Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Antworten
Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 04.12.2021, 18:21

Hallo,liebe +##
Von den Sammlern werden diese Kugeln meistens mißachtet und bleiben liegen.Die Kugeln haben eine grün-bzw bräunlich rote Färbung.
Die Kugelfüllungen sind feine verkieselte und verfestigte Vulkanaschen.(also eine Art Jaspis)
Ich finde das sie doch geologisch interessant sind. Wie die Aschenpartikel in das innere der Kugeln gelangt sind -das ist umstritten.
Dateianhänge
grüne jaspisartige Kugelfüllungen
grüne jaspisartige Kugelfüllungen
grüne jaspisartige Kugelfüllungen
grüne jaspisartige Kugelfüllungen
grüne jaspisartige Kugelfüllungen
grüne jaspisartige Kugelfüllungen
grüne jaspisartige Kugelfüllungen
grüne jaspisartige Kugelfüllungen

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6252
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Steinkatze » 05.12.2021, 03:14

Toll! Es gibt wohl auch noch viele steinige Rätsel, die zu lösen sind... "+"+"

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 6549
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Jenni » 05.12.2021, 05:53

Lamprophyr hat geschrieben:
04.12.2021, 18:21
Hallo,liebe +##
Von den Sammlern werden diese Kugeln meistens mißachtet und bleiben liegen.Die Kugeln haben eine grün-bzw bräunlich rote Färbung.
Die Kugelfüllungen sind feine verkieselte und verfestigte Vulkanaschen.(also eine Art Jaspis)
Ich finde das sie doch geologisch interessant sind. Wie die Aschenpartikel in das innere der Kugeln gelangt sind -das ist umstritten.
Das finde ich aber schade, dass diese schönen Steine missachtet werden. Naja, da waren wenigstens um so mehr für dich davon übrig. :D
Vielen Dank für`s Zeigen. ++"#

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11513
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Morgaine999 » 05.12.2021, 10:12

Ich mag diese Kugelsterne auch ;)

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4542
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Viola » 06.12.2021, 07:15

Hallo,

die gefallen mir auch schon immer. Vielen Danke fürs Zeigen, Lamprophyr! Ich hätte mal eine Frage: Haben die noch einen anderen Namen?
Sind dies auch St. Egidien-Achate? Ich vermute, sie heißen nur so, wenn sie von dort her stammen. Aber es gibt sie doch auch woanders? Und - wie heißen sie dann? "+"+"


Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 08.12.2021, 17:50

Hallo Viola
Also,die gezeigten Porphyrkugeln sind nicht von St Egidien, sondern vom _Heiteren Blick (Oberwald, bzw Rüsdorfer Wald) und von den Feldern oberhalb
von Rüsdorf.Die Porphyrkugel von St. Egidien (neues Bild) hat auf der linken einen Achatkern.
Nun zu Deiner Frage nach dem Namen der grünen Jaspiskugeln. Im Oberwald sind rund 40% der Porphyrkugeln mit Jaspis und rotbraune Trümmerstücke
ausgefüllt. Man nennt sie dann wie ich weiß Trümmerjacke.
Dateianhänge
Oberwald Rüsdorf Trümmerjaspis
Oberwald Rüsdorf Trümmerjaspis
Rüsdorf Feld Jaspisausfüllung
Rüsdorf Feld Jaspisausfüllung
St.Egidien grüne Jaspisausfüllung mit Achat
St.Egidien grüne Jaspisausfüllung mit Achat

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4542
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Viola » 09.12.2021, 07:43

Ah, vielen Dank.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 6549
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Jenni » 09.12.2021, 11:51

Lamprophyr hat geschrieben:
08.12.2021, 17:50
Man nennt sie dann wie ich weiß Trümmerjacke.
Oh, was für eine Bezeichnung. :lol:

Danke für die Info und die tollen Fotos. :)

Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 18.12.2021, 22:03

Hallo,liebe +##
Habe etliche Achate bearbeitet. Und ein paar davon möchte ich Euch zeigen.
VG Lamprophyr
Dateianhänge
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ
Achat CZ

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6252
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Steinkatze » 19.12.2021, 03:06

