Short Note: Moldavit Fälschungen

helmut
Beiträge: 3256
Registriert: 04.02.2010, 19:52

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von helmut »

Ihr gehört doch alle eingesperrt :(

solche Herrlichkeiten dürfen sicher nicht ohne entsprechenden Warnhinweis
bildlich veröffentlich werden ;-)

Die Sammlung von Hans ist wundervoll ... und da alles selbst gefunden garantiert echt
hätte ne selbstgefangene Eule im Stein gegen paar Teilchen davon anzubieten ;-)

Ihr habt mich ganz narrisch gemacht, die böhmische Grenze ist ja nur 25 km von hier weg.

Ic h hab sowas auch schonmal gefunden es aber für Glasschlacke des "Böhmischen Waldglases"
gehalten und liegengelassen.

Dieses Böhmische (grüne) Waldglas wurde im Mittelalter hergestellt und ist vor paar Jahren wiederentdeckt worden,
es werden speziell mittelalterliche Kelche und Krüge daraus hergestellt... ruhig mal Google befragen, sieht toll aus

{}@@²³ Hätt ich die Teile blos mal damals mitgenommen
Benutzeravatar
Ravencry
Beiträge: 139
Registriert: 23.03.2014, 21:06

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Ravencry »

Hallo,

wollte mal nachfragen ob dieser Stein wohl echt ist? Ich habe leider nur diese beiden Fotos.
Dateianhänge
Moldavit back.JPG
Moldavit back.JPG (109.21 KiB) 5206 mal betrachtet
Moldavit.JPG
Moldavit.JPG (143.27 KiB) 5206 mal betrachtet
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 12276
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Morgaine999 »

Ich fürchte das kann man anhand dieser Fotos nicht sagen.
Benutzeravatar
Ravencry
Beiträge: 139
Registriert: 23.03.2014, 21:06

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Ravencry »

Könnt ihr eine Seite empfehlen, wo ich einen echten Moldavitanhänger kaufen kann?

LG
Benutzeravatar
Asphoyyros
Beiträge: 41
Registriert: 11.12.2014, 14:45

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Asphoyyros »

Hallo,

jetzt würde ich meine Moldavit auch gerne mal unter die Lupe nehmen lassen ;)

Bild
Benutzeravatar
Mondlicht 02
Beiträge: 16
Registriert: 23.04.2014, 10:30

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Mondlicht 02 »

Nach dem ich jetzt alles durchgelesen und gesehen habe, bleibt aber noch eine Frage und zwar, wo kauft man sicher keine gefälschten Steinchen?


Ich hab da eine Verkäuferin bei Etsy, von der ich denke, dass sie zu den sicheren Verkäuferinnen gehört, würde euch aber dennoch mal bitten, diesen Laden anzusehen.
Snowhawk
Beiträge: 154
Registriert: 30.11.2016, 22:06

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Snowhawk »

moldavit.jpg
Kann man da was erkennen? :?:
Von Ebay... Händler ist aber seit 2002 dabei und sehr gute Bewertungen.
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 23167
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Wildflower »

Mineralicon ist leider nicht mehr bei uns :(
Ich denke, keiner von uns kann wirklich anhand eines Fotos sagen, ob der Moldavit gefälscht ist oder nicht.
Klaus60
Beiträge: 1380
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Klaus60 »

Ich würde da schon von einen echten Moldaviten ausgehen,ich habe sie in den 80er Jahren
bei Budweis auch so gefunden.Vieleicht kannst Du nochmal die Rückseite zeigen.

Es grüßt
Klaus
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 12276
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Morgaine999 »

durchlicht wäre noch besser
Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4351
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von manfred »

Ich denke beim Moldavit im Durchlicht kann man es schon gut auf dem Foto sehen. Die sind doch so typisch mit der unregelmässigen Oberfläche.
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 12276
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Morgaine999 »

die unregelmäßige oberfläche kann man auch durch gießen erzielen....
Pomzessin
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2023, 14:29

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Pomzessin »

Liebe Moldavit Freunde,
ich bin neu hier und frage mich seit geraumer Zeit,ob mein Moldavit echt ist. Ich habe ihn von einem Herrn Dipl. Geol. Thomas Dehner gekauft. Ist der Name hier bekannt und vertrauenswürdig? Wäre schön wenn mir jemand helfen kann.
Auch würde ich gerne wissen, ob das Tschechische Moldavit Museum vertrauenswürdig ist. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
Liebe Grüße
Daniela
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 23167
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Wildflower »

Ich kann da leider nicht weiterhelfen, weiß aber, das man die Echtheit durch eine gemologische Untersuchung herausbekommen kann, wer so etwas macht, weiß ich leider auch nicht.
Vielleicht meldet sich hier ja noch jemand dazu.
Benutzeravatar
Verdita
Beiträge: 98
Registriert: 09.04.2021, 22:07

Re: Short Note: Moldavit Fälschungen

Beitrag von Verdita »

Das Tschechische Moldavit Museeum ist absolut vertrauenswürdig ´+´*´+
Für gemologische Untersuchungen kann ich das EPI-Labor empfehlen, ist aber nicht ganz günstig.
Viel Erfolg ++"#
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mineralogie Grundlagen - Steine Bearbeitung“