Steinanhänger / Fragen an euch

Fachsimpeleien über Schmuckherstellung von uns Laien und Schmuckprofis zum einfachen Selbermachen und zur Herstellung von Halsketten und anderem Schmuck.
Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 15.05.2021, 15:47

Mir ist letztens eine Idee gekommen, wo ich mir nicht sicher bin, ob sie genial oder bescheuert ist :lol:

Gibt es eigentlich Wendeanhänger? Die Vorderseite mit Stein A und Rückseite mit stein B.

Ich habe über Nacht mal drei Steine zusammengeklebt und sie heute Mittag ausgeschnitten.

Gibt es so etwas schon, ist das eine gute Idee oder findet ihr das total doof?

Herzlichen Dank für eure Unterstützung ´++,´´
Dateianhänge
IMG_20210515_122155.jpg
IMG_20210515_122058(2).jpg
IMG_20210515_122050.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Wildflower » 15.05.2021, 15:50

Verschiedene Steine zusammengeklebt habe ich schon gesehen, aber Vorder- und Rückseite unterschiedliche, das habe ich noch nicht gesehen..... :)

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 15.05.2021, 15:51

Wildflower hat geschrieben:
15.05.2021, 15:50
Verschiedene Steine zusammengeklebt habe ich schon gesehen, aber Vorder- und Rückseite unterschiedliche, das habe ich noch nicht gesehen..... :)
Gute Idee oder eher nicht so deins? "+"+"

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Wildflower » 15.05.2021, 15:54

Käme auf die Kombi der Steine drauf an und das ist ja bekanntlich Geschmackssache ;-)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Morgaine999 » 15.05.2021, 17:57

Da jeder stein anders auf verschiedene personen wirkt, weiß ich nicht, ob man die wirklich zusammenkleben sollte.....selbst wenn man jetzt steine zusammenklebt, die angeblich als zueinander passend beschrieben werden - sich verstärkend usw., oder auswählen würde, ist es ja nicht sicher, ob es tatsächlich so ist.
Und dann kommt noch die Farbwahl dazu, die ja auch sehr unterschiedlich ankommen würde. ich würde es lassen. aber jeder wie er mag.

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 15.05.2021, 20:02

Morgaine999 hat geschrieben:
15.05.2021, 17:57
Da jeder stein anders auf verschiedene personen wirkt, weiß ich nicht, ob man die wirklich zusammenkleben sollte.....selbst wenn man jetzt steine zusammenklebt, die angeblich als zueinander passend beschrieben werden - sich verstärkend usw., oder auswählen würde, ist es ja nicht sicher, ob es tatsächlich so ist.
Und dann kommt noch die Farbwahl dazu, die ja auch sehr unterschiedlich ankommen würde. ich würde es lassen. aber jeder wie er mag.
Stimmt, an eventuelle Wechselwirkungen habe ich jetzt gar nicht gedacht :oops:

Mein gedanke war jetzt rein optischer Natur. Eine helle Seite und eine dunkle, je Nachdem, was für Kleidung man trägt :lol:

Danke für den Hinweis +#

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Jenni » 15.05.2021, 20:24

Hallo SteinEi,

theoretisch könnte man ja, wenn der Stein zu dünn ist, auch zwei Teile der gleichen Steinart zusammen kleben. :)
Das würde mir jetzt besser gefallen, als zwei verschiedene Arten.

Oder man nimmt eben welche, die farblich gut zusammen passen.

Ich persönlich würde das auch nur von der Optik her beurteilen.
Aber wie Morgaine schon schrieb, manche achten eben auch auf die Wirkungen der Steine und darüber gibt es eben auch sehr unterschiedliche Auffassungen und Erfahrungen der Steinfreunde. Der eine fände diese Zusammenstellung gut und der andere wiederum nicht, auf Grund von Wirkungen usw..

Hm, das ist eben kein einfaches Thema. :oops:

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 31.05.2021, 18:07

Ich habe mal etwas neues ausprobiert. Da möchte man meinen, so etwas einfaches wie einen Würfel, sei kein Problem aber den gleichmäßig zu bekommen, ist ein riesen Problem, wenn man nicht das passende Werkzeug hat. :shock: :lol:

Jetzt noch Feinschliff und polieren +##

Venom: Nein, dass war nicht dein Herz +##+++
Dateianhänge
IMG_20210531_174612.jpg

