Weißer Baryt?

-Steinbestimmung, hier könnt Ihr Fotos von Edelsteinen und Heilsteine Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
       
Benutzeravatar
Chalcedon
Beiträge: 173
Registriert: 28.12.2008, 21:25

Weißer Baryt?

Beitrag von Chalcedon » 05.04.2009, 19:08

Hallo, Ihr Lieben,

diesen Stein hier habe ich als weißen Baryt gekauft.
Aber im ABC sieht der anders aus.

Könnt Ihr meinen bitte mal begutachten und beurteilen?
Da ist wohl noch irgendetwas anderes dran. Die kleinen Pünktchen,
die hier dunkel aussehen, glitzern übrigens.

Bild

Vielen herzlichen Dank!

Liebe Grüße
Chalcedeon

Maxima
Beiträge: 361
Registriert: 28.02.2009, 19:09

Beitrag von Maxima » 05.04.2009, 19:20

Liebe Chalcedon,

ich kann Dir zwar nicht helfen - jedoch gefällt mir Deine Errngeschaft sehr sehr gut :)

lg. Maxi

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16844
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Beitrag von Wildflower » 05.04.2009, 20:00

Mir auch!

Benutzeravatar
Kristalla
Beiträge: 1079
Registriert: 22.08.2007, 20:47

Beitrag von Kristalla » 05.04.2009, 20:11

Ich sag nur Wunder schön !

Knuddel Kristalla

Benutzeravatar
Kluft-Troll
Beiträge: 1354
Registriert: 15.03.2009, 16:36

Beitrag von Kluft-Troll » 05.04.2009, 20:26

Hallo,

ja das ist Baryt. Die roten Kristalle sind Vanadinit (vorsicht, giftig! Sehr bleihaltig, Hände waschen nach berühren nicht vergessen).

Liebe Grüße
Tröllchen

Benutzeravatar
Chalcedon
Beiträge: 173
Registriert: 28.12.2008, 21:25

Beitrag von Chalcedon » 05.04.2009, 20:38

Hallo, Ihr Lieben,

ja, ich finde den auch wunderschön und interessant!

Aber nun bin ich doch schockiert, dass er giftige Anteile hat!
@Tröllchen: Vielen Dank für die Warnung!

Allerdings sollte er auf meinem Nachtisch Platz finden, weil er mir als
Einschlaf- und Durchschlaf-Stein verkauft wurde. Was mach' ich nun?
Mein Lebensgefährte wollte ihn schon gleich wegwerfen, als ich das vorlas.

Liebe Grüße
Chalcedon

Benutzeravatar
magicjeanny
Beiträge: 1624
Registriert: 03.09.2007, 10:10

Beitrag von magicjeanny » 05.04.2009, 20:45

Hallo Chalcedon,

ich vermute mal, wenn du das Steinchen nicht in den Schlaf streichelst und ihm keinen innigen Gute-Nacht-Kuss gibst sollte das kein Problem sein.

lG

Eva

Benutzeravatar
Kluft-Troll
Beiträge: 1354
Registriert: 15.03.2009, 16:36

Beitrag von Kluft-Troll » 05.04.2009, 20:56

Danke Eva, genau so meinte ich es!

Tröllchen

Benutzeravatar
eunubis
Beiträge: 1538
Registriert: 13.10.2008, 21:31

Beitrag von eunubis » 05.04.2009, 20:56

Hallo Chalcedon,

wie Tröllchen schon sagte, handelt es sich bei Deinem hübschen Stein um Vanadinit auf Baryt.

Viel Freude mit Deinem Stein.

LG,
eunubis

Benutzeravatar
Chalcedon
Beiträge: 173
Registriert: 28.12.2008, 21:25

Beitrag von Chalcedon » 05.04.2009, 21:50

Vielen, herzlichen Dank an Alle!
Nun weiß ich also, dass er nicht geeignet ist, in der Hand damit einzuschlafen -
werde sehr vorsichtig sein mit dem Neuen.

Liebe Grüße
Chalcedon

felix
Beiträge: 16
Registriert: 16.02.2008, 11:11

Vanadinit giftig

Beitrag von felix » 06.04.2009, 04:13

Hallo,

ist der echt so giftig der Vanadinit *()_+*&^%)_++?..\aaah...da ist das Frageyeichen ?

Ist der so giftig ?

Das wusste ich nicht, und wir verkaufen den auch.

Gruss vom Felixpapa, der sich wegen Sicherheit als Felix einloggt von hier aus.
grussmanne

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 06.04.2009, 19:41

Hallo Chalcedon!

Also deine Stufe ist mit Sicherheit ein Blätterbaryt mit Vanadinit aufwüchsen, und die dunklen Tupfen drauf das dürfte Kupferkies sein.

Und so giftig ist Vanadinit nun auch wieder nicht, da die Giftigenanteile im Kristall sehr gut gebunden und verbunden sind.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Chalcedon
Beiträge: 173
Registriert: 28.12.2008, 21:25

Beitrag von Chalcedon » 06.04.2009, 22:15

Vielen Dank, lieber Felixdorfer, für die teilweise Entwarnung!
Das werde ich gleich mal meinem Schatz erzählen -
der hat den armen Stein gestern gleich eingetütet vor Angst,
ich könnte da nachts im Schlaf drauffassen!

Dabei ist er doch so hübsch - und nun kann ich ihn gar nicht
mehr richtig sehen!

Liebe Grüße
Chalcedon

Benutzeravatar
Kluft-Troll
Beiträge: 1354
Registriert: 15.03.2009, 16:36

Beitrag von Kluft-Troll » 06.04.2009, 22:31

Oh Schreck...

Stell dir eine Schüssel Salz auf den Nachttisch und du hast dieselbe Gefahr. Greifst du in das Salz uns schleckst es in der Nacht von den Fingern, so ist die potentielle Gefahr einer Vergiftung in etwa dieselbe.

Zumindest kannst du dir die Gefahr so vorstellen. Mehr ist es nicht. Lutschen solltest du nicht an dem Stein, das könnte nach einigen Monaten dann wirklich etwas in Richtung Bleivergiftung enden.

Liebe Grüße
Tröllchen

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine-Namen bestimmen - Wie heisst der Stein... ?“