Pendel Einleitung-wer weiss ?

Pendeln mit Pendel, Tensor und Wünschelrute usw. Kartenlegen und Runen.
Antworten
       
Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4166
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von manfred » 20.07.2007, 16:15

Hallo,
ein kleiner einfuehrender Satz zum Thema Pendeln, der unter der Ueberschrift steht waere gut.
Wenn sich jemand auskennt ueber Pendeln und einen passenden Untertitel weiss, bitte, danke, manne.
Liebe Grüsse
manfred
www.heilsteine.info
Dieses Forum ist eine rein private Homepage fuer Steine Verrückte. Heilsteine .info

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Pendeln

Beitrag von Felixdorfer » 22.07.2007, 09:08

Hallo Manne!

Dass ist Super dass du auch das Pendeln in den Esoterik Teil aufgenommen hast.
Weil es doch sehr unterschiedliche Methoden des Pendelns gibt.
ich denke auch Tensor und Wünschelrute kann man hier in diesen Bereich aufnehmen, da sie ja dem selben zweck dienen um etwas zu erfahren,
was man selber ohne Hilfsmittel nicht erspüren könnte.
Es sind hier auch Kräfte am Werk die nicht 100 % erklärt werden können.

Einer hat einen besseren Zugang der andere weniger, und der dritte hat noch gar keinen Zugang zu diesen Formen des erspürens.


Liebe Grüsse
vom Felixdorfer
Sammler mit Eigenerfahrung

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 22.07.2007, 13:49

Überschriften werden sich von selber ergeben, wenn jemand wieder etwas Neues hat, oder?

Also bei Pendeln würde ich dann untergliedern in die mir 4 bekannten Untertitel:

Pendeln:

- mit Pendel /davon dies nochmal unter teilen in:
- a) pendeln auf körperlicher Ebene
- b) pendeln auf engelhafter Ebene
- mit Tensor
- mit Wünschelrute
- ohne Pendel mit Körperhilfe.

Sorry, lieber Felixdorfer, daß ich da von Dir mit abgeschrieben habe, aber es waren auch meine Gedanken jetzt so...

lieben Gruß
Sylvie
Die Zeit ist reif, wenn der Geist ihr vorausgeeilt ist. (silkymoonrise)
Glück geschieht, wenn Du es zuläßt. (silkymoonrise)
https://www.youtube.com/watch?v=6oYmc9WTdSs §§$""§

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 22.07.2007, 18:57

Hallo ihr Lieben!

Kann pendeln jemand mal so richtig für Laien erklären?

Ich weiß ja nur, dass das Pendel nach rechts, nach links, nach vorne, nach hinten und im Kreis ausschlagen kann...aber was bedeuten die einzelnen Positionen?

LG Birgit
„Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du immer willst, was du tust."

Vergiss nie: Du bist es wert, der wichtigste Mensch in Deinem Leben zu sein!

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 22.07.2007, 19:48

Liebe Birgit!

...komt alles noch. Hab Geduld. Ich werde es noch berichten, denn mittlerweile weiß ich halt auch, daß es beim Pendeln , wenn man schon spirituell auf höheren Ebenen ist, auch andere Bewegungen vom Pendel vollzogen werden. Das sind dann Drehungen im Kreis.

Ich werde noch berichten in Bälde, wie meine Erfahrungen dazu sind.

Grüßli
Sylvie
Die Zeit ist reif, wenn der Geist ihr vorausgeeilt ist. (silkymoonrise)
Glück geschieht, wenn Du es zuläßt. (silkymoonrise)
https://www.youtube.com/watch?v=6oYmc9WTdSs §§$""§

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 22.07.2007, 20:24

Liebe Sylvie!

Hab eh Geduld..... :lol:

Was ist bitte ein *Bälde*??

LG Birgit
„Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du immer willst, was du tust."

Vergiss nie: Du bist es wert, der wichtigste Mensch in Deinem Leben zu sein!

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 22.07.2007, 20:45

Liebe Birgit!

