warum wirkt Goldfluss?

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Die moderne Steinheilkunde. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 26.08.2012, 12:25

Gestern habe ich in einer Kette einige Blaufluss-Kugeln verarbeitet.Nachdem ich hier die Infos über Goldfluss gelesen habe, hab ich mir dann überlegt: Warum soll ein künstlich hergestellter Stein auch eine Wirkung haben? Hat dazu jemand ein paar nähere Infos?

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 26.08.2012, 12:52

Sorry, ich hätt die Frage wohl eher unter die Steinheilkunde-Fragen stellen sollen. Ihr dürft's gern verschieben :roll:

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Schnee_eule » 26.08.2012, 16:52

Hallo Lizzy,

ich bin kein Freund von diesem künstlichen Zeugs und verarbeite es auch nicht.
Wobei ich zumindest den blauen schon schön finde, auch wenn ich ihn nicht tragen würde.

Die Wirkung geht einerseits wohl darauf zurück, dass er Kupferspäne enthält.
Kupfer wirkt krampflösend und entspannend auf Nerven und Muskeln. Stärkt das Selbstbewußtsein und lindert Angstzustände etc.

Des weiteren ist ja auch die Farblehre ein wichtiger Bestandteil der analytischen Heilsteinkunde.
Auch von daher leitet sich sicher ein Teil der nachgesagten Wirkungen ab.

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 26.08.2012, 17:55

+._-{### stimmt, an die Farblehre hab ich gar nicht gedacht. Ich hab's eigentlich auch nicht so mit künstlichen Steinen. Aber den Strang hatte ich sehr günstig gekriegt und wenn man ihn dann mal "live" vor Augen hat ist er schon ganz hübsch mit dem ganzen Glitzer. Und blau mag ich sowieso sehr gern.


Hier einmal mit Koralle versteinert und Lava und dann einmal mit Mondstein zusammen zu einer Kette verarbeitet.
Dateianhänge
16 Koralle, Blaufluss, Lava_02.JPG
15 Mondstein, Blaufluss_02.JPG

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Schnee_eule » 26.08.2012, 18:23

Hallo lizzy,

Da muss ich dich leider enttäuschen - das ist kein Mondstein.

Das ist Opalith, gleichfalls künstlich.
Viele Verkäufer schwören Stein und Bein drauf dass es sich dabei um "echten Mondstein" handelt.
Ich bin gleichfalls in meiner Anfangszeit drauf reingefallen :D

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 26.08.2012, 18:51

Oha...interessant. man lernt nie aus. Der Händler hat's als Monstein ausgegeben gehabt. Ich muss gestehen er sieht ein wenig anders aus, als der Mondstein den ich bei meiner Schwester daheim vor ein paar Tagen liegen sah. Aber ich hab mir da keine großen Gedanken drüber gemacht. Naja...immerhin war auch der günstig zu haben.

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4205
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von manfred » 26.08.2012, 19:19

Stimmt es wird wohl Opalith sein.
Ich verschieb das Thema mal zu Heilsteine.
Ist auch eine gute Frage, die mir auch immer wieder mal gestellt wird im steineladen.
Meistens antworte ich darauf, dass ich selbst ihn nicht als Heilstein verwenden wuerde, aber schon in der Steinheilkunde manchmal Verwendung findet, so wie auch künstlich hergestellte Medikamente oftmals wirken können.
Und die meisten Medikamente in der Apotheke ist wahrscheinlich eher künstlich hergestellt als in der freien Natur gewachsen.

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Schnee_eule » 15.09.2012, 23:11

Das Märchen von den Mönchen ist allerdings schon seit ein paar Jahren überholt und widerlegt.

Nachtrag:

da C. seinen Beitrag gelöscht hat - er hatte auf das alte Märchen aus dem schwarzen Buch verwiesen, nachdem der Goldfluss von italienischen Mönchen hergestellt wird.

Zur Beschäftigungstherapie gehts im Gang entlang, dritte Tür links. Nur mal so, falls jemand Bedarf hat.

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 16.09.2012, 12:00

was ist ihm da für ne Laus über die Leber gelaufen :shock: ?

