Welcher Stein für Pendel?

Pendeln mit Pendel, Tensor und Wünschelrute usw. Kartenlegen und Runen.
tini

Welcher Stein für Pendel?

Beitrag von tini » 17.01.2006, 09:37

Hallo! Ich beschäftige mich gerade erst mit Steinen und Nahrungsmittelverträglichkeit auspendeln. Welcher Stein wäre für so einen Pendel am besten geeignet?

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4123
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Pendel aus Edelsteinen

Beitrag von manfred » 04.02.2006, 12:37

Hallo,
ich denke, es ist mehr die Wahl des Nutzers entscheidend, also was dem Pendler einfach besser liegt.
Die meisten unserer Kunden nutzen Bergkristall-Pendel gefolgt von Amethyst Pendeln und Rosenquarz-Pendeln.

Genutzt werden diese Steinpendel dann fuer alles mögliche....
Falls jemand spezielle Erfahrungen mit Nahrungsmittel-Auspendeln gemacht hat, so möge er / sie / es bitte hier posten... :)

Gast

Beitrag von Gast » 04.02.2006, 19:56

Hallo,
denke, daß sich Bergkristall zum Nahrungsmittel-Pendeln am besten macht.
Rosenquarz eignet sich ganz gut beim Auspendeln der Chakren. Auch beim Kartenlegen gut zu benutzen.
Mit Amethyst klappts bei mir am wenigsten. Muß halt jeder selbst rausfinden. Einfach im Laden ausprobieren!!

Viel Erfolg
Lilalu

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 02.05.2006, 21:23

hallo Ihr ich benutze ein Isis Pendel. Ich finde ich persönlich kann mit ihm genauer Pendeln.
Aber das muss jeder selbst ausprobieren. Habe einige Pendel und bin nun am Isis hängengeblieben. Lebensmittel teste ich auch gerne mit der Winkelrute aus.
Liebe Grüsse
Heide

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 03.05.2006, 22:29

Hallo

Ich schließe mich da Heide an.

Am besten dazu eignen sich meiner Meinung nach Isispendel,
da beim Isispendel jedes Wundschdenken und jede Fremdenergie automatisch ausgeschaltet ist.

Lg. vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 04.05.2006, 22:19

Bei Kristallpendel kann es passieren dass die
Energie des Pendelsteines beim Pendeln
die Schwingungen irritieren kann und man so
zu einem verfälschten Ergebnis kommt.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 21.08.2006, 21:34

Hallo, ihr Lieben!

Meine Erfahrungen habe ich von einer Heilerin, die Kontakte zur geistigen Welt hat und mir das Pendeln beibrachte. Ich möchte sie Euch gerne aufschreiben, da sie sich für mich als stimmig herausstellten.

Diese Frau riet mir von Edelsteinpendeln ab (sorry, lieber Manne, jeder nach seiner Facon), denn sie haben nicht das Gewicht von wenigstens 13 Gramm, was gut ist für das richtige Schwingen.

Hat man nun einen Pendel in die Wahl gezogen, sollte man ihn fragen: "willst Du mit mir arbeiten"?
Ein vor und zurück (wie beim Kopfnicken, wenn man ja sagt) bedeutet ja.
Eine rechts-links-Schwingung (wie beim Kopfschütteln) bedeutet nein.
(Dann bitte an anderen Pendeln probieren, bis der richtige "ja" sagt.)

Bei Nahrungsmitteln auspendeln braucht ihr Euch nicht zu schützen, da kann Euch mit Fremdenergien nichts passieren ("die Geister, die ich rief wurde ich nicht los..."). Denn das ist Vergleichbar mit Kinesiologie, also Euer Unterbewußtsein steuert Eure verfeinerte Wahrnehmung.

(Bei geistigem Pendeln (nicht dingliches Pendeln) bitte die Finger davonlassen. Das gehört in ein anderes Forum und ist gefährlich, wenn man sich nicht auskennt, was man fragen darf und wie man sich Schutz in der Pendelzeit von der Geistigen Welt holt.)

Jetzt zurück zum Nahrungsmittel-Auspendeln:

Es ist etwas wunderschönes, wenn man das kann! Es öffnen sich Welten.