Ja, ich weiß, ein Krebserl hat gaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Geduld, am besten gleich, hihi !!! +##+++

Ne, nun mal ohne Jux. Ich hab leider da so ein Bein an mir hängen und dem gehts wirklich ultrabombastisch ´++´´´+ .

Du verstehst? Lange sitzen läßt es platzen, ich melde mich meist an und vergesse, wieder auszuloggen. Also, Bälde ist, wie ich es zwischen meinem Haushalt, Terminen und Krankheitsablauf so einschieben kann.

Buuuuuuuuuuuuuuuuuuuussssssssssssssssssi ´ß´+ ´+´´+ ´´+´´
Die Zeit ist reif, wenn der Geist ihr vorausgeeilt ist. (silkymoonrise)
Glück geschieht, wenn Du es zuläßt. (silkymoonrise)
https://www.youtube.com/watch?v=6oYmc9WTdSs §§$""§

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 22.07.2007, 21:07

Hallo liebe Birgit!

Also *Bälde* kommt von bald, was so viel heißt übersetzt irgend wann in ein paar Tägchen. *ggg*


Na ich denke bist ja bis jetzt auch ohne Pendeln ausgekommen wirst die paar Tage auch noch erwarten können.

Wenn Manfred die Möglichkeit nciht geschaffen hätte, hätte es vielleicht noch Jahre dauern können bis du zum Pendeln gekommen wärest.


Also bitte Geduld und ncihts übereilen Ich wiß musst halt auch alles sofotr ausprobieren. *ggg*

Liebe Grüsse
vom Felixdorfer
Sammler mit Eigenerfahrung

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag von silkymoonrise » 22.07.2007, 21:17

ähem......

ganz so arm sind wir hier ja nun nicht im Forum, daß wir keine Suchfunktion hätten.
Was habe ich nicht alles schon über Pendel geschrieben.....

Also, liebe Birgit!
Das bleibt Dir dann noch in der Übergangszeit
´++´ßß ´++´ßß ´ß´´ß

Lieber Felixdorfer!
+#+# ´ß´´ß

Wird schon succzessive, hihi!
Liebes Grüßerl
Sylvie
Die Zeit ist reif, wenn der Geist ihr vorausgeeilt ist. (silkymoonrise)
Glück geschieht, wenn Du es zuläßt. (silkymoonrise)
https://www.youtube.com/watch?v=6oYmc9WTdSs §§$""§

Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 3023
Registriert: 28.04.2006, 12:47

Beitrag von Birgit » 22.07.2007, 22:40

Jaja ihr Zwei...habt meine Geduld gut erkannt. :lol: :lol:

Ich warte eh.....und das Pendeln werd ich bei Euch Lieben schon noch lernen...da bin ich mir sicher.

Jetzt geh i dann ins Betti.

Knuddel Euch,
Bussal Birgit
„Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du immer willst, was du tust."

Vergiss nie: Du bist es wert, der wichtigste Mensch in Deinem Leben zu sein!

Benutzeravatar
acf
Beiträge: 36
Registriert: 24.10.2009, 21:49

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von acf » 27.10.2009, 11:54

Birgit hat geschrieben:Hallo ihr Lieben!

Kann pendeln jemand mal so richtig für Laien erklären?

Ich weiß ja nur, dass das Pendel nach rechts, nach links, nach vorne, nach hinten und im Kreis ausschlagen kann...aber was bedeuten die einzelnen Positionen?

LG Birgit
Wenn ich den Thread richtig durchgelesen und verstanden habe, wurde zwar allerlei drumherum besprochen :P , aber so richtig zum Pendeln ist bisher niemand gekommen. Also:

Ich betreibe das Pendeln seit 2004 und konnte bisher allerlei - positive - Erfahrungen damit machen. Man kann mit Allem pendeln, was sich an einem Faden, einer Schnur, einer Kette befestigen lässt. Sagt die Literatur. Persönlich habe ich nur einen Messing-Pendel und einen Bergkristall-Pendel.

Physikalische Pendel nennt man übrigens "das", so genannte siderische Pendel "der".

