Klapperstein

Antworten
       
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8000
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Klapperstein

Beitrag von Morgaine999 » 13.06.2018, 20:18

Fund von gestern, unser bisher größter klappernder Klapperstein. 615g
9,5x7x7cm ohne kreide

Wiki: Als Klappersteine werden kugelförmige Feuersteingerölle bezeichnet, in deren Inneren sich ein Hohlraum mit frei beweglichen Resten des fossilen Kieselschwamms Plinthosella squamosa befindet.
Klapperstein.jpg

Benutzeravatar
Lightning
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2013, 14:07

Re: Klapperstein

Beitrag von Lightning » 13.06.2018, 21:27

Huhuuuu! Vor ein paar Tagen las ich das erste Mal überhaupt von einem Klapper Stein und jetzt erzählst du sogar von so einem großen - boah!! Und - wie fast immer ;) - seh ich mal wieder ein Gesicht in ihm... ;) einen tollen Fund hast du da gemacht!! Herzlichsten Grüße und viel Spaß mit deinem neuen Schatz!!!

Benutzeravatar
Feueropale
Beiträge: 5873
Registriert: 29.08.2012, 09:57

Re: Klapperstein

Beitrag von Feueropale » 13.06.2018, 21:57

++"# Der wollte unbedingt von Dir gefunden werden ein Klapperstein ist schon etwas Besonderes

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16674
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Klapperstein

Beitrag von Wildflower » 14.06.2018, 06:59

Ich hoffe auch immer, mal einen zu finden. Toller Fund.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3343
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Klapperstein

Beitrag von Viola » 14.06.2018, 07:42

Hallo,
toll, so ein Riesenklapperstein! +++#

Benutzeravatar
gast111111
Beiträge: 740
Registriert: 09.04.2018, 09:25

Re: Klapperstein

Beitrag von gast111111 » 14.06.2018, 07:42

+._-{### Schön davon zu lesen, war mir bisher unbekannt und nun auf der Liste der fehlenden :lol:

Wer mal einen Klapperstein übrig hat bin gerne Abnehmer. +##

Leider fehlt noch zu Klapperstein die Heilwirkung ;-)
Zuletzt geändert von gast111111 am 14.06.2018, 07:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16674
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Klapperstein

Beitrag von Wildflower » 14.06.2018, 07:44

Ich denke, die Heilwirkung ist wie beim Feuerstein feuerstein-flint-t965.html

Benutzeravatar
gast111111
Beiträge: 740
Registriert: 09.04.2018, 09:25

Re: Klapperstein

Beitrag von gast111111 » 14.06.2018, 07:58

Danke, war nur wegen dem separaten Eintrag im Lexikon :-)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8000
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Klapperstein

Beitrag von Morgaine999 » 14.06.2018, 08:28

Kieselschwamm - Klapperstein
In früheren Zeiten, in denen ja viel Aberglauben herrschte, da wurden die rundlichen Feuersteinknollen, welche im Inneren einen losen fossilen Kieselschwamm (Plinthosella squamosa) enthielten, schwangeren Frauen gegeben.
Der Klapperstein mit den im Inneren verborgenen Resten des Kieselschwamms erinnerte an die Leibesfrucht von schwangeren Frauen und wurde als Amulett gegen Fehlgeburten getragen. Klappersteine sollten auch bei schweren Entbindungen helfen oder die Gebärende davor schützen. Sie galten auch als Schutz vor Frühgeburten, sodass sie während der gesamten Schwangerschaft getragen wurden.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5452
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Klapperstein

Beitrag von Obsidiane » 14.06.2018, 17:30

´ßß+ +._-{### [{³@²

Benutzeravatar
Krokodilkatze
Beiträge: 628
Registriert: 21.02.2015, 03:50

Re: Klapperstein

Beitrag von Krokodilkatze » 28.06.2018, 10:03

Lightning hat geschrieben:
13.06.2018, 21:27
Und - wie fast immer ;) - seh ich mal wieder ein Gesicht in ihm... ;)
Jetzt wo du es erwähnt hast seh ich das Gesicht auch. Bzw. einen Schädel. ;-)

Und +._-{### @Morgaine für die Info. Interessant dass der Klapperstein ähnlich wie der Wasserachat als Schwangerschaftsschutzstein getragen wurde und auch aus ähnlichen Gründen. ++´´ß

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heimische Steine, Mineralien Eigenfunde“