Folgende Verträglichkeiten kann man auspendeln:

- Nahrungsmittel
- Kosmetika
- Medikamentenverträglichkeit
- Putzmittel/ Waschmittel/ Weichspüler-Verträglichkeit
- Mineralwasser (hoher Natriumgehalt = nein bei Pendel)
- Kleidung
- Alkohol (na, ihr wußtet doch schon das Ergebnis, oder?)
- Zigaretten (war auch klar, oder?)
- Kaffee (erstaunlich wirds)
- usw., alles, was ein Gegenstand, also dinglich ist

***************************************************************
Wie geht das jetzt:

- linke Hand ausgestreckt auflegen (z.Bsp. auf Tisch)
- in etwa 12 cm Abstand zu den Fingerspitzen den zu testenden Gegenstand positionieren
- mit rechter Hand aufgestützt Pendelkette in die rechte Hand zwischen Zeige- u. Mittelfinger etwa 10 - 11 cm lang legen
- Pendel in die Mitte der gedachten Horizontale zwischen linker Hand und zu testenden Gegenstand richten
- Kopf leermachen, an nichts denken, sonst beeinflußt ihr das Ergebnis mit Euren Gedanken
- abwarten, wie der Pendel schwingt.
- schwingt er zwischen Hand und Gegenstand , "zieht" es ihn dahin, das zu Testende ist also o.k. (siehe "ja" oben)
- schwingt er seitlich waagerecht, trennt er quasi die Verbindung zwischen Hand und Gegenstand durch, sagt er also "Nein" = schädlich
**************************************************
Die 2. Variante zum Austesten, wäre,
- die linke Hand auf den Gegenstand zu tun (richtig Kontakt aufnehmen)
- Pendelbewegung abwarten
***************************************************************

Noch was interessantes:

dreht sich der Pendel vorher im Kreis, ist es immer ein "Nein" als Antwort.

- Die Linksdrehung heißt: Der Gegenstand nimmt Dir Kraft
- Die Rechtsdrehung heißt: Macht kraftlos, ist negativ, macht aggressiv

****************************************************************
Nahrungsmittelunverträglichkeit

- bei Milchprodukten (kann psychisch sein: Problematik mit der eigenen Mutter)
Ersatznahrung: Tofu, Soja- Ziegen-Milch, Soja-Pudding, Schafs- und Ziegenkäse

- bei Getreide Roggen, Gerste ( s.o.: Probleme mit dem eigenen Vater)
Ersatznahrung: reine Dinkelprodukte

****************************************************************
Wie gesagt, das sind meine eigenen Erfahrungen, ob sie für Euch richtig sind, müßt ihr aus dem Bauch heraus entscheiden.

Diesen Artikel habe ich in gutgemeinter Absicht geschrieben

Ich wünsche Euch die richtige Einstellung zu der Sache.

Gutes Verstehen und Gelingen
:wink:
Silkymoonrise

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 21.08.2006, 21:54

@Silkymoonrise, danke für diese ausführliche Erklärung...hast Du ja perfekt geschrieben.

Ach ja, ich verwende zum Kartenlegen einen Amethysten...mir kommt vor mit dem klappt es am besten....und die Karten haben mir schon so einiges vorausgesagt....auch negatives...auf das ich mich dann leichter einstellen konnte...

LG Birgit

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 21.08.2006, 22:32

Hallo liebe Silkymoonrise!

Danke für deinen ausführlichen Beitrag.

Mir ist da grade auch etwas noch dazu eingefallen.

Man kann manche dinge eben so auch Nahrungsmittel selber ohne Pendel
nur mit dem Körper auspendeln.

Man trinke 1/4 Liter Wasser (Leitungswasser am besten energetisiertes),
dann stellt man sich gerade hin und die Knie ganz leicht abgewinkelt und
hält dann das Nahrungsmittel etwa 25 bis 30 cm vom Bauchebntfernt.
Man kann sie auch auf einen Tisch legen und stellt sich dann halt in dem Abstand dazu davor.
Der Körper gibt dann auf die Frage ob es für einem zuträglich ist selbst die Antwort, indem er so sie verträglich sind sich nach vorne neigt, solten sie nicht geeignet sein, dann geht der Körper von der Nahrung weg.
Nur vorsicht nicht zu lange warten man könnte so gar dabei das Übergewicht bekommen und nach Rückwärts fallen.

Ich mir jetzt wieder eingefallen nach deinem Beitrag.

Liebe Grüsse
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 21.08.2006, 23:09

Hallo, liebe Birgit!

Ja, du hast eine wunderbare Intuition, das habe ich an Deinem Geburtsdatum gesehen, spirituell hast Du auch ganz schön was drauf. Schütz Dich bitte, denn das was wir machen, ist das geistige Pendeln.

Du weißt ja, daß Du keine Fragen mit dem Pendel stellen darfst in den Tod hinein oder zu Verstorbenen oder wenn Du aus dem Ergebnis jemandem schaden willst?

Mir sind da schon schlimme Sachen passiert und ich wußte damals nicht bescheid. Es ist jetzt aber wieder gut!

Gestern wollte ich mir die Krafttier-Karten legen. Mein Pendel wollte nicht mit mir arbeiten. Nahm dann meinen Tensor, der wollte auch nicht!
Dann mußte ich schmunzeln: Klar doch, Krafttiere bleiben doch ganz lange bei einem! Ich sollte nicht daran zweifeln. Süß, gell?

