Bitte um dringende Hilfe

Schreibe Deine Steine und Heilsteine Erfahrungen hier.
Antworten
       
elefantenträne
Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2006, 12:58

Bitte um dringende Hilfe

Beitrag von elefantenträne » 30.04.2006, 13:02

Hallo,
kann mir hier jemand sagen welcher Edelstein bei Lungenkrebs "helfen" kann...
ich habe mich schon bisschen erkundigt und die folgenden Steine gefunden:
Rauchquarz (krebs)
Sugilith ( Krebs, Immunsystem)
und Türkis ( Lungenerkrankungen)

Bitte helft mir :´-(

danke :cry: :cry:

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 30.04.2006, 19:31

hi
warte mal bis manfred antwortet der dürfte es wissen

aber soweit ich weis sind steine zwa mit heilenden wirkungen bekannt und sie wirken auch wie du unter verschiedenen seiten lesen kannst allerdings hat man bisher noch keinen stein der z.b. gegen krebs hilft... steine wirken vorbeugend oder auf längere zeit aber nicht auf solche krankheiten

aber wie gesagt warte bis manfred was dazu sagt ich bin mir nicht sicher

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 30.04.2006, 19:38

http://www.cairn-elen.de/

schau dich mal da um is zwa viel text aber ich glaube darin findest du antwort...

elefantenträne
Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2006, 12:58

Beitrag von elefantenträne » 30.04.2006, 19:40

danke :cry:
das ist echt lieb dass jemand antwortet und meine frege nicht ignoriert wird! danke :(

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 30.04.2006, 19:41

Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich vor Behauptungen warnen, daß Steine „Allheilmittel" seien.
In vielen Büchern werden Steinen Kräfte zugeschrieben, die sie nicht besitzen und auch nicht besitzen können. So gibt es Aussagen, daß Steine Krebs und Multiple Sklerose oder sogar Erbkrankheiten heilen sollen. Dabei handelt es sich jedoch um unbewiesene Behauptungen, die äußerst gefährlich sind. Steine setzen nicht die Naturgesetze außer Kraft. Wenngleich ihre Wirkungsweise noch nicht endgültig erforscht ist, so können sie doch ganz sicher nicht bereits geschehene Veränderungen im Erbgut beeinflussen.
Allerdings können sie Menschen, die unter solchen Veränderungen leiden (oder unter schweren Krankheiten wie Krebs, Aids und Multipler Sklerose) sicherlich Erleichterung und Linderung ihrer Symptome verschaffen.


Zitat von:
http://www.die-steinheilkunde.de/01einf ... hrung.html

unter:
Was kann man mit Steinen heilen?
im 2ten absatz



tut mir leid
aber warte auf manfred vieleicht weis er das besser...

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 30.04.2006, 19:42

elefantenträne hat geschrieben:danke :cry:
das ist echt lieb dass jemand antwortet und meine frege nicht ignoriert wird! danke :(
kein problem aber was is den los?

elefantenträne
Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2006, 12:58

Beitrag von elefantenträne » 30.04.2006, 19:43

ich weiss dass sie nicht alleine heilen,..

aber ich muss an etwas glauben :cry:

danke, ich warte..

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 30.04.2006, 19:46

dann vertraue den ärzten das sie es richten können
den steinen das sie es solange erleichtern wie die ärzte brauchen
und bete zu gott das es gut wird

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 30.04.2006, 21:27

Liebe Elefantenträne,

es tut mir sehr leid, was ich da lesen muss. ich kann dir sehr zum Suglith raten, er ist ein enormer Heiler. Natürlich wird kein Mensch sich nur auf Steine einlassen wenn es um so eine schwere Krankheit geht.
Trage die Steine, lass deine Seele gesund werden und auch dein Körper wird sich besser fühlen.
Alles alles gute, sei stark und lebe jeden Tag bewusst. Suche Ablenkung und Freude, tu was du gerne hast und nimm, dies ist auch ein gutes Heilmittel.
Lass bitte den Kopf nicht hängen und vergieß keine Elefantentränen, denn damit bist du angreifbar.

Liebe Grüße
Rosi



Hi Kenni,
nicht wenige Menschen haben Krebs mit Heilsteinen besiegt, vor allem der Sugilith half bei aussichtslosen Fällen. Und Hoffnung war immer schon ein zusätzlicher Helfer.

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 30.04.2006, 21:33

Liebe elefantenträne ich kann aus eigener Erfahrung den Sugilith empfehlen. Hatte 4 Stück mit im KH zum Wechseln.
Dann hatte ich noch einen Bergkristall und einen Rosenquarz dabei. die nahm ich in die Hände wenn ich verzweifelt war.
Aber das wichtigste ist nicht aufgeben. Glaube an dich und kämpfe. Denke immer es wird gut. Wenn du meditieren kannst dann tu es. es half mir sehr.Ich wünsche Dir trotz allem viele positiven Gedanken.
Liebe Grüsse
Heide

elefantenträne
Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2006, 12:58

Beitrag von elefantenträne » 30.04.2006, 21:41

danke für eure lieben antworten...
eine op wird es nicht geben, dafür ist das statium zu fortgeschritten, mit glück hilft die chemo das wachstum zu stoppen,..

man sagt aber das glauben und hoffnung berge versetzen kann...

und über diesen sugilith habe ich gehört, dass es ein sehr starker stein ist,..

ich weiss nur nicht wo man den kaufen kann....


habe gehört er ist sehr selten :cry:

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 30.04.2006, 21:56

glauben und liebe kann berge versetzen das ist richtig

wie bereits gesagt mach dir schönee tage hab spaß

was den stein angeht scroll mal ganz nach unten;) da ist ein link auf einen großhandel und dort kannst du auch andere finden wenn nicht gib den landkreis an indem du wohnst und Heilsteinladen an und du findest dort einen

hör auf zu weinen und mach was draus ok;) nicht alles negi sehen sonst verpasst du zu viel was dir glück bringt

mfg
Kenni

Obsidiane

Beitrag von Obsidiane » 03.08.2006, 14:29

Hallo Elefantenträne,

dein Beitrag ist schon ein Weilchen her, ich weiß nicht, ob du noch mitliest.

Wenn ja, möchte ich Dir dringend den Ozeanjaspis empfehlen.
Und zwar in jeder Form, als Anhänger und auch als Wasser zum Trinken.

Alles Gute für Dich
Zuletzt geändert von Obsidiane am 19.08.2006, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 14.08.2006, 23:40

Liebe Elefantenträne,

es macht mich traurig, dass ich von dir nichts mehr lesen kann. Bitte schreib wieder mal und erzähl von dir.

Liebe herzliche Grüße
Deine Rosi
ß+´ß+´ß´+ ´++´ßß

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Erfahrungsberichte“