Grandner-Wasser

Gesundes Wasser. Mineralien und Steine - Wassersteine und Wasserqualität.
Antworten
       
Benutzeravatar
Dina
Beiträge: 951
Registriert: 05.02.2011, 10:05

Grandner-Wasser

Beitrag von Dina » 21.02.2011, 00:53

Hallo liebe Foris,

an meinem Arbeitsplatz haben wir im gesamten Haus "Grandner-Wasser".
Wir haben an der Hauptwasserleitung eine Grandner-Anlage und auch das Wasser, das wir dort trinken können (wird mit einer Soda-Anlage aufbereitet und evtl. mit Kohlensäure versetzt) ist Grandner-Wasser.

Jetzt interessiert mich, ob ihr davon schon mal gehört habt und was ihr davon haltet.
Oder habt ihr selber vielleicht auch Grandner-Wasser?

Wenn ich das alles richtig verstanden habe, dann ist das ja vergleichbar mit der Wasserenergetisierung durch Edelsteine. Oder??


Freue mich auf Infos und Meinungen!!

Dina


Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16665
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Wildflower » 21.02.2011, 06:39

Ich hab davon noch nie gehört. Was ist denn darann so besonders? :?:

Benutzeravatar
laecheln
Beiträge: 2448
Registriert: 08.02.2010, 07:46

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von laecheln » 21.02.2011, 08:27

Ich kenne Grandner-Wasser ...

Wir haben bei uns in der Nähe eine Saunalandschaft mit Schwimmbad, die
dort das Grandner-Wasser sogar im Schwimmbecken haben.

Und ich habe festgestellt, dass man in diesem Wasser nicht so "schrumpelig" wie in
'normalem' Wasser wird, wenn man sich längere Zeit drinnen aufhält :D

Diese Info hängt dort zum Grandner-Wasser aus:

Längere Haltbarkeit des Wassers
Erhöhtes Verlangen Wasser zu trinken durch feineren Geschmack des Wassers
Angenehmes Empfinden beim Baden und Duschen für Haut und Haare
Verbessertes Pflanzenwachstum und auffallende Blumenpracht
Mehr Frische, Geschmack und Haltbarkeit von Lebensmitteln
Einsparungen an Wasch- und Reinigungsmitteln - dadurch umweltschonend
Das Wasser geht belebt in die Natur zurück und kommt auch der Umwelt zugute
Viele Tiere fühlen sich zu belebtem Wasser hingezogen und trinken mehr

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16665
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Wildflower » 21.02.2011, 12:27

Aber was ist das für Wasser? Wie wurde es behandelt? Ist es überhaupt behandelt?
:?: :?: :?:

Benutzeravatar
magicjeanny
Beiträge: 1624
Registriert: 03.09.2007, 10:10

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von magicjeanny » 21.02.2011, 12:31

Granderwasser ist ein durch eine spezielle Technik belebtes Wasser. Genauere Infos findet ihr auf der Website dazu grander.com.
Ich selber kenn es als "Zusatz" zu verdünnten Obstsäften, die es in Österreich zu kaufen gibt.

Soweit ich die Seite verstanden habe, wird das Wasser in seiner Struktur wieder auf "Normalzustand" gebracht, da durch Transport, chemische Behandlung und ähnliches das Wasser, das bei uns aus den Leitungen rinnt, nichtmehr viel mit "normalen natürlichem" Wasser zu tun hat. Einerseits arbeitet die Methode damit, dass Wasser, dass die "gesunden Informationen" trägt, diese an anderes Wasser weiter geben kann, andererseits wirken mir die Geräte, die in Leitungen zwischengeschaltet werden, nicht nur als "Mini-Wassertanks".

Ich denke, dass es sicher vielen Leuten gut tut - viel Geld dafür auszugeben wär ich allerdings nicht bereit.

lG
magicjeanny

Benutzeravatar
C.C.
Beiträge: 185
Registriert: 01.12.2010, 18:50

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von C.C. » 21.02.2011, 18:40

hallo,

mein opa hat grander-wasser im haus.
in der Nähe gibt es auch eine Therme die grander-wasser hat.
was mir bei meinem opa aufgefallen ist, wenn ich da dusche hab ich immer total schönes glänzendes haar. :-)
und mein opa hat ncoh nie soviel wasser getrunken :-O
sein lieblingswasser war davor wasser mit hopfen verfeinert :-P
jetzt trinkt er literweise das grander-wasser. :-)
sehr teuer war die anlagen meines wissens nicht.

liebe grüße
Lis ++"#

vogelspinne
Beiträge: 2
Registriert: 01.12.2009, 20:47

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von vogelspinne » 21.02.2011, 21:09

Hallo,

Ich kenn jetzt eher die Osmose anlagen als Grandner-Wasser.
Allerdings hat ein Lehrer noch zu sätzlich eine Grandnerplatte in seinem Klassenraum.
Was die jetzt aber noch mal genau macht kann ich jetzt nicht sagen.

