wer ist was?

-Steinbestimmung, hier könnt Ihr Fotos von Edelsteinen und Heilsteine Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
       
fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

wer ist was?

Beitrag von fairie_die_Erste » 07.06.2006, 12:41

So ihr lieben steinerater könnt ihr mir helfen? Diese haben alle noch keinen NamenBild


Bild

Bild
Bild

später dann noch mehr.
liebe Grüsse
Heide

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 07.06.2006, 12:42

bo was ist da passiert? habe irgendwas falsch gemacht

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4128
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 07.06.2006, 15:57

Grins.......
Das ist aber ein Grosser.....

der passt kaum ins Forum rein... :lol:

1.- Achat - blau gefaerbt

2. Magnesit evtl.

3. Carneol

4. ...............?????????????????? keine Ahnung... :lol:
Aber vielleicht ist er mir nur zu gross zum Erkennen ....
Was wiegt der denn ???...... 25 Kg...???
grins..... :roll: :roll: :lol:

Pass auf, dass der Dir nicht auf den Fuss faellt....

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 07.06.2006, 16:21

Noch ein versuch nur kleiner hoffe ich
Bild
Bild
das ist die andere Seite vom stein
fairie

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

die Nächsten

Beitrag von fairie_die_Erste » 08.06.2006, 12:05

Bild
BildBild

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4128
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Re: die Nächsten

Beitrag von manfred » 08.06.2006, 18:56

fairie hat geschrieben:Bild
BildBild
Das scheint mir ein Rubin zu sein.

Das herz scheint ein Schriftstein zu sein . So hab ich den gekauft.
Obs noch nen anderen namen gibt weiss ich nicht.
Und das Dritte evtl. ein lepidolith ???

Der blaue Stein von vorher weiss ich nicht. Da ist ja auch gruen mit dran - sieht eher nach dran aus als nach drin.

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 08.06.2006, 19:26

Hallo liebe Fairie!


Also der Blaue Stein ist mit Sicherheit ein gefärbter Achat.

Der weiße Stein kann ein Schneequarz, aber auch ein weißer
Dolomit oder Marmor sein. So genau kann man das leider nicht sagen.
Wenn du einen kratzer am Stein in Kauf nimmst dann kannst du bezüglich der Härte versuchen mit einer Messerspitze zu Ritzen.
Entsteht kein Kratzer, dann handelt es sich auf alle Fälle um Schneequarz. Wenn es einen Kratzer geben sollte, dann entweder um Marmor oder um
Dolomit.

Der bräunliche Stein, könnte ein Carneol sein, sieht mir persönlich aber eher nach einen braun eingefärbten Achat aus.

die beiden grünen Steine sind mit Sicherheit Moosachate.

Der rote Stein ist ein Rubin.
Der Gestreifte ist ein sogenannter Zebra oder Schriftstein.
Es handelt sich dabei um Sandstein kommt aus Australien.
die beiden lilavioletten Steine sind wieder 100 % Lepidolithe.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 08.06.2006, 21:02

oh Ihr lieben helferlein ich danke Euch von herzen. Werde gleich einen zettel zu jedem Stein legen.
Bei Gelegenheit noch mehr. habe so viele geschenkt bekommen und alle ohne Namen.
Liebe Grüsse
fairie

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 08.06.2006, 21:40

Hallo liebe Fairie!

Vermutlich ist es bei dir noch recht einfach dir Steine zu schenken.

Mir macht es auf alle Fälle Spaß, auch wenn es nicht immer leicht ist oder man auch mal daneben tippt.

Bei mir ist das schon sehr schwierig. Meist bekomme ich dann doppelte.
Meine Familie kauft mir höchstens noch Bücher, oder fragt zuvor, oder ich darf mir selber etwas aussuchen. *ggg*

Kann dir aber versichern, dass ich selber auch schon mal was doppelt eingekauft habe, weil ich ganz einfach auch nicht alles im Kopf behalten kann.

Ich hoffe natürlich, dass du bei der einen oder anderen
Steinbeschreibung nicht enttäuscht bist, weil du doch etwas anderes in den Steinen vermutet hattest.

Ich bin aber der Ansicht dass du schon die Wahrheit wissen willst.

Bei manchen Steinen ist es auch schwierig genau auf einen Stein zu tippen. da es doch oft fast gleiche oder ähnliche Mineralien gibt die man bei den Trommelsteinen und dann ganz speziell noch auf Bildern nicht mehr unterscheiden kann.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer
Zuletzt geändert von Felixdorfer am 05.07.2006, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 09.06.2006, 20:27

Lieber Felixdorfer ich bin ja nicht so reich gesegnet mit Steinen wie du.
ich freu mich sogar über einen Kieselstein.
Bin froh dass ich mich noch freuen kann.
Kommen aber noch andere Steine . Habe auch noch einige Rohsteine wo ich nicht weiss was es ist.
Ich habe auch so viele grüne verschiedene wo ich nicht weiss.
Liebe Grüsse
Heide

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 09.06.2006, 23:47

Hallo liebe Fairie!

Also ich kann dir sagen, dass ich natürlich auch selbstgefundene Schwemmkiesel mein Eigen nennen. :lol:

Also dann denke ich mal, dass dein grünes Sortiment, doch eine Herausforderung für mich werden wird.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 05.07.2006, 11:42

Noch namenloseBild
Bild

Bild
Bild

danke für Eure Hilfe
fairie

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 05.07.2006, 16:11

Hallo liebe Fairie!

So zu Bild eins fällt mir ein, dass es sich dabei um Bergkristall handelt *ggg* es dürfte sogar ein Alpines Stück sein mit Chloriteinschluss.

Beim Bild 2 ds ist gans sicher ein Clevlandit der eine blättrige Varietät
des Albits ist, vermutlich mit etwas Schörl. Das Stücke könnte aus Pakistan aber auch aus Brasilien kommen?

Das dritte Bilde zeigt einen sehr hellen Baumachat weiß mit grüner astfärmiger Zeichnung.

Das 4. Bild zeigt einen Baryt der ais Griechenland, Rumänien oder aber auch aus Deutschland kommen kann.

Wennst nicht die genaue Fundstelle brauchst wars bei diesen Bildern
ja gar nicht so schwierig. *gggg*
Muss aber dazu sagen dass den Clevlandit viele der Mineralien Sammler auch gar nicht kennen und immer daran herumrätseln. *ggg*

Übrigens zu deinen vorigenbildern ist mir auch noch etwas dazu eingefallen.

Das Herz mit den Sandfarben und der gestreiften Zeichenung den ich dir als Zebrastein genannt habe, der wird auch noch unter dem Namen "Printstone" gehandelt.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Edelsteine Steine-Namen bestimmen - Wie heisst der Stein... ?“