Gabbro 'Star Galaxy'

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Die moderne Steinheilkunde. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
Lazul
Beiträge: 96
Registriert: 21.09.2018, 20:14

Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Lazul » 02.11.2018, 20:27

Hi,

ich frage mich jetzt grade... Meine Arbeitsplatten in der Küche bestehen aus 2 cm dickem Gabbro (gekauft als Granit, 'Star Galaxy'). Sollte mir das irgend etwas sagen? Wirkt der auch beim Kochen und Spülen, oder muss ich mich (nackt) auf die Arbeitsplatte legen?
Zuletzt geändert von Lazul am 02.11.2018, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9872
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Star Galaxy

Beitrag von Morgaine999 » 02.11.2018, 20:31

Ist die Frage ernst gemeint?

schau mal hier, stück runter scrollen:
https://www.epigem.de/neue-schmucksteine.html?start=5

Lazul
Beiträge: 96
Registriert: 21.09.2018, 20:14

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Lazul » 03.11.2018, 21:41

Hi,

die Frage ist ernst gemeint, weil ich die Zusammenhänge (noch) nicht verstehe. Unsere Arbeitsplatte ist eigentlich nur ein Beispiel. Den aktuellen Thread über synthetische Korunde finde ich auch interessant.

Meine eigentliche Frage ist: Was also macht die Wirkung einens Heilsteins aus?

Prinzip: Es fließen wie immer geartete Energien. Ist das so richtig? Gehören diese zu den morphogenen Felder, die Rupert Sheldrake propagiert?

Wodurch kommt die Wirkung zustande?
1. Ist es die Form?
2. Ist es die chemische Zusammensetzung?
3. Ist es die Kristallstruktur?
4. Ist es die Nähe des biologischen Wesens?
5. Ist es die Art der Entstehung des Kristalls (natürlich/künstlich)?

Wenn 1. und/oder 4. zutriffen, wirkt möglicherweise die Gabbro-Arbeitsplatte NICHT. Wenn 2. und 3. zutreffen, dann schon. Wenn 5. eine Rolle spielt, sollten die synthetischen Korunde eine andere Wirkung haben als die natürlichen.

Möglicherweise ergeben sich weitergehende Fragen, z.B., ob bei Mischkristallen oder Kombinationen die einzelnen Wirkungen sich addieren, potenzieren oder aufheben.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19853
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Wildflower » 04.11.2018, 07:06

Ich persönlich tendiere zu 2. Hab in einem Buch mal gelesen, das Steine auch eine Wirkung auf uns haben sollen, wenn wir uns auf sie setzen (Granitbrocken, z.B.). Ist für mich am logischsten.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9872
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Morgaine999 » 04.11.2018, 07:25

Nach Gienger spielt ja de Kristallstruktur eine Rolle.

Benutzeravatar
mui
Beiträge: 1150
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von mui » 06.11.2018, 03:08

Ich denke alles spielt mit rein. Verallgemeinert: Es wirken Formen, Gerüche, Temperaturen , die Entfernung zu etwas... Also nackt auf der Küchenarbeitsplatte wäre für mich , auf mich, wirkungsvoller... smile... je nachdem wer drauf liegt...;-)
+++# ´+´´<<>

Für mich spielt halt alles irgendwie zusammen und alles hat irgendwie Einfluss aufeinander.
Aber natürlich ist die Frage wichtig was mehr oder viel wirkt, welche Eigenschaften in der Wirkung die anderen dominieren.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4136
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Viola » 06.11.2018, 09:37