Benutzeravatar
Tiiina
Beiträge: 353
Registriert: 13.08.2020, 19:48

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Tiiina » 31.05.2021, 20:04

So ne Idee hatt ich auch schon nur bissl anders, ich wollte in eine lock its Kette 2 Scheiben rein, Zb Bronzit und Tigerauge, Steine die zusammen bei mir harmonieren. Aber sowas kriegt man nirgends und kann auch keiner machen {}@@²³ :lol:

Benutzeravatar
Tiiina
Beiträge: 353
Registriert: 13.08.2020, 19:48

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Tiiina » 31.05.2021, 20:07

Zusammen kleben würd ich auch nich machen :-?
Mir is die Wirkung wichtig, des kommt mir so blockierend vor. :(

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 31.05.2021, 20:41

Tiiina hat geschrieben:
31.05.2021, 20:07
Zusammen kleben würd ich auch nich machen :-?
Mir is die Wirkung wichtig, des kommt mir so blockierend vor. :(
Danke für deine Meinung +# ´+´*´+

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4373
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Viola » 01.06.2021, 08:02

Hallo,

zusammenkleben wär auch nix für mich. Wendeanhänger - klingt erstmal zwar nicht so schlecht, und ich habe was vergleichbares auch noch nie gehört.
Für mich persönlich steht dem die Tatsache gegenüber, dass ich Kleben immer in Verbindung bringe mit" da ist was kaputt gegangen und muss repariert werden".
Das ist für mich nicht naturbelassen, und ich würde es nicht mögen.
Würfel sind auch recht interessant - aber nicht für mich persönlich.
Eine etwas größere gebohrte Perle, als Solitär an einer kurzen Kette getragen, wäre schon eher was. Oder auch mit Anhängeröse drin.

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 01.06.2021, 10:53

Viola hat geschrieben:
01.06.2021, 08:02
Hallo,

zusammenkleben wär auch nix für mich. Wendeanhänger - klingt erstmal zwar nicht so schlecht, und ich habe was vergleichbares auch noch nie gehört.
Für mich persönlich steht dem die Tatsache gegenüber, dass ich Kleben immer in Verbindung bringe mit" da ist was kaputt gegangen und muss repariert werden".
Das ist für mich nicht naturbelassen, und ich würde es nicht mögen.
Würfel sind auch recht interessant - aber nicht für mich persönlich.
Eine etwas größere gebohrte Perle, als Solitär an einer kurzen Kette getragen, wäre schon eher was. Oder auch mit Anhängeröse drin.
Hallo Viola,
Okay, kann ich nachvollziehen "+"+"
Vielen lieben Dank für deine Meinung +#

Perlen oder Kugeln kann ich nicht herstellen. Ich habe ja keine Maschiene und schleife aller per Hand ;-)
Die würden dann alles andere als rund aussehen :lol:
Zuletzt geändert von SteinEi Sammler am 01.06.2021, 10:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 01.06.2021, 10:58

Da ich ja eh ein Muster (zum testen) herstellen musste, will ich es euch auch mal zeigen.

Das macht das, sich vorstellen, bestimmt leichter :D

Es ist nur in Form geschliffen, ohne Feinschliff und politur.
Dateianhänge
IMG_20210601_104617(2).jpg
IMG_20210601_104542.jpg
IMG_20210601_104523.jpg

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Jenni » 01.06.2021, 16:30

Hallo SteinEi,

die Form und auch die Steine selber sind sehr schön. Ich mag ja diese langgezogenen Dreiecke. Die Größe ist auch okay. ´+´*´+
Der Sodalith gefällt mir auch sehr gut, auch mit dieser Maserung. Die passt sich der Dreiecksform richtig schön an. :D

Aber mir persönlich würde es auch besser gefallen, die Steine einzeln zu belassen.
Meinst du nicht, dass sie auch einzeln dick genug wären?

Ggf. fände ich es okay, falls zu dünn, dann die Steine der selben Art zusammen zu kleben.
Solche Wendeanhänger mit zwei verschiedenen Steinarten wären auch nicht so mein Ding, dann lieber zwei einzelne aus jeweils nur einer einzigen Steinart. :)

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 01.06.2021, 18:47

Jenni hat geschrieben:
01.06.2021, 16:30
Hallo SteinEi,

die Form und auch die Steine selber sind sehr schön. Ich mag ja diese langgezogenen Dreiecke. Die Größe ist auch okay. ´+´*´+
Der Sodalith gefällt mir auch sehr gut, auch mit dieser Maserung. Die passt sich der Dreiecksform richtig schön an. :D

Aber mir persönlich würde es auch besser gefallen, die Steine einzeln zu belassen.
Meinst du nicht, dass sie auch einzeln dick genug wären?

