Die geheimnisvolle Druse

-Steine Bestimmen, hier könnt Ihr Edelsteine, Heilsteine und Steine Fotos sowie Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
Benutzeravatar
Blue Susweca
Beiträge: 112
Registriert: 20.10.2018, 17:58

Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Blue Susweca » 08.12.2018, 19:45

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor einiger Zeit diesen hübschen Stein geschenkt bekommen und wüsste nun gerne seinen Namen:
unbekannte Druse.jpg
So sieht der Stein von außen aus. Es sind zwei Hälften, wenn man sie zusammenlegt, ist der Stein beinahe rund und ca. tennisballgroß.
So sieht der Stein von außen aus. Es sind zwei Hälften, wenn man sie zusammenlegt, ist der Stein beinahe rund und ca. tennisballgroß.
Und noch mal von Nahem :) Er hat auch Regenbögen, aber die möchte er auf den Fotos nicht zeigen.
Und noch mal von Nahem :) Er hat auch Regenbögen, aber die möchte er auf den Fotos nicht zeigen.
druse 6.jpg
Danke schon mal :)

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Obsidiane » 09.12.2018, 00:39

Ein Feenschloss :D

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5546
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Steinkatze » 09.12.2018, 01:28

Bergkristalldruse.

Benutzeravatar
Blue Susweca
Beiträge: 112
Registriert: 20.10.2018, 17:58

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Blue Susweca » 09.12.2018, 12:28

Obsidiane hat geschrieben:
09.12.2018, 00:39
Ein Feenschloss :D
Was ist ein Feenschloss? Das klingt schön!! 😍

Benutzeravatar
gast111111
Beiträge: 1136
Registriert: 09.04.2018, 09:25

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von gast111111 » 09.12.2018, 13:20

Blue Susweca hat geschrieben:
09.12.2018, 12:28
Obsidiane hat geschrieben:
09.12.2018, 00:39
Ein Feenschloss :D
Was ist ein Feenschloss? Das klingt schön!! 😍
Feenschloss denke ich nicht, da dies meist Feder-Achat ist ;-)

Im Feenschloss halten sich meist kleine Lichtgestalten auf, eben Feen etc..

Sieht eher nach einer Calcit Druse aus mit Bergkristall intus ;-)

Hier einer meiner Feder-Achate, wird vermutlich wegen dem Rand so genannt.
gluecksgeode-feenschloss oder Feder-Achat.jpg
gluecksgeode-feenschloss oder Feder-Achat.jpg (82.84 KiB) 1119 mal betrachtet
Feder-Achate.jpg

Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 298
Registriert: 21.03.2018, 12:01

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Wüstenrose » 09.12.2018, 13:38

++"# tolle Stücke hast du da. Ich liebe diese Achatdrusen weil man in ihnen mit den Blicken
so schön versinken kann :D

Benutzeravatar
Blue Susweca
Beiträge: 112
Registriert: 20.10.2018, 17:58

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Blue Susweca » 09.12.2018, 13:55

Wow, deine Steine sind ja wünderschön! 😍

Also können nur Federachat-Drusen Feenschlösser sein? Ich würde gern ein paar Feen in meiner Druse wohnen lassen.

Fee.gif
Fee.gif (85.5 KiB) 1112 mal betrachtet

Benutzeravatar
gast111111
Beiträge: 1136
Registriert: 09.04.2018, 09:25

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von gast111111 » 09.12.2018, 14:27

Blue Susweca hat geschrieben:
09.12.2018, 13:55
Wow, deine Steine sind ja wünderschön! 😍

Also können nur Federachat-Drusen Feenschlösser sein? Ich würde gern ein paar Feen in meiner Druse wohnen lassen.

Nein es gibt auch noch mexikanische OCO Occo OCHO Geode etc..

