Frauenleiden, Blasenbeschwerden, Rückenprobleme

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
wolkenlos

Frauenleiden, Blasenbeschwerden, Rückenprobleme

Beitrag von wolkenlos » 24.05.2006, 15:00

text gelöscht
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kvinna
Beiträge: 1901
Registriert: 20.05.2006, 11:58

Beitrag von kvinna » 24.05.2006, 17:49

Hallo!

Ich bin jetzt zwar die Erste die dir antwortet, aber ich muss gleich dazusagen, dass ich auch nicht soooooooooo bewandert bin.

Ich würde mal mit einem Bergkristall ein Gleichgewicht herstellen (ist auch gut für die Psyche) und dann zusätzlich mit den richtigen Steinen weiterarbeiten bzw. parallel arbeiten (man möge mich berichtigen, wenn ich falsch liege).
Roter Jaspis hilft meines Wissens gut bei "Frauenleiden" also dürfte der schon mal nicht so falsch sein.

Und wegen dem "anspringen": Ich handhabe das für mich persönlich so, dass ich Wasser trinke um dies und das vorzubeugen und wenn etwas akut ist, dann suche ich mir den passenden Stein. Und da ist es bei mir immer so, dass wenn ich ihn in der Hand habe, dass er warm wird (braucht manchmal aber mehrere Anläufe) und dann schaue ich nach, welche Heilwirkungen er hat und so.

Bei der Pflege ist es nicht bei jedem Stein gleich. Manche Steine entladen sich auch unter einem warmen Wasserstrahl und laden sich in der Sonne auf, das ist aber verschieden, soweit ich das bis jetzt gelesen habe.

Auf jeden Fall würde ich mich freuen, wenn du mir (uns) dann vl von einem ev. Fortschritt berichten würdest. Ist für mich immer schön zu hören, wenn etwas geholfen hat.

Und noch was, passt nicht ganz so hierher: Hast du schon andere Alternativen probiert? Wenn etwas "schnell" gehen soll, dann verwende ich auch immer die Spektro-Chrom-Farbtherapie nach Dinshah P. Ghadiali. Da spürt man sofort Wirkung. Aber es spricht auch nicht jeder darauf an.
Hier 3 Links, die ich auf die Schnelle gefunden habe:

Ein paar allgemeine Infos
Allgemeines mit 2 Beispielen
Vertrieb

Ist nicht ganz so billig, aber ich (und meine Familie) sind begeistert davon, man soll ja nie nur eines ausprobieren.

So, ich hoff, ich hab nicht zu viel "andere" Werbung gemacht... :oops:

LG Kordula
"Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben." -Otto von Bismarck-

"Be the change you wish to see in the world." -Mohandas Karamchand Gandhi-


++#++

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 25.05.2006, 11:52

Liebe Kordula,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Was heisst das wenn Du schreibst, Du trinkst im Normalfall immer Wasser? Meinst Du damit energetisch aufgeladenes Wasser?

Ich möchte mir im Shop das Edelstein-Set4 kaufen, weil ich meine, das passt ganz gut zu mir. Darin sind die Steine Amethyst, Bergkristall, Rosenquarz und Chalcedon enthalten.

Von der Farbtherapie habe ich schon gehört. Ich war vor Jahren in einer Klinik für Naturheilverfahren. Ich war nur 1 Woche dort, aber ich habe mitbekommen, das die dort gerade im psychologischen Bereich mit Farben gearbeitet haben. In Wellnessoasen gibt es so etwas ja auch schon.

Ich werde mal schauen, ob ich in der Nähe eine Heilpraktikerin ausfindig machen kann. Denn bevor man so etwas in Eigenregie beginnt, möchte ich da schon fachliche Unterstützung haben, weil ich denke, man kann auch viel falsch machen und damit eine Sache völlig unsinnig machen. Ich werde aber auch diese Möglichkeit im Auge behalten, da ich endlich raus aus diesem Kreislauf will und muss.