Es gibt Literatur, dazu vielleicht diese Empfehlung: buch24.de/Damit habe ich angefangen, es passt auch zur Not in eine Gesäßtasche. Dazu folgende Anmerkung: Solange man mit irgendwelchen radiästhetischen Apparaturen in geschlossenen Räumen arbeitet, mag das Equipment ja angehen. Nimmt man radiästhetische Untersuchungen an offen zugänglichen Orten (Berlin, Brandenburger Tor; Dresden, Frauenkirche; Potsdam, Schloss Sanssouci) vor, zieht man natürlich neu- oder wissbegierige Zuschauer an. Das geht von Kindern: "Onkel, was machst du denn da?" bis zu Skeptikern, Gaffern, Schwätzern, verhinderten Philosophen, Lachern usw. Deshalb: Möglichst für sich und ohne bzw. mit wenig Zuschauern arbeiten. Als Anfänger sowieso nicht. Pendeln zu Demonstration sollte man sein lassen.

Ein weiterer Literatur-Tipp ist: schirner.com

Persönliche Vorbereitung: Man sollte entspannt (einige Atem-Übungen, reichlich trinken, ggf. Magnesium oder/und Eisen vorher nehmen) sein, eine Kerze dazu anzünden, eine ruhige Umgebung haben (kein Fernsehen, Radio, Telefon - meditative Musik kann sein, stört IMHO nicht). Leichte Kleidung ohne Metall-Zubehör tragen, keinen Metallschmuck tragen. Meinen Feuerstein mit natürlichem Loch (Hühnergott: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Huehnergott.jpg) oder meine Afrikanische Jade - übrigens aus Manfred seinem Laden (das wusste ich damals noch nicht) - als Halsbandanhänger sich aufrecht an einen Tisch in normaler Sitzhaltung (Beine nicht überkreuzen) setzen oder flach mit dem Bauch auf den Boden legen, so dass die Arme auf jeden Fall frei sind. Am besten barfuß (wie bei vielerlei anderer Energie-Arbeit) pendeln, um den optimalen Bodenkontakt zu haben.

Pendel-Vorbereitung: Pendel reinigen, so wie man Heilsteine reinigt. Einen Messing-Pendel sollte man hin und wieder (mit Elsterglanz) polieren, anschließend die Rückstände gründlich entfernen. Aufladen mit Sonne/Mond kann man auch probieren. Dann kann man anfangen, persönliche Beziehungen zum Pendel aufzubauen. Indem ich es auffordere: "Zeige mir ein 'Ja'!". Man nimmt den Pendel in die Hand, mit der man das meiste erledigt (Rechtshänder - rechte Hand) und die Aufhängung zwischen Daumen und Zeigefinger. Die andere Hand liegt flach auf dem Tisch, Handrücken nach oben. Den Pendel bringe ich vor der Fragestellung über die Hand. Damit werde ich eins (Pendel - ich - Fragestellung - Antwort. Der Pendel wird nach einer Weile mit einer von vier Möglichkeiten auschlagen:
  • 1. Pendeln quer zu den Fingern
  • 2. Pendeln parallel zu den Fingern
  • 3. Pendeln kreisend im Uhrzeigersinn
  • 4. Pendeln kreisend gegen den Uhrzeigersinn
1, 2, 3 oder 4 ist die Antwort. I. d. R. wird sich der Pendel quer oder längs der Finger bewegen. Die nächste Frage/Aufforderung ist: "Zeige mir ein 'Nein'!". Die Antwort des Pendels ist dann das Gegenteil.

Genauso verfahre ich mit "Was ist positiv?". "Was ist negativ?". I. d. R. ergeben sich hier Drehrichtungen.

Überprüfen kann man die Antworten des Pendels mit Fragen wie "Ist heute Dienstag?" oder "Wie ist meine Laune?"

LG

acf
"Mehr als alles andere ist Konzentration und Aufmerksamkeit ein Akt des sich Verbindens. So schenkt Konzentration und Aufmerksamkeit auch immer Heilung." - Julia Margaret Cameron

Benutzeravatar
Kluft-Troll
Beiträge: 1354
Registriert: 15.03.2009, 16:36

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von Kluft-Troll » 27.10.2009, 20:03

Vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag.

