Räucher-Basics: SICHERHEITSHINWEISE beim Räuchern

Räuchern, Informationen, Forum und Tipps rund ums Räuchern.
Gesperrt
Blackmoon-Vagabond

Räucher-Basics: SICHERHEITSHINWEISE beim Räuchern

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 18.02.2016, 21:05

ALLGEMEINE HINWEISE für das Räuchern!

1. Das Räuchern geht aktiv mit dem Element FEUER um und deswegen ist eine gewisse Sorgfalt und Achtsamkeit notwendig! Das Räuchergefäß sollte nie unbeaufsichtigt sein. Es besteht, wenn auch nur gering, immer die Gefahr, dass sich Räucherwerk entzündet oder in der näheren Umgebung befindliche, brennbare Gegenstände dadurch Feuer fangen. Auch Zugluft kann, besonders beim Räuchern mit Kohle, Funkenflug erzeugen. Selbstzündende Kohle erzeugt immer kleine Funken, manchmal zerplatzt diese auch mit Funken und Rauch, vor allem, wenn sie feucht geworden ist. Das sollte man bedenken und sie am besten draußen entzünden, wo man sie später auch löscht oder einfach kontrolliert von selbst erlöschen lässt, ohne dass eine Gefährdung entsteht. Bei sehr trockenem Wetter, Wind und damit Brandgefahr sollte man auf das Räuchern in der Natur verzichzten bzw. es nur mit allergrößter Sorgfalt praktizieren.

2. Die beim Räuchern entstehende HITZE kann sehr stark sein, so dass man sich am Räuchergefäß verbrennen kann oder Hitzeschäden an Gefäßen, auf Tischplatten und so weiter... entstehen können. Deswegen sollte man zum Räuchern nur spezielle Räuchergefäße verwenden, die zum Teil auch mit einem Griff zur Handhabung ausgestattet sind oder Füßchen bzw. einen Fuß haben, um die Hitze etwas zu distanzieren. Eine feuerfeste Unterlage, auf der das Gefäß steht, ist aber in jeder Hinsicht notwendig und viele Gefäße werden zusätzlich mit Sand befüllt, um die Hitze zu dämpfen. Metallgefäße werden besonders heiß und verursachen übelste Verbrennungen.

3. Verschiedene Räucherstoffe erzeugen unterschiedlich viel RAUCH. Das Räuchern mit Kohle erzeugt des weiteren grundsätzlich mehr Rauch, ein Räucherstövchen dagegen fast keinen. Nach der Räuchern bzw. bei Rauchentstehung sollte gründlich gelüftet werden, vor allem in kleinen Räumen ist das Lüften unverzichtbar. Manche Rauchmelder können das Räuchern in Räumen und Wohnungen erschweren. Bei Unwohlsein oder anderen bedenklichen Reaktionen muss das Räuchern sofort abgebrochen und für frische Luft gesorgt werden! Kinder und Tiere dürfen dem Rauch nicht bedenkenlos ausgesetzt werden.

4. Dem Räuchern und den Räucherstoffen werden bestimmte WIRKUNGEN zugeschrieben, nicht alle davon sind aber angenehm oder problemlos. Es gibt Räucherstoffe, die bewusstseinsverändernd oder sogar giftig sind. Man sollte sich vorab klar darüber sein, welche Wirkungen eintreten können und sich sicher sein, dass diese nicht schädlich sind. Ist man sich nicht sicher, sollte man vom Gebrauch der betreffenden Räucherstoffe absehen. Von bewusstseinsverändernden oder giftigen Räucherstoffe wird ausdrücklich abgeraten! Solche Anwendungen geschehen, wenn überhaupt, nur als persönliche Entscheidung auf eigenes Risiko.
Auch sollte man bedenken, dass Pflanzen bzw. deren Düfte unvorhersehbare subjektive Wirkungen haben können, da sie über den Geruchssinn direkt das Unterbewusstsein berühren und so verschiedene Emotionen und Reaktionen auslösen können, von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Dieser individuelle Faktor muss immer bedacht und berücksichtigt werden!

5. Es ist darauf zu achten, nur Räucherstoffe guter, naturreiner QUALITÄT zu verwenden! Gefärbtes oder mit synthetischen Duftstoffen versetztes Räucherwerk kann Unwohlsein und gesundheitliche Schäden verursachen und ist deswegen zu vermeiden.

6. Räuchern kann Heilung und Therapien unterstützen, ist aber kein Ersatz für einen Artzbesuch oder für notwendige Medikamente. Im Zweifel sollte man abklären lassen, ob Räuchern empfehlenswert ist oder ob davon eher abzuraten ist. Manche Räucherstoffe sollten bei Schwangerschaften beispielsweise nicht angewendet werden.
Alle Beschreibungen von Räucherstoffen und deren Wirkungen basieren auf traditionellem Wissen und stellen keine verbindlichen Informationen und Anleitungen dar. Räuchern geschieht immer auf eigene Entscheidung und Verantwortung!


QUELLE / AUTORIN: *BlackMoonVagabond* / BUSSARDFLUG.de - Naturspirituelle Website

Gesperrt

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Räuchern“