und noch ein Neuling zum erraten

Vorstellung bekannter Steine,...Kronjuwelen, Steine mit Mystik oder Eure eigenen Schätze...
Antworten
       
Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Felixdorfer » 20.11.2011, 14:33

Hallo Ihr Lieben!

Wollte diesen Stein auch gleich zu den anderen mit einstellen,
aber die Forumsmechanik ließ es leider nicht zu.

daher kommt jetzt noch ein Nachzügler

ein Quarz mit Feldspat und grünen Kristallen aber um welche handelt es sich hierbei
Grüne Kristalle aber welche  Neufund aus Tanzania.jpg
Viel Erfolg und Freude beim Raten und gucken.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 20:07

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von HeXeChiara » 20.11.2011, 14:34

Sieht auf jeden Fall sehr schön aus!

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Felixdorfer » 20.11.2011, 15:03

Hallo Sarah!

freut mich dass dir der Stein gefällt, wäre aber schön gewesen wenn du
doch eine Meinung geäussert hättest.
Grüne Kristalle gibts ja doch zur Genüge denke ich oder??

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7986
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Morgaine999 » 20.11.2011, 15:13

Hm, rate ich mal, Epidot?
LG Morgaine

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Felixdorfer » 20.11.2011, 15:17

Hallo Morgaine!

Freut mich dass du hier auch das Spielchen mit machst.

aber ich kann dir Verraten leider handelt es sich bei dem gezeiten Stück nicht
um Epidot. dazu ist es doch etwas zu giftig grün.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7986
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Morgaine999 » 20.11.2011, 15:36

Okay, denn vielleicht Chromdiopsid?
LG Morgaine

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 20:07

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von HeXeChiara » 20.11.2011, 15:38

Verdelith vielleicht?

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Felixdorfer » 20.11.2011, 15:42

Hallo Morgaine!

Nee Chromdipsid ist es nicht. aber Chrom kommt dort vor. *ggg*

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Felixdorfer » 20.11.2011, 15:44

Hallo Sarah!

Also Verdelith ist es nicht aber du bist schon sehr nahe dran. *ggg*

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 20:07

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von HeXeChiara » 20.11.2011, 15:46

Ich hab nur geraten :D kenn mich da nicht sooo aus...

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 818
Registriert: 29.07.2011, 17:53

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Juli » 20.11.2011, 16:21

Granat Chromgrossular?? :?:

Benutzeravatar
Sar-Ina
Beiträge: 887
Registriert: 16.10.2011, 21:19

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Sar-Ina » 20.11.2011, 16:31

ich hätte auf irgendwas mit moosachat getippt..

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 20:07

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von HeXeChiara » 20.11.2011, 17:00

Uwarowit?

BMV

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von BMV » 20.11.2011, 17:26

Das ist CHROM-DRAVIT, und zwar aus Tansania!

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Felixdorfer » 20.11.2011, 18:08

Hallo Blackmoon Vagabond!

Volltreffer, wie mir scheint kennst du die Quelle aus der ich diesen Stein bezogen habe.


Stimmt haargenau es handelt sich bei den grünen Kristallen um eine duch Chrom grüngefärbte Varietät des Dravits.

Neufund aus Tanzania.

Danke auch allen anderen fürs mitraten Ich hoffe es Spaß gemacht und dient ja eher dazu um wieder neue Steine kennen zu lernen.

Lg.
vom Felixdorfer

BMV

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von BMV » 20.11.2011, 18:15

Hallo *Felixdorfer*,

ich habe halt auch eine sehr umfangreiche Sammlung und suche inzwischen fast nur noch das, was die Normalitäten übersteigt. Deswegen komme ich auch "weit herum"... Wir kochen alle nur mit Wasser, könnte man auch sagen...

Habe ich jetzt etwas gewonnen??? ..... Scherz!

VLG
Caroline
*blackmoon-vagabond*

Christine
Beiträge: 2389
Registriert: 17.07.2009, 00:23

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Christine » 21.11.2011, 11:25

:shock: ..boah.. auf turmalin wäre ich bei den grünen kristallen durchaus gekommen, wenn auch eher auf verdelith, nicht aber auf grünen dravit!
jetzt stellt sich mir doch natürlich wieder die frage, wodurch man erkennt, daß es sich um dravit bzw. eine variante davon handelt?? kann man das mit dem bloßen auge überhaupt erkennen??

liebe grüße

christine

Benutzeravatar
vorollo
Beiträge: 1066
Registriert: 16.06.2010, 11:02

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von vorollo » 21.11.2011, 12:51

