Garagenfund

Klatsch und Tratsch...
Antworten
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10712
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Garagenfund

Beitrag von Morgaine999 » 27.04.2021, 12:39

Ist ein Klumpen Uranerz tatsächlich sooo gefährlich in einer Dose in einer Garage? Soviel ich gelesen hab, ist die Strahlung in etwa doch nur so hoch wie die sowieso schon vorhandene natürliche Strahlung?

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ ... EdtVrjQXsM

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 514
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Garagenfund

Beitrag von SteinEi Sammler » 27.04.2021, 17:28

Als ich von dem Großeinsatz der Feuerwehr mit 80 Mitarbeitern gehört habe, musste ich lachen. Die gemessene Strahlung ist wirklich sehr niedrig gewesen. Das hätte man auch so, ohne Probleme, zur Schadstoff-Entsorgung bringen können :lol:
Ich vermute, dass die Presse mal wieder nur Schlagzeilen machen wollte und die Hälfte weggelassen hat +++!´´

Wahrscheinlich hat die Feuerwehr den Einsatz als Ernstfall-Übung genutzt. Anders kann ich mir die 80 Feuerwehrleute nicht erklären!

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10712
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Garagenfund

Beitrag von Morgaine999 » 27.04.2021, 21:23

meine überlegung war in richtung: homöopathie, naturheilkunde und heilpraktiker werden ja sehr angegriffen und sollen platt gemacht werden.....sind jetzt steine dranne?

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 514
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Garagenfund

Beitrag von SteinEi Sammler » 28.04.2021, 08:59

Ne, der Stein ist wirklich radioaktiv. Den sollte man definitiv nicht um den Hals tragen.

Antworten

Social Media


Zurück zu „Kaffee und Kuchen“