Öl/Fett - empfindliche Steine?

Edelsteine richtig Aufladen und Entladen, Reinigung der Steine.
Antworten
Elenor
Beiträge: 44
Registriert: 18.02.2019, 13:54

Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Elenor » 24.04.2020, 12:11

Hallo Ihr Lieben!

Welche Steine sind denn eigentlich empfindlich/aufnahmefähig für Öle/Fette, speziell Cremes, Hautfett, Schweiß etc. und können durch Kontakt, insbesondere Nutzung als Handschmeichler oder als Anhänger direkt auf der Haut Schaden nehmen oder unschöne Farbveränderungen erleiden?

Habt Ihr da Erfahrungswerte?
Kann es sein, dass Amazonit in diese Kategorie fällt?
Mein einer Anhänger hat etwas bräunliche Stellen bekommen.
Da habe ich die Vermutung, dass das vom Tragen kommt?

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4263
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Malachit reagiert auf Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von manfred » 24.04.2020, 12:14

Hallo,
Also definitiv reagiert der Malachit sehr start auf Haut, sei es durch das Milieu, Fett oder auch durch Pflegemittel.
Der Malachit verliert seinen Glanz wirklich sehr schnell wird dann zu einem matten Malachit.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5572
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Steinkatze » 24.04.2020, 15:47

Mein Calcit ist auch recht matt geworden... Vielleicht eher durch die Hautfeuchtigkeit...

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19896
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Wildflower » 24.04.2020, 16:11

Mein einer weißer Aventurin (Muskovit-Quatzit) ist auch matt geworden, bzw hat sich bräunlich gelblich verfärbt.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3642
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Jenni » 24.04.2020, 17:20

Kann es vielleicht auch sein, wenn Steine matt werden, dass es dann an der Art Politur/Versiegelung liegt, die dann verschwindet und nicht direkt von der Art des Steines abhängt? :?:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19896
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Wildflower » 24.04.2020, 17:35

Dann müßte es doch auch bei anderen Steinen auftreten und nicht immer nur bei den gleichen Arten wie Malachit, zum Beispiel.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3642
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Jenni » 24.04.2020, 17:42

Wildflower hat geschrieben:
24.04.2020, 17:35
Dann müßte es doch auch bei anderen Steinen auftreten und nicht immer nur bei den gleichen Arten wie Malachit, zum Beispiel.
Ja, es ist doch z.T. auch bei verschiedenen Steinarten aufgetreten, so wie ich es aus diesem Thread heraus lese.
Das war halt so mein Gedanke, da ja viele Steine wohl auch noch irgendwie imprägniert sind oder wie man das nennt. :?:

Bei Malachit ist es vielleicht noch etwas extremer als bei den anderen.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19896
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Wildflower » 24.04.2020, 19:04

Und warum tritt das dann nicht bei Jaspis auf, zum Beispiel?

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3642
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Jenni » 24.04.2020, 19:18

Wildflower hat geschrieben:
24.04.2020, 19:04
Und warum tritt das dann nicht bei Jaspis auf, zum Beispiel?
Keine Ahnung. Die meisten meiner Jaspise trage ich auf der Kleidung, da ich oft lange Ketten/Lederbänder trage. Daher verändern sie sich eben auch nicht.

Vielleicht gibt es ja auch unterschiedliche Imprägnierungen und andere polierte, nicht matte Steine wiederum haben vielleicht auch keine Politur/Imprägnierung, wo das dann vielleicht häufiger passiert, dass sie matt werden. :?:

Wie gesagt, es ist nur eine Vermutung. Aber das mit dem Malachit habe ich auch schon mal gelesen, dass der sich verändern kann.

Benutzeravatar
mui
Beiträge: 1154
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von mui » 24.04.2020, 20:15

Da ist bestimmt auch was dran,
dass das Steinöl, mit dem Die Steine nach dem Polieren poliert werden, mit der Zeit verschwindet und die Mikrorisse sichtbar werden, was sich in einem anderen Glanz widerspiegelt.

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1916
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Abraxas » 24.04.2020, 20:19

Unpolierte Lava, Koralle, Lapislazuli (abfärben) und Muscherlkernperlen sind auch solche empfindlichen Diven.

Wobei Lava und Koralle da eher anfangen zu glänzen und so weniger porös und bruchanfällig werden.
Ebenso bei die sogenannten Weathering-Achate, wenn es behandelte sind die nur so aussehen ;-)

Also im Grunde alle "matten" Steine von Haus aus.

Liebe Grüße
Franz

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1916
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Abraxas » 24.04.2020, 20:20

mui hat geschrieben:
24.04.2020, 20:15
Da ist bestimmt auch was dran,
dass das Steinöl, mit dem Die Steine nach dem Polieren poliert werden, mit der Zeit verschwindet und die Mikrorisse sichtbar werden, was sich in einem anderen Glanz widerspiegelt.
Das kommt noch dazu Manniiiii [{³@²

Elenor
Beiträge: 44
Registriert: 18.02.2019, 13:54

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Elenor » 25.04.2020, 10:50

Also mein zartblauer Blautopastrommelstein war sicher irgendwie oberflächenbehandelt. Er ist jetzt noch ein bißchen heller, hat mehr "Fehlstellen" in der Oberfläche nach x-mal in Händen haben als Handschmeichler und danach jedes Mal gewaschen.
Dafür ist das schöne Innenleben mehr sichtbar.
Ich mag den Stein so lieber als in "neu", er kommt mir jetzt natürlicher vor. Aber anfällig für Fette und unerwünschte Verfärbungen scheint er mir nicht.

Jaspis hab ich früher viel direkt auf der Haut am Hals getragen...rot & Landschaftsjaspis...da hat sich nichts an den Steinen verändert, die scheinen unempfindlich zu sein.

Vielen Dank für Eure Beiträge & angeführten Steinarten zu diesem Thema.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5572
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Öl/Fett - empfindliche Steine?

Beitrag von Steinkatze » 25.04.2020, 17:48

Mir kommt es so vor, dass alles "Quarzige" nicht so empfindlich ist.

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine Reinigen, Aufladen und Entladen von Edelsteinen“