Crimpen / Quetschen was ist das? Wie geht das?

Bastel Anleitungen und Schmuck Basteln Tipps schnell gefunden.
Antworten
Kettiletti
Beiträge: 26
Registriert: 22.05.2008, 16:55

Crimpen / Quetschen was ist das? Wie geht das?

Beitrag von Kettiletti » 23.05.2008, 16:23

Hallo, ich habe gehört es gibt ein paar unter euch, die gerne mal wissen würden wie das mit der Kettenherstellung so geht. Also, ich werde es mal versuchen euch zu zeigen, aber am besten ihr probiert es dann mal aus, das ist gar nicht so schwer. Ein paar Grundbegriffe soll man kennen. Z.B Crimpen oder Quetschen. Das ist etwas ganz Grundlegendes. Man quetscht eigentlich nur ein bisschen Metall, am besten natürlich Silber an einem speziellen Draht fest und dadurch kann man etwas befestigen. Ich versuche mal es euch zu zeigen: Bild

1. Bild Wir brauchen
1. Crimpzange, wird auch Quetschzange genannt.
Ist ein wichtiges Spezialwerkzeug in der Schmuckherstellung

2. Schmuckdraht, gibt es in vielen Ausführungen. Standardgröße ist 0,45mm, nimmt man eine bessere Qualität (49 oder 19 Stränge), hat man mehr Freude beim Arbeiten.

3. Crimpröhrchen oder –Kugeln, die Größe muss auf den Draht abgestimmt werden, der Draht muss 2x durchgehen.


2. Bild
Der Draht wird durch das Röhrchen geführt und wieder zurück. In die entstehende Schlaufe könnte man ein Verschlussteil einhängen.


Bild

Auf den Fotos könnt ihr gut erkennen, dass ihr diese Röhrchen nun als erstes in die „Kuhle“ legt, die nah am Griff ist. Es entsteht so etwas wie ein lachender Mund (wenn ihr das Bild dreht). Der Draht ist nun fixiert, bzw das Röhrchen ist am Draht fixiert.


Bild

Nun dreht ihr die Zange um 90 Grad um das Röhrchen und quetscht mit dem einfachen Loch, welches weit weg ist von den Griffen noch mal. Nun ist eine sehr feste Verbindung entstanden, die sich eigentlich nur schwerlich lösen lässt.


Bild

Angenommen wir würden hier gerade einen Verschluss montieren (die Schlaufe könnte die Seite sein, wo der Haken dann eingehängt wird), könnten wir nun den überstehenden Draht in den Perlen verstecken oder wir kneifen ihn ab.


Bild

Hier seht ihr den Vergleich zwischen den Crimpröhrchen und den –Kugeln
Einmal mit der Crimpzange gecrimpt und einmal mit der Flachzange ohne Riffelung) gequetscht.
Was besser ist ist Geschmackssache und Gewohnheit, man muss sich ausprobieren wie man es besser kann, und wie es besser hält.

Ich wünsche viel Spaß bei ausprobieren.
Bald kommen hoffentlich die nächsten Stufen.

Benutzeravatar
magicjeanny
Beiträge: 1624
Registriert: 03.09.2007, 10:10

Beitrag von magicjeanny » 06.06.2008, 09:10

"Dumme Frage" einer Technikerin:

Ist die Crimp-Zange die du da zeigst die, die wir für Verkabelungen verwenden oder ist das eine spezielle für Schmuck?

LG

Eva

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4265
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Crimp Schmuckzange

Beitrag von manfred » 06.06.2008, 15:23

Hallo,
das ist eine spezielle Schmuck Crimpzange, bei einer Elektro Crimpzange fehlt der Zahn, der die Delle des Quetschröhrchens oder des Crimps macht.
Kettiletti hat ja beim letzten Bild die 2 verschiedenen Ergebisse gezeigt:
Die linken 2 gecrimpten Silberperlen sind mit der Crimpzange gemacht, die rechten in diesem Beispiel mit einer ganz flachen Flachzange, also mit ganz flach maine ich ohne Zähne.
Ich habe Crimp Schmuckzangen bestellt aber die kommen per Schiff aus China, das dauert noch einige Wochen.
Die gibts aber natuerlich an vielen Ecken und Enden.
Du musst halt irgendwie die Quetschperle oder Crimpperle zusammenpressen, damit diese den Edelstahldraht oder was auch immer zusammenhält. Das geht schon auch mit einer anderen Zange. Mit der speziellen Schmuck Crimper-Zange gehts halt einfacher und die zerdrückten Crimps sehen meist danach etwas schöner noch aus.

Kettiletti
Beiträge: 26
Registriert: 22.05.2008, 16:55

Beitrag von Kettiletti » 07.06.2008, 22:43

Hallo, besonders Manfred,
es gibt noch etwas zur Crimpzange zu sagen, die macht den Schmuck auch noch stabiler. Ich hab es ausprobiert, mit Crimpzange hält es auch besser. Vielleicht kann die "Technikerin" das besser verstehen, ich habs einfach aus Erfahrung gelernt, denn ich hab auch mit ner Flachzange angefangen.
viel spaß

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schmuckbastel Tipps - Archiv -“