Hast Du auch etliche Engelskarten-Decks?

Ertstaunlich, wie das immer zutrifft, auch bei anderen, die das als Spielerei abtaten!

Ich sende Dir Liebe und Licht

Silkymoonrise








:wink:

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 21.08.2006, 23:23

Hallo, lieber Felixdorfer!

Auch ´ne Jungfrau, wie ich!
Ja, das ist erstaunlich, was Du da aufschreibst. Wußte das noch nicht. DANKE!

Obwohl: es gibt ja die ganz Feinfühligen, die erspüren das mit den Händen ohne pendeln, da kribbelt es ihnen dann, wenn sie etwas vertragen. Ich trau mir das nicht zu.

Bei mir war das so, daß ich mich immer gewundert habe, warum es mir beim einkaufen von Lebensmitteln manchmal so bedrohlich im Bauch gebraddelt hat. Mittlerweile weiß ich, daß ich "unreine " Lebensmittel nicht vertrage(Geschmacksverstärker, Dosenfutter, Fertignahrung etc.). Sie verlassen immer ganz schnell wieder meinen Körper auf natürlichem Wege.

Weißt Du übrigens, für was ich Dein Avatar erst auf den 1. Blick hielt?
Für einen Regenbogenobsidian! War wohl das Auge, was mir nicht geheuer war und ich es so umsetzte, daß die Welt für mich heil war.

So reagiert das Unterbewußtsein also ?!

Lieben Gruß

Silkymoonrise

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 22.08.2006, 08:03

Hallo liebe Silkymoonrise!

Also ich will nicht behaupten dass ich gerade ein sehr feinfühliger Mensch bin. Eher das Gegenteil ist der Fall. Steine suche ich oft aus Intuition oder eben aus dem Bauch heraus mittels Probe aus. Selten pendle ich Steine aus.
Dazu verwende ich seit etwa 5 Monaten ein Isis-Pendel, bei den Steinependeln da schwingt mir doch zuviel Eigenernergie mit.

Zu meinem Avatar- Shiva-Auge, muss ich sagen, wennich es genau betrachte, hast du schon recht, dass es eher bedrohlich aussieht, das habe ich eben durch das dunkle nicht bedacht.

Ich werde es ändern und ein anderes Foto Finden.das ich Anstellen des Shivas Auge verwenden kann.

Liebe Grüsse
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 22.08.2006, 09:49

Guten Morgen, lieber Felixdorfer!

Puhhh! Was bin ich froh, daß Du Dein Avatar geändert hast!´+´´

Konnte Dir doch nicht so krass sagen, daß das vorige für mich so aussah, als hätte man ein menschliches Auge siziert +##+

Bist mir aber nicht böse, oder? )(/


Das neue gefällt mir gut.+#+# Hast Du schon mal überlegt, was es von Dir wiederspiegelt? Das wäre eine gute Übung, um an Deine Feinfühligkeit heranzukommen.... denn wenn man Steine "aus dem Bauch heraus " und aus Intuition heraussucht, kann man nur feinfühlig sein!:wink:


Lieben Gruß

Silkymoonrise

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 22.08.2006, 12:55

Hallo liebe Silkymoonrise!

Ich habe die Zigeuner Hellseherkarten...mit denen lege ich am liebsten...mit dem Amethysten und vielen Kerzen....ich habe noch nie direkt nach dem Tot gefragt aber sie haben ihn mir schon zweimal vorausgesagt...auch andere Dinge...ich lege auch für andere die Karten...es geht sogar telepatisch....die Person muss gar nicht anwesend sein..kennen muss ich sie aber schon, sonst klappt es nicht...vor kurzem erst habe ich einer Bekannten aus Wien die Karten gelegt..ich sah darin etwas was sie noch gar nicht wusste und 2 Tage später ist es eingetroffen..ihr Sohn hat die Schule verweigert...aber ganz krass.

Sie ist mit ihm jetzt in Therapie.

Jetzt habe ich mir die Lenormand Karten gekauft und möchte es mal mit denen versuchen, da tu ich mich aber ein bissal schwer weil die Karten nicht beschriftet sind und verschiedene Bedeutungen haben...das ist gar nicht so einfach...aber auch das werde ich schaffen.

Was sind bitte *etliche Engelskarten-Decks*?? Das würde mich jetzt natürlich brennend interessieren...!!

@Felixdorfer, Du und kein feinfühliger Mensch..in meinen Augen bist Du sehr feinfühlig.

Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 22.08.2006, 13:16

Halöle liebe Birgit!

