Steinkugeln aus Madagaskar

Heilsteine und Edelsteine Fotos und Bilder, natürlich auch von Mineralien - oft als Sammlung.
Forumsregeln
Bitte Edelsteine Bilder, Heilsteine Bilder die Ihr selbst sehr gut findet auch im Lexikon dem richtigen Stein anfuegen um anderen zu helfen, eigene Steine zu bestimmen.
Antworten
Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 01.12.2019, 23:18

.... wie fange ich hier an....

Vielleicht so...

Ich möchte hier zusammenhängend die Sammlung vorstellen... also wäre schön, wenn dazwischen nicht geschrieben wird bis sie fertig ist, damit sich der eigentliche Thread nicht so in die Länge zieht... ;-)

IMG_20191201_230858.png
IMG_20191201_230858.png (248.05 KiB) 1474 mal betrachtet
Basalt, franz.: Basalte
(Die Kugel ist schwarz, jede Lichtquelle ergibt aber einen Fleck... :oops: )

Basalt wurde auch schon auf den Planeten Mars, Merkur, Venus und dem Mond nachgewiesen.

IMG_20191201_215624.png
IMG_20191201_215624.png (406.61 KiB) 1474 mal betrachtet
grüner Spinell in Calcit, spinelle verte (franz.)

+##

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 02.12.2019, 22:20

IMG_20191202_100510.png
IMG_20191202_100510.png (348.36 KiB) 1444 mal betrachtet
Girasol wird im Deutschen und Französischen gleich geschrieben.
Girasol, auch Kristallopal genannt, stammt von “girare sole“ (von der Sonne weggewendet). Der Name bezieht sich darauf, dass er nicht zu lange in der Sonne liegen soll, da er als Hyalit, sonst seine wasserspeichernden Substanzen verliert.

IMG_20191202_100455.png
IMG_20191202_100455.png (365.19 KiB) 1444 mal betrachtet
Bergkristall, franz.: Cristal de roche

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 03.12.2019, 23:08

IMG_20191203_230003.png
IMG_20191203_230003.png (317.92 KiB) 1418 mal betrachtet

Karneol, fanz. Cornaline, war zu Zeiten Napoleon's in Mode. Es wurden Kameen aus Karneol graviert.

IMG_20191203_225919.png
IMG_20191203_225919.png (291.63 KiB) 1418 mal betrachtet

grauer Marmor, franz.: Marbre gis

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 04.12.2019, 22:55

IMG_20191204_130458.png
IMG_20191204_130458.png (353.66 KiB) 1399 mal betrachtet

Roter Hämatit, franz.: Hématite rouge.
Hämatit stammt vom griech. (H)aima ab und bedeutet Blut. Der rote Hämatit entsteht durch Verwitterung von Hämatit.


IMG_20191204_130432.png
IMG_20191204_130432.png (342.6 KiB) 1399 mal betrachtet
Quartz vert (franz.) , grüner Quarz

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 05.12.2019, 22:58

IMG_20191205_122259.png
IMG_20191205_122259.png (235.81 KiB) 1368 mal betrachtet
Cipolin rosé (franz.), für das Steinchen hab ich keine Übersetzung ins Deutsche gefunden. Chipolin wird beim Marmor einsortiert (calcithaltig). Er soll auch schon unter dem Namen Pfirsichopal im Handel gewesen sein.

IMG_20191205_122320.png
IMG_20191205_122320.png (324.74 KiB) 1368 mal betrachtet
Brauner Calcit, franz.: Calcite marron

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 06.12.2019, 22:48

IMG_20191206_092925.png
IMG_20191206_092925.png (454.6 KiB) 1347 mal betrachtet
IMG_20191205_133845.png
IMG_20191205_133845.png (484.92 KiB) 1347 mal betrachtet
IMG_20191206_092959.png
IMG_20191206_092959.png (377.02 KiB) 1347 mal betrachtet
IMG_20191206_093022.png
IMG_20191206_093022.png (401.84 KiB) 1347 mal betrachtet
IMG_20191205_133822.png
IMG_20191205_133822.png (501.68 KiB) 1347 mal betrachtet
Labradorit, franz.: Labradorite

Madagassischer Labradorit stammt aus der Provinz Antananarivo.

