Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

-Steine Bestimmen, hier könnt Ihr Edelsteine, Heilsteine und Steine Fotos sowie Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 350
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von SteinEi Sammler » 03.04.2021, 12:33

Hallo ihr lieben,
ich habe da mal wieder einen Stein ersteigert, bei dem ich eure Meinung brauche.
Ich bin mir sehr unsicher aber könnte das Thulit sein?
Die Fotos geben die echte Farbe sehr gut wieder.

Danke für eure Hilfe [{³@²
Dateianhänge
IMG_20210403_121859(2).jpg
IMG_20210403_121855(2).jpg
IMG_20210403_121851(2).jpg
IMG_20210403_121847(2).jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Wildflower » 03.04.2021, 16:23

Ich weiß nicht...... "+"+"
Es erinnert mich irgendwie an Quarz mit Feldspat, oder ähnlichem. Oder Chalcedon?..... Was meinst du, Morgaine?

Aber interessant. Gefällt mir.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10663
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Morgaine999 » 03.04.2021, 17:21

thulit.... nein

ritz und säuretest wäre hilfreich

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 4633
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Jenni » 04.04.2021, 01:24

Glückwunsch zu diesem schönen Ei, was ja dann noch rechtzeitig zu Ostern kam. :D

Aber ich kann dir auch leider nicht sagen, was es sein könnte. :?:

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 350
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von SteinEi Sammler » 06.04.2021, 10:09

Morgaine999 hat geschrieben:
03.04.2021, 17:21
ritz und säuretest wäre hilfreich
Ritztest:
Durchscheinender Bereich: Kupfer
Roter Bereich: Stahl

Säuretetest:
Bei beiden Bereichen positiv
(Keine Blasenbildung aber sehr matt geworden)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10663
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Morgaine999 » 06.04.2021, 11:32

also calcit mit was härterem....es gibt marmor mit granit, vielleicht was in die richtung

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 350
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von SteinEi Sammler » 06.04.2021, 11:50

Morgaine999 hat geschrieben:
06.04.2021, 11:32
also calcit mit was härterem....es gibt marmor mit granit, vielleicht was in die richtung
Mamor, mit solch einer farbbildung konnte ich keinen finden, jedoch habe ich bei Granit diesen hier gefunden, der meinen Ei sehr ähnelt.
Screenshot_20210406_114113.jpg
Screenshot_20210406_114113.jpg (211.48 KiB) 175 mal betrachtet
Dankeschön 🤗🥰
Zuletzt geändert von SteinEi Sammler am 06.04.2021, 12:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Wildflower » 06.04.2021, 12:02

Bist du mit Granit sicher? Granit besteht immer aus (mindestens) Fedspat, Quarz und Glimmer, also 3 Teilen, wenn das Rote also nur rot ist, kann es kein Granit sein, außer, alle 3 Teile wären rot "+"+"

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Wildflower » 06.04.2021, 12:02

Aber Feldspat einen Mohshärte von 6,5..... "+"+"

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 350
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von SteinEi Sammler » 06.04.2021, 12:36

Wildflower hat geschrieben:
06.04.2021, 12:02
Aber Feldspat einen Mohshärte von 6,5..... "+"+"
Hm, eine andere Idee?

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10663
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Morgaine999 » 06.04.2021, 13:58

also biotit ist ein dunkelglimmer, oder sehe nur ich da schwarze anteile?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Wildflower » 06.04.2021, 14:09

Du meinst in dem Ei, oder? Im Beispielbild sehe ich schwarze Anteile, aber im Ei? Da bin ich mir nicht sicher, ob das nicht grau ist und zur anderen Masse gehört.
Aber diese Frage müßte SteinEi ja beantworten können ;-)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Wildflower » 06.04.2021, 14:12

Ah, du meinst die eine schwarze Ader da unten? :idea:
Hab mir das mal vergrößert. Und in der Vergrößerung sieht man auch, das es unterschiedliches Rosa ist. Könnte somit also doch Granit sein :)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10663
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Morgaine999 » 06.04.2021, 14:34

de schwarze "ader" wird mehr eine reihe punkte wenn vergrößert.....kommt mir an einer stelle auch vor wie helles glimmern....
Aber vielleicht wäre es mal sinnvoll, wenn man etwas kauft, den verkäufer zu fragen was man kauft.
1 ei.JPG
2 ei.JPG
3 ei.JPG

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Wildflower » 06.04.2021, 14:40

In deiner Vergrößerung kann man die Unterschiedliche Färbung sogar noch viel besser sehen. So hat es wirklich was von Granit.