Ggf. fände ich es okay, falls zu dünn, dann die Steine der selben Art zusammen zu kleben.
Solche Wendeanhänger mit zwei verschiedenen Steinarten wären auch nicht so mein Ding, dann lieber zwei einzelne aus jeweils nur einer einzigen Steinart. :)
Dankeschön für deine Meinung.

Bei dem einen Testmuster werde ich es auch belassen.

An alle nochmals vielen herzlichen Dank für eure Gedanken.
Das ist wirklich sehr lieb von euch und hilft mir weiter +## ´++,´´ [{³@²

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Jenni » 01.06.2021, 19:32

Kannst du denn diese Steinscheiben nicht auch einzeln als Anhänger verarbeiten?
Die sind doch bestimmt dennoch dick genug. :)

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 01.06.2021, 22:39

Jenni hat geschrieben:
01.06.2021, 19:32
Kannst du denn diese Steinscheiben nicht auch einzeln als Anhänger verarbeiten?
Die sind doch bestimmt dennoch dick genug. :)
Von den bereits geschnittenen Scheiben sind es zum Glück nur sehr wenige.
Als Anhänger zu dünn. Da werde ich mir was anderes für ausdenken :D

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 02.06.2021, 00:59

Hallo meine lieben,

ich habe nochmals eine Frage an euch, die mich interessieren würde.

Wie schwer darf ein Anhäger sein, damit ihr ihn noch als Angenehm empfindet?
Von der Größe einmal abgesehen, kann man ja Anhäger gestalten, die eher dicker und dadurch stabiler sind. Jedoch geht das aufs Gewicht und deshalb überlege ich zur Zeit, was da noch angemessen erscheint und was zu schwer ist.

Wenn ihr also im Besitz eines Anhängers seid, den ihr als zu schwer empfindet, wäre es wirklich toll, wenn ihr den einmal wiegen könntet.

Für mich als Mann ist diese Empfindung mit Sicherheit ganz anders als für eine Frau.
Ich trage hin und wieder einen Goniatiten an einem 3 mm Lederband und empfinde ihn nicht als störend, trotz seiner 39 g +ßß´´

Vielen lieben Dank für eure Hilfe! [{³@²
Dateianhänge
IMG_20210602_005352.jpg

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Jenni » 02.06.2021, 02:05

Ich habe auch schon mal einen schönen front-gebohrten Gabbro in meine Deko gelegt, da er mir zum Tragen einfach zu schwer ist.
Gewogen habe ich meine Anhänger allerdings noch nicht. Müsste erst mal die Wage unten aus dem Küchenschrank kramen, da ich die selten brauche.

Ich werde das morgen mal machen, dass ich meine Anhänger mal wiege. :)

Aber ich habe auch eher schön flache Anhänger gern. :)
Das hilft dir bestimmt jetzt nicht weiter. Naja. :oops:

Die Steine könnten ja auch mal ein Problem für diese Silberstiftösen werden, wenn sie zu schwer sind. :-?

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4373
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Viola » 02.06.2021, 07:17

Hallo,

gute Frage! Gleich mal meinen wohl schwersten Anhänger auf die Waage gelegt: Er bringt 45 g.
Es ist eine Ozeanjaspisscheibe, knapp 6 cm an der längsten Stelle, circa 8 mm dick und 4,5 cm breit.
Wäre in etwa meine Schmerzgrenze in Bezug auf Gewicht und Größe, aber sag' niemals nie! 2w2i2l

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Wildflower » 02.06.2021, 07:38

Mein Eklogit wiegt 22 Gramm. Ich trage ihn recht selten, vielleicht ist ja das Gewicht der Grund.... "+"+"

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 02.06.2021, 13:40

Super, +##
vielen lieben Dank für eure Hilfe [{³@²

Benutzeravatar
Watti
Beiträge: 559
Registriert: 12.08.2014, 21:12

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Watti » 02.06.2021, 15:12

"+"+" Gar nicht einfach zu beantworten :mrgreen:

Ich selber trage größere Anhänger eher in der kalten Jahreszeit, wenn ich eher Pullis anziehe,
da sie ja an einem längeren Lederband bammeln.
Mein Lieblingsstein ein Gosau- Konglomerat wiegt 28 g ... habe ich extra mal gewogen :lol:
Er ist ca 7cm lang und mittig an der breitesten Stelle ca 3 cm und etwa 4mm dick.

