Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Die moderne Steinheilkunde. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
Benutzeravatar
kim
Beiträge: 48
Registriert: 22.08.2017, 20:05

Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von kim » 14.09.2017, 21:26

Hallo :)
mich würde mal interessieren ob die Amethyst Anwender*innen hier auf yin und yang achten und woher ihr wisst, welchen davon ihr habt? Denn Auskunft bekommt man darüber ja in der Regel nicht, welchen Amethyst man bekommt.
Oder haltet ihr diese Unterscheidung sogar für quatsch?

Gruß, kim

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9870
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Morgaine999 » 14.09.2017, 22:17

letzeres halte ich für richtig. alles andere verkaufsmärchen

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5542
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Steinkatze » 14.09.2017, 23:44

Davon habe ich nicht mal was gehört. :)

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 2398
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Pandoria » 15.09.2017, 02:25

Steinkatze hat geschrieben:Davon habe ich nicht mal was gehört. :)
"Die besondere Bedeutung von Amethysten und ihren nachgesagten Heilkräften verbirgt sich, vgl. mit dem Bergkristall, in der inneren Struktur. Diese leitet den Energiefluss in zwei verschiedene Drehrichtungen ab. Amethyste werden daher in rechtsdrehende und linksdrehende Kristalle unterschieden, und besitzen daher auch verschiedene Heilwirkungen auf Körper und Psyche. Die rechtsdrehenden Kristalle (männliche Kristalle mit zugesprochenen Yang Eigenschaften) lassen sich durch ihre spitz zulaufende Spitze erkennen. Linksdrehende Kristalle (weibliche Kristalle mit Yin Eigenschaften) können durch ihre Kanten unterschieden werden. Im Allgemeinen ist man davon überzeugt, männliche und weibliche Kristalle üben ihre stärkste Wirkung auf das jeweils andere Geschlecht aus. Andernfalls stärken sie auch die typischen Eigenschaften des eigenen Geschlechts."

quelle: ***Link zu gewerblichen Seiten automatisch ersetzt***/amethyst/

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9870
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Morgaine999 » 15.09.2017, 07:22

Ich glaube die haben keinen Rykart gelesen, und den Gienger auch nicht.
wir hatten das thema links und rechtsdrehend ja schon öfter mal angesprochen. hier noch mal ein link der auch aufzeigt, woran man rechts und linksdrehend erkennen kann. auf alle fälle nicht an spitz oder flach :mrgreen:
www.quartzpage.de/gen_struct.html

Benutzeravatar
KlangEnergie
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2017, 15:07

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von KlangEnergie » 15.09.2017, 08:00

Hallo Kim,

ich abe das nur Mal über Bergristall von meiner "Ausbilderin" gehört, so wie es Pandoria geschrieben bzw. reinkopiert hat. (Jedoch das Bergkristallspitzen unterschiedliche Schwingungsqualitäten haben sollen und nicht Amethyst).

Ansonsten halte ich es so, wie bei allen Steinchen: reinspüren ... und sehen ob sich alles gut anfühlt.

Viele Grüße

Benutzeravatar
kim
Beiträge: 48
Registriert: 22.08.2017, 20:05

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von kim » 15.09.2017, 09:22

Danke für eure Antworten :)
Da einige davon nichts hörten, diverse Seiten berichten über diese Trennung des Amethyst.

https://www.google.de/search?q=amethyst+m%C3%A4nnlich+weiblich

Ich hatte mal www.allmystery.de/themen/mg125488 irgendwo gelesen, das die Seite vom Dr. Schweikart im Verruf ist...
Darum suchte ich mir auch andere Quellen. Mir ist aufgefallen, dass hinter vielen Seiten, bei dem Thema, leider irgend eine Marketing Gruppe steckt :(

Gruß, Kim

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9870
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Morgaine999 » 15.09.2017, 09:44

nun, im netz wird gerne abgeschrieben und viel gedichtet.....und märchen kommen eben bei leuten besser an als mineralogische tatsachen. eben verkaufsmärchen, sie dienen ebenso dazu kurse zu oder mit steinen besser zu verkaufen.