Ergänzend möchte ich aus meiner Erfahrung sagen, das ein "Nein" heute, morgen ein "Ja" sein kann bei demselben Pendelausschlag. Daher ist es wirklich wichtig aus der Situation heraus erst das Pendel zu befragen und dann sofort zur Anwendung zu gehen.

Ich benutze 4 Pendel:

- Bergkristall für positive Sachen (zukunftweisend, in die Ferne sehen)
- Hämatit für Vergangenheitsbewältigung oder Erkennung negativer Einflüsse (wegbeschreibend, abschließen, zumachen)
- Kupfer für energetische Prozesse (statistische Erfassung, Wasseradern, Störstellen)
- Rosenquarz für Bestimmungen (Wesen, Engel, Geister)

Alle Pendel sind in langer Kegelform und mit kurzer zentraler Stiftbohrung, also oben mit Messing-Öse. Als "Strick" benutze ich einen dünnen Lederfaden, schwarz.

Bin mit meinem "Set" ganz gut zufrieden.
Ab und zu verwende ich bestimmte Rohsteine zur Verstärkung (Rosenquarz, Aventurin, Gagat, Sodalit, Basalt, ged. Kupfer, verst. Holz oder andere Rohsteine. Ganz selten verwende ich einen Steinkreis, aber da geht es um sehr genaue Bestimmungen.

LG Tröllchen

PS: Ich weiß, diese Seite kennt ihr von mir noch nicht, aber ich mache das schon einige Jahre, anfangs sehr unbewußt doch mittlerweile verstehe ich die Energien für mich
Die Erfahrung beweist es: So wie das Wetter in Island ist, so ist es in Deutschland 4-7 Tage später...

Benutzeravatar
acf
Beiträge: 36
Registriert: 24.10.2009, 21:49

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von acf » 28.10.2009, 22:29

Kluft-Troll hat geschrieben:Vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag.
Aber gerne. Man will ja als "neuer Besen" nun nicht sich gleich blamieren oder disqualifizieren. Ich finde die Thematik hier genau für mich richtig passend.
Kluft-Troll hat geschrieben:... das ein "Nein" heute, morgen ein "Ja" sein kann bei demselben Pendelausschlag. Daher ist es wirklich wichtig aus der Situation heraus erst das Pendel zu befragen und dann sofort zur Anwendung zu gehen.
Aha. Bei mir war es bisher immer gleich. Es wundert mich aber überhaupt nicht, weil ich weiß, das jeder einen völlig anderen Zugang zu solchen spirituellen oder mutenden Praktiken hat. Das macht es ja interessant und zeigt, dass es die unterschiedlichsten Ebenen gibt. Kommt immer darauf an, wo man individuell den Einstieg findet.
Ich benutze 4 Pendel:
Da sollte man also noch differenzierter rangehen, lese ich hieraus ... ? Gut, was mache ich. Ich will hier (mindestens noch) einen zweiten Teil ranhängen, wo ich auf bestimmte Qualitäten eingehe. Muss also aufpassen, hier nicht schon alles zu verraten. Sehr gern beschäftige ich mich mit Qualitäten und auch Quantitäten. Bovis-Werte. Bin so ein paar Leylinien auf der Spur. Anhand derer glaube ich, entdeckt sehr viel Karmisches in den Linien codiert gefunden zu haben. Ist aber bissel hier jetzt vom Thema abweichend.

Mit Wasseradern habe ich mich noch nicht beschäftigt, wenn du im Urstromtal lebst, sind unter dir zig Wasser führende Schichten, hat also nicht viel Sinn. Und die paar Hügelchen hier drumherum bestehen aus Sand, dort gibt es IMHO kein Wasser. Aber Wohlfühl-Themen, Schadstoffe, Beschaffenheit der Chakren, Yin & Yang - Qualitäten in der Wohnung und in der Landschaft, Entscheidungsfindung im Allgemeinen und für vertraute Leute ... Das ist so momentan mein Themenkreis mit dem Pendel.

