Tigereisen ?

-Steine Bestimmen, hier könnt Ihr Edelsteine, Heilsteine und Steine Fotos sowie Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1804
Registriert: 21.01.2015, 11:02

Tigereisen ?

Beitrag von Ilse » 11.05.2015, 18:36

Ich gestehe , obwohl ich den Link der Tigereisen von Mineralicon studiert habe bin ich bei meinen Steinen aus dem Dämmerschlaf immer unsicher :oops: , Tigereisen und ?
Dateianhänge
DSC08798.jpg
DSC08798.jpg (38 KiB) 1524 mal betrachtet
DSC08800.jpg
DSC08800.jpg (32.98 KiB) 1524 mal betrachtet
DSC08801.jpg
DSC08801.jpg (32.02 KiB) 1524 mal betrachtet
DSC08803.jpg
DSC08803.jpg (36.06 KiB) 1524 mal betrachtet

Hauself
Beiträge: 205
Registriert: 23.03.2015, 14:55

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Hauself » 11.05.2015, 18:39

Also ich halte es eher für Tigerauge.

Benutzeravatar
Yjevy
Beiträge: 466
Registriert: 18.04.2015, 21:01

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Yjevy » 11.05.2015, 18:50

Tigerauge. Und oben Tigerauge mit Falkenauge.

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1484
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Tigereisen ?

Beitrag von pezzottait » 11.05.2015, 18:50

Hallo Ilse,

DSC08798.jpg halte ich für einen Übergang vom Falkenauge (bläulich-grünlich) zu Tigerauge (goldig-braun).
Die anderen würde ich eher, wie schon gesagt, zu den Tigeraugen zählen.

LG pezzottait

Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1804
Registriert: 21.01.2015, 11:02

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Ilse » 11.05.2015, 18:56

Sorry, sorry, sorry, eigentlich sollten diese Steine als Frage ganz oben sein :oops: , so passiert wenn Frau mehrere Sachen zur gleichen Zeit macht, also hier kommen sie.
Dateianhänge
DSC08795.jpg
DSC08795.jpg (32.73 KiB) 1502 mal betrachtet
DSC08797.jpg
DSC08797.jpg (34.38 KiB) 1502 mal betrachtet

Benutzeravatar
Mineralicon
Beiträge: 1022
Registriert: 20.02.2013, 23:08

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Mineralicon » 11.05.2015, 18:59

Liebe Ilse und geschätzter Pezzo (ich war gerade am schreiben als Du den "Tigerauge-Falkenauge-Übergang" gepostet hast)

in der Tat, ich habe in meinem Blog Artikel Tigerauge und Falkenauge nur gestreift; daher kommt wahrscheinlich auch die Unklarheit.
Der ganz oben gezeigte Stein ist ein Falkenauge im Übergang zum Tigerauge.
DSC08798.jpg
DSC08798.jpg (78.07 KiB) 1501 mal betrachtet
Der Stein stammt zwar aus der gebänderten Einsenerz-Formation, ihm fehlen aber die Anteile an Jaspis und Magnetit / Hämatit: Insofern ist die Bezeichnung Tigereisen nicht zutreffend.
Der Stein besteht nahezu vollständig aus Krokydolith und Quarz. Krokydolith ist die Bezeichnung für eine sehr feinfaserige Varietät des Amphibol Minerals Riebeckit. Im Tigerauge sind die feinen dunkelblauen parallelen Fasern oxidiert; d.h. der Fe2+ Gehalt der für die ursprünglich blaue Färbung (Falkenauge) verantwortlich war ist in Fe3+ und eine goldgelbe Farbe umgewandelt.
Und in diesem Stück sehen wir lehrbuchhaft genau die Oxidation vom blauen Falkenauge zum goldgelben Tigerauge sozusagen eingefroren.
Also ein Falkenauge auf dem Weg zum Tigerauge.
Notabene: Jedes Tigerauge war früher in der Erdgeschichte mal ein Falkenauge !

Benutzeravatar
Mineralicon
Beiträge: 1022
Registriert: 20.02.2013, 23:08

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Mineralicon » 11.05.2015, 19:02

Nun....die beiden Neuen können wir schnell und bitter abhacken :mrgreen:

Es handelte (!) sich einmal um Tigeraugen mit Lagen aus Hämatit / Magnetit.......die dann rot gebrannt wurden.

All die als Ochsenauge, Stierauge, Katzenauge rot, Tigerauge rot etc. im Handel angebotenen Steine sind rot gebrannt worden.
Übrigens ein Umstand der eigentlich von kaum einem Händler deklariert wird obwohl er deklariert werden müsste.
Zuletzt geändert von Mineralicon am 11.05.2015, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mineralicon
Beiträge: 1022
Registriert: 20.02.2013, 23:08

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Mineralicon » 11.05.2015, 19:18

Nun etwas zum genau Hinschauen und Lernen, was den gebrannten roten Stein von einem sehr ähnlichen echten unbehandelten Tigereisen unterscheidet:
01.jpg
02.jpg

Und wer sich nun fragt, warum ich heute soviel poste :mrgreen:
In diesem thread nur weil die liebe Ilse und ich eine ganz besondere kristalline Verbindung haben :)

Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1804
Registriert: 21.01.2015, 11:02

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Ilse » 11.05.2015, 19:31

Ganz herzlichen Dank für die Erklärungen am ;-) lebenden Objekt +##+

Ich mag mir gar nicht ausmalen was in meinen Kästen aus vergangen Jahren als xxx deklariert, gekauft und einsortiert aber ein xxx mit xxx ist :lol:

Ich denke die : wer bist du, werde ich dabei belassen und nur die mir wirklich Bekannten auch mal wieder einstellen (es gibt da durchaus sehr schöne Trommelsteine) :lol:
Ansonsten bin ich glaube ich dort wo ich jetzt angelangt bin, bei den Kristallen aus erfahrener Hand sehr glücklich :D

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 6127
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Obsidiane » 12.05.2015, 07:45

Danke Mineralicon, für`s fachmännische erklären.
LG Obsidiane ´+´*´+

PS: Lese solche Steinerklärungen immer gerne ;-)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 19929
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Wildflower » 12.05.2015, 08:03

Danke, Mineralicon :D

Benutzeravatar
Yjevy
Beiträge: 466
Registriert: 18.04.2015, 21:01

Re: Tigereisen ?

Beitrag von Yjevy » 18.05.2015, 13:56

Ja, das ist wirklich bitter mit dem Brennen ...

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine bestimmen - Wie heisst der Stein ?“