Den Verkäufer fragen? Aber dann haben wir doch hier nix mehr zu tun..... 2w2i2l :mrgreen: ;-)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10663
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Morgaine999 » 06.04.2021, 15:07

naja, also ich kaufe möglichst keine katzen im sack, dazu ist mir das geld denn doch zu schade.....

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1538
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von pezzottait » 06.04.2021, 16:39

Diese wabenartigen roten Strukturen erinnern mich an gewisse Sandsteinformationen, in klein halt, während die farblosen Füllungen eher zu Gipsstein/Anhydritstein passen könnten.
Die von Morgaine herausgearbeiteten Nahaufnahmen der roten Anteile zeigen doch eine gewisse Körnigkeit, wie sie Sandsteine eben zeigen.
Die Härte der roten Anteile könnten da durchaus dazupassen (nicht härter als 5 nach Mohs). Sandsteine können ja aus Tonmineralien hervorgegangen sein, die dann durch irgend ein Bindemittel wieder verfestigt wurden.
Dieses Bindemittel könnte mit den hellen Bereichen ident sein. Gips (Härte 2) und Anhydrit (Härte bis 3,5) wären beide mit Kupfer ritzbar.
Ich glaube mich erinnern zu können, dass solche Schichten auch in oder am Rande von den Keuper-Schichten zu finden sind.

Der Säuretest (keine Blasenbildung aber Mattwerden) wäre dann mit diesen beiden Möglichkeiten durchaus kompatibel.

Granit würde ich ausschließen.

LG pezzottait

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 10663
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von Morgaine999 » 06.04.2021, 17:14

hm mag sein, obwohl ich dass dann gemessen an der größe des eies schon sehr sehr feinkörnig halten würde....aber naja, ist vielleicht an der ostsee gröber der sandstein, so ganz fein kenne ich es nur von quarzit

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 350
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von SteinEi Sammler » 06.04.2021, 19:54

Morgaine999 hat geschrieben:
06.04.2021, 14:34
de schwarze "ader" wird mehr eine reihe punkte wenn vergrößert.....kommt mir an einer stelle auch vor wie helles glimmern....
Aber vielleicht wäre es mal sinnvoll, wenn man etwas kauft, den verkäufer zu fragen was man kauft.
Die schwarze Adern sind an einigen Stellen durchgehend, jedoch recht wenige davon.
Glimmer kann ich auf dem Stein keinen entdecken, vielleicht ist es auf dem Foto eine Spiegelung vom Calcid {³³@

Das hübsche Steinchen habe ich auf Kleinanzeigen entdeckt und der Verkäufer hat davon gar keine Ahnung :lol:
So manches Male war die Katze im Sack ein kleiner Goldesel :D
Wenn der Preis nur 4€ entspricht, gehe ich auch mal gerne ein Risiko ein 8)
Besonders, wenn es so ein interessantes Steinchen ist 🥰
Dateianhänge
IMG_20210406_193456.jpg
IMG_20210406_193512(2).jpg
IMG_20210406_193440(2).jpg

Benutzeravatar
SteinEi Sammler
Beiträge: 350
Registriert: 25.01.2021, 21:08

Re: Hilfe beim Bestimmen dieses Steines. Calcid/Quarz mit rosanen Stein

Beitrag von SteinEi Sammler » 06.04.2021, 20:11

pezzottait hat geschrieben:
06.04.2021, 16:39
Diese wabenartigen roten Strukturen erinnern mich an gewisse Sandsteinformationen, in klein halt, während die farblosen Füllungen eher zu Gipsstein/Anhydritstein passen könnten.
Sandstein und Gipsstein mit Anhydritstein "+"+"
IMG_20210406_195742(2).jpg
Die von Morgaine herausgearbeiteten Nahaufnahmen der roten Anteile zeigen doch eine gewisse Körnigkeit, wie sie Sandsteine eben zeigen.
Wenn ich genauer hinschaue, sieht es wirklich sehr körnig aus. Das müsste jedoch sehr feiner Sand gewesen sein 🤔

Vielleicht aus Flusssand? Soviel ich weiß, ist der feiner als am Strand oder in der Wüste.

Das wäre durchaus eine Möglichkeit!
Sandstein mit Gipsstein und Anhydritstein

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine bestimmen - Wie heisst der Stein ?“