Mein kleines unbekanntes Ufo

-Steine Bestimmen, hier könnt Ihr Edelsteine, Heilsteine und Steine Fotos sowie Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
       
Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Nosferati » 05.12.2011, 20:09

Hallo Liebe Steinefreunde,
hier hab ich etwas das erinnert mich an die Goldflieger der Maja aus Kolumbien.
Gips ist es nicht, dafür ist es zu hart, weiß jemand was das ist?

Liebe Grüße
Nosferati
Dateianhänge
0.JPG
unbekannt
1.JPG
unbekannt
2.JPG
unbekannt
3.JPG
unbekannt
4.JPG
unbekannt
5.JPG
unbekannt
6.JPG
unbekannt

Benutzeravatar
PieterSit
Beiträge: 1830
Registriert: 06.09.2009, 23:20

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von PieterSit » 05.12.2011, 21:04

Hallo Nosferati, hammermäßiges Kristallsteinchen, einfach wunderschön was Du uns da zeigst ´´+´´ man sieht soviel darin, letzte Bild schaut für mich wie ein startender Schwan aus und Deine Mayavision, sehe ich auch.
Aber was für ein Stein ? Bergkristall?? ´+´+

Vielen +._-{### für die Bilder +##+

Liebe Gedanken PieterSit ||&%-dr56&

Benutzeravatar
AngelWitch
Beiträge: 1944
Registriert: 07.04.2008, 09:44

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von AngelWitch » 05.12.2011, 22:07

Wenn es kein Gips ist, tippe ich mal ganz vorsichtig auf Bergkristall oder Apophyllit (einfach mal dort nachschauen) :-)
Glg
Lindi

Benutzeravatar
Sar-Ina
Beiträge: 887
Registriert: 16.10.2011, 21:19

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Sar-Ina » 05.12.2011, 23:05

...wunderschön dein elfenflügelchen ;)

Benutzeravatar
Annette
Beiträge: 745
Registriert: 13.02.2009, 23:21

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Annette » 06.12.2011, 00:00

ich denke mir vom Glanz her, Apophylitt, Bergkristall glaube ich weniger, aber das ist schon ein Hammersteinchen +._-{### fürs Zeigen :D

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Schnee_eule » 06.12.2011, 08:20

eine ganz tolle Stufe hast du da - und ich bin auch für Apophyllith

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Nosferati » 06.12.2011, 15:42

Hallo Ihr LIeben,
+#+#

Ich danke euch das ihr euch die Zeit genommen habt für die Bestimmung von diesem kleinem Hübschen.
Da er für Gips zu hart und für Bergkristall zu weich ist, denke ich das ihr absolut recht habt mit dem Apophyllit. Dank Lindi habe ich auf vielen Seiten nachgesehen und fand dort auch so fächerartige.

Vielen lieben Dank

Und noch ein Riesendank an Sar-Ina, du weißt schon wofür, kann es gar nicht abwarten bis die Post endlich da ist +._-{###

Eure Norferati

Benutzeravatar
Sar-Ina
Beiträge: 887
Registriert: 16.10.2011, 21:19

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Sar-Ina » 06.12.2011, 20:31

..bin gespannt obs gefällt... is ja nur ne kleinigkeit... ++"#
aber zurück zum "Ufo" dass nun keines mehr ist... muss das Stück ständig anschauen und entdecke immer wieder neue Linien und Ecken... es kommt mir wirklich vor wie ein Stück Flügel aus Stein an dem jemand zarte Linien und filigrane Muster eingeritzt hat... ein wunderschönes Stück

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Felixdorfer » 06.12.2011, 21:17

Hallo Nosferati!

Also dein Ufo schaut aus wie ein ´Weltraumfahrzeug bei Star-Wars
besteht aber ganz sicherlich aus Gips also 100% da ist nichts von Apophyllit dran.
Also ich ahbe jetzt erst nachgelsesen und geshen du schreibst für Gips ist das Mineral zu halt.

Dann kann es nur noch Colemanit sein. aber um ehrlich zu sein ist mir um diese Tages nun zu spät um noch zu rechergieren worum es sich dabei denn hadnelt.
dass komtm dann mrogen noch nachgereicht.

sieht aber sehr schön aus.

Lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1439
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von pezzottait » 06.12.2011, 22:15

Hallo Nosferati!

