Steinige Fragen, dies und das...

Links zu anderen Seiten usw. Themen, die sonst nirgends reinpassen...
Antworten
Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 14.07.2021, 12:51

Vielleicht ist dieser Gespächstrang ganz nützlich. Für kurze Fragen aus dem Handgelenk.
Bitte gerne darin schreiben wer mag. +#








Werde bald einen Labradorit erhalten. In intensiven Blau.

Spektrolith wird der Labradorit mit vollem Farbspektrum genannt.

Also heißt das im Umkehrschluss, das dieser Stein dann automatisch kein Spektrolith sein kann. Richtig?

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 14.07.2021, 13:00

Und wenn der Labradorit dicke schwarze Streifen hat....
Gibt es vielleicht irgend eine " Familien-Verwandschaft " mit dem Stein Hypersthen?

Das ist zumindest der Einzigste den ich mit solchen Streifen kenne.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Wildflower » 14.07.2021, 13:24

Foto :mrgreen:
Aber du schreibst, du hast ihn noch nicht, somit kannst du natürlich auch kein Foto machen (bitte kein "Fremdfoto" wegen Copyright).

Von eine Verwandschaft mit Hypersthen habe ich noch nie gehört. Labradorit gehört zu den Feldspäten. Hyperstehn ist ein Eisen-Magnesium-Mineral.
Labradorit tritt aber als Gemengeteil in Gabbro, Basalt und Andersit auf.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Morgaine999 » 14.07.2021, 13:32

der name spektrolith ist ursprünglich nur für den finnischen in spektralfarben leuchtenden labradorit gebraucht worden, ich meine es ist ein handelsname. die aus madagaskar und kanada sind transparent, finnland und neufunde aus der Ukraine sind mit schwarzem hintergrund, das bedeutet dass er nicht transparent ist

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 14.07.2021, 13:44

Foto gibt es erst, wenn ich den ähm...die Steine hier habe.

Ohne den Verkäufer zu fragen, hätte ich die eh nicht verwendet.
( Will ihn wegen der paar Tage auch nicht damit nerven ). Aber eindeutig hat er eine bessere Kamera als ich. :mrgreen:

War nur überrascht, solche Streifen in der polierten Gesteins-Scheibe zu sehen.

Danke für die ausführliche Information, Wildflower. Prima zu wissen.v

Ich habe ja auch nur eine aus der Luft gegriffe Verdacht aufgeschrieben, ob das vielleicht sein kann.
Denn sooo tief bin ich noch nicht mit der Materie verwoben.

Bis jetzt zählte bei Steinen für mich eigentlich: Der ist schön. Passt. :D

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 14.07.2021, 13:50

der name spektrolith ist ursprünglich nur für den finnischen in spektralfarben leuchtenden labradorit gebraucht worden, ich meine es ist ein handelsname.
Also so etwas wie beim "Boji " anstatt "Pop Rocks"?
Also gibt es vom Aussehen her Länderspezifische Steine.

So das vom Aussehen auf das Land geschlossen /vermutet werden kann.
Morgaine999 habe ich es soweit richtig verstanden?

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Morgaine999 » 14.07.2021, 14:42

So das vom Aussehen auf das Land geschlossen /vermutet werden kann.
theoretisch könnte man das, zumindestens als nur finnland als fundort galt für den spektrolith.

übrigens sollte man mal sortieren im lexikon unter spektrolith. denn
das volle spektrum sind alle regenbogenfarben, also von violett über blau grün gelb orange zu rot. alles andere ist halt labradorit in verschiedenen farben,
es werden aber aus finnland auch welche als spektrolith verkauft, die nur blau sind.....da zählt der fundort für den verkauf aber es ist letztlich kein spekrolith.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Wildflower » 14.07.2021, 14:58

Klingt kompliziert....Und weiß das immer jeder? :-? Und woran erkennt man das auf einem Foto?

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Morgaine999 » 14.07.2021, 15:54

du kennst doch die farben eines regenbogens?
blau ist NICHT das volle Farbspektrum, rosa auch nicht ;)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Wildflower » 14.07.2021, 16:48

Aber wenn er nun nur gelb ist und die anderen Farben nicht enthalten?