Also danke dass du mir das schreibst, vielleicht glaub ichs wenns ich so scharz auf Weiß vor mir lesen kann, dann auch einmal *gggg*
Du wirst das sicherlich schon wissen. *gggg*

Mein Umgebung sagt nämlich immer "du mit deinem Kopf"
kannst nicht auch mal dein Hirn ausschalten. *ggg*

Dann sag ich immer drauf, das hat man mir ja mitgegeben um zu denken. *ggg*

Nein im Ernst in den sechs Jahren der Internetkommunikation seit meiner Pensionierung muss ich dir sagen dass das jetzt tatsächlich ganz anders geworden ist.
Ich spür schon meist wem ich viel anvertrauen darf und wen nicht.
Übrigens wie gefällt dir mein neues Steinchen als Avatar?

Liebe Grüsse ´ß´´ß
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 22.08.2006, 18:03

Hallo lieber Friedl!

Ich habe zwar nicht Deine langjährige Lebenserfahrung aber eines kann ich Dir mit Sicherheit sagen, man braucht sein Hirn nicht ausschalten um feinfühlig zu sein...das geht auch mit Hirn...und nun kenne ich Dich doch schon sehr gut. :wink:

Und siehst Du, die Pension tut Dir gut...Dein Hirn arbeitet und Du bist trotzdem feinfühlig. **lach**

Mir gefällt Dein neues Avatare super gut, ist zwar für mich persönlich recht dunkel der Stein aber er sieht toll aus. Kennst mich eh schon...ich liebe helle Steine...aber Du bist ja ein Mann...da muß schon was Härteres her, gelle?? **hihi**

Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 22.08.2006, 18:04

...war komischerweise doppelt gepostet....

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4123
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 22.08.2006, 19:56

....lach.... :wink: :wink:

Ihr seid ja richtige Flirtbabies... :wink: :lol:

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 22.08.2006, 23:24

Manfred...das gehört doch dazu. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 23.08.2006, 01:11

Grüß Dich, liebe Birgit!

Bin ja begeistert über Deine Fähigkeit, Karten zu legen. Schade, daß Du nicht bei mir wohnst. Habe alles nur aus Büchern und das ist mir alles zu anstrengend hin- und herzulesen.
Ich besitze auch die Zigeunerwahrsagekarten, die mir allerdings vom Bild her zu mystisch sind.
Von Lenormand: die Cartomancie Francaise - ist mir zu nüchtern/
das Cartomancy Deck - ja, ganz gerne/
Die blaue Eule: ja das ist m e i n Deck! Das schaffst Du auch, ich beschaffte mir Bücher darüber (Die Lenormand-Karten von Anne L. Biwer
und der Lenormand-Schicksalstimer)

Du schaffst ja die richtige Stimmung mit Amethyst und Kerzen.

Ich trau mich nur tagsüber mit diesen Karten zu üben, habe es auch schon lange nicht mehr gemacht, da ich nicht genug geerdet bin und mich dann eh schützen müßte vor negativen Fremdenergien.
Dafür lege ich eine kleine Bergkristallgruppe, Muscheln, Flußsteine und blühende Blumen vor mich, bitte um Schutz und fange an.

Vor Kerzen habe ich irgendwie Angst. Vielleicht, daß die Flamme ausgeht und dann die Dunkelheit käme...

Ich bin schon ´ne komische Nudel.

Teil 2 kommt gleich, bevor ich hier wieder einen Beitrag von mir wegen der Länge ins Nichts befördere....

Also gleich

Silkymoonrise

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 23.08.2006, 01:52

So, Birgtle,

Teil -2-: :lol: :lol: :lol:

Meine Engelskarten-Decks sind gaaaanz liebevoll bemalte Karten (44 oder 45 Stück)mit Engelmotiven und einem Anleitungsbuch dazu. Ich ziehe entweder für mich oder für andere die momentane Lebenssituation mit 1 - 3 Karten.

Ich schreibe Dir mal auf, welche ich wunderschön und zugleich effektiv finde und Du kannst ja bei Interesse mal bei "www.amazon.de" unter der Erklärung gucken, auch sind die Karten von Käufern bewertet.

- Engel begleiten Deinen Weg/ von Doreen Virtue
- Das Heilorakel der Engel/ Doreen Virtue
- Das Erzengel-Orakel/ Doreen Virtue

(Jetzt kommen Karten mit Texten drauf, aber echt gute!):
- Diana Cooper´s Engel-Karten von Ansata
- Marcia´s Feen-Karten von Ansata

(Noch was anderes, was mich fasziniert, weil es so stimmt!):
- Krafttier Orakel/ 64 Karten u. Begleitbuch/ Jeanne Ruland, Murat Karacay

Ja, liebe Birgit, diese Karten sind für mich ungefährlich und entsprechen meiner momentanen Entwicklung. Das richtige Kartenlegen, wie Du es machst, das überlaß ich Euch Profis, denn da gehört es hin!