Natürlich werde ich auch meine Erfahrungen hier niederschreiben, weil ich damit auch anderen weiterhelfen kann. So wie ich es jetzt auch tue und hier im Forum um Rat frage. Vielleicht kommen ja noch ein paar weitere Tipps.

Vielen Dank!

LG wolkenlos
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kvinna
Beiträge: 1901
Registriert: 20.05.2006, 11:58

Beitrag von kvinna » 27.05.2006, 20:42

Hallo Liane, etwas verspätet!

Ich trinke (fast immer) energetisiertes Wasser. Hilft ganz gut, bild ich mir halt ein... :wink:

Zu deinen Steinen, ich habe jetzt mal in meinem Buch nachgesehen.

Aventurin als Badezusatz oder durch Auflegen lindert und heilt er Rückenschmerzen. Er wandelt auch negative Kraft in eine positive Lebenseinstellung um. [Und natürlich noch einiges mehr...]
Pflege: 1-2x im Monat unter fließendem, lauwarmen Wasser entladen und in der Sonne wieder aufladen (mit Maßen bei dunklen Steinen). Ketten sollten 1x im Monat über Nacht in einer trockenen Schale mit Hämatit- und Bergkristall-Trommelsteinen entladen werden.

Carneol hilft bei allem das Blut betrifft. Er kräftigt die Milz und hilft so entgiften und Lymbozyten zu bilden und das Blut von Giftstoffen zu reinigen. Zusätzlich ist er ein Stein der Erneuerung und verleiht uns mehr Vitalität und Lebensfreude. [Und vieles mehr...]
Pflege: Min. 1x im Monat unter fließendem, lauwarmen Wasser reinigen und entladen. (Ketten über Nacht in einer trockenen Schale mit Hämatit-Trommelsteinen entladen). Bei besonders intensiver Arbeit mit dem Carneol empfiehlt es sich, für die Entladung eine Hämatit-Kugel heranzuziehen. Aufladen in der Sonne oder in einer Bergkristall-Gruppe.

Nephritwasser (nicht zu verwechseln mit Jade) unterstütz Nieren und Blasen um schneller wieder gesund zu werden. Er wird auch als Hoffnungssymbol gesehen. [Und mehr...]
Pflege: Dann reinigen, wenn er dich darum bittet, d.h. die Oberfläche wird trüb oder er erwärmt sich während der Therapie kaum noch. Unbedingt unter fließendem, warmen Wasser reinigen und einige Stunden in der Nachmittagssonne aufladen.

Der rote Jaspis kräftigt das Immunsystem. Geschwüre werden gelindert (und geheilt). Er wirkt harmonisierend auf negative Schwingungen im Körper und macht uns frei von Blockaden und Einflüssen anderer Menschen. [Und noch mehr...]
Pflege: Regelmäßig unter fließendem, lauwarmen Wasser reinigen und entladen (bei intensivem Gebrauch in einer kleinen Schüssel mit Hämatit-Trommelstienen über Nacht entladen). Den roten Jaspis als Energiestein über Nacht in einen Blumentopf mit Erde und Bergkristall aufladen (danach den Bergkristall aufladen, da dieser geschwächt ist). Ketten über Nacht in einer Schale mit Bergkristall-Hämatit-Trommelsteinen entladen und einmal im Monat an einer Bergkristall-Gruppe wieder aufladen.

So, ich hoffe ich hab dir damit mal geholfen.

Jetzt hab ich noch ein bisschen geschmöckert und noch ein paar andere Vorschläge für dich:

Sugilith (New Age Stone) ist einer der energiereichsten Steine auf der Erde, leider seeeeeeeeeeeehr selten und daher dementsprechend teuer, aber sehr gut für dich (Querschnittlähmung).

Blauer Moosopal für die Blase.

Bergkristall, Bernstein, blauer Achat, Chrysokoll, Doppelspat, Glücksgeoden, Schwingquarz, Wasserachate für deine Rückenprobleme. (Bergkristall ist ja in deinem Set auch schon dabei).