Lazul, da hast Du ja genau die Kernfragen getroffen.
Ich denke, dass bei der Forschung (Wissenschaft :?: ;-) ) über die Heilsteine und deren Wirkung eben tatsächlich recht viel nicht-Messbares mit hineinspielt, was es ja auch genau vielen so schwer macht, diese anzuerkennen. Man muss es selbst erfahren haben, dass sich hier etwas tun kann und muss auch das "wie" selbst herausfinden. Aber ob sich das "warum" jemals zufriedenstellen herausfinden lässt?
Morgaine hat es vor kurzem mal sehr schön formuliert, wie ich finde. Ich zitiere: "Es ist mit Reiki oder anderen EnergieSystemen wie mit Homöopathischen Mitteln oder Schüssler Salzen, es ist Energie in Bewegung, Schwingungen und Information, ein Anstoß zum Selber Heilen, auf einer anderen Ebene. Und da es auf Babys wie auf Tiere wirkt, die dergleichen wie Psychologie und Selbstsuggestion nicht kennen dürften ;) , kann es das nicht sein.." (Zitat Ende.) Ich interpretiere das jetzt so, dass man diese Aussage auch auf Heilsteine übertragen kann, wenn nicht, bitte mich aufklären.
Es scheint eher Messbares zu geben, wie der erwiesene Einfluss von Farben auf uns Menschen oder die chemische Zusammensetzung oder vielleicht auch noch die Herleitung der Entstehung eines Heilsteins und deren Übertragung auf bestimmte Typen des Menschen (Beispiel: Sekundärmineralien in Bezug auf aktuelle Lebenssituation, in denen analog zu deren Entstehung man ebenfalls unter Druck steht, Mineralien mit kubischem Kristallsystem für ordnungsliebende Menschen usw. - das jetzt mal nur so ganz platt formuliert) und dann geht es fließend über in immer diffusere (ich nenne es jetzt mal einfach so) Theorien wie feinstoffliche Schwingungen oder andere irgendwie höher geartete Verbindungen. Ich kenne mich hier zu wenig aus, möchte aber ausdrücklich vermerken, dass ich diese Theorien/Ansichten achte und sogar bewundere. Ich bin dazu zu verkopft und nicht offen oder sensibel genug. Noch ein Zitat aus dem Forum, diesmal von pezzottiat: "Alles, was wir nicht wissen, müssen wir glauben." (Zitat Ende.) Oder eben nicht, je nach Veranlagung. :lol:
Wenn ich etwas über die Wirkung eines Heilsteins weiß, versuche ich, ihn auch entsprechend einzusetzen, dabei muss es bei mir ja gar nicht so sein. Da habe ich manchmal so meine Probleme. Vielleicht sollte man intuitiver herangehen.
Um jedoch weitere Antworten zu finden, auch über den Stand der Forschung, lege ich Dir nochmal die Fachliteratur der Herren Michael Gienger, Walter von Holst und Werner Kühni wärmstens ans Herz und die Lektüre hier im Forum zu dem Stichwort "andere Wirkungsweise" zu Beginn des Lexikons.
Übrigens sind es, denke ich, alle fünf Deiner aufgezählten Punkte...

++"#

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4136
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Viola » 06.11.2018, 09:54

P.S.:
Unter Punkt 5 gibt es natürlich nicht nur die Unterscheidung in natürlich oder künstlich, sondern primär, sekundär oder tertiär. Das Thema finde ich besonders spannend, weil dann logische Analogien gefunden werden können. Ist allerdings auch wieder die "verkopfte" Herangehensweise... ;-)

Lazul
Beiträge: 96
Registriert: 21.09.2018, 20:14

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Lazul » 06.11.2018, 11:59

Hi,

ich bin immer noch der Meinung, dass es eine Ursache geben muss, wenn etwas wirkt, auch wenn das heute (noch) nicht messbar ist. Von daher versuche ich im Moment, über die morphogenen Felder zu lesen - das scheint mir ein Ansatz zu sein. Die Forschungsberichte von Steinheilkunde e.V. sind interessant, halten aber der "harten" (ich sage mal nicht "echten") Wissenschaft nicht stand. Das ist rein phänmenologisch, (noch) ohne fundierten theoretischen Hintergrund. Das ist aber vollkomen ok.

Ob die Steine wirken, zumindest erst einmal bei mir, darüber hege ich noch Zweifel, aber deswegen probiere ich es aus.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3620
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Gabbro 'Star Galaxy'

Beitrag von Jenni » 06.11.2018, 23:47

mui hat geschrieben:
06.11.2018, 03:08
Also nackt auf der Küchenarbeitsplatte wäre für mich , auf mich, wirkungsvoller... smile... je nachdem wer drauf liegt...;-)
+++# ´+´´<<>
:lol: LOL :lol: :P

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine, die Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“