Bei den Ureinwohnern von Labrador gab es die Legende, das das Nordlicht in den Felsen der Küste gefangen war. Ein Wanderkrieger hat die Polarlichter mit einem mächtigen Speerwurf befreit. Einige der Lichter blieben jedoch gefangen und wurden zu dem Labradorit-Stein, der von den Ureinwohnern auch als schwarzer Regenbogen oder Feuerstein bezeichnet wurde.

Eine andere Legende verbindet den Labradorit mit Atlantis. Auf Nachkommen der Überlebenden soll er eine besondere Anziehungskraft ausüben.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 07.12.2019, 23:33

IMG_20191207_161947.png
IMG_20191207_161947.png (253.03 KiB) 1329 mal betrachtet
IMG_20191207_161824.png
IMG_20191207_161824.png (347.52 KiB) 1329 mal betrachtet
Roter Jaspis, franz.: Jaspe rouge

Der größte Rohling wog 2850 kg und wurde zu einer Kugel verarbeitet, die sich im Sankt Augustin Hangelar befindet, eine zweite Kugel mit 224 kg befindet sich in Idar-Oberstein.

Zu Zeiten der Römer, gab es schon Rollsiegel und Fingerringe aus Jaspis.

Im Niebelungenlied wird er als Verzierung des Schwertes Balmung erwähnt.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 08.12.2019, 23:36

IMG_20191208_144012.png
IMG_20191208_144012.png (283.38 KiB) 1309 mal betrachtet
IMG_20191208_144028.png
IMG_20191208_144028.png (227.3 KiB) 1309 mal betrachtet
Chrysopras, franz.: Chrysoprase, Crisophrase ich hab die zwei Schreibweisen gefunden...

Seine Farbe kann von hell- bis mittelgrün sein.
Chrysopras erhält seine Farbe durch Beimengungen von nickelhalitigem Talk/ Kerolith.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 09.12.2019, 23:31

IMG_20191209_094254.png
IMG_20191209_094254.png (353.22 KiB) 1284 mal betrachtet
IMG_20191209_094311.png
IMG_20191209_094311.png (382.39 KiB) 1284 mal betrachtet
Mikroklin, franz.: Microcline, gehört zur Gruppe der Feldspate.

Beim Brennen von Porzellan wird Feldspat als Flussmittel eingesetzt, zum Herabsetzen der Schmelztemperatur.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 10.12.2019, 22:45

IMG_20191210_124838.png
IMG_20191210_124838.png (297.2 KiB) 1268 mal betrachtet
IMG_20191210_124855.png
IMG_20191210_124855.png (356.7 KiB) 1268 mal betrachtet
Septarie, franz.: Septaria

In seinem Inneren können Septarien einen Nucleus (Kern) aus organischem, ursprünglichem Material besitzen.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 11.12.2019, 23:19

IMG_20191211_111534.png
IMG_20191211_111534.png (449.92 KiB) 1250 mal betrachtet
IMG_20191211_111513.png
IMG_20191211_111513.png (498.02 KiB) 1250 mal betrachtet
Grüner Apatit, franz.: Apatite vert

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 12.12.2019, 23:12

Huch, hier hab ich gestern was vergessen...

Der Name Apatit stammt aus dem altgriechischen und wird im Deutschen mit täuschen übersetzt.
Die Farbe grün hab ich nur beim Fluorapatit gefunden.