LG

acf

:D :D :D
"Mehr als alles andere ist Konzentration und Aufmerksamkeit ein Akt des sich Verbindens. So schenkt Konzentration und Aufmerksamkeit auch immer Heilung." - Julia Margaret Cameron

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von Felixdorfer » 29.10.2009, 09:56

hallo acf!

schön von dir zu lesen wie du mit dem Pendel umgehst und wie du dich vorbereitest darauf.

Und keine Sorge heir blamiert sich bestimmt niemand.

Denn nur wer wirklich mit reinene Gedanken und ohne jemand anderem zu schaden sich dem Pendel zuwendet der wird auch damit Erfolg haben.

Wie gesagt ich selber habe ds bisher noch nie so gesehen wie du und habe mich da ich bisher noch nie so
darauf eingestimmt.
Vielleicht liegt es aber auch bei mir daran dass ich dur das autogene Training sehr schnell meinen
Geist auf eine Sache oder eine Person einstimmen kann.

lg.
vom Felixdorfer
Sammler mit Eigenerfahrung

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von Felixdorfer » 29.10.2009, 10:00

Hallo Tröllchen!

Ich muss gestehen, da ich bisher nur in meinem Bereich gependelt habe, habe ich mir darüber noch niemals Gedanken gemacht ob es von der Tagesverfassung oder eben zeitlich gesehen da Unterschiede
beim Pendeln ergeben könnte.

Ich werde das aber in Zunkunft doch mehr beobachten und mich daher dann auch
immer vor dem Pendeln vergewissern wie das Pendel läuft.

Danke hast mich auf jeden Fall zum nachdenken gebracht.

lg.
vom Felixdorfer
Sammler mit Eigenerfahrung

Benutzeravatar
acf
Beiträge: 36
Registriert: 24.10.2009, 21:49

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von acf » 29.10.2009, 22:55

Felixdorfer hat geschrieben: Und keine Sorge heir blamiert sich bestimmt niemand.
Hallo Felixdorfer und alle anderen,


na ja, was schreibt man so als Neuling ... Man macht ja andere Erfahrungen im Netz. Aber der Ton ist - was ich bisher hier gelesen habe - überall nett, zuvorkommend und freundlich. Zudem bin ich auch noch HSP. *) Mit dem reinen Gewissen zu pendeln hast du natürlich recht. Wie überhaupt IMHO schwarze Magie hier im Forum und auch beim Pendeln nix zu suchen haben sollte ...

Also freue mich über die Resonanz von euch allen, nehme dies als positive energetische Schwingung auf.

LG

acf

:D :D :D

*) Hochsensible Person
"Mehr als alles andere ist Konzentration und Aufmerksamkeit ein Akt des sich Verbindens. So schenkt Konzentration und Aufmerksamkeit auch immer Heilung." - Julia Margaret Cameron

kiki42
Beiträge: 1283
Registriert: 27.10.2008, 22:15

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von kiki42 » 01.03.2010, 23:01

Ich kenne da einen schönen Link über Pendeln .
Frage aber erst nach ob ich den hier reinsetzten darf?
LG kiki

Sternenmaus
Beiträge: 63
Registriert: 21.02.2010, 18:12

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von Sternenmaus » 03.03.2010, 11:10

und darfst du ??????????

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4166
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von manfred » 03.03.2010, 15:47

Schöner als Links sind ja immer Texte und Erklärungen... Wenn ein Link stört oder sehr schlecht aus irgendeinem Grund ist kann ich ihn ja entschärfen.
Und einen Link auf Deine Seite kannst Du ja machen, einfach einen Link von Deiner Seite auf heilsteine info machen und gut.
Liebe Grüsse
manfred
www.heilsteine.info
Dieses Forum ist eine rein private Homepage fuer Steine Verrückte. Heilsteine .info

kiki42
Beiträge: 1283
Registriert: 27.10.2008, 22:15

Re: Pendel Einleitung-wer weiss ?

Beitrag von kiki42 » 28.05.2010, 09:31

Vielen Dank Manfred !

Hier der Link zum Pendeln: http://www.pendel-tipps.de/


LG Kiki

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Pendeln, Kartenlegen, Karten und Runen“