Boa sind die wieder schön!!! Der zweite sieht aus, als wäre ein Atompilz drin, aber am schönsten finde ich den letzten. Große klasse! ++"#

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22225
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Wildflower » 19.12.2021, 07:03

Faszinierend

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4542
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Viola » 19.12.2021, 09:30

Einfach wieder unbeschreiblich! ´´+´´

Der Atompilz war für mich sofort ein knieendes, nacktes Mädchen, das mit dem linken Bein gerade aufsteht und sich dabei einen großen Schleier über den Kopf zieht. :oops:

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1807
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von SteinEi Sammler » 19.12.2021, 14:35

Viola hat geschrieben:
19.12.2021, 09:30
Einfach wieder unbeschreiblich! ´´+´´

Der Atompilz war für mich sofort ein knieendes, nacktes Mädchen, das mit dem linken Bein gerade aufsteht und sich dabei einen großen Schleier über den Kopf zieht. :oops:
Ich sah einen stehenden Schlappohrhasen, der gerade einen Schritt nach vorne macht :D

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22225
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Wildflower » 19.12.2021, 18:01

`n Hasen sehe ich auch :mrgreen:

Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 22.12.2021, 14:49

Liebe +##
Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachten und Gesundheit.
Glück auf
Dateianhänge
IMG_5055 - Kopie (684x1024).jpg

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 6549
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Jenni » 22.12.2021, 14:56

Lamprophyr hat geschrieben:
22.12.2021, 14:49
Liebe +##
Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachten und Gesundheit.
Glück auf
Lieben Dank.

Auch dir sowie euch allen wünsche ich

ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und

natürlich auch Gesundheit. [{³@²

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4542
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Viola » 23.12.2021, 07:34

Danke, ebenso, Lamprophyr!
=`?

renitaB
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2021, 17:37

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von renitaB » 14.01.2022, 18:00

Traumhaft schön. Da werde ich neidig.

Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 03.07.2022, 20:57

Hallo,liebe +##
meine letzten Bilder - das war vor einem halben Jahr. Es gibt eben Probleme im Leben die man nicht voraussehen kann.
Doch nun wieder ein paar Detailfotos von Achate aus St. Egidien. Endeckt Ihr auch wieder Phantasiegebilde?
.
Dateianhänge
Achat Microaufnahme
Achat Microaufnahme
Jpg_20220610123258.jpg (177.69 KiB) 337 mal betrachtet
Achat Microaufnahme
Achat Microaufnahme
Jpg_20220610124931.jpg (112.43 KiB) 337 mal betrachtet
Achat Microaufnahme
Achat Microaufnahme
jpg (640x480).jpg (130.13 KiB) 337 mal betrachtet
Achat Microaufnahme
Achat Microaufnahme
Jpg_20220610124136.jpg (96.77 KiB) 337 mal betrachtet
Achat Microaufnahme
Achat Microaufnahme
Jpg_20220617165105.jpg (90.75 KiB) 337 mal betrachtet
Achat Microaufnahme
Achat Microaufnahme
Jpg_20220610123225.jpg (155.45 KiB) 337 mal betrachtet

Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 03.07.2022, 21:01

Noch ein Foto
Dateianhänge
Achat Micro aufnaheme
Achat Micro aufnaheme
Jpg_20220617164023.jpg (163.8 KiB) 336 mal betrachtet

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6252
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Steinkatze » 03.07.2022, 23:25

Auf den ersten Bild sehe ich ein Gesicht mit Ohren oben am Kopf rechts unten und links unten eine kleine Eule . Auf dem zweiten Bild sehe ich eine kleine Eule links oben und einen kleinen Hundekopf rechts unten.
Auf dem dritten Bild einen seitlichen Umriss von einem Kopf mit einem spitzen Hut. Auf dem fünften Bild einen spitzen Rosendorn. Auf dem sechsten Bild einen Busen und rechts einen kleinen Fisch. Unter dem Busen noch ein kleines Ufo.
Auf dem letzten Bild eine auf dem Kopf stehende Faust mit Daumen oben.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11513
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Morgaine999 » 03.07.2022, 23:30

wunderschön! ich seh eidechsen auf dem 2. und nen fuchs auf dem 5.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22225
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Wildflower » 04.07.2022, 06:49

Im ersten Bild geht die Sonne auf und das dritte Bild gewährt einen Blick in den Weltraum.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4542
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Viola » 04.07.2022, 21:31

Den Fuchs habe ich sofort entdeckt.