Bis zum nächsten Mal :wink:

viele liebe Grüße, ich mag Dich!

Silkymoonrise

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 23.08.2006, 17:46

Hallo liebe Silkymoonrise!

Habe deine beiden Beiträge da die du für Birgit geschrieben hast gelsesen.

Du schreibst dass du dich zuwenig geerdet fühlst,
Kann dir dazu erstmal einen Schutzstein, den scharzen Turmalin oder wie wir in Österreich sagen Schörl nennen und als2. zum Erden das verkieselte Holz. Mit beiden Steinen bleibst du fest am Boden.

Kannst aber auch noch was tun dazu geh raus in die Natur und suche dir mal einen Kräftigen Baum an den du dich lehst oder den du umfasst und
an dem du Meditiert und dich mit dem Baum eins werden lässt. solche Übungen helfen ungemein für eine gute Erdung.

Schläfst du eigentlich mit Licht? Warum hast du ein ungutes Gefühl im Dunkeln?

Vielleicht könne wir dir da aus deinen Ängsten einweig heraushelfen.


Liebe Grüsse
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 23.08.2006, 23:53

Grüß Dich, lieber Felixdorfer! :wink:


Ich mußte schmunzeln, als ich Deinen Beitrag an mich las.
Ja, wir Jungfrauen wollen immer helfen. Alles, was Du mir geraten hast, mache ich auch schon. ,.,.;_:;=
Den Schörl habe ich schon aus Prinzip (einmal für die Hosentasche wegen Schutz wenn nötig) und einmal einiges größer fürs Schlafzimmer(was allerdings nichts bringt, wenn er nur auf dem Nachttisch steht).

Das versteinerte Holz benutze ich nachts (in meiner linken Hand halte ich es) und wenn ich morgens aufwache, liegt es ordentlich neben meinem 2. Kopfkissen, süß gell? Bloß manchmal nehme ich eben einen anderen Stein wie Rosenquarz oder grünen Jade oder Amethyst. Und dann hebe ich wieder ab oder docke irgendwo an, wo ich garnicht will.

Draußen in der Natur bin ich auch gerne, erst recht bei uns in Wald und Wiesen. Bäume umarmen habe ich schon oft versucht, da kommt nichts rüber.
Was aber seit der 1. Rheiki Einweihung verwunderlich ist: Wenn ich etwa 2 - 3 Meter vor einem Baum stehe, egal welcher, geht mir nach etwa 10 Sekunden regelrecht das Herzchakra ganz weit auf. Der Baum scheint an mich "anzubaggern", das passiert dann noch 1 x und dann ist es gut. Oder wird da der Baum "eins" mit mir. Er zieht mir regelrecht das Herz rüber, so verspüre ich das?!

Barfußlaufen soll übrigens auch erden, das mache ich hier schon in der Wohnung. Draußen geht´s nicht gut, die Arthrose weiß es zu verhindern...

Nein, Licht habe ich nicht an beim Schlafen, da könnte ich ja was sehen!!!ß+´´ßß

Lieb, daß Du Dir über meine Eindrücke von der Dunkelheit Gedanken machst. Sie müssen von selber dem Licht weichen. +´++ß

Liebe Grüße und ich danke Dir recht herzlich für Deine Hilfe

von

silkymoonrise

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 26.08.2006, 23:24

Hallo liebe Silkymoonrise!

Als erstes würde ich dir raten entweder den Schwarzen Turmalin zu die Füße zu legen oder eins deiner Versteinerten (verkieselten) Hölzer.

Was du aber gegen deine Eidrücke im Dunkeln machen kannst ????
Ich denke vielleicht kann dir ein Amethyst unter dem Kopfpolster helfen.

Wäre noch eine Möglichkeit wenn du Probleme hast und einen Spiegel im Schlafzimmer aufgestellt hast, dann kannst du es mit Verhängen von dem Spiegel auch zusätzlich noch versuchen.

Ich hoffe, dass ich mit meinen Tips da vielleicht weiter helfen kann.

Recht herzliche und liebe Grüsse
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Mondstein
Beiträge: 91
Registriert: 17.07.2006, 19:29

Beitrag von Mondstein » 27.08.2006, 12:43

lieber felixdorfer !

ich schlafe immer mit licht, einer salzkristall-lampe. ist das was schlechtes? ich mach das schon seit jahren so, ich mag es nicht,wenn ich in der nacht aufwache ( was zwar sehr sehr selten vorkommt) und alles um mich herum dunkel und still ist. komisch, ich weiß, aber naja. sagt das irgendwas über mich aus? liebe grüße an alle, eure alex.

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 27.08.2006, 13:59

Lieber Mondstein! +´´ß

Warum hast Du kein Vertrauen zur Nacht? Wo Licht ist, da ist auch Schatten, wo Tag ist, da ist auch Nacht. Ohne das eine kann das andere nicht existieren.