Federachat-Drusen sind quasi dazu bestimmt ein Feenschloss zu sein [{³@²

Meist sind es nur diese in dieser Grösse + / -, aber es ist ja Definition Sache jedes einzelnen :lol:

Benutzeravatar
Blue Susweca
Beiträge: 112
Registriert: 20.10.2018, 17:58

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Blue Susweca » 09.12.2018, 20:53

Ich wünsche mir auch so eine schöne Federachat-Druse wie du sie hast! 😍 Die sind wirklich eine Augenweide!!! Wunderhübsch!
Herrje, das wird wohl noch etwas dauern, bis ich mir so eine schöne leisten kann :roll: ;-)

Benutzeravatar
gast111111
Beiträge: 1136
Registriert: 09.04.2018, 09:25

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von gast111111 » 09.12.2018, 21:17

Blue Susweca hat geschrieben:
09.12.2018, 20:53
Ich wünsche mir auch so eine schöne Federachat-Druse wie du sie hast! 😍 Die sind wirklich eine Augenweide!!! Wunderhübsch!
Herrje, das wird wohl noch etwas dauern, bis ich mir so eine schöne leisten kann :roll: ;-)
Mit ein wenig Geduld findest Du sicher irgendwo eine günstige. Viele verschmähen sie :P
Es gibt da eine Menge verschiedener, hatte mal für mich etwas gesammelt :lol:
achat-gluecksgeode-feenschloss.jpg
achat-gluecksgeode-feenschloss.jpg (79.45 KiB) 1090 mal betrachtet

Benutzeravatar
Blue Susweca
Beiträge: 112
Registriert: 20.10.2018, 17:58

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Blue Susweca » 09.12.2018, 21:18

´´+´´ Einfach schön! ++"#

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Obsidiane » 11.12.2018, 13:09

Um wieder auf deine Geode zurück zu kommen, schau mal ob der Rand ein bisschen gebändert ist, nach reiner Bergkristalldruse sieht es mir nicht aus, und was ich damals für's Rätsel recherchiert habe, dachte ich immer, alle Achat-Geoden sind Feenschlösschen und nicht nur Federachat.....

bilderraetsel-das-vierundfuenfzigste-t22606.html

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19859
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Wildflower » 11.12.2018, 14:56

Ich bin mir, ehrlich gesagt, auch nicht sicher, ob es nicht vielleicht eine Calcit-Druse ist. Du kannst ja mal versuchen, ob du die Kristalle an einer Stelle mit einem Messer ritzen kannst.

Benutzeravatar
Blue Susweca
Beiträge: 112
Registriert: 20.10.2018, 17:58

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Blue Susweca » 11.12.2018, 15:34

AUFLÖSUNG:

Hallo ihr Lieben,

ich habe die Person gefragt, die mir die Glücksgeode geschenkt hat und die hat widerum den Verkäufer gefragt. Es ist eine Geode aus Brasilien mit Bergkristall. Außen sei es wohl Achat, hat der Verkäufer gesagt, allerdings sehe ich auch am Originalstein keine Bänderung. Außer vielleicht minimal an der schwarzen Stelle am Rand. :)

Vielen Dank für eure Ideen und eure wie immer sehr tatkräftige Hilfe ♥
Eure Blue

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19859
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Wildflower » 11.12.2018, 16:22

Kein Problem, immer gerne wieder :D

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5546
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Steinkatze » 12.12.2018, 00:28

Blue Susweca hat geschrieben:
11.12.2018, 15:34
AUFLÖSUNG:

Hallo ihr Lieben,

ich habe die Person gefragt, die mir die Glücksgeode geschenkt hat und die hat widerum den Verkäufer gefragt. Es ist eine Geode aus Brasilien mit Bergkristall. Außen sei es wohl Achat, hat der Verkäufer gesagt, allerdings sehe ich auch am Originalstein keine Bänderung. Außer vielleicht minimal an der schwarzen Stelle am Rand. :)

Vielen Dank für eure Ideen und eure wie immer sehr tatkräftige Hilfe ♥
Eure Blue
Stimmt, am Rand kann man die Bänderung sehen.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Obsidiane » 12.12.2018, 12:50

Glücksgeode, also auch ein Feenschloss.

Benutzeravatar
Blue Susweca
Beiträge: 112
Registriert: 20.10.2018, 17:58

Re: Die geheimnisvolle Druse

Beitrag von Blue Susweca » 12.12.2018, 17:21

Obsidiane hat geschrieben:
12.12.2018, 12:50
Glücksgeode, also auch ein Feenschloss.


:D Ich werde Ausschau halten! 😍

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine bestimmen - Wie heisst der Stein ?“