Welche Steine verblassen in der Sonne?

Edelsteine richtig Aufladen und Entladen, Reinigung der Steine.
Antworten
       
Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von LaLitho » 29.04.2013, 16:43

Hallo ihr Lieben! ++"#

Ich hab mich gerade mal ein bisschen durch das Forum gelesen, und unter anderem die tolle Liste mit den Mond- und Sonnensteinen entdeckt....
Jetzt sitz ich aber da, und überlege, welche Steine nicht in die Sonne dürfen, weil sie sonst Schaden nehmen....
Vielleicht wäre hier zu auch eine Liste sinnvoll. Hier mache ich mal den Anfang:
(beruhend auf dem was ich weiß. ich lasse mich gern korrigieren)

- Rosenquarz
- Bergkristall (wegen der Wirkung als Brennglas)
- Calcit (Orange und Gelb)
- Amethyst
- Citrin
- Coelestin
- Fluorit
- Opale



Kennt ihr noch mehr Steine, die in diese Liste gehören?

LG
-Ana
[ Edit Liste aktualisiert 6.9.2016]
"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best."
- Marilyn Monroe

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2320
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Junikind » 30.04.2013, 09:45

Hallo Ana,
nach meinen Kenntnissstand ist deine Liste soweit vollständig.
LG
Junikind
Ein jedes zu seiner Zeit, darum übe dich in Geduld.

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 21:07

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von HeXeChiara » 02.05.2013, 09:45

Was ist mit Citrin und Coelestin?

Benutzeravatar
Anschi
Beiträge: 1932
Registriert: 21.12.2009, 17:32

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Anschi » 02.05.2013, 18:03

Fluorit ist bei mir auch schonmal extrem verblasst.
Hatte ich auf der Fensterbank in schönen satten lila/grüntönen.
War dann plötzlich nur noch sehr blass :evil:
/()(

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von LaLitho » 03.05.2013, 13:13

Die Liste kann man also erweitern auf:

- Rosenquarz
- Bergkristall (wegen der Wirkung als Brennglas)
- Calcit (Orange und Gelb)
- Amethyst
- Citrin
- Coelestin
- Fluorit
"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best."
- Marilyn Monroe

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Nosferati » 03.05.2013, 14:07

Opal mag auch keine Sonne, sie trocknen in der Sonne aus, verlieren ihren Glanz und können porös werden.
LG Antje +#
Jeder Mensch ist die Summe seiner Erfahrungen

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von LaLitho » 03.05.2013, 16:27

Update:

- Rosenquarz
- Bergkristall (wegen der Wirkung als Brennglas)
- Calcit (Orange und Gelb)
- Amethyst
- Citrin
- Coelestin
- Fluorit
- Opale
"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best."
- Marilyn Monroe

Abnoba
Beiträge: 8
Registriert: 17.11.2013, 01:45

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Abnoba » 25.11.2013, 23:55

Hallo,

bin noch Anfänger und neu hier. Aber, der Bergkristall soll doch in der Sonne aufgeladen werden? Und hier sagt ihr, er soll nicht in die Sonne? Jetzt bin ich verwirrt...

Gruß, Tanja

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Steinlein » 26.11.2013, 00:35

Hallo Tanja,

dem Bergkristall schadet die Sonne nicht, aber eventuell seiner Umgebung! ;-)
Je nach Form und Sonnenstand wirkt der Bergkristall wie ein Brennglas und entzündet im schlimmsten Fall den Untergrund. Also lieber nicht auf die Fensterbank legen!
Liebe Grüsse,
Steinlein

Abnoba
Beiträge: 8
Registriert: 17.11.2013, 01:45

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Abnoba » 26.11.2013, 00:44

Hallo,

ach so... das macht natürlich Sinn. Hatte mich auch schon gewundert, wie ein Bergkristall noch verblassen kann. ;-) Danke! :D

Gruß, Tanja

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 21:07

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von HeXeChiara » 26.11.2013, 10:45

Was ist mit Peridot und Tansanit?

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von LaLitho » 03.07.2016, 18:23

Moin!

Wie ist das eigentlich mit Rauchquarz? Der verblasst doch auch, oder?

lg!
-Leni
"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best."
- Marilyn Monroe

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4551
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Obsidiane » 03.07.2016, 18:39

Hier mal was anderes:
Der Kunzit gehört noch zur Liste.

Bei Rosenquarz kommt es anscheinend auf die Zusammensetzung an, da mein erster,
ohne das ich es damals wusste, auch jahrelang Sonne bekam und seine Farbe nicht verloren hat.