Hast Du Dich schon einmal geängstigt nachts, vielleicht auch in der Kindheit? Ist es, weil Du nachts alleine bist und keiner auf Dich aufpaßt?

Sei Dir bewußt, daß auch Du einen Schutzengel hast, der des nachts ( und natürlich auch tags) über Dich wacht und Dich behütet und beschützt. Du kannst ja vor dem Zubettgehen zu ihm beten und ihn bitten, daß er Dich auch wieder in der Nacht behütet und beschützt und Dich des Morgens wieder liebevoll weckt. Bedank Dich bei ihm, daß es geschieht (das ist ganz wichtig).

Das mache ich auch abends (morgens begrüße ich ihn auch wieder), allerdings schließe ich Mutter Maria und unseren lieben Herrn Jesus, verbunden mit Menschen, die ich sehr liebe oder denen ich Unrecht getan habe, auch in meine Bitten mit ein.

Denke nur an geliebt werden und Schutz von Deinen Engeln wenn Du einschläfst... und vielleicht spürst Du ja eines Tages eine wohlige Wärme in Dir ... dann hast Du auch innerlich zugelassen, daß sie (es sind nämliche mehrere) es Dich spüren lassen dürfen, daß sie über Dich wachen.

Versuch mal, Dein Lämpchen auszumachen, damit Du nachts nicht immer wachwerden mußt, um zu gucken, ob es noch an ist...

In Liebe
´++´ßß
silkymoonrise

Benutzeravatar
Mondstein
Beiträge: 91
Registriert: 17.07.2006, 19:29

Beitrag von Mondstein » 28.08.2006, 22:11

hallo liebe silkymoonrise !!!

ich merk es schon,du bist eine ganz liebe :) .
ich bin ein gläubiger mensch,und ich bete jeden abend, dass hilft mir auch beim einschlafen.
auch die nacht an sich liebe ich,ich bin eine nachteule :D ,aber ich habe angst vor der dunkelheit.
ich habe angst vor ihr,weil ich es sehr sehr unangenehm und hoffnungslos finde,wenn man die augen aufmacht,und es genauso dunkel bleibt..das gefällt mir gar nicht,deswegen habe ich das kleine licht als hofnungsschimmer für die nacht.

außerdem schlafe ich meistens ganz allein im haus, meine mutter ist nachtschwester ..und mein freund im moment leider ganz weit weg. ich hol mir zwar manchmal ne gute freundin mit ins zimmer für die nacht, dann kann ich auch ohne licht schlafen,aber alleine mag ich das nicht.

eine sache ist vielleicht noch erwähnenswert..meine mutter hat letzten winter in der nacht eine negative geistererscheinung beobachtet, und auch ich habe negative energien im haus vernommen.das problem hab ich dann aber mit einer gründlichen esoterischen reinigung und edelstein-schutzkreisen unter den matratzen erledigt, ich habe das alles aber leider noch im hinterkopf :(.

naja,ich hoffe ihr könnt alle super schlafen, und nochmal dank silkymoonrise für die lieben worte. liebe grüße an alle. alex.

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 28.08.2006, 22:48

Hallo, lieber Mondstein! ´++´ßß

Was Du mir geschrieben hast, hat mich tief bewegt und ich bin erleichtert für Dich, daß Du die Dinge beim Namen nennen kannst. Damit bringst Du schon Licht in die Sache.
Ich habe Geistererscheinungen auch schon miterlebt. Es gibt verschiedene und alleine will man sie erst recht nicht durchmachen, ich versteh Dich so; meine Kleine. Ich kenne welche, die auf den nahestehenden Tod einer Person hinweisen, welche, wo sich bereits Verstorbene zeigen, wie in ganz jungen Jahren. Dann noch weitere übersinnliche Sachen, wo ich jetzt noch den schwarzen Streifen an der Schlafzimmerwand habe und ich bin auch allein. All das ängstigt sehr.
Weil man ja auch nicht weiß, ob das wiederkommt, denkst Du, ja? Jetzt mal eins: Ziehe nicht mehr diese Gedanken an Dich heran, bitte, bitte. Mache es so, wie ich es Dir aufschrieb. Das nennt man "negative Gedanken" in Liebe ins Licht schicken.
Und für den Notfall hilft Dir keine Lampe, sondern was anderes: Selbst wenn Dir im Traum oder im Wachzustand eine negative Energie aufkommt, sage in Gedanken oder Worten 3x hintereinander: "Erzengel Michael, hilf mir!" Sofort ist diese Energie dann aufgelöst. Erzengel Michael ist ein ganz Mächtiger. Er ist ein Diener Gottes, den es wirklich gibt.Er löst mit seinem goldenen Schwert Fremdenergien!