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Morgaine999 » 14.07.2021, 18:40

dann ist es auch kein volles spektrum

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 15.07.2021, 14:01

Nun kommen Bilder vom gestreiften Labradorit -Anhänger
In einem Winkel glitzert es zudem zwischen den Streifen zusätzlich.
Dateianhänge
2ajde.jpg
2ajde.jpg (203.21 KiB) 291 mal betrachtet
s9kzr.jpg
s9kzr.jpg (223.49 KiB) 291 mal betrachtet
wbji6.jpg
wbji6.jpg (211.4 KiB) 291 mal betrachtet
7vj72.jpg
7vj72.jpg (212.52 KiB) 291 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 15.07.2021, 14:06

Der blaue Labradorit -Anhänger.
Dateianhänge
qvkwm.jpg
d5j0x.jpg
ylku5.jpg
ylku5.jpg (198.42 KiB) 290 mal betrachtet
8rjz1.jpg
8rjz1.jpg (228.09 KiB) 290 mal betrachtet
ytjkx.jpg
ytjkx.jpg (205.06 KiB) 290 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Wildflower » 15.07.2021, 14:41

Ach, jetzt weiß ich, was du meinst. So einen streifigen hatte ich auch mal. Ich denke, das hängt damit zusammen wie die Fasern im Gestein liegen, bin mir aber nicht sicher.
Und ich könnte mir vorstellen, das es vielleicht auch nur bestimmte Geite gibt, wo man diese Art von Labradorit findet.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6364
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Obsidiane » 15.07.2021, 17:02

Ist das ein emu egg oder hinten einfach unpoliert? "+"+"

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 15.07.2021, 17:09

Wildflower, so Streifen lassen sich schwer erklären. Daher war dein Foto ruf sehr sinnvoll.

Obsidiane hinten ist Rohgestein.

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 896
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von SteinEi Sammler » 16.07.2021, 02:17

Hauself hat geschrieben:
15.07.2021, 14:01
Nun kommen Bilder vom gestreiften Labradorit -Anhänger
In einem Winkel glitzert es zudem zwischen den Streifen zusätzlich.
Oh, ich bin verliebt ´´+´´
Das das bloß nicht meine Frau erfährt :lol:
s9kzr.jpg
s9kzr.jpg (223.49 KiB) 275 mal betrachtet
Wirklich traumhaft schön!

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6364
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Obsidiane » 16.07.2021, 09:29

Hauself hat geschrieben:
15.07.2021, 17:09
Obsidiane hinten ist Rohgestein.
Fotografierst Du das auch mal mit Beleuchtung ´+´´

Das sieht manchmal auch sehr interessant aus. [{³@²

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 16.07.2021, 10:25

Fotografierst Du das auch mal mit Beleuchtung.

Die Bilder sind mit Licht entstanden.
Ohne wirken sie eher wie graue Mäuse. Wie bei dem Bild im weissen Kasten.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 21129
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Wildflower » 17.07.2021, 08:47

Morgaine999 hat geschrieben:
14.07.2021, 14:42


übrigens sollte man mal sortieren im lexikon unter spektrolith. denn
das volle spektrum sind alle regenbogenfarben, also von violett über blau grün gelb orange zu rot. alles andere ist halt labradorit in verschiedenen farben,
es werden aber aus finnland auch welche als spektrolith verkauft, die nur blau sind.....da zählt der fundort für den verkauf aber es ist letztlich kein spekrolith.
Ich habe mal eben im Lexikon nachgesehen, wenn ein Spektrolit alle Farben haben muß um einer zu sein, das dürfte ich von den Fotos nur zwei drinnen lassen, die anderen wären alle Labradoride, oder?

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4373
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Viola » 17.07.2021, 09:09

Ich glaube, ja.
Sorry, dass ich schon wieder damit anfange, aber das ist beim Heliotrop auch so.
Nur quasi umgekehrt, dort sind einige der eingestellten Steine nicht zu wenig, sondern zuviel bunt. :lol:

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10834
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Morgaine999 » 17.07.2021, 09:25

ja, genau

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6364
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Obsidiane » 17.07.2021, 18:29

d5j0x.jpg
Ich meinte diese Seite, ist da auch Farbe zu sehen? [{³@²

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 17.07.2021, 19:35

Meinst du ich soll mal auf die Rückseite leuchten?
Oder soll ich durch die glatte Seite leuchten, so das es vielleicht durch die Rundung durch scheint?



Hat mich überrascht, die blauen Streifen leuchten durch. Ebenso glitzert die Rundung bei Licht leicht.
Dateianhänge
p0jg9.jpg
p0jg9.jpg (242.44 KiB) 221 mal betrachtet
w0jk3.jpg
w0jk3.jpg (180.66 KiB) 221 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 18.07.2021, 21:17

Ist das ein emu egg oder hinten einfach unpoliert? "+"+
Habe gerade beim Verkäufer nach gefragt. Er schreibt, Emu Egg man sie nennen.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6364
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Obsidiane » 19.07.2021, 13:27

Danke für die Fotos. Genau so hatte ich es gemeint.

Emu eggs sind toll +##

Benutzeravatar
Hauself
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Steinige Fragen, dies und das...

Beitrag von Hauself » 19.07.2021, 13:37

Ja die Beiden sind richtig knuffig. +##

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sonstige Themen“