Mysteryöser Stein mit Kopf

-Steine Bestimmen, hier könnt Ihr Edelsteine, Heilsteine und Steine Fotos sowie Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
Sandys
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2013, 10:07

Mysteryöser Stein mit Kopf

Beitrag von Sandys » 24.10.2013, 10:15

Hallo ! Habe einen Stein gefunden wäre toll wenn ihr mir was darrüber sagen ( Nur an Privat )

könntet , 800 gramm schwer 12 cm lang 8 breit und 4,5 dick
Besonders die Haartracht des Herrn Entweder spätantik oder frühmittelalterlich vermute ich.Ich schätze mal, Galeotto,mutet mittelalterlich an, was natürlich nicht heißt, dass die Darstellung mittelalterlich ist .
Dateianhänge
IMG_20121101_175522.jpg
IMG_20121101_175522.jpg (27.65 KiB) 1307 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19853
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Mysteryöser Stein mit Kopf

Beitrag von Wildflower » 24.10.2013, 11:03

Zu klein und undeutlich um etwas sagen zu können :-?

Klaus60
Beiträge: 1365
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Mysteryöser Stein mit Kopf

Beitrag von Klaus60 » 24.10.2013, 12:04

Wenn der Stein echt ist kommt er aus der antike des vorderen Orients,
Persisch-Assyrischer Raum.
Die Darstellung kommt mir recht bekannt vor,könnte also auch ein Abguß sein.
Wenn ich dazu komme schaue ich heute Abend mal in meinen Unterlagen nach
oder sende Dir eine PN mit Links wo Du Dich selbst betätigen kannst.

Es grüßt Dich
Klaus

Sandys
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2013, 10:07

Re: Mysteryöser Stein mit Kopf

Beitrag von Sandys » 24.10.2013, 15:10

Dankeschön Klaus , habe ihn im Vorgarten bei Garten Arbeiten gefunden ca30 cm tief . Es ist ein fester Stein versuche morgen mal ein besseres Bild zu machen Gruss Sandra Östlich von uns ist ein Keltenhügel ca 50m entfernt.

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2756
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Mysteryöser Stein mit Kopf

Beitrag von Lizzy » 24.10.2013, 15:33

Ein größeres Foto, evtl. auch Detailaufnahmen wären auf jeden Fall hilfreich. Vielleicht kannst Du ja nochmal ein paar Bilder probieren... würde mich (als studierte Geschichtlerin) auch interessieren, was das ist.
also @Klaus: die links gerne hier öffentlich reinstellen ;-)

Wenn sich das als echt herausstellen würde, müsstest Du natürlich überlegen, ob Du das still und leise für Dich behältst, oder ob Du das dem Landesdenkmalamt o.ä. meldest. Bei einem Keltenhügel in der Nähe dürfte sicher archäologisches Interesse bestehen...dann hättest Du halt erstmal nen Baustopp und ein paar grabende Historiker vorm Haus ;-)

Klaus60
Beiträge: 1365
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Mysteryöser Stein mit Kopf

Beitrag von Klaus60 » 24.10.2013, 16:59

Kelte hatt es hier in Sachsen nicht gegeben,Berührung hab ich damit
bisher nur in Böhmen gehabt.
Was ich da an Figürlichen gesehen habe past da nicht dazu.
Hier mal ein Link,aber man muß da in der Literatur ganz schön suchen,
ist aber für mich das beste deutschsprachige was zur Zeit frei zugännig
ist.
menadoc.bibliothek.uni-halle.de/dmg

Einen direkten Link habe ich nicht gefunden.


Es grüßt Euch
Klaus

Klaus60
Beiträge: 1365
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Mysteryöser Stein mit Kopf

Beitrag von Klaus60 » 24.10.2013, 17:10

http://menadoc.bibliothek.uni-halle.de/dmg

Damit kommt man direkt hin.

Es grüßt Euch
Klaus

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine bestimmen - Wie heisst der Stein ?“