noch mehr steine ohne namen....

-Steine Bestimmen, hier könnt Ihr Edelsteine, Heilsteine und Steine Fotos sowie Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
Lirvana
Beiträge: 147
Registriert: 13.10.2011, 22:59

noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Lirvana » 22.10.2011, 13:53

Brauche eure Hilfe...
Wie schon gesagt hab ich eine Sammlung ausgegraben und naja viele davon haben keinen Namen oder der Name ist (noch) unbekannt...
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ...

Na dann euch viel Spass....
Und danke an alle beim mithelfen <3
Dateianhänge
Unbekant 4
Unbekant 4
Unbekant 3
Unbekant 3
Unbekant 2
Unbekant 2
unbekant 1
unbekant 1

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 4602
Registriert: 23.10.2006, 13:31

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Gitte » 22.10.2011, 14:07

Der erste Stein (bei Dir Nr. 4) müßte ein Amethyst sein.
Beim zweiten, dem schwarzen Stein, ist es schwer, denn schwarze Steine lassen sich vom Foto her selten bestimmen.
Der Dritte (unbekannt 2) ist ein Dr.-Liesegang-Stein.
Beim letzten muss ich leider passen, ich vermute ein Achat.

Lirvana
Beiträge: 147
Registriert: 13.10.2011, 22:59

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Lirvana » 22.10.2011, 14:16

Schwarze steine sind sehr schwer zu identifizieren hab ich schon gemerkt ich dachte ich probiers hier trotzdem mal...

das oberste bild unbekant 4... könnte eben auch ein Lavendelquarz sein :-S

Danke für die Antworten

Benutzeravatar
Gitte
Beiträge: 4602
Registriert: 23.10.2006, 13:31

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Gitte » 22.10.2011, 15:51

Lavendelquarz gehört zu den Chalcedonen. Meiner Meinung nach ist es keiner.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19853
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Wildflower » 22.10.2011, 17:34

Der schwarze könnte ein Schörl sein. Meiner hat auch so eine uneben Fläche.
Der erste ist wohl eher ein Amethyst. Das Foto ist leider nicht so gut zum bestimmen.
Vielleicht stellst du nochmal ein Foto von dem rein, wo man ihn ganz sieht, also kleiner?

Hm...warte mal, hat der nicht auch gelbe Flecken? Dann könnte es auch ein Ametrin sein.

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11288
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Felixdorfer » 23.10.2011, 09:57

Hallo Livarna!

Also Stein Nr. 1 würde ich sagen ist ein Sardonyx oder ein Achat

beim 2. stein handelt es sich um den Dr. Liesegangstein einen Rhyolith aus New-Mexico.

3. Stein denke ich mal ist ein Onyx ein schwarzer Chalcedon da man auf dem Bild doch hellere Adern erkennen kann. oder ist der Stein gar nicht schwarz??

Stein 4 sieht zwar im Auflicht schon wie Lavendelquarz aus aber beim Durchlicht
sieht das schon wieder sehr violett und nach Amethyst aus.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19853
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Wildflower » 23.10.2011, 10:08

Felixdorefer, können die "hellen Adern" im schwarzen Stein nicht Lichtreflexe vom fotografieren sein? Und ist Onyx nicht ganz glatt als Trommelstein? Bei diesem Stein sind kleine "Vertiefungen" oder "Löcher" zu sehen.

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11288
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Felixdorfer » 24.10.2011, 13:57

Hallo Wildflower!

Also ganz sicherlich können die Adern keine Lichtreflexe darstellen.

wenn Lichtreflexe vorhanden sind dann spiegeln die aber zeigen ganz sicherlich keine Adern sondern höchstens der Wölbung des Steines angepasste streifen. und nicht so unruhige Adern und mal breiter und mal dünner.
klar kann es auch was anderes sein als ein Onyx aber für einen schwarzen Turmalin halte ich den Stein dennoch nicht. vielleicht ist auch Lirvana so nett und macht uns noch
ein anderes Bild von dem Stein.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19853
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von Wildflower » 24.10.2011, 18:27

Oh ja, bitte ein neues Bild von dem schwarzen Stein, damit wir einen Vergleich haben.

Benutzeravatar
tiara546
Beiträge: 94
Registriert: 17.12.2009, 20:22

Re: noch mehr steine ohne namen....

Beitrag von tiara546 » 25.10.2011, 14:25

der schwarze könnt für mich auch Apachenträne sein

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine bestimmen - Wie heisst der Stein ?“