IMG_20191212_112213.png
IMG_20191212_112213.png (329.24 KiB) 1233 mal betrachtet
IMG_20191212_112158.png
IMG_20191212_112158.png (291.85 KiB) 1233 mal betrachtet
Aragonit, franz.: Aragonite

Es gibt Aragonite, die im UV-Licht rosa leuchten und dann grün fluoreszieren, andere leuchten hellgelb bis grünlich.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 13.12.2019, 23:35

IMG_20191213_100611.png
IMG_20191213_100611.png (413.29 KiB) 1219 mal betrachtet
IMG_20191213_100635.png
IMG_20191213_100635.png (447.92 KiB) 1219 mal betrachtet
Amphibol, franz.: Amphibole

Der Name Amphibol leitet sich vom griech. amphibolos ab und bedeutet zweideutig/mehrdeutig.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 14.12.2019, 22:55

IMG_20191214_222809.png
IMG_20191214_222809.png (272.18 KiB) 1200 mal betrachtet
IMG_20191214_222824.png
IMG_20191214_222824.png (251.63 KiB) 1200 mal betrachtet

Amazonit, franz.: Amazonite
Ich habe nichts Neues über den Amazonit finden können, was Pandoria nicht schon geschrieben hätte...

stein-des-monats-nr-38-amazonit-septemb ... 23236.html

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 15.12.2019, 22:58

IMG_20191215_180308.png
IMG_20191215_180308.png (234.8 KiB) 1166 mal betrachtet
IMG_20191215_180235.png
IMG_20191215_180235.png (207.4 KiB) 1166 mal betrachtet
Opal, franz.: Opale

In Madagaskar gibt es Opale von farblos, über weiss, gelb, rot, braun, blau, violett, grün und schwarz, manchmal mit Farbspiel, aber auch als Feueropal.
Beim Glanz ist von Matt bis Glas-, Fett-, und Wachsglanz alles möglich.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 16.12.2019, 22:14

IMG_20191216_124131.png
IMG_20191216_124131.png (250.09 KiB) 1138 mal betrachtet
IMG_20191216_124205.png
IMG_20191216_124205.png (241.72 KiB) 1138 mal betrachtet
Sphen, franz.: Sphène

stein-des-monats-nr-20-sphen-titanit-fe ... 21833.html

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 17.12.2019, 22:56

IMG_20191216_124316.png
IMG_20191216_124316.png (299.95 KiB) 1119 mal betrachtet
IMG_20191216_124337.png
IMG_20191216_124337.png (308.18 KiB) 1119 mal betrachtet
Gabbro, franz.: Gabbro

Gabbro hat seinen Namen nach der Ortschaft in der Toskana, wo er das erste mal gefunden wurde.
1768 wurde er das erste mal in den Aufzeichnungen des Naturforschers Tozzetti erwähnt.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 18.12.2019, 23:16

IMG_20191218_134228.png
IMG_20191218_134228.png (350.54 KiB) 1098 mal betrachtet
IMG_20191218_134146.png
IMG_20191218_134146.png (318.11 KiB) 1098 mal betrachtet

Roter Hämatitquarz/Hämatoidquarz, franz.: Hémathoide rouge


Seine Farbe erhält er durch rot oxidierte Einschlüsse von Hämatit in Quarz.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 19.12.2019, 23:45

IMG_20191219_233415.png
IMG_20191219_233415.png (408.24 KiB) 1069 mal betrachtet
IMG_20191219_233354.png
IMG_20191219_233354.png (402.24 KiB) 1069 mal betrachtet
Hämatitquarz gibt's neben rot auch in gelb,
franz.: Hémathoide jaune.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 20.12.2019, 23:50

Hier wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es sich um Limonitquarz handelt.
Ich gehe bei diesen Kugeln immer erst vom franz. Namen aus. Bei Hämatitquarz findet man die Farben rot, rotbraun und gelb.
Mineralien und ihre Namensvielfalt...