Grüße Flo

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Felixdorfer » 21.02.2011, 22:11

Hallo Dina!

Ich kenne Grandner Wasser und ich kenne auch Wasser das ähnlich dem Grandner Wasser ist .
Ich hasbe eine Anlage mit Kristallstäben über die das Hauswasser fließt und habe zusätzlich noch
einen Bergkristall an die Wasserleitung gebunden der die Wirkung noch erhöht.

Was ist Grandner Wasser, das kannst eh schon aus dem Beitrag von Masgicjeanny rauslesen.
Die so nett war und das schon alles hier beschrieben hat mit Link.

der Grandner hat bei sich eine Quelle entdeckt aus dem eben das sogenannte Grandner Wasser sprudelt,
ich nehme mal an dass das Wasser durch eine Kristallgrotte fließt.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Milly
Beiträge: 171
Registriert: 03.09.2010, 12:24

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Milly » 22.02.2011, 13:21

Hallo zusammen!

also wir haben auch das Grander-Wasser zuhause, und dass schon seit 'ner gefühlten Ewigkeit :lol:
was genau daran so anders ist, kann ich auch nicht genau sagen...
ich weiß nur, dass Duschen, Haarewasche und mal-schnell-einen-Schluck-Leitungswasser-trinken zu Hause besser ist :wink:

ich glaube, dass da jeder seine eigenen Erfahrungen machen muss, wie bei allem anderen Dingen auch.
und ob's nun wirklich was hilft, oder doch nur Einbildung ist (ist nicht böse gemeint :wink: ) steht ja wie so oft nur in den Sternen :D

Benutzeravatar
magicjeanny
Beiträge: 1624
Registriert: 03.09.2007, 10:10

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von magicjeanny » 22.02.2011, 14:28

Ups, ich wollte mit der Bemerkung von wegen "Unmengen würd ich dafür nicht ausgeben" keine Preiskritik ausüben - ich hab auf der Seite nämlich nichtmal geschaut, was das kostet.

Sorry, falls das so rübergekommen ist.

lG

magicjeanny

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7987
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Morgaine999 » 22.02.2011, 14:35

Haben auch Grander-Wasser im Hause. Besonders schön ist es auch zu all dem anderen was schön aufgezählt wurde zum Beispiel zum Brotbacken, das Brot schimmelt nicht. Ausserdem brauchen wir deutlich weniger Waschmittel, ebenso Kaffepulver weniger auf eine Tasse im vergleich zu früher.
LG Morgaine

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2449
Registriert: 05.11.2008, 13:45

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Schnecke » 22.02.2011, 19:42

Ich hab noch nie davon gehört, muss wohl mal auf deren Homepage nachschauen :wink: . Klingt nämlich sehr gut.

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Felixdorfer » 05.03.2011, 19:33

Hallo Maike!

Naja bis England dürfte sich das noch nicht rumgesprochen haben.

Die glauben da nicht so viel wie wir, *ggg* die verkaufen lieber die Steine als sie selber zu benützen. *ggg*

@ an Alle ich möchte noch hinzufügen dass die Blumen sehr gut gedeien mit dem Wasser und besonders die Orchideen
viel Lust am Blühen haben. *ggg*

lg.
vom Felixdorfer

marconi1988
Beiträge: 1
Registriert: 09.01.2013, 10:37

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von marconi1988 » 09.01.2013, 10:58

Ich habe vor kurzem auch einiges über die Grander Wasserbelebung gelesen.
Hier meine Informationen die ich dazu bekommen habe. Ich hoffe sie helfen euch weiter.

Johann Grander ist es durch jahrelange Experimente gelungen ein Wasser mit ganz besonderen Eigenschaften herzustellen, das als Wirkmedium in den GRANDER Wasserbelebungsgeräten zur Anwendung kommt. Dieses wird von GRANDER als “Informationswasser”, d.h. Wasser mit ganz besonders intensiver Belebung, bezeichnet.
Die besondere Erkenntnis dabei war für Johann Grander, dass Wasser die Fähigkeit zur Informationsübertragung besitzt. Die Informationsübertragung von Wasser auf Wasser stellt eine physikalische Einzigartigkeit dar, die J. Grander erstmals in dieser Form nutzbar gemacht und in seinen Wasserbelebungsgeräten erfolgreich umgesetzt hat.
Bei der GRANDER Wasserbelebung findet also ein Informationsaustausch zwischen dem „Informationswasser“ in den Geräten und dem vorbeifließenden Leitungswasser statt und damit wird das Leitungswasser zum „belebten Wasser“.

