Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Vorstellung bekannter Steine,...Kronjuwelen, Steine mit Mystik oder Eure eigenen Schätze...
Antworten
Benutzeravatar
shumber
Beiträge: 575
Registriert: 19.02.2017, 15:02

Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von shumber » 13.02.2020, 14:44

Nachdem ich ja nun schon monatelang Tsesit-Fan bin und diesen Stein immer bei mir trage (es war immer der gleiche Tsesit), hatte ich mir einen zweiten Tsesit gewünscht, den ich gut auch an Silberreifen oder Silberketten tragen kann. Es hat etwas gedauert bis ich auch etwas fand was mir optisch gefiel, aber hier ist das Schätzchen nun. Kombiniert mit einem Galgo-Anhänger, der meine Liebe zu den Windhunden symbolisiert. Beides passt super zueinander und ich freue mich riesig darüber.

P1190688.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19932
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von Wildflower » 13.02.2020, 15:21

Wie außergewöhnich ´+´*´+

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3649
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von Jenni » 13.02.2020, 18:01

Hi Shumber,

als ich die Überschrift las, dachte ich erst, du hättest einen Tsesit für einen deiner Hunde gekauft. :D

Aber der Windhund-Anhänger sieht sehr schön aus. Auch die Form ist sehr harmonisch und passt auch gut zu dem Tsesit-Anhänger, da sich ja in diesem ja die Silberelemente auch wieder aufgegriffen werden.

Man erkennt den oberen Teil des Tsesit-Anhängers leider schlecht. Was hat dieser denn für eine Öse?

Und bei dem Hund, ist da die Öse an der Rückseite integriert oder ist da nochmal extra eine Aufhängung vorhanden?

Ich wünsche dir viel Freude mit deinen tollen Anhängern. :D

LG Jenni

Rosendame
Beiträge: 319
Registriert: 13.01.2020, 17:54

Re: Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von Rosendame » 13.02.2020, 19:47

Echt schön. Ich mag besonders, dass der Stein nicht verletzt ist( durch Bohrung)

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4149
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von Viola » 14.02.2020, 09:05

Hallo Shumber,
diese Anhänger-Kombination finde ich super-individuell und sehr, sehr toll. Die beiden Anhänger passen super zusammen, ich kann verstehen, dass du total verliebt bist.
+++# ++"# +++#

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5576
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von Steinkatze » 14.02.2020, 09:26

Oh,die gefallen mir auch gut. :o

Benutzeravatar
shumber
Beiträge: 575
Registriert: 19.02.2017, 15:02

Re: Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von shumber » 15.02.2020, 19:45

Der Tsesit hatte zwei Ösen, eine feste und eine lockere kleinere obenauf, welche auf dem Bild noch ansatzweise zu sehen ist, wir aber mittlerweile entfernt haben, da mir die größere feste Öse eh reicht. Der Windhund hat auf der Rückseite ebenfalls eine feste, in dem Anhänger integrierte Öse.

Ich trage beides seitdem unentwegt, es sieht einfach super aus und passt super zu mir. Und ohne Tsesit geh ich eh nirgendwohin. :lol:

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3649
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Wenn der Tsesit mit dem Windhund...

Beitrag von Jenni » 15.02.2020, 19:50

shumber hat geschrieben:
15.02.2020, 19:45
Der Tsesit hatte zwei Ösen, eine feste und eine lockere kleinere obenauf, welche auf dem Bild noch ansatzweise zu sehen ist, wir aber mittlerweile entfernt haben, da mir die größere feste Öse eh reicht. Der Windhund hat auf der Rückseite ebenfalls eine feste, in dem Anhänger integrierte Öse.
Ah, danke für die Antwort. :D
Ich trage beides seitdem unentwegt, es sieht einfach super aus und passt super zu mir. Und ohne Tsesit geh ich eh nirgendwohin. :lol:
Ja, der Tsesit, wie auch schon der vorherige, den du hier gezeigt hast, gehören ja mittlerweile zum festen Bestandteil bei dir. ++"#

Viel Freude weiterhin mit diesen schönen Anhängern wünsche ich dir. :D

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steine, Edelsteine mit Geschichte und eigene Schätze“