Stein gegen Nervosität gesucht

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Die moderne Steinheilkunde. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2857
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von hellemondseite » 07.06.2021, 18:23

Hallo bräuchte mal euren Rad darf am Mittwoch zu einer Fortbildung bin den ganzen Tag weg werde, mit dem Zug zweieinhalb h unterwegs sein.Deshalb bin ich nun etwas Nervös die ganze Zugfahrt Maske auf dann den ganzen Tag die Fortbildung da wohl auch Maske auf und ich Vertrag das länger Maske tragen nicht so gut. Könntet ihr mir Steinig was empfehlen selbst dachte ich an Dumotierit was könnte noch gut sein. Habe auch etwas die Sorge da ich in letzter Zeit öfter mit dem Kreislauf Probleme habe das da was kommen könnte.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Wildflower » 07.06.2021, 19:11

Mein persönlicher Reisestein ist Fallkenauge und Hühnergötter, die ich zusammen an einem Lederband habe.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4373
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Viola » 08.06.2021, 08:14

Hallo liebe hellemondseite,

die Steine, die Wildflower rät, finde ich auch gut. Darüber hinaus nennt man auch den Türkis den "Reisestein".

topic22649.html?hilit=Stein%20des%20Mon ... %C3%BCrkis

Einen Mut-Mach-Stein könntest Du auch auswählen. Da fällt mir spontan nur der Lepidolith ein. Er schirmt auch ein wenig ab von fremden Einflüssen, aber nicht so stark wie der Schörl. Es gibt sicher noch mehr Mut-Mach-Steine, aber mir fallen gerade keine ein.

Andererseits denke ich, ein Dir unbekannter Stein, mit dem Du nicht so sehr vertraut bist, überfordert Dich evt. in der eh schon ungewohnten, fremden Situation.
Vielleicht nimmst Du einfach einen von Deinen Lieblingssteinen, der Dich am Mittwoch vor dem Losfahren spontan anspringt? :)

Was ich an Deiner Stelle auch noch machen würde, heute, wenn Du Zeit hast: Mal im Netz schauen (oder bist Du mit sowas vertraut, dann erledigt es sich), was es für Atemtechniken gibt, um sich "runterzuholen" wenn man merkt, Gedanken fangen an zu kreisen so frei nach dem Motto: "Oh, könnte es sein, dass jetzt gerade mein Kreislauf anfängt...?" Da kann man sich leicht in was reinsteigern, und damit beschwört man u. U. gerade das herauf, was man nicht möchte. Diese Kette kann gut mit ganz simplen Atemtechniken durchbrochen werden. Zum Beispiel mitzählen beim Atmen, sodass man sich schnell beruhigt. Du solltest dabei immer ein oder zwei Zähler länger aus- als einatmen. Das geht auch im Zug und überall. Muss ja niemand mitkriegen. Eine Atemtechnik anzuwenden, ändert vor allem Deinen Fokus und lenkt Dich ab und trotzdem auf Dich.

Wenn Du da Schwierigkeiten mit Atemtechniken in Verbindung mit Deiner Maske hast, würde ich versuchen, mir ein Mantra vorzusagen, das könnte ein Satz sein wie zum Beispiel: "Die Maske ist luftduchlässig, ich kann atmen. Die Maske ist luftdurchlässig, ich kann atmen......." Das beruhigt dich evt. dann, vor allem, wenn Du Dir einen Satz zurechtlegst, dessen erster Teil kürzer ist als der zweite, dann hast du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn wenn Du beim ersten Teil ein- und beim zweiten Teil ausatmest, dann brauchst Du nicht auch noch zu zählen. :lol:

Wenn das nichts für Dich sein sollte, versuch es mit einem Buch oder Kreuzworträtsel, das lenkt auch ab.

Ich wünsche Dir einen trotz der Bedenken schönen, angenehmen Verlauf Deiner Fortbildung!

+##+

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2857
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von hellemondseite » 08.06.2021, 17:45

Vielen dank für eure Tipps werde mir einen Dumotierit und Granatanhänger mitnehmen und meinen Rosenquarzengel das mit den Atemtechnicken ist sehr gut zur Beruhigung werde das mitnehmen. Ich denke ich werde Mir ein Hörbücher während der Fahrt anhören.Bei mir spielt leider auch die Psyche mit rein bin irgendwie immer Nervös egal ob ich zu einer Fobi fahre oder in Urlaub fahre habe noch nicht das gefunden was mir hilft das loszuwerden.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Wildflower » 08.06.2021, 18:00

Rosenquarz ist eine gute Idee, hatte ich völlig vergessen. Den habe ich meiner Tochter auch immer zur Beruhigung gegeben.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2857
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von hellemondseite » 09.06.2021, 21:01

Hallo wollte nur kurz Rückmeldung geben habe meine Fortbildung soweit gut überstanden etwas anstrengend war do lange im Zug mit Maske zu Sitzen

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Jenni » 09.06.2021, 23:10

Also ich glaube, man kann sich die Maske nicht "schön" reden, auch wenn man es versucht.