Ansonsten mag ich lieber kleine Anhänger in der wärmeren Jahreszeit an kurzen Ketten.
Mein Sohn hat es mal gut gemeint und mir einen wunderschönen dicken Chalcedon-Achat geschenkt 2w2i2l
Der wiegt 52 g und ich habe ihn nie getragen, weil er mir zu wuchtig ist :oops:

Mir fällt gerade ein, daß auch einige Bekannte von mir gerne richtig dicke Steinketten tragen,
sehen toll aus, aber könnte ich auch nicht am Hals haben :D ... Ich trage da auch nur die 2- 4 mm Perlen 2w2i2l

Ohne jetzt abwertend zu sein ;-) passen große Anhänger eher zu fülligeren Personen,
irgendwie sieht das von der Optik her oft besser aus, als kleine Steine.

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 03.06.2021, 14:07

Da wollte ich euch fragen, was ihr von so ganz kreativen Freiformen haltet und beim Foto schießen hat sich meine Frau den Stein gleich reserviert :lol:
Der hat auch eine Art Druse gehabt, nur mit lauter Kügelchen gefüllt. Für das Foto hätte ich mal den Staub entfernen können :P
Dateianhänge
IMG_20210603_123917(3).jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Wildflower » 03.06.2021, 14:34

Freiform finde ich individuell

Benutzeravatar
Watti
Beiträge: 559
Registriert: 12.08.2014, 21:12

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Watti » 03.06.2021, 14:44

Ich mag solche Freiformen auch gerne, muß ja nicht alles immer gleichmäßig sein
und gerade solche Freiformen sind ja dann einmalig 2w2i2l und etwas uriger ;-)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Morgaine999 » 03.06.2021, 19:31

hübscher chalcedon, mit traubenförmigem chalcedon gefüllt. schleifstaub am besten immer sofort entfernen, getrocknet ist das sehr schwer zu entfernen

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Jenni » 03.06.2021, 22:41

Ich finde solche Freeformen auch sehr schön, wenn die Form insgesamt gesehen halbwegs harmonisch ist.

Schön finde ich auch, wie dein gezeigtes Foto, solche Scheiben in Freeform mit der natürlichen Steinschale drum herum. ++"#
Auch an der Rückseite darf die Schale gern noch vorhanden sind.

Bei manchen Steinen sieht aber auch gerade die Schale sehr schön aus, bei manch anderen wiederum nicht, da würde ich sie dann als Rückseite tragen und die polierte Seite dann nach vorn. :D

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4373
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Viola » 04.06.2021, 09:17

Freeform bei Anhängern mag ich auch gerne. Also ein grundsätzliches Ja, aber natürlich kommt es dann auf das konkrete Stück an.
Schmal und länglich mag ich nicht so. Diese verdrehen sich leichter beim Tragen als eher flächig-breite. Die dreieckige Form gefällt mir i.d.R. auch nicht so.

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 08.07.2021, 20:30

Ich habe gerade zwei seltsame Steine in Bearbeitung.
An denen sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Substanz "Stein" seien kann. Viele sagen ja, Stein ist Stein, der lediglich nur andere Farben hat :lol:

Ein weißer, indischer Jaspis, mit rosanen Flecken. Der Stein ist abartig fest aber der Abrieb fühlt sich an, als ob man Gibspulver in der hand hält. Das passt überhaupt nicht zussmmen :shock:
Weißer indischer Jaspis
Weißer indischer Jaspis
Den finde ich noch seltsamer!
Es handelt sich dabei um einen Dendriten-Jaspis. Beim schleifen ist der Abrieb stark Rot aber der Stein hat überhaupt nichts rotes an sich "+"+"
Dendriten-Jaspis
Dendriten-Jaspis
Echt seltsam, was es da für unterschiede bei den "Steinen" gibt ßß´+´+

Dann hatte ich, Anfang der Woche, einen Stein bekommen, den ich für jemanden im Auftrag bearbeiten sollte. Der sieht aus wie ein Achat, hat aber eine Härte von 9,5 :shock:
Der brauchte zum ausschneiden ein neues Sägeblatt, was direkt danach in den Müll wanderte, so hart ist der. Die kanten hatte ich zuerst versucht, mit der Hand zu schleifen, doch da hätte ich drei Wochen dafür benötigt. Habe ihn dann mit der Säge bearbeitet.
Mohshärte 9,5!
Mohshärte 9,5!