Danke, Lamprophyr, dass Du uns wieder mit Deinen Bildern verzauberst!
[{³@²

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6567
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Obsidiane » 06.07.2022, 10:17

Verzaubern ist das richtige Wort.
+._-{### für die tollen Bilder +##

Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 10.07.2022, 19:59

Hallo,liebe +##
Ich habe eine Fahrt ins Ergebirge und Vogdland mit Campingübernachtung durchgeführt und bin im Gebiet _Schneckenstein gelandet. Ich war vor etlichen Jahren schon einmal dort und
habe die Gegend durchwandert nach Relikten des historischen Bergbaus bzw. Uranbergbaus. Doch jetzt sieht es im Waldgebiet um den Schneckenstein nicht gut aus. Die großen
Quarzbrocken sind alle zertrümmert, auf der Suche nach den begehrten Topas Steinen. Solche großen Felsbrocken kann man nur mit schweren Werkzeugen bearbeiten. Reste von Bohrlöcher sind auch zu sehen.Ich habe eine große Lupe mitgenommen und so habe ich zertrümmerte Quarzstücke untersucht.Ich bin fündig geworden und nun habe begonnen
die Steine vorsichtig zu reinigen und zu formatieren.Und beim fotografieren passierte etwas seltsames . Die Kristalle haben oft eine spiegelglatte Oberfläche und ich fotografiere ja
oft im Super und Super-Super Modus. Und so werden werden auch verschiedene Bereiche mal klar bzw unklar erfasst. Ich war vielleicht überrrascht,als ich plötzlich auf dem Foto
einen Vogel sah. Die Bilder zeigen das. Mit noch ein paar anderen Bildern sage ich Tschüss biszum nächsten Mal Vielleicht interesiieren Euch noch mehr Fotos mit Belegstücken von
dieser eigentlich weltberühmten Fundstelle.
Dateianhänge
Schneckenstein
Schneckenstein
Schneckenstein
Schneckenstein
Schneckenstein
Schneckenstein
Schneckenstein
Schneckenstein
P7080032 (640x480).jpg (184.21 KiB) 233 mal betrachtet
Schneckenstein
Schneckenstein

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22225
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Wildflower » 11.07.2022, 11:29

Schön! Und witzig, das mit dem Vogel. :mrgreen:

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 11513
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Morgaine999 » 11.07.2022, 11:41

Klasse! Tolles Foto mit dem Vogel

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6252
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Steinkatze » 12.07.2022, 15:06

Tolles Bild mit dem Vogel... und wenn ich es richtig sehe ist auch Topas dabei.

Lamprophyr
Beiträge: 189
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Lamprophyr » 12.07.2022, 20:27

Du hast es richtig erkannt .es sind Topase dabei. und das folgende Bild zeigt gleich 3 Topase. Wer mehr über den Topasfelsen erfahren möchte. Es gibt ein Buch das man digital
lesen kann in altdeutscher Schrift von Johann Gottlieb Kern
Google Books -Vom Schneckensteine oder dem sächsischen Topasfelsen
Dateianhänge
Topas Schneckenstein
Topas Schneckenstein
P7080061 (640x480).jpg (133.31 KiB) 197 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 6549
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitrag von Jenni » 12.07.2022, 20:57

Lamprophyr hat geschrieben:
12.07.2022, 20:27
Du hast es richtig erkannt .es sind Topase dabei. und das folgende Bild zeigt gleich 3 Topase. Wer mehr über den Topasfelsen erfahren möchte. Es gibt ein Buch das man digital
lesen kann in altdeutscher Schrift von Johann Gottlieb Kern
Google Books -Vom Schneckensteine oder dem sächsischen Topasfelsen
Ui, wunderschön.

Danke für`s Zeigen.

++"#

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heimische Steine, Mineralien Eigenfunde“