Motivation\Energie\Durchhaltevermögen

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Benutzeravatar
kvinna
Beiträge: 1901
Registriert: 20.05.2006, 11:58

Motivation\Energie\Durchhaltevermögen

Beitrag von kvinna » 07.06.2006, 10:13

Jetzt muss ich euch auch einmal um Rat fragen.

Ich schilder kurz mein "Problem":
Ich sollte eigentlich seit einem Jahr mit meiner Ausbildung (Volksschullehrerin) fertig sein. Ich häng aber noch immer an meiner Diplomarbeit und komm einfach nicht weiter. Ich fühl mich der Arbeit so ein "großes" Werk zu schreiben nicht gewachsen. Daher hab ichs immer weiter rausgeschoben. Ich (er)finde jetzt immer wieder Ausreden, um mich und die anderen zu beruhigen:
- Bevor ich arbeitslos bin, mach ich lieber nicht fertig (es sind ca. 5-10 Jahre Wartezeit, bis man eine Stelle bekommt)
- Mein Bruder braucht mich (er hat so seine Schwächen in der Schule)
- Ich bin noch zu unreif (naja, wie mans sieht)
- Ich schaffe die Prüfungen nie (es fehlen noch 3 Musikprüfungen, und der Prof mag mi net, der lasst mi immer durchrassln, außer ich hab grad zufällig mal einen tieferen Ausschnitt *seufz*)
- und und und.

Aber es hilft alles nichts. Ich muss jetzt endlich fertig werden, weil ich einfach kein Geld mehr hab und voll arbeiten sollte. Und ich seh auch nicht ein, warum meine Eltern mich erhalten sollten.

Ich hab schon in meinen Büchern ein bisschen geschmöckert, was mich da unterstützen könnte, aber ich hab mir gedacht, vielleicht habt ihr auch noch was auf Lager, oder ich kann vergleichen eben. Ihr habt da sicher mehr Erfahrung.

So, dann schon mal danke für eure Unterstützung (und ich schreib dann sicher, ob ich bis Herbst fertig geworden bin... :wink: )

Kordula

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 07.06.2006, 15:53

Hallo liebe Kordula!

Also ich würde dir vor allem mal für die Konzenteration einen Fluorit empfehlen wenn möglich einen violetten, und dann noch Pietersit (Sturmstein) und vielleicht noch Charoit.

Denke der Pietersit oder der Charoit die versetzen dir den nötigen Tritt in den allerwertesten, damit was weiter geht.

Ich habe mich halt sehr gewandelt im Leben und habe eigentlich die letzten 20 Arbeitsjahre immer das unangenehme zuerst erledigt.

Ich habe halt auch durch eine positive Denkweise und Autogenem - Training auch jedem Problem gestellt.

Natürlich ist der einfachste Weg allem unangenehmen aus dem Wege zu gehen, aber wie du ja selber schreibst ist das nicht das was du willst, sondern dass du gewillt bist dein Leben selber in die Hand zu nehmen und vielleicht kann dir auch noch roter Jaspis in Verbindung mit Bergkristall die Kraft dazu geben.
Übrigens was spricht eigentlich dagegen, deinen Musikprüfer etwas zu becircen.
Lass doch so einem Geilspecht die Freude und gewähre ihm ein wenig
Einblick in deine Reize, es kostet dich doch nichts und nach der Prüfung wird sicherlich noch alles an dir dran sein. *gggg*
Dachte dass die Jugend heute ger nicht mehr so Prüde sind und
ganz besonders dann wenn es zu deinem Vorteil ist.
Ich hoffe ich schockiere dich nicht mit meinem Beitrag.
Ist ja ein gut gemeinter Väterlicher Rat.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer

Benutzeravatar
kvinna
Beiträge: 1901
Registriert: 20.05.2006, 11:58

Beitrag von kvinna » 08.06.2006, 08:26

Danke für deine Antwort.

Das mit den "Reizen geizen" mach ich nur, wenn wirklich nicht mehr unumgänglich ist, weil eigentlich will ich ja die Note haben, weil ich fachlich gut bin, und nicht, weil ich einen schönen Busen hab (das weiß ich eh so auch... :wink: )

Der Bergkristall war eh klar (das ist für mich immer der erste Stein, auch zum Ausgleichen).

Ich hab mir noch den Larimar rausgesucht. Aber den hab ich bis dato gar nicht gekannt. Aber ich bin noch am Stöbern. Werd jetzt mal bei deinen Vorschlägen nachschlagen und dann werd ich mich entscheiden.

Danke nochmal!

Kordula

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“