Zur Prophylaxe legst Du Dir einen schwarzen Turmalin in die Hand beim einschlafen, dann können sie Dich wirklich mal alle gern haben,denn der wirkt gegen negative Energien und schwarze Magie.

Sei behütet und beschützt in Licht und Liebe, mein Mädchen! Schlaf süß!
+´ß+´ß++
+*0]´ßß
silkymoonrise

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 28.08.2006, 23:42

Lieber Mondstein, noch was, bitte! +´´ß

Mir ist schon früher die Signatur in Deinem Profil aufgefallen:
"It´s a bittersweet symphonie, that´s life".
Hast sie in englisch versteckt und ich weiß, daß Du damit Deine Hilflosigkeit aussendest!

Sei lieb, änder sie!
Indem Du sie an Deine Beiträge anhängst, machst Du das zu Deinem Leitsatz, der Dein Leben bestimmt. Das Unterbewußtsein nimmt diese Aussage voll an, die Du mal in Verzweiflung geschrieben hast.

´+#

Kannst Du Dich mit einem Satz anfreunden, der positive Bewegung in Dein Leben bringt? Dann denkst und lebst Du automatisch in dieser Richtung. Muß aber Deine Überzeugung sein. Deine Freundin hilft Dir bestimmt gerne dabei. Er muß auch nicht h i e r erscheinen...

Die Signatur erst mal zu löschen und garkeine zu haben, bis Dir was passendes in den Sinn kommt, ist das stimmig für Dich?

Ich bin neugierig, was ihr draus macht!

In lieben Gedanken zu Dir
´+
Silkymoonrise

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 29.08.2006, 07:26

Hallo liebe Mondstein!

Also ich kann mich den Worten von Sylkiemoorise nur anschliessen.

Est ist unheimlich fast und für mich erstaunlich, dass du deine Nachricht hier so öffentlich für alle geschrieben hast.

Aber es ist ein Zeichen für mich, dass du auf einem sehr guten Wege bist.

Ich würde dir auch noch zusätzlich zu dem Schwarzen Turmalin auch noch zu einer Apachenträne raten.

und bezüglich deiner Signatur kann ich mich da auch nur anschliessen.

Das wichtigste im geistigen Leben ist positiv zu Denken und sich keine Sorgen machen.

Liebe Grüsse dir

vom Femlixdorfer

Benutzeravatar
Mondstein
Beiträge: 91
Registriert: 17.07.2006, 19:29

Beitrag von Mondstein » 30.08.2006, 23:49

es rührt mich wirklich ,dass ihr euch sorgen um mich macht.. danke euch,ihr seid echt lieb.

bezüglich meiner signatur : es ist ein zitat aus meinem lieblingslied, und dieses lied hat mich an manchen tagen schon sehr gerettet. es sieht das leben zwar kritisch, aber es hat eine unglaublich hoffnungsvolle nachricht : nämlich das man alles ändern kann,wenn man es einmal schafft über seinen schatten zu springen, und das alle schlechten situationen einmal vorrübergehen. deswegen werde ich (so leid es mir auch tut) meine nachricht nicht ändern, da ich jedes mal lächeln muss,wenn ich an das lied denke und es mir jeden tag neue hoffnung gibt,mein leben zu leben wie es ist,obwohl es im moment nicht unbedingt nach meinen wünschen verläuft. den rat mit dem schörl habe ich beherzigt, ich schlafe mit ihm ein, und ich habe noch einen mangancalcit dazu genommen..einfach instinktiv, ich schlafe mit dieser kombination himmlisch.

lieber felixdorfer, es hat mich schon überwindung gekostet so frei darüber zu reden.aber ich denke eigentlich,dass die leute die in diesem forum regelmäßig lesen und schreiben, diese sache ernst nehmen und mir im schlimmsten fall eben NICHT helfen können. ich war auch sehr erfreut über dein und silkymoonrises engagement, und ich danke euch nochmal.

liebe silkymoonrise,falls du keine mutter bist, wärst du wirklich eine wundervolle :), du machst sowas echt super. ja..auch ich vertraue auf die kraft der erzengel,aber ich wende mich meistens direkt an den großen herrn persönlich ;) ,werde aber auch michael um hilfe bitte,wenn du so gute erfahrung mit ihm hattest ;).

an felixdorfer: ich besitze leider (noch) keine apachenträne, und ich fürchte das dauert auch noch ein wenig,da ich z.B. keine steine aus dem internet kaufe,weil ich die steine vorher gerne anfassen und begutachten möchte.werde mich aber mal in einem größeren edelstein-fachhandel umschauen.

ansonsten denke ich,dass ich jetzt für den ernstfall mit negativen energien und erscheinungen gut gewappnet bin, und mir ein stück meiner angst genommen wurde :) ..ich hoffe auch für dich ,liebe silkymoonrise,dass dir sowas nie mehr passiert und das du im ernstfall einfach versuchst einen klaren kopf zu behalten und einen schörl zur hand hast . danke nochmal für alles, ihr seid wirklich super. liebe grüße und ganz viel liebe an dieses forum +´}ßß . eure alex.