Apophyllit, Magnetit, Meteorit, Mookait, Saphir, Sarder für das Myom.

Vielleicht ist ja eine neue Anregung für dich dabei. Ist ja nicht so, dass ein Stein das Allheilmittel ist (außer vl der Sugilith).

Viel Erfolg und alles Gute!

Kordula
"Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben." -Otto von Bismarck-

"Be the change you wish to see in the world." -Mohandas Karamchand Gandhi-


++#++

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 28.05.2006, 08:03

Hallo liebe Wolkenlos,

gegen deine Rückenschmerzen kann auch ich dir den Aventurin empfehlen. Die schmerzende Stelle mit dem Stein ein wenig massieren und der Schmerz löst sich auf. Viele meiner Kunden konnten ihre Beschwerden mit diesem Stein in Sekundenschnelle auflösen.

Moosopal für die Blase, ist sicher der beste Stein :)

Der Carneol bringt das Blutbild in Ordnung und kann somit hilfreich gegen ein Myom eingesetzt werden

Das die Steine in deiner Hand so warm werden ist ein Zeichen, dass sie die richtigen für dich sind.

Viel Glück auf deinem Weg der Heilung

Liebe Grüße
Rosi
Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 28.05.2006, 20:42

text gelöscht
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 28.05.2006, 21:00

Mir ist noch etwas eingefallen:
Kann ich den Carneol/roter Jaspis und den Moosopal/Nephrit auch zusammen tragen? Wie bevorzugt ihr die Arbeit mit den Steinen? Nehmt ihr Trommelsteine oder Anhänger für Ketten? Was muss ich bei Kombinationen mit Steinen untereinander beachten oder geht nur immer eins? Geht auch ein zuviel "des Guten". Was habt ihr für Erfahrungen was den zeitlichen Rahmen angeht.
Danke und liebe Grüße
wolkenlos
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:51, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 28.05.2006, 21:24

Liebe Liane,

wenn du Hosen trägst ist das alles sehr einfach, den Moosopal vorne in die Hosentasche, den Aventurin hinten oder ins Bett uner das Laken gelegt und der Carneol hat vielleicht im BH platz.

Liebe Grüße
Rosi
Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 28.05.2006, 21:32

Liebe Rosi,
das ist doch schon mal was ich wissen wollte. Ich kann alles zusammen tragen. Statt der Hosentaschen, ich trage nur Hosen ohne welche, habe ich kleine Beutelchen aus Filz, die ich mit einer Sicherheitsnadel am Hosenbund befestige.
Danke schön.
LG wolkenlos
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

wolkenlos

Moosopal

Beitrag von wolkenlos » 29.05.2006, 20:08

Liebe Kordula, liebe Rosi,

ihr schreibt, der (blaue) Moosopal wäre für die Blase der wohl beste Stein für mich. Leider stoße ich dabei auf ein Problem. Diesen Stein kennt das eine Fachgeschäft nicht und im anderen Fachgeschäft haben sie mich auch angekuckt, als ob ich vom anderen Stern komme.

In meinem Buch "Heilsteine 430 Steine von A-Z" steht "Opal blau" bzw. nur "Moosopal", welcher aber in keinster Weise blau ist. Welcher ist der Richtige?

Auch habe ich gesehen, das es für das aufbereiten des Wassers spezielle Kannen mit Filtern gibt, ähnlich einer Teekanne mit Teefilter drin. Reicht nicht auch ein "ganz normaler" Krug dafür aus? Oder muss ein Filter sein? Wieviele Steine nimmt man dafür?

Könnt ihr mir bei den Steinen bitte helfen? Den linken habe ich als Chalcedon gelb (Karneol gelb) gekauft. Den hinteren als Achat, aber da bin ich mir unsicher ob das einer ist. Und den unten rechts weiss ich gar nicht. In Wirklichkeit ist der Stein dunkler, grüner, ist die Musterung nicht so gut zu erkennen. Was ist das für einer?

http://img115.imageshack.us/img115/7751/steine5zc.jpg
Bild

Danke und liebe Grüße
wolkenlos
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kvinna
Beiträge: 1901
Registriert: 20.05.2006, 11:58

Beitrag von kvinna » 29.05.2006, 21:02

Hallo liebe Liane!