Was ist denn dann die "wahre" Geschichte zum Goldfluss? Ich hatte sonst nur noch von der Familie aus Venedig gelesen, die das mit Sondergenehmigung des Dogen aus Glas und anderem hergestellt haben...soll wohl eine Vorform des Murano-Glases gewesen sein.

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Schnee_eule » 16.09.2012, 13:03

Die wahre Geschichte ist wohl ziemlich ernüchternd - es handelt sich um ein reines Industrieprodukt.

Um dem "Stein" etwas Geheimnisvolles zu verleihen war anfangs im Umlauf, dass es sich um ein Erzeugnis venezianischer Mönche mit unbekannten Zutaten handelt.
Aber es soll Niemandem der Spaß daran verdorben werden. Sie sehen hübsch aus und wer nicht zwingend Wert drauf legt dass es echte Steine sein müssen hat einen durchaus hübschen Schmuck damit.

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 16.09.2012, 14:32

Als Industrieprodukt dann also auch wirklich erst im 20. Jahrhundert hergestellt? Dann ist die Geschichte (wie sie u.a.auch in wiki steht) mit der Entstehungszeit im 17. Jahrhundert auch nicht echt.... :?:

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 16.09.2012, 14:34

Das erinnert mich an die Merlinit-Diskussion in facebook. Der heißt ja anscheinend auch nur so, damit ein mystischer Bezug zu Merlin hergestellt werden kann.
Schon interessant, was einem da so alles vorgegaukelt wird.

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Schnee_eule » 17.09.2012, 18:34

Hallo Rocconday,

erstmals willkommen & viel Spaß hier.

Zum Opalith..... das ist etwas verwirrend weil hier zwei völlig verschiedene Steine mit dem selben Namen unterwegs sind.
Der in Lizzys kette ist künstlich hergestellter Opalith und dann gibt es noch aus der Familie der gemeinen Opale einen, der gleichfalls Opalith genannt wird.
Opalith004.jpg
Opalith
Girasol sieht nur auf einen sehr flüchtigen Blick hin so aus oder höchstens auf einem Foto.
Wenn du die Steine real vor dir liegen hast sind sie unmöglich zu verwechseln.
Girasol17.JPG
Girasol
Unsere Händler haben uns halt lieb :mrgreen: , die wollen, dass wir immer schön geistig in Bewegung bleiben............

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2717
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Lizzy » 17.09.2012, 19:59

Rocconday hat geschrieben: Und Opalith ist auch teurer als Mondstein. .
Tja...und da es der "falsche" Opalith war, war er ziemlich günstig. Und ich bin auf die Beschreibung reingefallen und dachte - toll, so ein günstiger Strang Mondstein. Da schlag ich gleich mal zu. :lol:

Benutzeravatar
Schwarzschelm
Beiträge: 1619
Registriert: 07.04.2010, 18:21

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Schwarzschelm » 17.09.2012, 20:43

MoinMoin ihr Lieben!

Interessant, dass die Geschichte mit den Mönchen wohl ein Märchen ist... die Version kannte ich bisher als einzige und habe sie auch geglaubt, weil sie ja auch recht nett klingt ++"# Aber man lernt nie aus.

@ Lizzy: Auch wenns kein echter Mondstein ist, kann man doch sehr schönde Sachen daraus machen, wie du ja mit deiner Kette bewiesen hast :wink: So einen Strang sollte ich mir auch mal zulegen...

LG Julia

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 3012
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: warum wirkt Goldfluss?

Beitrag von Steinelfe » 29.09.2012, 21:12

Halo,

also das was in der Kette als Opalith benannt wurde kenne ich auch unter Opalglas "wird zu mindest in den Steinläden die ich besuche so genannt und auch mit synth. gekennzeichnet)

Ich mag den Blaufluss sehr, aber von seiner Wirkung wusste ich bis jetzt nix.

Habe mal einen geschenkt bekommen. Fand ihn sehr beruhigend.
Schade finde ich halt das sie synthetisch sind, gibt es mitlerweile ja auch in einem schönen grün.....

Ich danke Euch für die Infos

schönen Abend
Steinelfe

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine, die Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“