Naturbelassenene Steine bohren

Fachsimpeleien über Schmuckherstellung von uns Laien und Schmuckprofis zum einfachen Selbermachen und zur Herstellung von Halsketten und anderem Schmuck.
Antworten
Clara
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2020, 11:48

Naturbelassenene Steine bohren

Beitrag von Clara » 09.03.2020, 12:34

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich in einen naturbelassenen Aquamarin-Aggregat verliebt, allerdings ist er in einem Versandshop. Er ist ca. 2cm breit und 2,30 cm lang, laut Fotos hat er auch Ecken und kanten.

Könnte es irgendwie problematisch sein, wenn ich da ein Loch für ein Band aus Baumwolle reinbohren ließe um ihn als Anhänger zu verwenden ?

Geht das überhaupt bei den naturbelassenen Steinen, oder sollten sie getrommelt/geschliffen sein?


Danke schon mal!

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3384
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Naturbelassenene Steine bohren

Beitrag von Jenni » 10.03.2020, 00:22

Clara hat geschrieben:
09.03.2020, 12:34
Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich in einen naturbelassenen Aquamarin-Aggregat verliebt, allerdings ist er in einem Versandshop. Er ist ca. 2cm breit und 2,30 cm lang, laut Fotos hat er auch Ecken und kanten.

Könnte es irgendwie problematisch sein, wenn ich da ein Loch für ein Band aus Baumwolle reinbohren ließe um ihn als Anhänger zu verwenden ?

Geht das überhaupt bei den naturbelassenen Steinen, oder sollten sie getrommelt/geschliffen sein?


Danke schon mal!
Hallo Clara,

ich habe schon in naturbelassenen Steinen Löcher bohren lassen, auch längs. Das hatte wunderbar geklappt. In diesem Falle waren es alpine Flusskiesel.

Du kannst ja mal bei Richard, dem User Amethyst1, mal anfragen, ob er das macht. Aber ich bin mir sicher, dass das klappen würde.

Hier steht seine Telefon-Nr.:
post236513.html#p236513

LG Jenni :)

Clara
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2020, 11:48

Re: Naturbelassenene Steine bohren

Beitrag von Clara » 10.03.2020, 11:17

Danke schön Jenni!!

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3384
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Naturbelassenene Steine bohren

Beitrag von Jenni » 10.03.2020, 17:56

Clara hat geschrieben:
10.03.2020, 11:17
Danke schön Jenni!!
Gern geschehen.

Ich markiere meine Steine mit einem weißen oder schwarzen Lackstift. Ich zeichne die Eintritts- und Austrittstelle an bei den Steinen die längs gebohrt werden sollen. Bei denen die front-gebohrt werden sollen reicht auch nur die Eintrittsstelle an der Vorderseite anzuzeichnen.

Auch die gewünschte Stärke des Loches gebe ich mit an, für Lederbänder größer und für Anhängerklauen kleiner.

Aber das kann dir Richard auch genau erklären. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht und werde demnächst auch wieder etwas zum Bohren hin schicken. :)

LG Jenni

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schmuck selber machen - Schmuckherstellung“