Von Rauchquarz weiss ich es nicht, aber würde dann Citrin nicht auch dazugehören?
In der Ruhe liegt die Kraft!

gempocket
Beiträge: 20
Registriert: 21.09.2015, 19:40

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von gempocket » 03.07.2016, 21:07

RosENquarz verblasst normalerweise nicht durch UV-Strahlen. Brüchige Brocken können aber Schaden nehmen durch Hitze. Klare RosAquarzkristalle hingegen verblassen im Laufe der Zeit am Licht. Die gelbe Citrinfarbe verblasst nicht, die rauchigen Anteile hingegen schon. Womit auch gesagt ist, dass Rauchquarz verblassen kann. Der Rest stimmt: Kunzit (inkl. grüner Hiddenit) und Amethyst können verblassen. Brauner Topas auch. Es gibt noch viele mehr, aber das sind die wichtigsten. Peridot verblasst nicht. Tansanit geringfügig.

Es gibt viele Steine, welchen die UV-Strahlung nicht schadet, hingegen die Hitze der Sonne: Opal, Malachit, Azurit, Türkis und viele mehr...

Langfristig, das heisst über Jahrzehnte hinweg, lassen UV-Strahlen und/oder Hitze wohl alle farbigen Mineralien mehr oder weniger verblassen.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4551
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Obsidiane » 04.07.2016, 08:13

+._-{### für deine Antwort! :D
In der Ruhe liegt die Kraft!

Benutzeravatar
*sheepdogs*
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2016, 22:29

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von *sheepdogs* » 04.07.2016, 22:41

Falscher Thread....

Benutzeravatar
Anschi
Beiträge: 1932
Registriert: 21.12.2009, 17:32

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von Anschi » 04.07.2016, 23:19

...stellt sich mal wieder die Frage der Aufbewahrung,denn am schönsten wirken die Kristalle ja meistens in einer Virtine in einem schönen
hellen Raum mit Sonneneinstrahlung.Aber wenn man wirklich auf Nummer sicher gehen will müsste man ja die Uv-empfindlichen Kumpanen
immer schön dunkel aufbewahren und nur mal zum ansehen rausholen...
/()(

gempocket
Beiträge: 20
Registriert: 21.09.2015, 19:40

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von gempocket » 05.07.2016, 11:29

Anschi hat geschrieben:...müsste man ja die Uv-empfindlichen Kumpanen immer schön dunkel aufbewahren und nur mal zum ansehen rausholen...
... so dramatisch ist es ja auch wieder nicht. Ausser beim Amethyst, Kunzit und dem kristallinen Rosaquarz (nicht Rosenquarz) passiert bei hinter Glas platzierten Mineralien langfristig nichts. Auch der Rauchquarz ist nicht so empfindlich wie der Amethyst (nach meiner Erfahrung). Fensterglas filtert ja einen Teil der UV-Strahlen. Ich würde sie einfach nicht direkt am Südfenster aufstellen, sondern wenn möglich, eher schattig.

Noch ein paar Worte zu der Liste mit sonnenempfindlichen Steinen: Es ist schwierig, eine solche Liste zu erstellen, da es seltenere Mineralien gibt, die dann vergessen gehen. Ein Beispiel geht mir gerade durch den Kopf: Der Apophyllit. Seine grüne oder rosa Farbe kann rasch verblassen. Allerdings wird er im Handel meist bereits verblasst, also farblos, angeboten. Man muss also im Einzelfall prüfen, um welchen Stein in welcher Ausführung und in welcher Qualität es sich handelt. Und dann gibt es auch Unterschiede innerhalb eines einzigen Minerals. Gewisse Amethyste verblassen rascher als andere, die resistenter sind. Dies hat mit dem Fundort zu tun sowie den farbgebenden Spurenelementen, die immer leicht variieren können. Und dann gibt es die ganz unproblematischen: Ein transparenter Rubin oder Spinell zum Beispiel wird auch nach langer Zeit trotz Sonneneinstrahlung nicht verblassen.

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von LaLitho » 05.07.2016, 14:34

Moin!

Hui....Da muss man schon ein bisserl auf Zack sein ;) Aber dass ich meine Rauchquarze durchaus ins Regal stellen könnte, finde ich schonmal eine gute Info.
Bin grad etwas auf dem Sprung, aber ich muss mich die Tage mal hinsetzen und die Liste nochmal zusammenfassen, ggf. mit Anmerkungen. Dann hat man erstmal das Wichtigste auf einen Blick.

lg!
-Leni
"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best."
- Marilyn Monroe

mui
Beiträge: 534
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von mui » 06.09.2016, 08:19

Liste in Thema 1 aktualisiert.
Manne und Muei mit Tablet gesendet.
Schoenen Gruss an Alle Steinefreunde.

mui
Beiträge: 534
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Welche Steine verblassen in der Sonne?

Beitrag von mui » 06.09.2016, 08:23

Ich dachte eigentlich immer der Rosenquarz verblasst, weil ich diese Rückmeldung oft von Kunden bekam. Da muss ich wohl mal die Perlen im Schaufenster längere Zeit beachten.
Amethyst, da war ich immer vorsichtig bei Amethystdrusen, und die werden wirklich blaß die Kristalle.

Interessantes Thema übrigens. ´+´*´+ ´+´´<<>
Manne und Muei mit Tablet gesendet.
Schoenen Gruss an Alle Steinefreunde.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reinigen, Aufladen und Entladen von Edelsteinen“