Aprikosenachat

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
scholz
Beiträge: 5
Registriert: 28.05.2006, 11:20

Aprikosenachat

Beitrag von scholz » 20.07.2006, 10:32

Hallo!

Ich glaube der Mondstein hat mir geholfen- ich bin schwanger!!!

Habe jetzt natürlich schreckliche Angst vor einer Fehlgeburt, weil ich im Januar schon eine hatte.

Ich hab gehört der Aprikosenachat soll davor schützen? Oder welche Steine können noch helfen? Bin auch si schrecklich unruhig!!!

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 20.07.2006, 11:02

Hallo liebe Scholz!

Ich weiß nicht ob der Aprikosenachat da der richtige Stein für dich ist.

Ich würde dir so vom Bauch heraus für deinen Zustand einen Dumortierit
empfehlen, Er heist auch "Take ist Easy Stein".

Schon alleine deine Nervlichen Anspannungen und die Angst es könnte wieder was passieren und schief gehen, bingt dich nämlich wieder dahin.

Ich weiß ich als Mann habe da leicht reden, wie soll ich wissen wie es ist wenn man sich ein Kind wünscht und schon einen Abortus vor einem halben Jahr hatte.
Eines muss dir aber von vornherein immer klar sein.

Die Natur ist auch gnädig. Du weißt nicht ob dein Fötus nicht vielleicht Krank war und er deshalb abging.

Wir haben 10 Jahre gebraucht bis meine Frau ein Töchterchen gebar.

Und ich war schon 39 damals. Die Tochter ist inzwischen 25.

also eine Schwangerschaft ist etwas ganz natürliches und daher nicht zuviel an das gewesene denken.

Der Stein der dir Helfen könnte zur Kräftigung deienr Gebärmutter wie zur Kräftigung des Fötus wäre meiner ansicht nach ein

Achat mit einer Gebärmuttersignatur, den du als Handschmeichler mit dir trägst und ihn auch von Zeit zu Zeit auf deinen Bauch etwa eine Handbreit vom Nabel entfernt auflegst.

Ich wüsnche dir alles Gute und einen normalen Verlauf deiner Schwangerschaft.

Liebe Grüsse

vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 20.07.2006, 13:03

Hallo Scholz!

Na suuuper - ich freue mich total für Dich, dass Du nun wieder Schwanger bist....wenn man sich ein Baby wünscht ist die Schwangerschaft das schönste auf der ganzen Welt.

Ich würde Dir empfehlen auch den Mondstein immer wieder bei Dir zu tragen.

Vorallem aber wünsche ich Dir, dass Dein Baby bleibt.....und ganz gesund in Dir heranwächst.

Alles Liebe und Gute - bin in Gedanken ganz fest bei Dir.

Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 20.07.2006, 13:20

Hallo liebe Scholz!

Habe grade die Achate vervollständigt mit Reinigungs und Anwendungsmethoden.

habe da grade den für dich optimalen Stein gefunden.

Es wäre eine Achatgeode mit eingeschlossenem Urwasser.

Der Beschreibung nach die Geode als Gebörmutter und das eingeschlossene Wasser die Fruchtblase. er soll schon seit langer Zeit ein
guter Begleiter in der Schwangerschaft sein.

Ich hoffe, dass dir das etwas weiter hilft.

Du kannst auch beim Fleischachat nachlesen, finde ich aber dass
der gar nicht os passend für dich ist.

Alles Gute dir und

Liebe Grüsse

vom Felixdorfer

Obsidiane

Beitrag von Obsidiane » 01.08.2006, 14:10

Hallo Scholz,

dann erstmal herzlichen Glückwunsch.

Ich hatte letztes Jahr Gelegenheit einen Vortrag von Michael Gienger über Achate zu hören. Er empfahl auch - wie der Felixdorfer - den Wasserachat für eine erfolgreiche Schwangerschaft. Und auch gerade um Problemschwangerschaften zu erhalten. Wobei ich natürlich hoffe, dass deine keine Problemschwangerschaft ist/wird - das bezieht sich nur darauf, das Du einen Abgang hattest.

Ich wünsche Dir eine schönen Zeit
(und geniess die ruhigen Nächte...)

LG

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“