Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Steine Fälschungen, Rekonstruktionen, und Manipulation
Antworten
       
Benutzeravatar
CocosKitty
Beiträge: 426
Registriert: 10.05.2011, 12:38

Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von CocosKitty » 03.06.2015, 16:16

Hallo,

gibt es einen Trick woran man gefärbte Amethystdrusen oder Amethyststufen erkennt? Ich hab auf einer Messe eine Amethyststufe erworben (ziemlich klein aber schön dunkel) für 15 Euro. Jetzt hab ich mir aber erst Gedanken darüber gemacht, dass manche Amethyste vielleicht verfälscht sind. :-? Würde man das irgendwie erkennen können?

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 2235
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von Pandoria » 03.06.2015, 16:44

amethyst ist nur obeflächlich färbbar, also einfach mal dran kratzen... ++"#

was anderes ist es wenn sie gebrannt sind.

Benutzeravatar
lovelyangel
Beiträge: 2381
Registriert: 30.11.2007, 09:36

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von lovelyangel » 04.06.2015, 08:57

Ich habe sie auch schon gefqrbt gesehen, auch in blau und grün.
Man kan sie färben, genau wie bergkristal oder achat.
Aber bein Amethyst sieht man dan das die "rinde" auch mitgefärbt ist und so kan man das sehen.
Meist ist da eine weisse lage in die achat kruste.
Wenn es das nicht gibt aber alles zb in lila tonen gan könnte sie durchaus gefärbt sein.

Benutzeravatar
CocosKitty
Beiträge: 426
Registriert: 10.05.2011, 12:38

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von CocosKitty » 04.06.2015, 13:00

Wie meinst du das "alles in Lilatönen"? Amethyst ist ja lila und ich meinte jetzt auch, ob das lila manchmal gefärbt wird. Gerade wenn es so dunkellila ist (was ja bevorzugt gesucht wird) frage ich mich halt, ob da manchmal nachgeholfen wird und ob man das erkennt, wenn das lila bearbeitet wurde?
Zuletzt geändert von CocosKitty am 06.06.2015, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lovelyangel
Beiträge: 2381
Registriert: 30.11.2007, 09:36

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von lovelyangel » 05.06.2015, 05:36

In die rinde meine ich dan.

Benutzeravatar
CocosKitty
Beiträge: 426
Registriert: 10.05.2011, 12:38

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von CocosKitty » 09.06.2015, 10:18

Hab noch eine Frage, möchte dafür aber ungerne noch einen neuen Thread eröffnen.

Und zwar: was ist der Unterschied zwischen einer Amethyst Geode und einer wilden Amethyst Geode? ++´´ß Wilde Amethyst Geode hab ich noch nie gehört, hab das jetzt aber bei einem Händler im Shop gelesen, dass er sowohl Geoden als auch wilde Geoden anbietet.

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 2235
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von Pandoria » 09.06.2015, 10:41

das schreibt er doch im text, das teil kommt direkt aus der mine und die kristalle sollen unbehandelt sein. das ist wohl mal wieder eine neue bezeichnung, die einfach nur mehr umsatz bescheren soll.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18505
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von Wildflower » 09.06.2015, 12:49

Es wäre in Ordnung gewesen, wenn du für diese Frage einen eigenen Thread aufgemacht hättest, da das, was du noch zusätzlich wissen wolltest ja nicht aus der Überschrift hervor geht und somit jemand, der deine Frage beantworten könnte und noch nihct hier hereingekuckt hat, es auch nicht tun würde, weil ihn das ürsprüngliche Thema nicht interessiert ;-)
Also, für jede Frage, die nichts mit der ursprünglichen Frage zu tun hat kannst du gern ein neues Tghema eröffnen :D

mui
Beiträge: 845
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Gefärbte Amethystdrusen erkennen

Beitrag von mui » 19.07.2015, 05:10

Aber wilde hoert sich schon mal toll an.
... Ich schreib auch schon mal. ... wilde Perlen... oder. ...wildes Essen...
Bei mir bedeutet es selten, aufregend... eine wilde Nacht gehabt.. ... wildes Thema I'm Forum... usw...

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine und Schmuck Fälschungen“