Arnika Tinktur

Antworten
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6626
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Arnika Tinktur

Beitrag von Obsidiane »

Screenshot_20220601-164603_Gallery.jpg

Vorneweg, Arnika gilt als Heilpfanze, aber auch als Giftpflanze!
Außerdem: Sie ist geschützt !

Arnika Tinktur herzustellen ist eigentlich ganz einfach:

Ein Schüsselchen Blüten mit einer Flasche 38 oder 40 prozentigen Alkohol vermischen. 4 Wochen ziehen lassen, dabei täglich schütteln.
Nach dieser Zeit sieben und in eine saubere Flasche abfüllen. Dunkel gelagert ist mir noch Keine kaputt geworden.

Arnika wirkt
entzündungshemmend
antibakteriell
schmerzstillend
...
Gut bei
Gelenkschmerzen
Rheuma
Insektenstichen
Krampfadern
Muskelkater
...

LG Obsi ´++
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6424
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Steinkatze »

Danke dafür, liebe Obsidiane.
Ich wüsste nicht mal, ob die hier irgendwo wächst. :shock:
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22500
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Wildflower »

Hast du die im Garten Angebaut? Ist sie einfach zu ziehen? Ich habe immer Schwierigkeiten mit Saat. Selbst wenn sie aufläuft verkümmern mir irgendwann die Sämlinge - oder laufen auch gar nicht erst auf.
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6626
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Obsidiane »

Steinkatze hat geschrieben: 02.06.2022, 01:20 Ich wüsste nicht mal, ob die hier irgendwo wächst. :shock:
Vorsicht, ich habe extra oben geschrieben, dass sie geschützt ist, heißt wild sammeln ist verboten! }@³²[
Sie wurde in manchen Gegenden schon ausgerottet. :(
Wildflower hat geschrieben: 02.06.2022, 06:46 Hast du die im Garten Angebaut?
Selbst angebaut :D ...schwer... grübel... 2 Jahre Geduld braucht es... als Samen im Topf ziehen... aus 50 Samen kommen nach meiner Erfahrung 4-5 Pflanzen... sind die aber mal in der Erde vermehren sie sich über die eigenen Samen sehr gut. :D
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 22500
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Wildflower »

Danke für die Info.
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6424
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Steinkatze »

Obsidiane hat geschrieben: 02.06.2022, 12:33 Vorsicht, ich habe extra oben geschrieben, dass sie geschützt ist, heißt wild sammeln ist verboten! }@³²[
Sie wurde in manchen Gegenden schon ausgerottet. :(
Ja, das weiß ich ja. Deswegen glaube ich ja auch, dass die hier ohnehin nicht wächst, aber man kann doch bestimmt getrocknete in der Apotheke bekommen. Denkst du nicht?
Anbauen klingt gut, es gibt hier eine Stelle, wo ich eine Insektenoase geschaffen habe, da wäre noch Platz, aber ich muss erstmal sehen, ob der Platz den Ansprüchen der Arnika genügen würde. "+"+"
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6626
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Obsidiane »

Ja, getrocknet gibt es sie zu kaufen, aber frisch ist eben besser ;-) +## [{³@²
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6424
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Steinkatze »

Obsidiane hat geschrieben: 09.06.2022, 12:21 Ja, getrocknet gibt es sie zu kaufen, aber frisch ist eben besser ;-) +## [{³@²
Jaaa, ganz sicher.
kann man die Blüten auch zerkleinern und kann das Grüne dann dran bleiben? "+"+"
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6626
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Obsidiane »

Die Blütenköpfe können ganz in den Alkohol ;-)
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 6424
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Steinkatze »

Obsidiane hat geschrieben: 09.06.2022, 15:44 Die Blütenköpfe können ganz in den Alkohol ;-)
Danke! [{³@²
Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 1975
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von SteinEi Sammler »

Gegen Rheuma kann ich nur zustimmen. Kein Allheilmittel aber hilft definitiv ´+´*´+
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6626
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Arnika Tinktur

Beitrag von Obsidiane »

+._-{### für den Beitrag +##
Antworten

Zurück zu „Heilkräuter“