Hier habe ich auf Youtube noch einen Bericht über einen Grander Kunden gefunden: wirklich interessant.

http://www.youtube.com/watch?v=&index=1[/youtube]

Benutzeravatar
Lunia
Beiträge: 7
Registriert: 31.12.2015, 19:15

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Lunia » 01.01.2016, 18:09

Zum Granderwasser könnt ihr euch ein Filmchen von youtube ansehen. Titel:
Wie funktioniert Grander / Grander How-To
Ich weiß nicht, ob ich hier Links reinstellen darf, deshalb habe ich das Ganze nicht verlinkt.
Lange Rede, kurzer Sinn: In den Geräten ist eine Elektrolytlösung, sowie Kupfer und lt. Film handelt es sich bei den Grander-Geräten um eine Art magnetischer Wasserenthärter. Ich frage mich aber trotzdem, wohin der Kalk dann "weggezaubert" wird.

Viele Grüße
Lunia

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7987
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Morgaine999 » 01.01.2016, 19:46

Eine Elektrolytlsg.? Woher hast du denn diese Weisheit?

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2582
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Lizzy » 01.01.2016, 20:25

Ich war Ende Oktober in einem Wellness-Hotel. Im Wellness-Bereich wardas Schwimmbad komplett mit Grandner Wasser gefüllt, es gab überall Grandner Wasser frei zu trinken.
Ich hab daraufhin mal ein bisschen gegoggelt und bin auf einige Ungereimtheiten gestoßen. Ich glaube in Australien oder Neuseeland hat die Firma einen Prozess am Hals gehabt wegen irreführender Werbung. Also ob da wirklich was dran ist ???

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7987
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Morgaine999 » 01.01.2016, 20:30

Und wer hat den Prozess gewonnen?

Styx
Beiträge: 1461
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Styx » 02.01.2016, 06:56

Hat Grander nicht seine Technologie von Jesus und Gott bekommen? :roll: {}@@²³

Wo anders werden Menschen durch richtig dreckiges Wasser krank. Weil sie kein Zugang zu sauberes Trinkwasser haben. Aber Gott channelt natürlich, wie wir unsere Wasser (was eine sehr gute Qualität hat) noch ein bisschen besser machen können. Oder teurer, das ist ein Millionen Geschäft!

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2582
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Lizzy » 02.01.2016, 18:06

Morgaine999 hat geschrieben:Und wer hat den Prozess gewonnen?
GrandnerWasser musste Schadensersatz wegen "Irreführung und Quacksalberei" zahlen. Auf der wiki-Seite sind einige ähnliche Fälle mit aufgeführt. Überall endeten die Prozesse so.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7987
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Morgaine999 » 02.01.2016, 19:12

Ahja, na mir schmeckt das Wasser nach wie vor besser als ohne Grandergerät (hatten es zwischenzeitlich mal nicht installiert wegen Renovierung) und auch all die anderen positiven Effekte haben sich nun nicht ganz schnell auf die Socken gemacht und die Flucht ergriffen. +##

Blackmoon-Vagabond

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 15.01.2016, 15:11

Au ja, die Offenbarungen von Gott... {}@@²³ Herrlich!
Und dann aber tiefste Esoterik von wegen Energien... War das sonst nicht immer "Teufelswerk" !? {}@@²³

Styx
Beiträge: 1461
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Styx » 15.01.2016, 18:15

Für Christen ist alles andere als ihr Glaube, Satanismus. Und das habe ich mir jetzt nicht ausgedacht. So etwas habe ich sehr oft von Christen gehört. :roll: {³³@
Vor allem von jene, die diversen Kirchen angehören. *duck*

Blackmoon-Vagabond

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 15.01.2016, 18:51

HAAALT! Dein Kopf kommt sofort wieder nach oben, hier wird sich nicht geduckt!!!

Es stimmt! - Genau diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht - und wenn mir einer das Gegenteil beweisen kann und will, dann gerne.

Styx
Beiträge: 1461
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Styx » 15.01.2016, 19:23

;-)

Ich denke es geht dabei schlicht um Geld. Ich kann mir vorstellen das diese Filter auch was kosten. Selbst die, die von Gott kommen?! :evil: :roll:

Blackmoon-Vagabond

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 15.01.2016, 19:37

Deswegen redet Gott wohl auch nur mit denen, die geschäftstüchtig sind... :lol:

Styx
Beiträge: 1461
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Styx » 15.01.2016, 19:51

so reich wie die Kath. Kirche ist, ja, scheint so! ;-)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4022
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Steinkatze » 15.01.2016, 23:50

Davon habe ich noch nie was gehört. In Mietshäusern ist das kein Thema, denke ich mal.
Hier gibts nur Berge Kalk im Wasser ... grrrr :evil:

Styx
Beiträge: 1461
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Grandner-Wasser

Beitrag von Styx » 16.01.2016, 07:20

Bei uns auch und es schadet nicht!
Das Wasser hier fließt durch den lös und nimmt einiges an Kalk mit. Warum soll ich das weg filtern? Andre nehmen regelmäßig Heilerde zu sich, das ist Lös.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Wassersteine, Edelsteinwasser zum Trinken mit Mineralien“