Türkis aber doch kein Türkis!?

Steine Fälschungen, Rekonstruktionen, und Manipulation
Antworten
       
Kieselig
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 17:33

Türkis aber doch kein Türkis!?

Beitrag von Kieselig » 23.06.2019, 21:30

Hallo,
da ich zunächst um Hilfe gebeten habe ihm zu bestimmen, hier nochmal eine konkrete Anfrage: mir wurde dieser Stein als Türkis gegeben. Würde mich jedoch sehr wundern!... oder ?
Danke für eure Meinung
Dateianhänge
ACE4E219-C36A-4C17-B0AA-E1296ED5CEF0.jpeg
810E39D9-BEC2-4585-BBF9-4322C789E8D6.jpeg
368F0782-C5CE-42A8-B5FC-99A17DC4DFC7.jpeg

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5117
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Türkis aber doch kein Türkis!?

Beitrag von Steinkatze » 23.06.2019, 22:02

Für einen Türkis halte ich das nicht.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18507
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Türkis aber doch kein Türkis!?

Beitrag von Wildflower » 24.06.2019, 07:00

Ich auch nicht :-? :-?

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3851
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Türkis aber doch kein Türkis!?

Beitrag von Viola » 24.06.2019, 07:15

Hallo,
falls die Farbe tatsächlich ausfällt, wie sie auf meinem Bildschirm ankommt, so könnte das ein Chrysokoll sein. Das ist jedoch keine Steinbestimmung! Dazu muss man natürlich anders vorgehen, als ein Foto auf eine Monitor zu betrachten. Ich meine es nur als Anregung, dass du dir - wenn du magst - mal Vergleichsbilder, zum Beispiel hier in unserem Lexikon anschaust.
Ritztest könnte z. B. helfen; Chrysokoll ist weicher als Türkis. Aber auch Shattukit oder Gem silica haben diese Farbe.
mohshaerte-tabelle-haerteskala-nach-moh ... t8762.html

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2269
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Türkis aber doch kein Türkis!?

Beitrag von Jenni » 24.06.2019, 13:18

Ich dachte evtl. auch an Apatit. :?:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18507
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Türkis aber doch kein Türkis!?

Beitrag von Wildflower » 24.06.2019, 14:36

Glaub ich nicht :-? apatit-blau-t817.html

Kieselig
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2019, 17:33

Re: Türkis aber doch kein Türkis!?

Beitrag von Kieselig » 29.06.2019, 00:36

Viola hat geschrieben:
24.06.2019, 07:15
Hallo,
falls die Farbe tatsächlich ausfällt, wie sie auf meinem Bildschirm ankommt, so könnte das ein Chrysokoll sein. Das ist jedoch keine Steinbestimmung! Dazu muss man natürlich anders vorgehen, als ein Foto auf eine Monitor zu betrachten. Ich meine es nur als Anregung, dass du dir - wenn du magst - mal Vergleichsbilder, zum Beispiel hier in unserem Lexikon anschaust.
Ritztest könnte z. B. helfen; Chrysokoll ist weicher als Türkis. Aber auch Shattukit oder Gem silica haben diese Farbe.
mohshaerte-tabelle-haerteskala-nach-moh ... t8762.html
Super den test mich ich

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine und Schmuck Fälschungen“