Ich habe keinen speziellen Krug für mein Wasser. Zuerst habe ich einen geraden Krug genommen, das ist ungeschickt, weil beim Rausleeren die Steine immer ganz nach vorne Rutschen und dann wieder nach unten fallen. Da kann es dann schon vorkommen dass sich Splitter lösen (vor allem bei Rohsteinen, wie ich sie bevorzugt für Wasser verwende). Daher habe ich jetzt einen Krug mit einem Bauch, da bleiben die Steine schön am Boden, solange man nicht den Krug komplett auf den Kopf stellt um den letzten Rest Wasser herauszuholen. Aber das mit dem Filter ist sicher mal eine Überlegung wert (vor allem weil meine Mum jetzt meinen Glaskrug in Beschlag genommen hat - sie will abnehmen - und ich mich jetzt mit einem Keramikkrug begnügen muss). Wenn du schon einen Krug zu Hause hast, dann kannst du ja mit dem mal anfangen, wenn du dann mehr willst, kannst du dir den noch immer kaufen. Der rennt schon nicht weg... :lol:

Die Anzahl der Steine hängt von der Größe vom Krug und von der Größe der Steine ab. Da wird dir Rosi sicher besser eine "Faustregel" sagen könne, ich mach das immer auf gut Glück.

Zum Moosopal... der heißt auch Mückenstein, vl findest du unter diesem Namen etwas. Und sonst hat Rosi sicher eine gute Bezugsquelle.

Bei deinen Steinen kann ich im Moment nix sagen, weil ich ohne mein schlaues Buch lieber nix sag, bevors falsch ist. Aber ich schau nach, versprochen. :wink:

So, das wars dann mal für heute!

Kordula
"Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben." -Otto von Bismarck-

"Be the change you wish to see in the world." -Mohandas Karamchand Gandhi-


++#++

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4132
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 29.05.2006, 21:20

Hallo Liane,
damit das Bild auch im Forum erscheint musst Du die URL des Bildes zwischen
[img]und[/img] setzen. Dann wird es angezeigt.
Beim Schreiben gibts eine Img Taste, wenn Du darauf klickst kommt
zuerst [img]dann[/img]

Ich habe es einfach mal fuer Dich gemacht.
Liebe Grüsse
manfred
www.heilsteine.info
Dieses Forum ist eine rein private Homepage fuer Steine Verrückte. Heilsteine .info

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 29.05.2006, 21:40

Hallo ihr Lieben,

ich muss mich mal ein wenig zurück nehmen und Manfreds Steine Shop in den Vordergrund stellen. Er hat eine sehr große und schöne Auswahl an Steinen, schaut euch doch da mal um. Manne verkauft Steine, die ich noch nie aus der Nähe gesehen habe und sein Fachwissen ist auch nicht von schlechten Eltern.

Schönen Abend noch Allerseits und ein gutes Nächtle (Richtung Stuttgart)

Liebe Grüße
Rosi
Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4132
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 29.05.2006, 21:45

... ich will nicht in den Vordergrund.... :wink: :wink:
grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr........ :x :evil: :roll:

Ich möchte, dass es uns allen hier gefaellt und Spass macht rumzuschreibseln....
:wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :arrow:

Trotzdem grosses Danke fuer Dein Lob.
:D
Liebe Grüsse
manfred
www.heilsteine.info
Dieses Forum ist eine rein private Homepage fuer Steine Verrückte. Heilsteine .info

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 29.05.2006, 21:45

Hallo Manfred,
vielen Dank dafür. Hab mich ein bissel schwer damit getan und war froh, das ich den Link überhaupt ins Forum bekommen habe :-)
LG wolkenlos
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

wolkenlos

Shop und Forum

Beitrag von wolkenlos » 29.05.2006, 21:50

Also Rosi und Manfred,

also mir gefällt es hier im Forum und auch der Shop gefällt mir sehr gut. Hab mir da auch schon was bestellt :-)

Klasse, wer damals das Forum erfunden hat und dank an die Technik *nicht zu vergessen (wer schon mal ´ne eigene HP hatte bzw hat, weiss was das für Arbeit macht).

