Smudges gebunden

Räuchern, Informationen, Forum und Tipps rund ums Räuchern.
Antworten
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5304
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Smudges gebunden

Beitrag von Steinkatze » 20.08.2017, 22:59

Heute konnte ich endlich mal wieder einen Spaziergang machen und habe ein paar Räucherkräuter sammeln können.

4 Stück sind es geworden. Vieles hat leider schon ausgeblüht. Einer ist ganz aus Beifuß, die anderen drei sind aus Johanniskraut, Birkenblättern, Haselnussblättern, Lavendelblüten, Beifuß, Habichtskrautblüten, Schafgarbe und Salbei.
Weißen Steinklee habe ich auch wieder gefunden. Der trocknet jetzt hier und riecht toll nach Waldmeister. :D
DSC09639a.jpg

Ankrue
Beiträge: 32
Registriert: 08.08.2018, 10:23

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Ankrue » 09.09.2018, 17:40

Entschuldige für die blöde Frage, aber wie räuchert man mit diesen Smudges? Läuft man damit durch die Räume oder legt man es wie „normales“ Räucherwerk auf die Kohle?
Ich hoffe, das klingt jetzt nicht zu blöd. :)

Benutzeravatar
Krokodilkatze
Beiträge: 628
Registriert: 21.02.2015, 03:50

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Krokodilkatze » 09.09.2018, 20:25

@Ankrue: Smudges benutzt man wie "große Zigarren". ;-) Man zündet ein Ende an, pustet die Flamme aus und läuft dann mit dem qualmenden Smudge z.B. zum "Ausräuchern" durch die Räume. Wenn man genug hat drückt man den Smudge (wie eine Zigarre ;-) ) einfach aus und kann den Rest später wieder entzünden.

Ich vermute daher kommte auch der Name. "Smudge" heißt im Englischen soviel wie "Schmutzfleck". Und eben solche Flecken kann man mit dem erloschenen Ende solcher "Smudges" oder "Smudgesticks" (also "Schmierfleckstöcke") prima machen... ++"#

Benutzeravatar
Dux Bellorum
Beiträge: 732
Registriert: 21.02.2016, 22:57

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Dux Bellorum » 09.09.2018, 20:35

Boah, cool gemacht Steinkatze 8)

begeistert Dux )O(

Ankrue
Beiträge: 32
Registriert: 08.08.2018, 10:23

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Ankrue » 09.09.2018, 21:13

Oh Danke für die super Erklärung! :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5304
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Steinkatze » 09.09.2018, 22:31

Danke Dux :)

@ Ankrue

Die Smudges müssen aber erst richtig trocknen, bis man sie anzünden kann ;) Das Dauert eine Weile.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9817
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Morgaine999 » 09.09.2018, 22:42

naja, wenn noch nicht ganz trocken, dann erübrigt sich das ausdrücken :)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9817
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Morgaine999 » 15.11.2019, 14:31

Hab heute auch mal Smudges gewickelt, aus Artemisia ludoviciana, hab ich mal von der lieben Tanja einen Ableger bekommen, sieht gut aus im Garten und riecht auch gut ;)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5304
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Smudges gebunden

Beitrag von Steinkatze » 16.11.2019, 16:07

Sammeln und binden konnte ich leider keine, aber ich habe immer noch welche da. Vielleicht duften sie nicht mehr so toll, aber besser als gar keine haben. ;-)

Antworten

Social Media


Zurück zu „Räuchern“