Christine hat geschrieben::shock: ..boah.. auf turmalin wäre ich bei den grünen kristallen durchaus gekommen, wenn auch eher auf verdelith, nicht aber auf grünen dravit!
jetzt stellt sich mir doch natürlich wieder die frage, wodurch man erkennt, daß es sich um dravit bzw. eine variante davon handelt?? kann man das mit dem bloßen auge überhaupt erkennen??
Ja, ein Experte kann das. Ich könnte es nicht. Es gibt ja 7 oder 8 verschiedene Turmalin-Typen. Darunter sind Elbait, Liddicoatit und Dravit die gängigsten. Die Unterschiede beziehen sich auf die Mineralstoffe. So enthält z. B. Elbait mehr Lithium, Dravit und Liddicoatit mehr Magnesium und so weiter. Verdelith (grün), Rubellit (rot), Indigolith (blau) und Schörl (schwarz) sind übrigens nur Namen, welche sich auf die Farbe der Kristalle beziehen (Handelsnamen, keine mineralogischen Typen). Wobei beim Schörl meistens das hochdosierte Eisen die schwarze Farbe auslöst. Dravit ist meistens braun. Sind sie grün, kann man sie auch als Verdelith bezeichnen, glaube ich. Die meisten Turmalinkristalle, welche heute angeboten werden, sind jedoch Elbaite, manchmal sind es Liddicoatite (vor allem, wenn sie rosa gefärbt sind). Die schönen polierten Kristall-Querschnitte aus Madagascar sind immer Liddicoatite.

V.

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1390
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von pezzottait » 21.11.2011, 20:56

vorollo hat geschrieben:...Ja, ein Experte kann das. Ich könnte es nicht. Es gibt ja 7 oder 8 verschiedene Turmalin-Typen. Darunter sind Elbait, Liddicoatit und Dravit die gängigsten. Die Unterschiede beziehen sich auf die Mineralstoffe. So enthält z. B. Elbait mehr Lithium, Dravit und Liddicoatit mehr Magnesium und so weiter. Verdelith (grün), Rubellit (rot), Indigolith (blau) und Schörl (schwarz) sind übrigens nur Namen, welche sich auf die Farbe der Kristalle beziehen (Handelsnamen, keine mineralogischen Typen). Wobei beim Schörl meistens das hochdosierte Eisen die schwarze Farbe auslöst. Dravit ist meistens braun. Sind sie grün, kann man sie auch als Verdelith bezeichnen, glaube ich. Die meisten Turmalinkristalle, welche heute angeboten werden, sind jedoch Elbaite, manchmal sind es Liddicoatite (vor allem, wenn sie rosa gefärbt sind). Die schönen polierten Kristall-Querschnitte aus Madagascar sind immer Liddicoatite...
Hallo Vorollo!
Du schreibst, dass der Name "Verdelith" für grüne Turmaline verwendet wird, was nach CIBJO völlig korrekt ist: Verdelithe sind grüne Turmaline. Jetzt erhebt sich für mich jedoch die Frage, warum felixdorfer ihn nicht als Verdelith bezeichnet?!?
Grüne Turmaline können durch Chrom oder Vanadium grün gefärbt sein. Beide lassen sich mit dem Chelsea-Filter auch von einem Laien leicht unterscheiden. Der Chrom-Turmalin erscheint im Chelsea-Filter rot, der Vanadium-Turmalin bleibt grün. Nach CIBJO ist auch der Name Chrom-Turmalin erlaubt.
Meiner Meinung nach darf für diesen Turmalin sowohl der Name "Verdelith" als auch "Chrom-Turmalin" verwendet werden, sofern er durch das Chelsea-Filter rot erscheint.
Vom Namen "Chrom-Dravit" halte ich wenig, da wie du ja auch schreibst, nur Spezialisten ihn von anderen grünen Turmalinen unterscheiden können. Somit wäre den "Nicht-Spezialisten", wofür ich uns alle halte, eine Unterscheidung nicht möglich und der Täuschung ist wieder Tür und Tor geöffnet, vor allem dann, wenn der vermeintlich gut gemeinte "Chrom-Dravit" dem Verkäufer mehr in die Bordkassa bringt als der "gemeine" Chrom-Turmalin oder einfache Verdelith.
Es liegt an uns, ob wir Namen zulassen und verwenden, deren Richtigkeit nur Spezialisten erkennen können.

LG pezzottait

... und danke Vorollo für deine ausführliche Darstellung! ;-)

helmut
Beiträge: 3256
Registriert: 04.02.2010, 19:52

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von helmut » 21.11.2011, 21:00

also ich sag von herzen vielen dank an den lieben felixdorfer und auch an unser "wildes blümchen" für die rätsel... und die tollen bilder..

bringt leben ins forum, sowas

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Felixdorfer » 25.11.2011, 19:50

Hallo pezzottait!

Also ich kann nur das schreiben was mir vorgesetzt wird.
da es nun aber aus Tanzania sehr viele nicht bekannte Stein wie zum Beispiel
hellgrünen Tremolit, oder sehr hellgrünen Chrom-Diopsid und auch
eine blauvioletten Mangan-Axinit aus Tanzania gibt alles unter Neufunde und die Stufe auch aus einer Zuverlässigen Quelle kommt darf ich doch annehmen dass die Bezeichnung
richtig ist.

Denke mal dass diese Kristalle alle bevor sie in den Verkauf gingen einer guten Gemmologischen Untersuchung unterlegen sind.
Aber du hast natürlich recht dass wir bisher immer der Meinung waren dass alle grünen Turmaline Verdelithe heissen müssten.

lg.
vom Felixdorfer.

Christine
Beiträge: 2389
Registriert: 17.07.2009, 00:23

Re: und noch ein Neuling zum erraten

Beitrag von Christine » 25.11.2011, 20:50

herzlichen dank für die aufschlußreichen erklärungen! +##+

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steine, Edelsteine mit Geschichte und eigene Schätze“