Also Lob mal weiter geb :wink:

wolkenlos
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4132
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 29.05.2006, 21:53

wolkenlos hat geschrieben:Hallo Manfred,
vielen Dank dafür. Hab mich ein bissel schwer damit getan und war froh, das ich den Link überhaupt ins Forum bekommen habe :-)
LG Liane
Ja hauptsache, es klappt jetzt...
Du hast es ja auch richtig gemacht, nur eben das
[img]und[/img]
vor und Hinter der Bild URL hat gefehlt.



:)
Liebe Grüsse
manfred
www.heilsteine.info
Dieses Forum ist eine rein private Homepage fuer Steine Verrückte. Heilsteine .info

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 29.05.2006, 21:54

jetzt beiss mich aber net, is ja wahr :)
Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 08.06.2006, 09:10

Hallo liebe Liane!

Habe erst heute deine Fragen gelesen und auch über Deine Probleme.

In erster Linie würde ich dir mal einen Heliotrop empfehlen, wenn Geht als Halskette. zu tragen die bis zum Thymusbereich hinuter reicht.

Bei den Steinbildern kann ich den Carneol gut erkennen und der Grüne recht unten ist vermutlich ein Aventurin.

Bei dem etwas bläulich-braunen Stein würde ich eher auf Chalzedon als
auf Achat tippen, da mir vor allem die Bandzeichnung abgeht und die Zeichnung eher Schlieren zeigt.

Das mal zu deinem Bild.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer
Sammler mit Eigenerfahrung

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 09.06.2006, 11:28

Hallo Felixdorfer,

auch für diese Zeilen von Dir ganz lieben Dank. Habe mir gerade im Netz die Informationen zum Heliotrop gesucht, da ich grad meine Bücher nicht hier habe. Ein Stein, der bei akuten Infektionen der beste immunstärkende Stein sein soll, beruhigt und belebend bei Müdigkeit und Erschöpfung wirken soll. Wie passend :) und schön sieht er auch noch aus.

Ich schreibe Dir noch ausführlicher, wenn ich wieder zu Hause bin. Mittlerweile bin ich doch bei den ganzen Steinen etwas verwirrt. Es sind so viele wo ich meine, der könnte gut für mich sein. Es gibt so viele Brennpunkte, aber mehr auf der gesundheitlichen Schiene. Aber dann bin ich vollbeladen :lol:

Also bis später und schon mal ein tolles Wochenende,
wolkenlos

P.S. ...bis zum Thymusbereich??? was heisst das?
Zuletzt geändert von wolkenlos am 20.08.2006, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 09.06.2006, 12:25

Hallo liebe Liane!

Vielen Dank für deine liebe Antwort.

Da die Thymusdrüse etwa einen Handbreit unterhalb des Brustbeinbeginns
beim Hals und einen Handbreit oberhalb dem Herzen liegt, sollte ein Anhänger oder eine Ketten etwa dann in diesem Bereich aufliegen.

Die Thymusdrüse ist vor allem verantwortlich für unser Immunsystem und degeneriert mit zunehmendem Alter. Um sie zu aktivieren wäre es gut gerade dort den Stein zu tragen.

Natürlich kannst du auch einen Bergkristall dort Tragen und ein Armband aus Heliotrop. Es gibt da schon sehr viele Möglichenkeiten mit Stein Kombinationen.

Freu mich mehr von dir zu hören.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer
Sammler mit Eigenerfahrung

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“