Benutzeravatar
kim
Beiträge: 48
Registriert: 22.08.2017, 20:05

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von kim » 15.09.2017, 10:04

Morgaine999 hat geschrieben:nun, im netz wird gerne abgeschrieben und viel gedichtet.....und märchen kommen eben bei leuten besser an als mineralogische tatsachen. eben verkaufsmärchen, sie dienen ebenso dazu kurse zu oder mit steinen besser zu verkaufen.
Woher also vertrauenswürdige Informationen beziehen?

Gruß, Kim

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 2398
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Pandoria » 15.09.2017, 10:06

ich achte nur bei meinem joghurt auf links oder rechtsdrehend. :lol:

ich habe so einige amethysten hier stehen. sie helfen mir wunderbar, egal ob nun "männlich oder weiblich" und wie morgaine schon sagte, vermutlich verkaufsstrategie.



Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4136
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Viola » 15.09.2017, 18:44

Hallo,
nein, ich achte nicht auf yin und yang.
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9870
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Morgaine999 » 15.09.2017, 19:31

so und nun noch mal zu yin und yang

hier findest du es gut beschrieben, bedeutung etc im feng shui.
beachte z.b. die formen: yang= rund
yin = rechteckig quadratisch
https://books.google.de/books?id=UNsnDw ... ui&f=false

Dies Buch kann ich dir empfehlen
Feng Shui und die kraft der Steine- Martina Fuchs

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9870
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Morgaine999 » 15.09.2017, 19:57

Ach so, das noch dazu: hab mich mal damit befasst, aber es ist mir doch letztendlich zu kopflastig, ich spüre lieber in steine rein und nutze sie intuitiv....

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5542
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Steinkatze » 15.09.2017, 23:05

Danke für die Links, liebe Morgaine und kim. [{³@²
Ich werde mich da auch noch mat etwas reinlesen.
Dennoch benutze ich die Steine auch meistens nach Gefühl. :)

Benutzeravatar
Krokodilkatze
Beiträge: 628
Registriert: 21.02.2015, 03:50

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Krokodilkatze » 21.09.2017, 17:58

Hm, spannende Frage. Schließe mich allerdings der Mehrheit an, ich gehe da nach Gefühl, wie bei Steinen generell. Ich denke da leitet uns unsere Intuition schon ganz prima. ;-)

Ich könnte wohl nicht sagen wieherum meine Amethyste jetzt drehen... :mrgreen:

Benutzeravatar
shumber
Beiträge: 575
Registriert: 19.02.2017, 15:02

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von shumber » 23.09.2017, 11:21

Gehört habe ich davon noch nie, muss ich gestehen.

Aber mit den Amethysten die ich habe, bin ich auch so ganz froh.

Benutzeravatar
mui
Beiträge: 1150
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von mui » 23.09.2017, 11:50

Die Kristalle des Amethysts sind doch meistens auch nicht so lang wie bei einem Bergkristall und demensprechen schwer wird es da wohl auch werden eine Bestimmung für Yin und Yang Kristalle zu machen. Gerade lange oder längliche Einzelkristalle krieg ich nur sehr selten beim Amethyst in die Hand. Und bei den kleinen Drusenstücken wirds auch schwer sein das so zu bestimmen.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9870
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Achtet ihr beim Amethyst auf yin und yang?

Beitrag von Morgaine999 » 19.06.2020, 15:50

Hab gerade gesehen das hier links zu Büchern gelöscht wurden.....ich sehe ja ein, das Steine Shops unerwünscht sind weil Konkurenz, aber Bücher?
Muss ich echt nicht verstehen oder?
Es ging um die Bücher von Rudolf Rykart, die Quarz- Monografie und Bergkristall, falls jemand sich die über Google suchen möchte, da werden Sie geholfen, hier ja leider nicht mehr :(

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine, die Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“