätte auch gerne mal das Leben an sich erklärt, alo warum Lebewesen durch Vererbung irgendwie danach streben sich anzupassen an die Umgebung, sich quasi zu verbessern.
Da muss es ja auch eine Art Information geben die dieses Ziel ansteuert, oder überhaupt der Trieb, dass es weitergeht.

Aber nun sind wir schon in den Tiefen der Religion. Leben - Natur - Gott

gruss
manne
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 23308
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Wildflower »

Für uns hat er sie. Und selbst wenn der Placeboeffekt zum tragen kommt, ist das eigendlich egal. Hauptsche ist doch, wir fühlen uns besser. Wenn uns da ein hübscher Stein unterstützt ist das völlig in Ordnung, finde ich.

Homöopathie ist auch so eine Sache, die man nicht wirklich erklären kann, aber auch da finde ich, das es egal ist, Hauptache man fühlt sich wieder gut.
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 12309
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Morgaine999 »

mui hat geschrieben: 29.06.2024, 11:22 Ich denke schon, dass es Informationen gibt, die -mehr- oder -eher weniger- stofflich transportiert werden.
Wie bei Homöopathie. Kein nachweislicher Stoff, vielleicht eine Art Energie, die Informationen an einen Stoff verknüpft.
Vielleicht wie unsichtbare EXIF Dateien bei Bildern, nur eben noch unsichtbarer, da wir das "Dateiformat" nicht kennen.
Muss man nicht glauben, kann man aber.
Und ich denke so irgendwie funktioniert auch Homöopathie. ( Auch wenn unsere Krankenkassen diese Behandlungen bald nicht mehr bezahlen werden. obwohl finanziell günstiger als vieles)
Interessant bei Homöopathie finde ich auch, dass viele von guten Resultaten bei Tieren berichten, anscheinend auch bei Massentierhaltung beobachtet, und da kann es kaum auf eine Erwartungshaltung des Tierhalters zurückzuführen sein, ... aber wer weiss.

ich hätte auch gerne mal das Leben an sich erklärt, alo warum Lebewesen durch Vererbung irgendwie danach streben sich anzupassen an die Umgebung, sich quasi zu verbessern.
Da muss es ja auch eine Art Information geben die dieses Ziel ansteuert, oder überhaupt der Trieb, dass es weitergeht.

Aber nun sind wir schon in den Tiefen der Religion. Leben - Natur - Gott

gruss
manne
Es gibt Studien, die durchaus nachgewiesen haben, dass in Homöopathischen Kügelchen etwas enthalten ist.
Nur leider sind die nicht erwünscht und werden unterdrückt.
Und genetisch werden Emotionen über die DNA vererbt, z.b. die Duldsamkeit und das Schuldigfühlen der Deutschen, was aus den vergangenen und erlittenen Kriegen herrührt, ist auch belegt mit Studien.
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 12309
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Morgaine999 »

Mal eben schnell für euch gegoogelt:
https://hevert.com/de/de/unternehmen/he ... eforschung
Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 7481
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Jenni »

Morgaine999 hat geschrieben: 29.06.2024, 12:14
Und genetisch werden Emotionen über die DNA vererbt, z.b. die Duldsamkeit und das Schuldigfühlen der Deutschen, was aus den vergangenen und erlittenen Kriegen herrührt, ist auch belegt mit Studien.
Das mit der Duldsamkeit könnte stimmen.

Aber ich denke, die Sache mit den Schuldgefühlen bzw. dem Schuldkult ist eher ein Phänomen der alten Bundeslaender, auch aufgrund der Sozialisierung und Indoktrination.
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 12309
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Morgaine999 »

Da magst du recht mit haben, zumindestens bis 1990. Danach wird Indoktrination auch im Osten Einzug gehalten haben.
Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 7481
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Jenni »

Morgaine999 hat geschrieben: 29.06.2024, 17:40 Da magst du recht mit haben, zumindestens bis 1990. Danach wird Indoktrination auch im Osten Einzug gehalten haben.
Ja, auch da wird es natürlich versucht.

Nur die meisten Ossies sind da zum Glück resistenter dagegen.
+#
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 23308
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Wildflower »

Ich möchte euch daran erinnern, das es in diesem Thread um das ent- und aufladen von Steinen geht.

Ich kann euch auch gerne einen Off-Topic-Thread aufmachen wenn ihr möchtet, da kann dann alles besprochen werden was nicht zum Thema gehört, euch aber gerade durch den Kopf geht.
Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 7481
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Jenni »

Wildflower hat geschrieben: 29.06.2024, 18:17 Ich möchte euch daran erinnern, das es in diesem Thread um das ent- und aufladen von Steinen geht.

Ich kann euch auch gerne einen Off-Topic-Thread aufmachen wenn ihr möchtet, da kann dann alles besprochen werden was nicht zum Thema gehört, euch aber gerade durch den Kopf geht.
Nö, brauchst du nicht. Danke.

Das waren ja nur so Infos am Rande. Ich werde das jetzt auch nicht weiter vertiefen.
Benutzeravatar
Alera
Beiträge: 190
Registriert: 05.06.2024, 09:18

Re: Warum Ent- und Aufladen?

Beitrag von Alera »

Lieben Dank für eure Antworten. [{³@²

Gehe da voll mit dass es gut tut sich bewusst zu sein etwas zu beginnen und später auch zu beenden, von daher besorg ich mir nun auch zwei Schälchen (Bergkristall+Hämatit). Bisher leg ich Getragenes oft auf Amethyst oder Bergkristallstücke. Und offen gesagt einfach so ohne bisher groß drüber nachgedacht zu haben.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine Reinigen, Aufladen und Entladen von Edelsteinen“