IMG_20191220_225235.png
IMG_20191220_225235.png (249.04 KiB) 1032 mal betrachtet
IMG_20191220_231023.png
IMG_20191220_231023.png (227.28 KiB) 1032 mal betrachtet
Moosachat, franz.: Agate mousse

stein-des-monats-nr-21-moosachat-gruen- ... 21933.html

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 21.12.2019, 23:15

IMG_20191220_231101.png
IMG_20191220_231101.png (281.87 KiB) 1013 mal betrachtet
IMG_20191220_231040.png
IMG_20191220_231040.png (285.93 KiB) 1013 mal betrachtet
Cordierit, franz.: Cordierite

Cordierit gibt's in den Farben tiefblau bis violettblau, gelblichbraun, grünlich, grau hellblau bis farblos.

Etwas vereinfacht ausgedrückt:
Treffen Muskovit, Chlorid und Wasser aufeinander kann Cordierit entstehen.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 22.12.2019, 22:36

IMG_20191216_124258.png
IMG_20191216_124258.png (322.55 KiB) 995 mal betrachtet
Polychrome-Jaspis, franz.: Jaspe polychrome

IMG_20191222_222829.png
IMG_20191222_222829.png (290.94 KiB) 995 mal betrachtet

Bedruckter Jaspis/ Buntjaspis/ Polychrome-Jaspis, franz.: Jaspe imprimé(e)

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 23.12.2019, 22:29

IMG_20191223_222528.png
IMG_20191223_222528.png (266.46 KiB) 974 mal betrachtet
IMG_20191223_222459.png
IMG_20191223_222459.png (308.5 KiB) 974 mal betrachtet
Grüner Jaspis (Plasma), franz.: Jaspe vert

Jaspis ist meist intensiv gefärbt, grün entsteht durch zweiwertiges Eisen oder Chlorit.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar- Solitaire

Beitrag von Obsidiane » 24.12.2019, 19:54

So, nun geht der Adventskalender zu Ende...

Ich wünsche allen frohe, besinnliche Weihnachten!

Die Kugeln...Kügelchen, deshalb auch nicht immer so gut in der dunklen Jahreszeit zu fotografieren, gehören alle zur französischen Version des Brettspiels Solitaire.

Weitere Steine, nicht alle einzeln fotografiert sind:

Amethyst, franz.: Améthyste
Rosenquarz, franz.: Quartz rose
Calcit, franz.: Calcite
Orangencalcit, franz.: Calcite orange
blauer Calcit, franz.: Calcite bleue
gelber Calcit, franz.: Calcite jaune
gelber Jaspis, franz.: Jaspe jaune
grüner Opal, franz.: Opale vert und
Brekzienachat, franz.: Agate brèche
IMG_20191224_195011.png
IMG_20191224_194958.png

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19840
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Wildflower » 25.12.2019, 06:51

Meine Eltern haben dieses Brettspiel nur mit Karneolen :)

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 4136
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Viola » 25.12.2019, 08:49

Hallo Obisidiane,
boah, ich bin ganz begeistert! Erstmal vielen lieben Dank für diesen tollen Adventskalender. Ich habe es nicht gecheckt, erst am Ende.. :lol:
Eine schöne Idee von dir, du Liebe. Die Auflösung, dass es sich um Solitaire handelt, hat mich auch überrascht. Ich mag das Spiel sehr, wusste aber gar nicht, dass es so tolle Versionen davon gibt. Auch die Rinne ist sehr durchdacht. Bei meinem muss ich die Steinchen immer in den Karton legen. So ist es viel schöner. Eine wirklich tolle Version von dem Spiel, die du da hast. Handelt es sich um etwas Seltenes? Zumindest um etwas Neues, denn du hast die Zettelchen ja noch dran.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3620
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Jenni » 25.12.2019, 21:39

Vielen Dank, liebe Obsidiane, für die Mühe, die du dir gemacht hast.

Das ist echt ein schönes Spiel, die Aufmachung aus Holz mit all den schönen Kugeln, sehr schön.

Aber ist da nicht eine Kugel zu viel? Auf dem Brett sind noch 8 Plätze frei und am Rand liegen aber 9 Kugeln. Sicher muss das so sein.