Es wird definitiv zu viel CO2 rückgeatmet, was dem Organismus extrem schadet. Und wenn man so wie so oft schon Atemprobleme hat, wie eine verlegte Nasenatmung und dadurch gezwungen ist, oft durch den Mund zu atmen, ist das ganze Unterfangen noch viel schlimmer.

Und diese unerträgliche Wärme kommt außerdem noch hinzu.

Zudem steht für jeden sichtbar auf der Verpackung, dass diese Dinger nicht vor Viren schützen. ;-)

Wenn man dann, wie in deinem Falle, Hellemondseite, Stunden mit dem Zug unterwegs ist und dann noch einige Stunden zur Weiterbildung und jedes Mal die Maske tragen muss, da summiert sich einiges. :(

Leider ist es ja auch "verboten" selbst genähte, dünnere Masken zu tragen, immer nur diese ollen fetten FFP2-Dinger. :roll:

Hm, naja, wenigstens hast du es irgendwie überstanden. :)
Bist bestimmt froh, es hinter dir zu haben.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2857
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von hellemondseite » 11.06.2021, 20:34

Hallo ja war froh als ich Abends daheim war bei der Fobi durfte ich zwischendrin wenn nur Theorie war die Maske weglassen. Merke aber auch wenn Ich länger Maske aufhabe das ich müder werde.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Jenni » 11.06.2021, 21:32

hellemondseite hat geschrieben:
11.06.2021, 20:34
Hallo ja war froh als ich Abends daheim war bei der Fobi durfte ich zwischendrin wenn nur Theorie war die Maske weglassen. Merke aber auch wenn Ich länger Maske aufhabe das ich müder werde.
Dieser Maskenwahn ist so ein Irrsinn...

Ich bin froh, wenn dieses Theater endlich beendet wird. Es gibt ja inzwischen genügend kritische Köpfe sowie auch Klageverfahren diesbezüglich. ´+´*´+

Benutzeravatar
Laminar
Beiträge: 937
Registriert: 03.05.2011, 10:08

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Laminar » 14.06.2021, 09:06

Jenni hat geschrieben:
09.06.2021, 23:10

... Zudem steht für jeden sichtbar auf der Verpackung, dass diese Dinger nicht vor Viren schützen. ;-) ...


...Leider ist es ja auch "verboten" selbst genähte, dünnere Masken zu tragen, immer nur diese ollen fetten FFP2-Dinger. :roll: ...

Ich habe 2 unterschiedliche FFP2 Masken hier. Da steht auf keiner Verpackung, dass sie nicht gegen Viren schützen. Es steht allerdings auch nicht drauf, dass sie schützen.

Ich benutze seit einigen Tagen wieder meine selbst genähten Masken. Dafür habe ich mir ein FFP2 Filterflies im Internet bestellt. Auch mit eingesetztem Filter ist die selbstgenähte Maske angenehmer zu tragen als die gekauften FFP2 Masken. Bei der Firma, bei der ich das Filtervlies bestellt habe, gab es im Internet eine Art Zertifikat. Das habe ich als Screenshot auf dem Handy. Falls jemand fragt. Ich habe aber auch immer zusätzlich eine verpackte FFP2 Maske in der Handtasche oder im Auto, falls es nötig sein sollte.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Jenni » 14.06.2021, 17:17

Leider sind eben die selbst genähten Masken bei uns in den Öffies und den Geschäften nicht erlaubt. :-?

Bei denen wusste ich wenigstens, dass da keine Giftstoffe und Chemikalien darin sind und auch, dass sie keine Partikel durch Bruch oder Waschen absondern, die man dann einatmen darf. ;-)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Morgaine999 » 14.06.2021, 18:25

ich habe bei unserem gesundheitsamt angefragt, antwort: selbst genähte, egal ob mit filter, sind nicht erlaubt

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Jenni » 14.06.2021, 18:33

Morgaine999 hat geschrieben:
14.06.2021, 18:25
ich habe bei unserem gesundheitsamt angefragt, antwort: selbst genähte, egal ob mit filter, sind nicht erlaubt
Das ist ja das Übel, genau wie es auch bei uns ist. Ich denke mal, dass es deutschlandweit so ist.
Es soll uns ja auch nicht zu gut gehen.

Bei "Black Live Matters" hieß es: "I can`t breath... blablablubbb...".

Aber wir können ja ruhig ersticken unter diesen Dr....dingern. :evil:

Da sieht man mal wieder in was für einem Irrenhaus wir leben. :roll:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Wildflower » 14.06.2021, 18:45

Ich glaube, ihr kommt ein wenig Off-Topic... ;-)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Stein gegen Nervosität gesucht

Beitrag von Jenni » 14.06.2021, 18:53

Wildflower hat geschrieben:
14.06.2021, 18:45
Ich glaube, ihr kommt ein wenig Off-Topic... ;-)
Juppp, schon gemerkt. ;-) :)

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine, die Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“