Tolle Stufe!
Auch wenn ich so eine Zusammensetzung noch nie gesehen habe, die Form der Einzelkristalle erinnert mich an Spodumen: Härte 6,5-7 nach Mohs.
Hast du die Möglichkeit, die Stufe im UV-Licht zu betrachten? Die meisten Spodumen fluoreszieren nämlich im UV (gelb, orange bis rosa).

LG pezzottait

Benutzeravatar
Sar-Ina
Beiträge: 887
Registriert: 16.10.2011, 21:19

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Sar-Ina » 07.12.2011, 07:16

Wow :shock: also wenn dieses stück auch noch leuchten soll unter uvlicht MUSST du unbedingt ein foto machen :) egal was es ist..es is wunderschön

tonton
Beiträge: 154
Registriert: 29.01.2009, 13:56

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von tonton » 07.12.2011, 07:47

Sieht aus wie ein Blumenstrauß. Der Stein ist herrlich. Bin richtig neidisch. +##

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Nosferati » 07.12.2011, 18:36

Hallo Ihr LIeben,
leider habe ich keine UV Lampe, sollte ich mal eine ergattern, wird das das erste sein,IHN zu fotografieren :D
Ja, beschau ihn mir auch gerne unter der Lupe oder nun auf den Fotos die ja wirklich jede Kleinigkeit wiedergeben.
@ Sarina, WOW sind die schön!!!! Das ist das erste Isisauge das ich nun mein nennen darf, und unser Krabbelkäfer.... einfach toll und mit Hyroglypen auf der Rückseite :) . Vielen lieben Dank dafür, ich werde sie in Ehren halten und sie bekommen natürlich einen Extraplatz, sofern ich nicht gerade einen Anhänger trage. Eigentlich fehlen mir ein bischen die Worte, deswegen +._-{### +._-{### +._-{###

Nochmal zum Ufo, PieterSit: ich bin begeistert was Du alle siehst, das zweite erinnert mich an eine Nelke fürs Knopfloch.

LG Nosferati

Benutzeravatar
Sar-Ina
Beiträge: 887
Registriert: 16.10.2011, 21:19

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Sar-Ina » 07.12.2011, 22:48

++"# gern geschehen

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1439
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von pezzottait » 12.12.2011, 20:53

Ich schubbse diesen Beitrag noch einmal hoch, denn wissen tun wir eigentlich noch nicht was es ist, oder?

LG pezzottait

Achaty
Beiträge: 993
Registriert: 15.02.2011, 22:08

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Achaty » 12.12.2011, 20:55

gute Idee ^^ +._-{###

Marcohund
Beiträge: 171
Registriert: 20.03.2010, 15:17

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Marcohund » 12.12.2011, 22:16

Guten Abend!

Ich vermute, wie felixdorfer, daß es Gips ist. Habe so ein ähnliches Stück.


mit Gruß
Hans

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Felixdorfer » 13.12.2011, 14:26

Hallo Nosferati!

Sag mal wegen der Härte hast da schon nen Test gemacht nun. Du schreibst ja zwar dass es kein Gips ist wegen der Härte, aber womit hast du denn geritzt?? also Gips muss nicht immer mit einem Fingernagel geritzt werden können. kommt ja auch darauf an wie lange oder wie hart deine Nägel sind. aber hast es mit einem normalen Calcit schon mal vesucht??

wäre schön wenn du uns näheres mitteilen würdest.

lg.
vom Felixdorfer

Windfee
Beiträge: 6884
Registriert: 18.03.2011, 21:48

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Windfee » 13.12.2011, 16:32

Ich finde auch, dass das schöne Stück sehr nach Gips aussieht. Ich habe auch so was ähnliches.

LG
Windfee

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Nosferati » 13.12.2011, 20:42

Hallo Ihr Lieben,
also habe nun 2 mal einen Ritztest gemacht, er hinterläst Spuren am Calcit und bleibt unbeschadet, bei einer Nagelpfeile siehts anders aus, da bleiben Streifen. Hilft das weiter?

LG Antje

und vielen Danke an Euch

Windfee
Beiträge: 6884
Registriert: 18.03.2011, 21:48

Re: Mein kleines unbekanntes Ufo

Beitrag von Windfee » 15.12.2011, 11:05

Hmm, also wenn kein Gips, dann vielleicht Stilbit ?

LG
Windfee

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine bestimmen - Wie heisst der Stein ?“