Ich gebe zu, ich kenne dieses Spiel nicht, außer Win-Solitär auf dem PC. :lol:

Nochmals lieben Dank und dir ebenfalls ein frohes Fest. [{³@²

LG Jenni

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5541
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Steinkatze » 26.12.2019, 01:05

Ein ganz tolles Spiel hast du da, Obsidiane! ++"#

So eins hätte ich auch gern irgendwann mal.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3620
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Jenni » 26.12.2019, 01:21

Steinkatze hat geschrieben:
26.12.2019, 01:05
Ein ganz tolles Spiel hast du da, Obsidiane! ++"#

So eins hätte ich auch gern irgendwann mal.
Huhu, leider kann man wohl nicht alles haben. "+"+"

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 26.12.2019, 16:56

Ich fang mal rückwärts an...
Steinkatze hat geschrieben:
26.12.2019, 01:05
Ein ganz tolles Spiel hast du da, Obsidiane! ++"#

So eins hätte ich auch gern irgendwann mal.
+._-{### [{³@²
Jenni hat geschrieben:
25.12.2019, 21:39
Aber ist da nicht eine Kugel zu viel? Auf dem Brett sind noch 8 Plätze frei und am Rand liegen aber 9 Kugeln. Sicher muss das so sein.
Gut gezählt, Danke, hatte ich vergessen zu erwähnen, es ist die Ersatzkugel. +##
Viola hat geschrieben:
25.12.2019, 08:49
Handelt es sich um etwas Seltenes? Zumindest um etwas Neues, denn du hast die Zettelchen ja noch dran.
Hab ich im Frühling geschenkt bekommen :D , da alle Steine auf Französisch betitelt sind, hab ich sie erst mal wegen Recherche dran gelassen.
Wildflower hat geschrieben:
25.12.2019, 06:51
Meine Eltern haben dieses Brettspiel nur mit Karneolen :)
Sind es auch Kugeln? [{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19840
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Wildflower » 26.12.2019, 16:58

Obsidiane hat geschrieben:
26.12.2019, 16:56
Wildflower hat geschrieben:
25.12.2019, 06:51
Meine Eltern haben dieses Brettspiel nur mit Karneolen :)
Sind es auch Kugeln? [{³@²
Nein, soweit ich mich erinnere sind das kleine Trommelsteine.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6113
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Obsidiane » 26.12.2019, 17:04

+._-{### , besimmt auch eine sehr interessante Version [{³@²

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 3620
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Steinkugeln aus Madagaskar

Beitrag von Jenni » 26.12.2019, 18:22

Jenni hat geschrieben:
25.12.2019, 21:39
Aber ist da nicht eine Kugel zu viel? Auf dem Brett sind noch 8 Plätze frei und am Rand liegen aber 9 Kugeln. Sicher muss das so sein.
Gut gezählt, Danke, hatte ich vergessen zu erwähnen, es ist die Ersatzkugel. +## [/quote]

Also lag ich mit meiner Vermutung doch richtig, dass da eine Zuviel ist. Aber ich dachte, wer weiß, muss vielleicht so sein, da ich von diesem Spiel keine Ahnung habe. Danke für die Aufklärung. :D
Viola hat geschrieben:
25.12.2019, 08:49
Handelt es sich um etwas Seltenes? Zumindest um etwas Neues, denn du hast die Zettelchen ja noch dran.
Hab ich im Frühling geschenkt bekommen :D , da alle Steine auf Französisch betitelt sind, hab ich sie erst mal wegen Recherche dran gelassen.
Ehrlich gesagt, ohne das böse zu meinen, habe ich mir auch so gedacht, warum macht sie nicht diese Etiketten ab. Aber nun kann ich es nachvollziehen. Ich würde mir da einfach eine Liste machen mit den Infos, die auf den Zetteln bzw. Aufklebern stehen und die Aufkleber/Zettel auch aufheben und dazu heften. :)

Noch viel Freude weiterhin mit deinen schönen Kugeln und dem Spiel. [{³@²

LG Jenni

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Bilder“