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 31.08.2006, 01:09

Lieber Mondstein! +´´ß
Ein bißchen mußte ich schon lächeln mit Deiner Signatur... In unseren Lieblingsliedern suchen wir uns immer die Stellen aus, die uns am meisten betreffen...und vergessen leider die positiven in uns richtig aufzunehmen, weil uns das Leid so anspricht. Hast Felixdorfer und mich nicht ganz verstanden; oder wir Dich nicht. Das, was Du praktisch unter Deinen Beitrag setzt, ist quasi als Deine Lebenseinstellung zu sehen. Die wollten wir Dir ein wenig leichter machen, lieber Mondstein! Sei uns nicht böse, so sind halt Eltern.
Sind wir jetzt nicht mehr lieb?+++´´ )(/
Meine Tochter Anja ist heute 24 geworden und ich wünschte, ich hätte damals die Zeit für sie gehabt und erst recht das Einfühlungsvermögen. Wir haben leider keinen Kontakt mehr, sie geht ihre eigenen Wege. Das nur, daß Du siehst, daß ich damals wohl nicht so wundervoll war...

Mir gefällt gut, daß Du Dir nicht irgendwelche Steine zuschicken lassen möchtest. Das würde ich auch nicht tun. Man findet selbst immer den rechten Stein, es sei denn, jemand hat ihn Dir in LIebe geschenkt, dann ist es auch immer der richtige! Im Geschäft wollte einmal ein blauer Achat unbedingt zu mir. Von vorne war er so normal eben nur, als ich ihn rumdrehte, zeigte er mir sein Geheimnis: ein kleines Herzchen als Muster!
Da waren wir zwei gleich Freunde.

So, liebe Mondstein. Nun hoffen wir mal für uns beide, daß uns im Leben nur noch Herzchen begegnen! Danke für Deine guten Wünsche. Ich gebe gerne auch liebe Gedanken an Dich weiter!

It´s a lucky life, when you want to see it!

Ciao Bella! )/((/

Silkymoonrise +´´ß

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 31.08.2006, 07:53

Hallo liebe Mondstein!

Danke dir für deine Antwort und die lieben Worte.

Auch wenn du selber noch immer der Ansicht bist, dass deine Signatur auf Grund des Liedes so Stimmig für dich ist, warum setzt du dann nicht gleich das hier rein, woran er dich erinnert?????

Ich finde du hast das so schön formuliert in deinem Beitrag.

Ich bitte dich doch die noch mals zu überdenken, da kommt auch keinem
anderen mehr der Gedanke an etwas negatives.

Bitte überdenke das doch nochmals. *gggg*

Liebe Grüsse

vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Mondstein
Beiträge: 91
Registriert: 17.07.2006, 19:29

Beitrag von Mondstein » 31.08.2006, 16:48

soooooo, ich habe jetzt meine signatur geändert :D .. es drückt für mich zwar nach wie vor das gleiche aus, aber auf aussenstehende könnte das vorherige wirklich entmutigt wirken. ach liebe silkymoonrise,natürlich hab ich euch noch lieb, wir haben uns mit der signatur-sache nur missverstanden ;). das mit deiner tochter tut mir sehr sehr leid, aber ich denke das da noch alles zu retten ist,denn ein unabhängiges leben muss ja nicht bedeuten,dass man seine wurzeln vergisst. das wird irgendwann schon wieder, ich bin sicher,alles was du getan hast,war auch in ihrem interesse gedacht,man sieht solche dinge als kind aber meistens sehr spät ein :) .hoffnung ist das,was uns am leben erhält :D ,also gib nicht auf.
an felixdorfer: ich habe drüber nachgedacht :) und gebe dir recht.es macht für mich ,wie gesagt,keinen unterschied ,aber wenn meine signatur die art beeinflusst,wie mich die menschen sehn,dann ist es auch kein problem ,sie zu ändern :D .
ganz viel liebe an euch beide und grüße an alle,alex.

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 31.08.2006, 18:52

Hallo liebe Mondstein!

Ich wünsche mir sehr, dass dies nicht zu Unstimmigkeinte zwischen uns hier führt.

Und ich wünsche mir sehr dass es auch für dich, so wie du hier jetzt deine Signatur stehen hast auch noch passt. ß+´ß+´ß´+


Liebe Grüsse

vom Felixdorfer

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Pendeln, Kartenlegen, Karten und Runen“