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 5133
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Jenni » 08.07.2021, 20:48

Sehr schöne Anhänger... ++"#

Aber zu den Seltsamkeiten bei der Verarbeitung dieser Steine habe ich leider auch keine Idee, warum das so ist. :?:

Bei dem Kreuz finde ich diese rot-schwarze Maserung wunderschön.

Ich hoffe, dass du hier noch etwas kompetentere Hilfe bekommst, warum sich diese Steinies so schwer bearbeiten lassen bzw. was es damit auf sich hat. :)

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von Hauself » 09.07.2021, 08:11

Weiter oben....
Deine Idee mit dem Doppelanhänger mit verschiedenen Seiten hat was... gefällt mir sehr gut.

Wenn der Schwerpunkt von den Steinen unten liegt, vielleicht einfach Beide gemeinsam oben durch eine Aufhängung ziehen.

Ein anderer Ideen Ansatz:
Oben gemeinsame Lochung zum Aufhängen, unten eine gemeinsame Lochung für ein kleines Anhänger-Gebambel.
Somit liegen beide Steine ohne Klebung schön zusammen.

Oder, da müsste aber die Steine in Serie immer gleich geformt sein, als Wechselanhänger mit passenden Körbchen/Aufbewahrung.
Hätte den Vorteil, nach Lust und Laune sich seine Tagessteine zusammen stellen zu können und um den Hals zu tragen.
Besonders, wenn Frau sich wieder mal nicht für einen Stein entscheiden kann. :oops:

Aber bei diesen Überlegungen sollte der Blick auf das Gewicht vom Schmuckstück nicht aus den Augen gelassen werden.
Eher recht dünne Verarbeitung.

Jedenfalls deine Idee gefällt mir. Hat was.

Vielleicht

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 09.07.2021, 10:14

Hauself hat geschrieben:
09.07.2021, 08:11
Deine Idee mit dem Doppelanhänger mit verschiedenen Seiten hat was... gefällt mir sehr gut.
Danke für deine Meinung +#
Freut mich, dass er dir gefällt +##
Wenn der Schwerpunkt von den Steinen unten liegt, vielleicht einfach Beide gemeinsam oben durch eine Aufhängung ziehen.
Die Idee ist gut, hat jedoch das Problem, dass die Steine sehr dünn seien müssen, damit sie zusammen nicht zu einem dicken Klotz werden. Wenn sie dann nicht geklebt sind, können sie leicht brechen, wenn sie mal etwas belastet werden.
Oben gemeinsame Lochung zum Aufhängen, unten eine gemeinsame Lochung für ein kleines Anhänger-Gebambel.
Somit liegen beide Steine ohne Klebung schön zusammen.
Das ist eine schöne Möglichkeit. Da muss ich mal darüber nachdenken "+"+"
Oder, da müsste aber die Steine in Serie immer gleich geformt sein, als Wechselanhänger mit passenden Körbchen/Aufbewahrung.
An so etwas hatte ich auch schonmal gedacht aber das käme eher für einen größeren Herateller in Frage. Wenn ich mit dem verarbeiten irgendwann mal aufhören sollte, hätten die Käufer keine Möglichkeit mehr, den Anhänger zu Erweitern, was ja schade wäre. :(
Hätte den Vorteil, nach Lust und Laune sich seine Tagessteine zusammen stellen zu können und um den Hals zu tragen.
Besonders, wenn Frau sich wieder mal nicht für einen Stein entscheiden kann. :oops:
So kam ich auf die Idee zu ein Wechselanhänger. Mein gedanke war jedoch, dass man ohne Aufwand bund großes kramen / suchen, einfach nur den Anhänger drehen mus, um einen "neuen" zu haben. Meine Frau legt immer alles irgendwohin und dann wird gesucht +##+++
Jedenfalls deine Idee gefällt mir. Hat was.
Danke, dass freut kich wirklich sehr +##

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinanhänger / Fragen an euch

Beitrag von SteinEi Sammler » 24.07.2021, 13:11

Das Stabilisieren funktioniert wirklich sehr gut. Diesen "Karpholit" konnte ich die ganze Zeit nicht bearbeiten, da der hellgrüne Bereich sehr facerig ist, brach er immer an diesen Stellen. ´+´+´+

Bei dem Stein auf dem Bild habe ich das Harz entfernt und ihn dann schon mal ganz grob in Form geschliffen. Ich bin total happy, dass er nicht zerbrochen ist und ich ihn auch ohne Stabilisierung nun weiter bearbeiten kann.
+##

Wie gefällt er euch?
Dateianhänge
IMG_20210724_130209.jpg

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schmuck selber machen - Schmuckherstellung“